Malik

Beiträge zum Thema Malik

Vereine + Ehrenamt

Vortrag über das Schicksal gestrandeter Migranten in Gao

Eric Alain Kamdem, Koordinator und Leiter des "Hauses des Migranten" in Gao (Mali) hielt in seiner Landessprache Französisch im Bürgerhaus Rees den Vortrag „Gestrandet in Gao“. Dieser wurde übersetzt von Dr. Cornelia Giesing, der ehemaligen Leiterin des Regionalbüros Westafrika und Repräsentantin des Deutschen Caritasverbandes, Caritas international (2011-2016), im Senegal. Ins-gesamt 20 Jahre arbeitete sie in verschiedenen westafrikanischen Ländern. Durch ihre Vermittlung lernten die...

  • Kleve
  • 09.10.19
Vereine + Ehrenamt
10 Bilder

Als sich Nachwuchs ankündigte
Malik hat seine Menschenfamilie verloren

Maliks Welt steht Kopf. Und das schon seit über einem Jahr: Seine Familie, sein Zuhause wurden ihm von jetzt auf gleich genommen. Denn für den jungen Malinois-Mischling war plötzlich kein Platz mehr in der Familie, weil sich Nachwuchs ankündigte. Und so landete er Ende 2017 im Marler Tierheim. Seitdem wartet Malik tapfer auf Menschen, die ihm endlich ein schützendes Zuhause schenken. Keine Überraschung, dass derzeit die wunderschöne Fellnase fremde Menschen verunsichern und dass es ihm schwer...

  • Marl
  • 21.01.19
Politik
3 Bilder

5 Jahre Dauerbaustelle Kosterstraße L705 zwischen Bochum und Hattingen

Seit November 2011 wird gebuddelt. Ende 2013 war als Fertigstellung geplant. Jetzt wurde die voraussichtliche Fertigstellung auf den 28.10.2016 verschoben. Knapp 13.000 Autofahrer pro Tag stehen vor der roten Ampel auf der Kosterstraße L705. Interessant wäre zu wissen, ob das Budget von 8,3 Millionen Euro eingehalten werden kann. Dazu schreibt Straßenbau NRW im Frühjahr 2016: "Die Stadt Bochum ist in der Baumaßnahme eingebunden und mit ca. 650.000,- € an den Baukosten beteiligt." Den Flyer zur...

  • Hattingen
  • 02.05.16
  • 2
Überregionales
Auf welche Reise wollt Ihr gehen?

BÜCHERKOMPASS: In der Welt zuhause, in der Welt unterwegs

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche wollen wir mit Euch auf eine literaterarische Reise gehen: nach Afrika, in den Himalaja - und zu den Deutschen in aller Welt. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post...

  • 15.09.15
  • 6
  • 8
LK-Gemeinschaft
Actiontrip, mit der Familie oder im Freundeskreis - wie verreist ihr am liebsten?

BÜCHERKOMPASS: Wetten, Weltenbummler und Männertouren

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche geht es bei uns ums Thema Reisen. Ob rund um die Welt, als Wettrennen oder per Männertour nach Sylt - hier ist für jeden Geschmack was dabei. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne...

  • Essen-Süd
  • 11.06.14
  • 7
  • 2
Kultur

BÜCHERKOMPASS: sportlicher Auftakt zum Jahresanfang

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig die Werke von bekannten Autoren an Teilnehmer, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden diese Werke. In dieser Woche bieten wir unseren Teilnehmern sportliche Themen in drei spannenden Werken. Ronald Reng: Spieltage - die andere Geschichte der Bundesliga Spieler, Trainer, Sportdirektor und Talentejäger Heinz Höher ist einer der wenigen, die in 50 Jahren...

  • Essen-Süd
  • 02.01.14
  • 17
  • 4
Politik

Hattingen kann schuldenfrei werden

Die größte Herausforderung in der Politik und in einem Unternehmen ist es, Konsens zwischen den Menschen zu finden. OccupyWallStreet zeigt, dass es Zeit ist, Lösungen zu entwickeln. Eine Stadt wie Hattingen muss handlungsfähig sein. Entscheidungen müssen über alle Parteien hinweg im Interesse der Einwohner und Unternehmen getroffen werden. Die Einwohner machen die Stadt lebenswert. Die Unternehmen zahlen die Gewerbesteuer um die Ausgaben der Stadt zu finanzieren. Die Demokratie in der aktuellen...

  • Hattingen
  • 19.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.