Mandatsträger

Beiträge zum Thema Mandatsträger

Vereine + Ehrenamt
Seniorenrat für Garath-Hellerhof: Ingrid Frunzke und Peter Ries kümmern sich um die Belange der älteren Menschen im Stadtbezirk.

Vorstellung des Seniorenrates bei der Bürger- und Interessen Gemeinschaft Garath (BIG)
Seniorenvertreter beantworten Fragen

Als Mitglieder des Seniorenrates setzen sich Peter Ries und Ingrid Frunzke im Stadtbezirk Garath-Hellerhof aktiv für die Interessen von älteren Menschen ein. Seniorenvertretungen arbeiten im vorparlamentarischen Raum als Bindeglied zwischen Politik, Verwaltung und älteren Menschen auf kommunaler Ebene sowie auf der Landes- und Bundesebene. Sie ermöglichen und sichern vor diesem Hintergrund die Teilhabe älterer Menschen und stellen daher eine besonders wichtige Form der kommunalen Politik für...

  • Düsseldorf
  • 24.08.19
Politik

Mandatsträger schalten Anwalt gegen den Verein ein

Beim Verein Bündnis Oberhausener Bürger e. V. gingen mittlerweile sieben Anwaltsbriefe mit immer dem gleichen Inhalt ein. Die Mandatsträger wollen so eine kostenlose Mitgliedschaft im Verein erzwingen. Da die Angaben in den anwaltlichen Schreiben jedoch unwahr sind, wurden alle Schreiben abgelehnt. Karl-Heinz Mellis und Ulrich Lütte hatten im vergangenen Jahr aktiv die jetzige Satzung und Beitragsordnung mitgestaltet. Jetzt behaupten diese, alles sei rechtsunwirksam. Wir nennen das:...

  • Oberhausen
  • 08.10.17
  •  1
Politik

B|O|B bleibt seinen Wählern treu

Pro Offenheit und Transparenz - Contra Filz Mit der im Januar von der Jahreshauptversammlung verabschiedeten Satzung und Finanz- und Beitragsordnung wurde eine Beitragspflicht eingeführt. Mitglieder, die dieser Beitragspflicht länger als drei Monate nicht pünktlich nachkommen, müssen den Bündnis Oberhausener Bürger e. V. verlassen.  Mandatsträger im Bündnis Oberhausener Bürger e. V. sind zur Zahlung eines Zusatzbeitrages verpflichtet. Die Mandatsträger sind verpflichtet, über die Höhe...

  • Oberhausen
  • 24.08.17
  •  1
Überregionales
Vorstandsmitglieder mit Helfern bei der Ostergrußtour des SPD Ortsvereins Dortmunder Straße

Alle Jahre wieder

kommt nicht nur das Christuskind, sondern ist auch Ostern und zuvor macht der SPD Ortsverein Dortmunder Straße seine Ostergrußtour. Am 17. März wurden der Kindertagesstätte St. Petrus Canisius und dem Oberlin-Kindergarten Zauberland rotgefärbte Ostereier gebracht. Danach zogen Vorstandsmitglieder und weitere Helfer am Samstag, Montag bis Mittwoch mit zwei Bollerwagen durch die Straßen der beiden Wahlkreise im Nordosten Recklinghausena, schellten bei den Bürgern an und verteilten Ostergrüße...

  • Recklinghausen
  • 23.03.16
Politik

Ein Mario kommt selten allein

Im Rat der Stadt Duisburg besteht die Gruppe der Republikaner aus zwei Personen. Sie hat ihre Geschäftsräume in einem Geschäftshaus in Asterlagen. „Der Kreisverband hat allerdings keine eigenen Räume in Duisburg. Er ist nur über ein Postfach in Düsseldorf erreichbar,“ berichtet Mario Malonn, einer der beiden Ratsherren. Zuwanderung und eine islamkritische Einstellung sind zwar zentrale Themen, die insbesondere Malonn bei seinen Redebeiträgen immer wieder anspricht. Doch daneben gibt es auch...

  • Duisburg
  • 16.10.15
Überregionales
Bürger mit Mandatsträgern des SPD Ortsvereins Dortmunder Straße im Dialog.
4 Bilder

„SPD vor Ort“

hieß es am Samstag Nachmittag auf dem Drissenplatz. Der Ortsverein Dortmunder Straße lud bei Grillwürstchen und Kaltgetränken Bürger zum Dialog ein. Über 15 Bürger kamen und nannten ihre Anliegen zum Stadtteil den beiden Ratsmitgliedern Christa Anton und Hans-Günter Sorger sowie dem sachkundigen Bürger Ewald Zmarsly. Außerdem standen die Vorstandsmitglieder Ralf Biewald, Jens Holtfrerich, Brigitte und Walter Lehnert, Detlef Rüter und Manfred Scherschel für Gespräche zur Verfügung, bedienten den...

  • Recklinghausen
  • 05.09.15
Überregionales
OV-Mitglieder und Helfer vor dem Start der Ostergrußtour.

OV Dortmunder Straße auf Ostergrußtour

Nachdem am Freitag vor den Ferien der katholische Canisiuskindergarten und evangelische Oberlinkindergarten Zauberland Ostereier erhielten, machte sich der SPD Ortsverein Dortmunder Straße auf seine Ostergrußtour. Seit zwölf Jahren ziehen die Genossinnen und Genossen mit dem Bollerwagen durch die Quartiere, schellen bei den Bürgern an und überreichen rote Ostereier sowie Ostergrüße. In diesem Jahr ließen sich die Genossinnen und Genossen vom Aprilwetter nicht abschrecken und gingen durch die...

  • Recklinghausen
  • 04.04.15
Politik

10 Jahre F.W.G./FREIE WÄHLER

Vor 10 Jahren wurde die heutige F.W.G./FREIE WÄHLER unter dem Namen „Parteilose Wähler Gemeinschaft“ (P.W.G.) durch den inzwischen verstorbenen Initiator Christian Strebl und dem Vorsitzenden Rudolf Werres aus der Taufe gehoben. Die Gründungsmitglieder kamen fast alle aus verschiedenen Parteien (vornehmlich aus der SPD). Viele wurden immer unzufriedener, weil die demokratische Willensbildung innerhalb der Parteien immer mehr auf der Strecke blieb und von den Parteifunktionären bestimmt wurde....

  • Düsseldorf
  • 20.10.14
  •  2
  •  1
Politik
Neuer Bezirksvorsteher in Garath/Hellerhof, Uwe Sievers

- Garath-Hellerhof- Neuer Bezirksvorsteher gewählt

Die Bezirksvertretung 10 (Garath, Hellerhof) kam am Dienstag in der Freizeitstätte Garath zur öffentlichen Sitzung zusammen. In dieser konstituierenden Sitzung stand die Wahl des Bezirksvorstehers/der Bezirksvorsteherin sowie der Stellvertreter und Stellvertreterinnen auf der Tagesordnung. Weiterhin wurden die Mitglieder der Bezirksvertretung verpflichtet. Verwaltungsrichter, Uwe Sievers (SPD) wurde zum neuen Bezirksvorsteher gewählt. Stellvertretender wurde - wie zu erwarten - Klaus...

  • Düsseldorf
  • 18.06.14
  •  1
Politik
Die Jubilarehrung geriet beinahe ins Hintertreffen angesichts der Entwicklung, die die Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins BergeBochold nahm: Für langjährige Mitgliedschaft ehrte Alt-Oberbürgermeisterin Annette Jäger August Pauschert (50 Jahre), Arno Klare (40 Jahre), Christine Blum (40 Jahre) und Stefanie Fenselau ( 25 Jahre).

Ortsverein BergeBochold am Ende?

Die Fronten sind verhärtet. Die Alt-Bergeborbecker Genossen um Ratsmitglied Michael Stelzer fühlen sich im Ortsverein BergeBochold brutal niedergestimmt, dessen Vorsitzender Friedhelm Klix hingegen sieht keinerlei Absprachen gebrochen.Zu den Hintergründen: Auf der Mitgliederversammlung des vor zweieinhalb Jahren fusionierten Ortsvereins - aus Bochold und Bergeborbeck wurde der OV BergeBochold - schlugen die Wellen hoch. „Mit Entsetzen und Ohnmacht haben die Alt-Bergeborbecker SPD-Mitglieder...

  • Essen-Borbeck
  • 30.04.13
Politik

Agenda News - Noch 213 Tage Wahl Tohuwabohu

Hagen, 21.2.2013 Es drängt sich die Frage auf, werden wir nur verwaltet oder regiert? Deutschland leidet unter 2.071 Mrd. Euro Schulden und ist nach den Maastricht Kriterien von 60 Prozent mit rund 550 Mrd. Euro überschuldet. In den letzten sieben Jahren sind Schulden von rund 700 Mrd. Euro entstanden. Banken wurden mit Billionen gestützt, davon 800 Mrd. Euro Schrottpapiere und Rettungsschirme. Der ESM ist mit 700 Mrd. Euro ausgestattet, wovon Deutschland 190 Mrd. Euro trägt. Hoch...

  • Hagen
  • 21.02.13
Politik

Sind Politiker korrupt oder warum fehlt der Straftatbestand?

Warum Mauern die Politiker. Unglaublich, aber wahr: Abgeordnetenbestechung ist in Deutschland nicht strafbar - genau wie in Syrien und Saudi Arabien! Der Kampf gegen Abgeordnetenbestechung beschäftigt den Rechtsausschuss in einer öffentlichen Anhörung mit neun Sachverständigen am Mittwoch, 17. Oktober 2012. Dazu haben SPD (17/8613), Die Linke (17/1412) und Bündnis 90/Die Grünen (17/5933) jeweils eigene Gesetzentwürfe eingebracht. Die Sitzung wurde geleitet von Siegfried Kauder (CDU/CSU). ...

  • Oberhausen
  • 17.10.12
  •  1
Politik

Linke - oder doch nur Linkende?

Gestern, 14. April 2011, kam es im Kreisausschuss zu einer bemerkenswerten Sachlage: Abberufung und Neuernennung von sachkundigen Bürgern... Auf den ersten Blick erst mal nichts Ungewöhnliches bei diesen Ehrenämtern. Man zieht um, familäre Dinge gehen vor oder der Beruf steht im Weg... Dann legen die Betroffenen ihre Ehrenämter nieder und die Fraktionen schlagen jeweils Nachfolger vor, denen in der Regel zugestimmt wird. Soweit, so gut... Was aber wenn die betreffenden sachkundigen Bürger...

  • Kleve
  • 15.04.11
  •  17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.