Malteser Hilfsdienst

Beiträge zum Thema Malteser Hilfsdienst

Blaulicht
Unfall mit Rettungsfahrzeug

Unfall mit Rettungsfahrzeug
Großaufgebot von Rettungskräften

Am Sonntagnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Rettungsfahrzeug. An der Autobahnabfahrt Essen Süd stieß ein PKW mit einem Rettungsfahrzeug zusammen. Vermutlich hatte der Fahrer das Martinshorn überhört. PKW und Rettungsfahrzeug kollidierten. Verkehrseinschränkungen auf der Müller Breslaustraße waren die Folge. 5 Rettungsfahrzeuge und zusätzliche Polizeiwagen, waren vor Ort im Einsatz.

  • Essen-Süd
  • 05.09.21
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Katholisches Engagement für die Menschen in Duisburg ist bunt und vielfältig
Analog statt digital – Stadtkirche lud zum Jahresempfang

Am vergangenen Donnerstag, 2. September hatte die Katholische Stadtkirche zum Jahresempfang in die Kirche St. Joseph am Dellplatz eingeladen. „Hier, mitten im Szeneviertel und im Einzugsbereich vieler Schulen hat die Jugendkirche TABGHA vor kurzem ihren ersten Präsenzgottesdienst gefeiert,“ erklärte Stadtdechant Roland Winkelmann den rund 80 Gästen aus der Duisburger Stadtgesellschaft. „Der Standort ist ideal und wir freuen uns, dass hier etwas Neues entsteht.“ „Die Pandemie hat uns allen klar...

  • Duisburg
  • 04.09.21
Kultur

Ausbildung zum Schulsanitäter
Neue Schulsanitäter für die Martin-Luther-King Gesamtschule

Kleine Wunden versorgen, Verbände anlegen, Verletzte betreuen, bis der Notarzt da ist? Alles kein Problem mehr für 8 Schülerinnen und Schüler unserer Schule, die an der Ausbildung zum Schulsanitäter teilgenommen haben. Sie wurden offiziell von Andrea Linden, Beauftragte des Malteser Hilfsdienstes, in den Schulsanitätsdienst aufgenommen. Die mehrtägige umfangreiche Ausbildung fand in den Ferien in den Räumlichkeiten der Martin-Luther-King-Gesamtschule statt und endete für alle erfolgreich mit...

  • Dortmund-West
  • 02.09.21
  • 1
Ratgeber
Die Malteser bieten auch an Wochenenden und Feiertagen kostenlose Abstriche in Ratingen-Hösel an.

Zentrum in Hösel
Teststellen: Malteser verurteilen "schwarze Schafe"

Darüber, dass sich das Corona-Testzentrum der Ratinger Malteser, gleich neben ihrer Wache, an der Bahnhofstraße 100, so rasant zum Publikumsmagneten entwickelt hat, freut sich Marvin Klatt vom Malteser Hilfsdienst (MHD) Ratingen sehr: „Es ist besonders schön zu sehen, wie gut es den Menschen gefällt, sich bei uns quasi wie nebenbei kostenlos testen lassen zu können“, strahlt der Leiter Notfallvorsorge. Dass schwarze Schafe derzeit die wichtige Arbeit von Testzentren in Verruf bringen,...

  • Ratingen
  • 02.06.21
Ratgeber
Auch Bürgermeister Christoph Fleischhauer überzeugte sich von der guten Organisation der Impfaktion für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und anderen Hilfskräften.

Mitglieder der Löschzüge erhielten Pieks gegen Corona
Feuerwehrleute geimpft

Ein kleiner Pieks und die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren und Hilfsorganisationen aus der Region ist weiterhin gesichert. Ein sechsköpfiges Team aus Notärzten, Notfallsanitätern und Krankenpflegern hat im Löschzug Hülsdonk 220 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und Hilfsorganisationen aus Moers und Neukirchen-Vluyn gegen Corona geimpft. Darunter befanden sich Einsatzkräfte der Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehren, des THW, des Malteser Hilfsdienstes und des DRK aus Moers und...

  • Moers
  • 11.05.21
  • 1
Ratgeber
Die neue Walk-in-Teststelle bei Real in Ratingen-West.

Hösel und West im Fokus
Zwei neue Corona-Teststellen in Ratingen

Auf dem Real-Parkplatz (Am Sandbach 30 in Ratingen-West). ist einen neue Corona-Teststelle in Betriebes. Termine für diesen "Walk-in" kann man auf www.schnelltest-ratingen.de buchen, man kann aber auch mit einem Lichtbildausweis spontan vorbeischauen. Kinderfreundliche Spucktests und neue nasale Abstrichmethode (nur im vorderen Bereich der Nase) sind auch in diesem Fall möglich.  Am Freitag, 7. Mai, gehen die Ratinger Malteser mit einem Corona-Testzentrum an den Start. Standpunkt wird ihre...

  • Ratingen
  • 06.05.21
Ratgeber

Virtuelles Erzählcafé am 19. April
Gestern, heute und morgen: Darüber reden, was Freundschaft ausmacht

Das Erzählcafè ist online erfolgreich im März gestartet und findet erneut am 19. April um 9.30 Uhr statt. Menschen verschiedener Altersgruppen und unterschiedlicher Nationen unterhalten sich über ein Thema, erzählen aus ihrem Leben und von ihrer Kultur. Sie lassen andere an ihren Geschichten teilhaben. Die Organisatorinnen Anne Kolkmann (Malteser Integrationsdienst) und Jennifer Sniegon (MGH Wesel) wagten das Experiment des virtuellen Erzählcafés und waren über die rege Teilnahme sehr erfreut....

  • Wesel
  • 12.04.21
Vereine + Ehrenamt
Viele Senioren lösen Alarm bei Einsamkeit aus, berichtet der Malteser Hilfsdienst im Bistum Essen. Foto: Symbolbild

Malteser verzeichnen 875 Notrufe seit Heiligabend, aber nur 89 Notfälle
Anruf bei Einsamkeit

Die Weihnachtszeit bedeutet für viele Senioren eine einsame Zeit. Von Weihnachten bis Neujahr gehen beim Malteser Hausnotruf viele soziale Notrufe ein, obwohl kein medizinischer Notfall vorliegt - ein Signal der Einsamkeit alter Menschen. Über 5600 Senioren sind im Ruhrbistum Kunden des Malteser Hausnotrufs. Sie lösen Alarm aus, wenn ihnen etwas passiert ist. Insbesondere zur Weihnachtszeit drücken jedoch viele Menschen den Notrufknopf, obwohl kein medizinischer Notfall vorliegt. „In zwei von...

  • Gladbeck
  • 11.01.21
LK-Gemeinschaft
Die N8schicht im Gesundheitscampus bleibt vorerst nur digital.

N8schicht im Campus nun digital
Corona zwingt zum Neuen Medium

BALVE. Vor einigen Wochen, als klar wurde, dass der Umzug der Malteser in den Gesundheitscampus Sauerland im November vollzogen werden konnte, sollten im Dezember auch erste Veranstaltungen dort stattfinden. Geplant war, in der Adventszeit eine N8schicht im Campus mit Impulsen, Gebeten und Zeit zur Besinnung für Balver anzubieten. Neben den adventlichen Impulsen sollten dabei auch die neuen Räume im Gesundheitscampus Sauerland vorgestellt werden. Daraus wird nun erstmal nichts, da die...

  • Balve
  • 30.11.20
Kultur
Eine von insgesamt 20 Impressionen, die vom 10. bis 16. Oktober dieses Jahres - im Rahmen des Welthospiztages - in einigen Xantener Schaufenstern ausgestellt werden.
10 Bilder

Ausstellung anlässlich des Welthospiztages - zu sehen von 10. bis 16. Oktober in Xanten
Hospizprojekt der Malteser mit Impressionen in Xantener Schaufenstern

Den Welthospiztag am Samstag, 10. Oktober, nutzen viele ambulante Hospizdienste dazu, die Themen Sterben, Tod und Trauer in die Gesellschaft zu bringen und über hospizliche Begleitung und palliative Versorgung zu informieren. Der ambulante Hospizdienst der Malteser am Niederrhein hat dazu die kreativen Ideen aus der Anfangszeit der Pandemie genutzt, um Begleitungen aus Sicht der Betroffenen wie auch der ehrenamtlichen Begleiter während der Coronazeit sichtbar zu machen. So sind 20 Impressionen...

  • Xanten
  • 09.10.20
Ratgeber
"Malteser Erste Hilfe Kurs Plus" in Wesel: Geschwister beim Üben der stabilen Seitenlage.
2 Bilder

UPDATE: Der nächste Kurs bei den Maltesern findet - aus terminlichen Gründen - erst im Januar 2021 statt
"Erste Hilfe Kurs Plus" für Neuzugewanderte in Wesel

Erstmalig hat der Integrationsdienst des Malteser Hilfsdienstes einen "Erste Hilfe Kurs Plus" in Wesel angeboten, der für die Menschen gedacht ist, die die deutsche Sprache nicht perfekt sprechen und sich mit unserer Kultur noch vertraut machen. "Es werden Menschen mit Fluchtgeschichte angesprochen und es geht um mehr als die medizinischen Kenntnisse.", heißt es seitens des Integrationsdienstes, der einen weiterer Kurs dieser Art - aus terminlichen Gründen - erst wieder im Januar 2021 plant....

  • Wesel
  • 30.09.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Herzenswunsch erfüllt: Ehrenamtliche Malteser begleiteten Werner V. gemeinsam mit seiner Ehefrau und seiner Tochter nach Norddeich in Ostfriesland.

Noch einmal das Meer sehen
Fahrt mit dem Herzenswunsch-Krankenwagen führte nach Norddeich

Auf das weite Meer hinausblicken, frische Seeluft einatmen und das Watt unter den Füßen spüren – für viele Menschen klingt das nach Urlaub. Für Werner V. aus dem Hospiz Mülheim bedeuten derartige Augenblicke in diesen Tagen mehr. Der Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser konnte dem 74-Jährigen jetzt einen großen Wunsch erfüllen: Gemeinsam mit seiner Ehefrau begleiteten ihn die ehrenamtlichen Malteser aus Mülheim nach Norddeich in Ostfriesland. Dort wartete bereits die Tochter der Eheleute, um...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.08.20
  • 2
Ratgeber

Malteser bieten neues Lehrgangskonzept an /
Pflegehelfer in nur 40 Stunden

Die Corona-Pandemie führt aktuell zu teils dramatischen Personalengpässen in Pflegeeinrichtungen und (Behelfs-)Krankenhäusern. Die Malteser haben sich eine Lösung einfallen lassen. Um die Anzahl der Pflegehilfskräfte auch für Krankenhäuser kurzfristig zu erhöhen, haben die Malteser in Nordrhein-Westfalen das Lehrgangskonzept „Pflegehilfe kompakt“ entwickelt. In 40 Unterrichtsstunden vermittelt der Kurs innerhalb einer Woche die wesentlichen Grundlagen, um Helferinnen und Helfer auf den Einsatz...

  • Bottrop
  • 08.05.20
Ratgeber
Hat immer ein offenen Ohr: Andrea Schreiber von den Maltesern aus Dorsten freut sich schon auf die Gespräche am Hörer und sucht noch Mitstreitende.

Corona Dorsten
Malteser starten Telefonbesuchsdienst in Kooperation mit der Caritas

Mit einem persönlichen Telefonanruf ermöglichen die Malteser aus Dorsten, in Kooperation mit der Caritas Dorsten künftig einsamen und zurückgezogenen Menschen einen Kontakt zur Außenwelt. Der so genannte "Telefonbesuchsdienst" wird bereits in einigen Städten von den Maltesern ehrenamtlich angeboten, jetzt soll auch in Dorsten ein solcher Dienst aufgebaut werden. Andrea Schreiber, Stadtbeauftragte der Malteser in Dorsten beschreibt die Gründe: „Gerade in der aktuellen Corona-Krise mit den...

  • Dorsten
  • 24.03.20
Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck informiert
Neue Regelungen bei den Corona-Testzentren

Neue Regelungen bei den Corona-Testzentren Richtiges Händewaschen senkt das Infektionsrisiko um 80% Für die zentralen Teststellen auf das Corona-Virus gibt es ab sofort neue Regelungen. Die Hilfsorganisationen übernehmen in Kooperation mit dem Kreis den Betrieb an den vorhandenen Teststellen auf den Grundstücken des Prosper Hospitals in Recklinghausen und der Paracelsus Klinik in Marl. Dort wird ausschließlich auf Anweisung des Hausarztes getestet. "Das ist ganz wichtig: Es werden auch...

  • Gladbeck
  • 18.03.20
  • 1
  • 2
Ratgeber
Für alle die beim Telefondienst helfen möchten, findet am 2. März um 17.30 Uhr eine Informationsveranstaltung beim Malteser Hilfsdienst statt.

Besuchs- und Begleitdienst braucht Hilfe
Malteser suchen Telefonhilfen: Informationsveranstaltung am 2. März um 17.30 Uhr

„Der Besuchs- und Begleitdienst mit Telefon“ der Malteser in Hagen geht in die nächste Phase. „Die positive und zahlreiche Resonanz zu unserem Vorhaben, einen telefonischen Besuchs- und Begleitdienst zukünftig auch in Hagen anzubieten, hat uns sehr gefreut“, so der Stadtbeauftragte der Malteser, Daniel Kwauka. „Schon kurz nach der Veröffentlichung des Artikels standen unsere Telefone nicht mehr still“, berichtet Daniel Kwauka weiter. Viele Anrufer hatten dabei den Wunsch, angerufen zu werden,...

  • Hagen
  • 29.02.20
Ratgeber
Wenn aus Babys Krabbelkinder werden, die ihre ersten Expeditionen durch die Wohnung unternehmen, ist kaum noch etwas vor ihnen sicher. Was im Notfall zu tun ist erfahren Eltern, Großeltern, Erzieherinnen und Babysitter im Erste-Hilfe Kurs der Malteser.

Kurs der Malteser: Erste Hilfe bei Kinder- und Säuglingsnotfällen
Es gibt noch freie Plätze

Am Samstag, 1. Februar, bieten die Malteser in der Zeit von 9 bis 17 Uhr in ihrer Geschäftsstelle, Karlstraße 3, einen Ersten Hilfe Kurs an, der Notfallsituationen bei Kindern in den Mittelpunkt stellt. Neben der Vermittlung von Erste Hilfe Wissen und dem Trainieren von richtigem Verhalten in Notsituationen mit Säuglingen und Kleinkindern geht es auch um die Sensibilisierung für Gefahren und die Vermeidung von Kinderunfällen im Haushalt. Wer mit kleinen Kindern zu tun hat, sollte gewappnet sein...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 30.01.20
Vereine + Ehrenamt
Von links:  Dr. Lars Rentmeister, Burkhard Alms, Ekkehard Gielen, Heinz Quernhorst

Auszeichnung des Kreises Wesel für Mitglieder der Malteser
Goldene Ehrennadeln für Karl Döring, Burkhard Alms und Heinz Quernhorst

Kürzlich zeichnete Dr. Lars Rentmeister, Vorstandsmitglied für den Bereich Katastrophenschutz und Gefahrenabwehr des Kreises Wesel, vier Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes Wesel für ihren langjährigen Einsatz aus. Die goldene Ehrennadel des Kreises Wesel erhielten Karl Döring für 30 Jahre, Burkhard Alms für 45 Jahre, Heinz Quernhorst für 50 Jahre und Ekkehard Gielen für 55 Jahre ehrenamtliches Engagement bei den Maltesern. „Die Helferinnen und Helfer der Malteser sind ein wichtiger und...

  • Wesel
  • 14.01.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Neuer Demenzbegleiter-Kurs der Malteser startet am 29.02.2020
Basisqualifikationsschulung ermöglicht besseren Umgang mit Betroffenen

Langenfeld. Vom 29. Februar bis zum ersten April 2020 läuft wieder ein Demenzbegleiter-Kurs bei den Maltesern. Interessierte können im Rahmen dieser Basisqualifikationsschulung nach nordrheinwestfälischer Anerkennungs- und Förderungsverordnung dann wieder den qualifizierteren Umgang mit demenziell erkrankten Personen erlernen. Wie man ältere und in ihren kognitiven Fähigkeiten beeinträchtigte Menschen in deren Selbstständigkeit, Denken und Handeln individuell fördern kann, wird den...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.01.20
Vereine + Ehrenamt

Auszeichnung für Burkhard Alms, Karl Döring, Ekkehard Gielen und Heinz Quernhorst.
Kreis Wesel ehrt Malteser Helfer für langjährige Mitarbeit im Katastrophenschutz

Auf der Adventsfeier der Malteser ehrte der Kreis Wesel verdiente Mitglieder der Einsatzeinheit der Malteser Wesel für ihre langjährige ehrenamtliche Mitarbeit und stete Einsatzbereitschaft im Katastrophenschutz des Kreises. Im Auftrag des Landrates überreichte Verwaltungsvorstand Dr. Lars Rentmeister die Urkunde und Ehrennadel in Gold an Burkhard Alms, Karl Döring, Ekkehard Gielen und Heinz Quernhorst. In seiner Ansprache betonte Dr. Rentmeister wie wichtig das ehrenamtliche Engagement im...

  • Wesel
  • 09.12.19
Kultur
41 Bilder

Über 500 Kinder beteiligten sich am Martinsumzug der Pfarrgemeinde Hl. Familie Oeventrop

Pünktlich versammelten sich über 500 Kinder mit Begleitung auf dem Schulhof der Grundschule Dinschede um den diesjährigen Martinszug singend zu begleiten. Fritz Sommer führte den Martinszug an, der auf der Straße Zum Osterfeld begann und sich weiter über die Straßen Oesterfeldweg, Im Oesterfeld, Oesmecke, Forstweg und Dinscheder Straße bis zum Elisabethheim schlängelte. Abgesichert wurde die Strecke vom Malteserhilfsdienst und Pfarrgemeinderat. Das freiwillige Tambourcorps und der Musikverein...

  • Arnsberg
  • 08.11.19
  • 1
  • 2
Politik

"Einsatzhonorar" für die Freiwillige Feuerwehr Gladbeck
Der Wahlkampf hat schon begonnen

Ein Kommentar SPD-Fraktionschef Michael Hübner befürwortet die Einführung einer Art "Einsatzprämie" für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gladbeck. Flugs springt auch die CDU auf den fahrenden Zug auf, findet den Vorschlag gut, verweist aber umgehend auf bereits in der Vergangenheit in die Wege geleiteten eigene Aktivitäten in dieser Sache. Und die Christdemokraten wollen die "Prämie" auch auf andere Hilfsorganisationen wie THW, DRK, Malteser, Johanniter und ASB ausweiten. Der Vorschlag...

  • Gladbeck
  • 05.11.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Gemütliche Runde vis a-vis des Marien-Hospitals.

Neues Angebot des Malteser Hilfsdienstes im Mehrgenerationenhaus Im Bogen
Gemütliche Runde beim Erzählcafé

Der Integrationsdienst der Malteser und das MehrGenerationenHaus (MGH) bieten gemeinsam ein Erzählcafé im Bogen in der Pastor-Janßen-Straße an. Es ist ein generationen- und kulturübergreifendes Projekt und findet einmal im Monat für zwei Stunden im MGH Bogen statt. Ziel des Erzählcafés ist es, Menschen aus verschiedenen Generationen und aus verschiedenen Kulturen zusammen zu bringen. Die erste Veranstaltung im Oktober war ein voller Erfolg, denn Menschen aus Afghanistan, dem Irak und Iran, aus...

  • Wesel
  • 24.10.19
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Jetzt DU - Befragung ist gestartet.

#EngagiertFürNRW
„Katastrophenschutz ist ohne Menschen im Ehrenamt nicht denkbar. Sie zu gewinnen, ist essentiell wichtig“

„Katastrophenschutz ist ohne Menschen im Ehrenamt nicht denkbar. Sie zu gewinnen, ist essentiell wichtig“ Unter dem Motto „Jetzt Du!“ startet Nordrhein-Westfalen eine große Umfrage zum Ehrenamt im Katastrophenschutz. Ziel der Befragung ist es, herauszufinden, wie Menschen, die sich bereits ehrenamtlich engagieren, bestärkt und unterstützt werden können. Zum anderen soll die Studie die Frage beantworten, was Menschen motivieren könnte, ein Ehrenamt zu übernehmen und was sie bisher daran...

  • Gladbeck
  • 25.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.