Marc Buchholz

Beiträge zum Thema Marc Buchholz

Politik
Marc Buchholz folgt der Aufforderung der BI Selbeck an alle OB-Kandidaten, ihre Meinung bis Mitte des Monats zu dem Thema Gewerbeflächen zu äußern.

OB-Kandidat Marc Buchholz (CDU) zu möglichen Gewerbeflächen
"No go" für vier Flächen

Seit Januar schwelt die Diskussion um mögliche Wirtschaftsflächen, die für Gewerbe nutzbar gemacht werden könnten, denn der Mangel an Flächen ist in Mülheim hoch - die Wirtschaftsförderung beziffert den Bedarf mit 88 Hektar Land. Am 31. August soll im Wirtschaftsausschuss eine Matrix vorgestellt werden, anhand derer die Flächen bewertet werden sollen. Parallel dazu engagieren sich verschiedene Bürgerinitiativen für den Erhalt der einiger dieser Grünflächen. Jetzt gibt auch OB-Kandidat Marc...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.08.20
Sport
Martin Weck (l.), der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Mülheim an der Ruhr, und Frank Esser, der Vorstandsvorsitzende der Mülheimer Wohnungsbau eG (MWB), präsentieren bei der offiziellen Übergabe einen der von Sparkasse und MWB gesponserten Defibrillatoren.

Sicher beim Sport
Sportvereine erhielten Defibrillatoren für ihre Anlagen

Um das Sporttreiben für die Mülheimer noch sicherer zu machen und im Ernstfall schnelle Hilfe zu ermöglichen, hat der Mülheimer Sportbund (MSB) 29 Defibrillatoren angeschafft. Von Claudia Pauli Insgesamt 14 Mülheimer Sportvereinen, die sich erfolgreich um die medizinischen Geräte, mit welchen durch gezielte Stromstöße auch Herzrhythmusstörungen entgegengewirkt werden kann, bewarben, steht nun je ein Defibrillator für ihre vereinseigenen Sportstätten und -anlagen zur Verfügung. Die übrigen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.08.20
Politik
Marc Buchholz kandidiert für die CDU für den Posten des Mülheimer Oberbürgermeisters.

Dezernent Marc Buchholz betont, nichts an Rat und Ausschüssen vorbei zu entscheiden
Chancen erhalten

Um zu wissen, dass der Wahlkampf mitunter der täglichen Arbeit nicht gut tut, muss man nicht auf das Trumpsche Spektakel in den USA schauen. In Mülheim musste das nun Marc Buchholz, Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur und zugleich OB-Kandidat der CDU erfahren. Von Andrea Rosenthal "Die Arbeit eines städtischen Dezernenten darf nicht nur, sie muss sogar kritisch hinterfragt werden", schickte Marc Buchholz dem Pressegespräch voraus. Einzig über die Art wie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.07.20
Kultur
Kämmerer Frank Mendack (l.) bekam vom Künstler Mike Kuhlmann die Mülheim Mark geschenkt.
  6 Bilder

Original Kuhlmann steht für 4,2 Milliarden D-Mark zum Verkauf
Entschuldung dank der Mülheim Mark?

In diesen Tagen wird vielerorts auf 30 Jahre Wirtschafts- und Währungsunion zurückgeblickt. So auch in Mülheim. Was vor Corona als Bürgerfest mit Kunstausstellung im Garten der Stadthalle geplant war, wurde kleiner - aber es blieb fein. Von Andrea Rosenthal Marc Buchholz, Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur, erzählt: "Ich kenne den Künstler Mike Kuhlmann von früher und habe ihn um eine Ausstellung in Mülheim gebeten." Was als großes Bürgerfest geplant...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.07.20
  •  1
Politik
Die CDU-Spitzenkandidatin Christina Küsters und OB-Bewerber Marc Buchholz freuten sich über einen gelungenen Start in den Wahlkampf.  
Foto: Henschke

Die Mülheimer CDU nominierte Marc Buchholz als OB-Kandidaten und ihre Bewerber für die Kommunalwahl
Christdemokraten ziehen geschlossen in den Wahlkampf

Die Mülheimer CDU zieht mit Spitzenkandidatin Christina Küsters und OB-Bewerber Marc Buchholz in den Wahlkampf. Beim Nominierungsparteitag in der Stadthalle wurde Geschlossenheit demonstriert. Das Protokoll war streng, die Delegierten durften ihre Masken nicht lüften. Den 77 Stimmberechtigten waren feste Plätze zugewiesen, um notfalls Infektionsketten nachvollziehen zu können. Auch waren zur Durchführung der geheimen Wahlen Stifte und klappbare Tisch-Wahlkabinen verteilt worden. Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.06.20
  •  2
Kultur
"Beethoven 2020"
Farbholzschnitt | 70 x 50 cm

AKTUELLE KUNST IN MÜLHEIM - SCHÖNE EINBLICKE IN DIE AUSSTELLUNG "NOCH SCHÖNER!" KUMUMÜ - KULTURMUSEUM AN DER RUHRSTRAßE 3 - ECKE DELLE RUHRGALERIE
Kunstwerk des Tages von Tilch Hagemann

Wir stellen vor: Das Kunstwerk des Tages von Tilch Hagemann Die Ausstellungsmacher der RUHR GALLERY MÜLHEIM haben wieder etwas Besonderes ausgedacht, nachdem die große Gemeinschaftsausstellung SCHÖNER! - Beethoven inspiriert erst einmal ausfallen musste. Jeden Tag wird hier via Zufallsgenerator ein Kunstwerk vorgestellt – Kunstinteressierte können dann Fragen in den Kommentaren hinterlassen. Auch ein direkter Kontakt zu dem jeweiligen Kunstschaffenden via Email oder Telefon kann erfolgen –...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.05.20
Politik
Marc Buchholz geht für die CDU ins Rennen um das Amt des Mülheimer Oberbürgermeisters.
Foto: PR-Foto Köhring/SC

CDU schickt Marc Buchholz ins Rennen um das OB-Amt
Die Probleme der Mitmenschen im Blick

Eigentlich fällt es Marc Buchholz gerade schwer, über sich zu sprechen. Die Krise dominiert alle Bereiche. Und doch soll nun ein wie auch immer gearteter Wahlkampf starten. Die CDU setzt auf eine langfristige Lösung und schickt den 52-jährigen Beigeordneten für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur ins Rennen ums Amt des Mülheimer Oberbürgermeisters. Die Familie Buchholz lebt in Duisburg-Neumühl. Mit im Haus die Eltern, bis zum Tod der Oma war es sogar ein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.05.20
  •  1
  •  1
Politik
Marc Buchholz
  2 Bilder

CDU-Spitze schlägt Marc Buchholz als OB-Kandidat vor
Kein gemeinsamer Kandidat mehr für CDU und Grüne

Seit Donnerstag steht fest, dass die Spitze der Mülheimer CDU den 65-jährigen Wilhelm Steitz ihren Mitgliedern nicht als OB-Kandidaten vorschlagen wird, sondern plant, mit Marc Buchholz einen eigenen Kandidaten ins Rennen zu schicken. Grüne Absicht war es, bereits im vergangenen Jahr auch durch eine OB-Kandidatur "nicht nur auf das Führungschaos in SPD und Stadtspitze aufmerksam zu machen, sondern dieses Macht-, Gestaltungs- und Orientierungsdesaster durch eine breit getragene gemeinsame...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.04.20
  •  1
Kultur
Das Theater an der Parkaue aus Berlin präsentierte im letzten Jahr "Ich, Ikarus" mit großem Erfolg.

KinderStücke 2020 erstmals mit höherem Preisgeld
Kultur für Kinder würdigen

Kultur für Kinder wird in Mülheim groß geschrieben. Das zeigen viele Initiativen der Stadt, unter ihnen auch die „KinderStücke“. Das Theaterfestival, das im Rahmen der Mülheimer Theatertage stattfindet, begeistert seit zehn Jahren mit seinen Aufführungen aktueller Kinderstücke das junge Publikum. Dass es im Vergleich zu Theatertexten für Erwachsene keineswegs leichter ist, ein Stück für Kinder zu schreiben, darüber sind sich alle einig. Deshalb wird bei den „Stücken 2020“ der Mülheimer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.01.20
Politik
Marc Buchholz ist Mülheimer Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur.
Foto: PR-Foto Köhring/SM

Marc Buchholz ist Mülheimer Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur
„Wir sind ordentlich aufgestellt“

Marc Buchholz ist nun seit hundert Tagen Mülheimer Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur. Der Einstieg war sehr arbeitsreich. Zeit für ein erstes Zwischenfazit. Der 51-Jährige übernimmt von Ulrich Ernst einen umfangreichen Geschäftsbereich. Das bedeutet viel Verantwortung, auch in finanzieller Hinsicht. Rund 60 Prozent des städtischen Haushaltes werden in seinem Dezernat umgesetzt. Die Verantwortung scheut der selbstbewusste Buchholz aber bestimmt nicht....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.07.19
Politik
Kämmerer Frank Mendack, die Gutachter Arne Sangerhausen, Frank Kaldewei und Manfred Heine sowie Bildungsdezernent Marc Buchholz.
Foto: PR-Fotografie Köhring

Bildungsdezernent Marc Buchholz und Kämmerer Frank Mendack stellten das Gutachten über die VHS vor
Nicht in der Situation für „Wünsch Dir was“

Aus wirtschaftlicher Sicht wird die weitere Anmietung des ehemaligen AEG-Gebäudes an der Aktienstraße empfohlen. Das ist die Quintessenz des Gutachtens zur Volkshochschule, welches nun den Mitgliedern des Rates vorgelegt wurde. Am 9. Juli ist ein weiterer Termin zur Beratung und Information durch die Gutachter vorgesehen. Die entscheidende Sondersitzung über die Zukunft der Heinrich-Thöne-Volkshochschule wird am 12. Juli stattfinden. Das teilten die beiden zuständigen Dezernenten Marc...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.07.19
Politik
In der letzten Ratssitzung am 14. Februar wurde Ulrich Ernst (links) offiziell verabschiedet. Auf dem Foto mit seinem Nachfolger Marc Buchholz (Mitte) und OB Ulrich Scholten.
  2 Bilder

"Ich würde dieselben Entscheidungen wieder treffen"
Dezernent Ulrich Ernst geht in den Ruhestand

Seit elfeinhalb Jahren ist er im Amt, am kommenden Mittwoch, 27. Februar, wird sein letzter Arbeitstag sein. Dann geht Ulrich Ernst, Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur, in den Ruhestand. Damit verlässt ein Beigeordneter die Stadtspitze, der es auch in unruhigen Zeiten geschafft hat, "den sozialen Frieden in der Stadtgesellschaft" zu wahren, wie ihm die eigene Partei, die SPD, attestiert. Ernst hat in seiner Amtszeit selten polarisiert. Er war überall...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.02.19
Politik
Dieter Spliethoff (links) und Claus Schindler erläutern im Gespräch die neue Haltung der SPD-Fraktion. 
Foto: PR-Foto Köhring/AK

Nach Verlust der Dezernentenstelle
Mehr "SPD pur" - Mülheimer SPD-Fraktion will weniger Kompromisse machen

Seit letztem Donnerstag haben sich die politischen Verhältnisse in der Stadtspitze verschoben. Durch die Wahl von Marc Buchholz (CDU) als neuen Dezernenten für Soziales, Bildung, Gesundheit, Jugend, Kultur und Sport und damit als Nachfolger von Ulrich Ernst (SPD) besteht die Verwaltungsspitze nun aus drei CDU-Dezernten, ein SPD-Parteibuch haben nur noch Kämmerer Frank Mendack und OB Ulrich Scholten, dessen Verhältnis zur Fraktion auch nicht ungetrübt ist. Diesen "Bruch der bisherigen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.02.19
Kultur
Manfred Dahmen "Streitwagen / Chariot" 2015 - Lacke auf Leinwand - 100 x 200 cm - das teuerste Gemälde der Welt - Preis: 1 Milliarde Euro
  5 Bilder

Kunst aus Mülheim: DAS TEUERSTE BILD DER WELT - KUNSTWERK "Der Streitwagen - Chariot" von Manfred Dahmen
Milliarden - Kunstwerk aus Mülheim an der Ruhr

Mehrere Mülheimer Künstler mit großem sozialen Engagement unterwegs - Projekt "KUNST HILFT GEBEN" Benefizaktion „KUNST HILFT GEBEN“ Das Milliarden-Gemälde "Streitwagen / Chariot"  aus der Kunststadt Mülheim ist nach Zwischenstop in der KULTURKIRCHE KÖLN OST aktuell im Atelierhaus Köln zu bewundern. Der Erlös aus Verkauf oder Vermietung geht komplett an das Projekt CASA COLONIA. "Das teuerste Kunstwerk der Welt" -Link zur Ausstellung hier: Viele Mülheimer Kunstinteressierte haben...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.