Manfred Jug

Beiträge zum Thema Manfred Jug

LK-Gemeinschaft
Zum Schluss
10 Bilder

EIN BUCH VON MANFRED JUG
KURZ VOR HEILIGABEND, SEIN ERSTES BUCH

Heute , möchte ich Euch Allen ein Gutes und Gesundes Neues Jahr wünschen. Ich habe mir vorgenommen, nichts über Corona und fatale Entwicklungen,  politische Entscheidungen und Versäumnisse zu schreiben. Ich widme mich lieber Positivem zu! Darum stelle ich Euch heute ein wunderbares Geschenk von mir vor. Ich bekam es von meinem Freund, Förderer und Bürgerreporter Manfred Jug. Sein Erstes Fotobuch das uns in die Welt seinerFotografie führt. Wunderbare Bilder und Erklärungen zum Ruhrgebiet, seinen...

  • Essen-Steele
  • 01.01.21
  • 13
  • 4
LK-Gemeinschaft

BürgerReporter beim Neujahrsempfang der SPD in Essen-Kray
Lokalkompass-Trio bei der Arbeit

So muss es sein: Beim traditionellen Neujahrsempfang der SPD Kray/Leithe trafen sich einmal mehr die BürgerReporter Sabine Hegemann und Manfred Jug mit der KURIER-Redaktion in Person von Norbert Janz (der durch Manfreds Hilfe auch einmal auf dem Foto ist) und Detlef Leweux (links).  Also war es eigentlich ein Lokalkompass-Quattro, -Quadriga, -Quartett. Foto: Manfred Jug Manfred Jugs Bericht finden Sie hier:

  • Essen-Steele
  • 27.01.20
  • 8
  • 5
Politik
Unsere BürgerReporterin Sabine Hegemann packt gerne heiße Eisen an. Mehr von ihr: www.lokalkompass.de/essen-steele BürgerReporter
2 Bilder

"BürgerReporter" interviewten Essener Landwirte
Warum Bauern sich von der Politik schlecht behandelt fühlen...

Am Montag hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet Vertreter der Landwirte erstmals zu einem Agrargipfel eingeladen. Unter dem Motto „Wir haben es satt!" ist eine Groß-Demo in Berlin gegen die Agrarreformen geplant. Und die Essener Landwirte? Viele Bauern protestieren seit Monaten u.a. gegen die neue Düngeverordnung und neue Insekten- und Pflanzenschutz-Vorgaben. Die Landwirte fühlen sich von der Politik nicht mitgenommen bei der Agrar-Umstrukturierung und fürchten um den Erhalt ihrer Höfe. Auch...

  • Essen-Steele
  • 15.01.20
  • 5
  • 2
Kultur
3 Bilder

"Geschichten aus Essen": BürgerReporterin Sabine Hegemann hat ihr erstes Buch veröffentlicht

„Du schreibst so schöne Geschichten. Daraus wird bestimmt mal ein Buch.“, haben Freunde schon öfter zu Sabine Hegemann gesagt. Nun ist es soweit. Die BürgerReporterin des Monats September 2015 hat in Kooperation mit Manfred Jug ihr erstes Buch veröffentlicht, und es kann sich sehen lassen. Ihre autobiographischen Geschichten „Wie das Leben so schreibt – Vom Ruhrpottblag zum Grufti“ spiegeln das Leben im Ruhrgebiet in den sechziger Jahren und in den darauf folgenden Jahrzehnten wider. Von Freud...

  • Essen-Steele
  • 22.03.17
  • 4
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.