Marcus Franken

Beiträge zum Thema Marcus Franken

Politik
11 Bilder

400 Ostereier vom SPD Ortsverein Altenessen.
Dirk Heidenblut teilt aus...

Gerne haben wir uns als SPD Ortsverein Altenessen auch 2019 zu Ostern wieder für Sie am Alleecenter aufgestellt. Bei wunderbarem Wetter hielten wir für Sie 400 Ostereier bereit, die bereitwillig und freudig angenommen wurden. Und immer war auch die Zeit für ein freundliches Wort und angeregte Gespräche. Nicht nur zu politischen Themen. Unser Bundestagsabgeordneter MdB Dirk Heidenblut war genauso zugegen wie unser Bezirksbürgermeister Hans-Willi Zwiehoff. Ebenso der Vorsitzende Jürgen Garnitz...

  • Essen-Nord
  • 21.04.19
  •  2
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Wir haben fertig.
Hausmüll nebst Sondermüll in der Grünfläche.

Anfang April, also weit über zwei Wochen ist es her. Da haben so Dreckschweine Ihren Hausmüll nebst Sondermüll in die Grünfläche an der Altenessener Strasse gegenüber der Hausnummer 373 geworfen. Aufmerksame Zeitgenossen meldeten das recht zügig via Mängelmelder-App und von dort kam auch quasi umgehend die Rückmeldung, die zuständige Abteilung sei informiert. Tja, und diese Abteilung (oder städtische Gesellschaft) schläft bis heute den Schlaf der Ahnungslosen. Möchte man annehmen. Denn es...

  • Essen-Nord
  • 20.04.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Wir schreiben das Jahr 2019 und ganz Essen versinkt im Müll. Ganz Essen?
Zwei einsame Kämpfer…

Wir schreiben das Jahr 2019 und ganz Essen versinkt im Müll. Ganz Essen? Nein. Zwei unbeugsame Kämpfer für eine saubere Umwelt sind im Stadtteil Altenessen unterwegs und sammeln Müll ein. Für Sie, für Dich, für mich. Doris Horsthemke und Sebastian Schneider sind dieses Mal leider nur zu Zweit unterwegs. In Altenessen trifft sich die WasteWalk-Gruppe alle vier Wochen. Mal sind es 30 Bürger und dieses Mal eben nur die Beiden. Was Sie aber nicht davon abhält für den guten Zweck sich auf den Weg...

  • Essen-Nord
  • 15.04.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
13 Bilder

Für einen lebenswerten Stadtteil.
Wie werden wir nur den ganzen Müll los?

Um 11.00 Uhr traf man sich an den Räumen der AWO in Vogelheim. Elf Bürger, größtenteils aus Vogelheim, fanden sich für den ersten WasteWalk in Vogelheim. Mit Feuereifer dabei waren auch der Bundestagsabgeordnete MdB Dirk Heidenblut, die Schiedsfrau Claudia Marks, der Ortsvereinsvorsitzende Detlef Schliffke und der Bezirksvertreter Karl-Heinz Kirchner. In Eigeninitiative und mit Engagement wird man den Stadtteil noch lebenswerter machen. Die Verschmutzung so mancher Ecken war schon...

  • Essen-Nord
  • 06.04.19
  •  1
Natur + Garten

Im Jahr 2017 kamen in Deutschland 382 Fahrradfahrer ums Leben.
Alle 23 Stunden stirbt auf deutschen Straßen ein Radfahrer.

In Dänemark und den Niederlanden fahren quasi doppelt so viele Menschen Rad wie in deutsche Großstädten. Und dies bei einem Unfallrisiko von unter einem Zehntel! Schaut man nach Kopenhagen oder Amsterdam, kann man schnell erkennen warum. Es gibt mit Pollern abgegrenzte Radwege, die nicht mehr zugeparkt werden können. Oder die sogar auf Brücken über Kreuzungen geführt werden. Die Radwege in Berlin dagegen sind – so es sie überhaupt gibt – häufig schmal, von Baumwurzeln holprig gemacht und von...

  • Essen-Nord
  • 05.04.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
18 Bilder

WasteWalk im Essener Süden
Kupferdreh macht sauberer...

Kupferdreh macht nicht sauber, aber sauberer... Die Kinder und Eltern der PLAN-SCHMIEDE im PlanKu  waren heute sehr engagiert im Stadtteil für mehr Sauberkeit unterwegs. Die Altersspanne der über 30 Teilnehmer von 4 Jahren bis zu über 70 Jahren war schon beeindruckend. Sowohl an den Straßen als auch am Markt wie in den Parkanlagen wurden emsig Müll gesammelt. Mit Erfolg! Und viel Spaß gemacht hat es auch. Eine große Unterstützung heute war der Geschäftsführer der AWO Essen. Herr Oliver Kern...

  • Essen-Süd
  • 31.03.19
Natur + Garten
4 Bilder

Im Norden geht das!
Bezirksversammlung beschließt 6 Monate autofrei.

Die Politiker haben am Donnerstagabend mit einer deutlichen Mehrheit für das Testprojekt gestimmt. Ab September wird die Gegend rund um den Hamburg-Ottenser Spritzenplatz für mindestens sechs Monate autofrei. Das hat der mit wechselnden Mehrheiten regierte Bezirk Altona in seiner Bezirksversammlung am Donnerstag dem 21. März beschlossen. Bei der namentlichen Abstimmung stellten sich lediglich die zwei Vertreter der AfD-Fraktion gegen den Antrag von CDU, Grünen und FDP. Auch die SPD stimmte...

  • Essen-Nord
  • 30.03.19
Vereine + Ehrenamt

Überprüft die Polizei die geltende Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h?
1000 Tote in 3 Wochen...

1000 getötete Kröten, Frösche und Molche in nur 3 Wochen... Mit vorbildlichem Einsatz, der weit über das übliche Engagement hinaus geht, kümmern sich Essener Mitbürger wie Dina, Doro und Andere um die derzeit wandernden Kröten, Frösche und Molche. Rund 120 Tiere sammeln die Freiwilligen jeden Tag, richtiger jede Nacht, ein. Davon leider fast ein Drittel tot, da die Tiere überfahren wurden. Werte Autofahrer, nehmt doch Rücksicht auf die Tiere und deren freiwillige Helfer. Diese lieben...

  • Essen
  • 29.03.19
Politik
4 Bilder

Rat der Stadt Essen beschließt...
Einkaufsstrassen werden zu Fußgängerzonen umgewidmet.

In der heutigen Sitzung des Rat der Stadt Essen wurde mit großer Mehrheit der Fraktionen beschlossen, folgende Einkaufsstrassen zu Fußgängerzonen umzuwidmen und für den Individualverkehr zu sperren. Das gilt für Teile der Germarkenstraße, Kupferdreher Straße, Altenessener Strasse und Katernberger Strasse. Der Anlieferverkehr darf in der Zeit zwischen 23:00 Uhr und 11:00 Uhr den Bereich befahren... Aber das ist leider nur eine Phantasie. Auch der beste Stadtplaner kann sich das für die Stadt...

  • Essen-Nord
  • 27.03.19
  •  1
  •  3
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Wir haben die Schnauze voll…

Könnten die Meeresbewohner mit uns kommunizieren, so würde wohl die grundlegende Botschaft aussehen. Ein Themenwagen des Mülheimer Karnevalszuges hat sich mit der Vermüllung der Weltmeere auseinandergesetzt. In kleinen Schritten aber immer deutlicher erkennt unsere Gesellschaft, das Ignoranz und Missachtung unserer Umwelt ein Ende finden müssen. Danke an Willi Heimann für die Bilder.

  • Essen-Nord
  • 06.03.19
  •  2
Politik
3 Bilder

Der Mensch frisst sich weiter auf...

Nehmt Euch bitte die Zeit und lest den beigefügten Artikel. Unsere Welt wird nicht vom “grünen Punkt” oder “gelben Sack” gerettet. Da kann Deutschland so lange Musterschüler spielen, wie es mag. Und so richtig das auch sein mag, große Teile der übrigen Welt scheren sich aus nachvollziehbar egoistischen Gründen keinen Deut um den Umweltschutz. “Seit wann interessiert man sich in Deutschland für die Umwelt Bangladeschs? Soweit ich weiß, zählt bei eueren Wirtschaftsexperten alleine das...

  • Essen-Nord
  • 04.03.19
Natur + Garten
3 Bilder

Werde Krötenretter!!!

Du hälst Dich gern in der Natur auf, gehst gern spazieren und willst noch was Gutes tun?! Prima!!! Dann auf auf.... Melde Dich bei uns. wastewalk01@gmail.com. Wir freuen uns auf Dich. Und die Kröten, Lurche und Frösche auch :) Am Samstag wurde der Krötenzaun von Freiwilligen errichtet Aber damit ist es nicht getan. Der Zaun muss regelmäßig und ständig betreut werden. Denn zusätzlich werden die Tiere dort von der Strasse gesammelt, wo leider kein Zaun gebaut werden kann. Doro Keuter hat...

  • Essen
  • 03.03.19
Politik
3 Bilder

Hamburg traut sich.
Eine City autofrei…

Traut sich Hamburg wirklich? Es wäre ein Projekt mit Strahlkraft. Mindestens drei Monate lang soll das Rathausquartier im kommenden Sommer auto- und Lkw-frei sein. Mit beweglichen Blumenkübeln könnte man um 11 Uhr acht kleine Straßen des Viertels absperren (siehe Karte). Und sie dann um 23 Uhr wieder öffnen, damit der Lieferverkehr rollen kann. Ein Leuchtturmprojekt könnte das werden. Beispielhaft und vorbildlich. Ich würde mir wünschen, die Stadt Essen würde sich auch zu solch frischen...

  • Essen-Nord
  • 03.03.19
Vereine + Ehrenamt

Es geht voran...
Keine Atempause.

Die WasteWalker marschieren vorwärts! Wir werden immer mehr und das ist auch gut so. In vielen Essener Stadtteilen finden sich Bürger, die sich kümmern und an die Umwelt denken. Das nachstehende Bild zeigt Euch die für die nächsten Wochen fest vereinbarten Termine. Schaut mal bei Facebook auf die Seite WasteWalk. Dort findet Ihr die neuesten Informationen.

  • Essen-Nord
  • 26.02.19
Sport
7 Bilder

Nur der RWE?
Liebe zum RWE und zur Umwelt wäre cool.

Yo Digga. Hier mal was an die Los Pollos Locos Wrecking Crew... Nur der RWE. Okay. Doch sollte die Liebe nicht soweit gehen, dass ich jede verfügbare Fläche mit Aufklebern zu pflaster und obendrein den Müll (Trägerpapier der Aufkleber) noch in die Gegend werfe. Das könnt Ihr besser. Liebe zum RWE und zur Umwelt wäre cool. Macht doch mal mit beim nächsten WasteWalk. Ihr seid herzlich eingeladen. Und bei der Gelegenheit räumen wir dann auch den Müll weg, den manche von Euch hinterlassen...

  • Essen-Nord
  • 24.02.19
Natur + Garten

Umweltkiller Zigarettenstummel
Denn Sie wissen nicht was Sie tun...

Die soll kein Feldzug gegen Raucher werden. Doch ganz sicher ist kaum einem Raucher bewußt, wie immens groß der Umweltschaden durch eine achtlos weggeworfene Kippe ist. Diese Zigarettenstummel bilden nicht nur Müllberge, sie werden zu ernst zu nehmenden Gift-Mixturen. Milliarden von Zigarettenkippen werden jährlich einfach auf den Boden geworfen. Sie landen in Parks, Gullis oder gar direkt neben einem Mülleimer. Die Filter sind laut WHO so gut wie unzerstörbar. Sie bestehen aus dem Kunststoff...

  • Essen-Nord
  • 24.02.19
Vereine + Ehrenamt
13 Bilder

WasteWalkKaternberg#02
Katernberg ist sauberer...

O what a day! Was für ein Tag. Bei herrlichstem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Sechs Unentwegte haben sich auf den Weg gemacht um Katernberg etwas sauberer zu machen. Und das mit Erfolg. Die drei Müllsäcke waren randvoll gestopft mit Unrat. Wir haben auch gute und sehr freundliche Gespräche geführt. Viele Bürger sprachen uns an und bedankten sich für unser Engagement. Und so werden wir im nächsten Monat wieder gehen und die nächsten Ecken säubern. Machen ist wie wollen. Nur...

  • Essen-Nord
  • 23.02.19
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Der doofe Sack steht im Weg.
So ein blöder Sack…

Ich ärgere mich jedes mal über diesen blöden Sack… Ja wirklich, so ist das. Da gehe ich froh gelaunt aus dem Haus um auf dem Markt meine Erledigungen zu machen. Und was muss ich sehen? Direkt um die Ecke bei unseren Mülltonnen stehen doch seit gestern drei so blaue Müllsäcke rum. „Partnersack - Bleib sauber!“ steht da drauf. Was soll das? Unverschämtheit! Nicht vor meiner Haustür… Unglaublich! Die Säcke stelle ich woanders hin. Ja, was soll das? Viele kennen die WasteWalker und CarnapTipTop...

  • Essen-Nord
  • 07.02.19
Politik
20 Bilder

MOBILITÄT kommt in Fahrt..
Jetzt geht’s los… Mobil in die Zukunft.

Die Zukunftswerkstatt MOBILITÄT der Projektgruppe nimmt vom Start an gute Fahrt auf. Rund 30 Teilnehmer kamen zum ersten Workshop. Die Impulsvorträge von Frau Sara Klemm (Master of Arts / Projektkoordination NEMO) und Herrn Michael Zyweck (Leiter der Koordinierungsstelle Rhein Ruhr des VRR) initiierte lebhafte Gespräche und Diskussionen. Und über 2 Stunden wurden neue Ideen und Lösungen gemeinsam entwickelt, diskutiert und ausgearbeitet. Es war eine offene und lebhafte Diskussion mit vielen...

  • Essen
  • 06.02.19
  •  1
Politik
9 Bilder

Der SPD Arbeitskreis Umwelt, Klima - kommunal hat eingeladen.
Eine erfolgreiche Auftakt-Veranstaltung für Umwelt und Klima.

André Stinka (MdL, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion im NRW-Landtag) und Josef Tumbrinck (Vorsitzender NABU NRW) waren die Referenten der gestrigen Auftaktveranstaltung rund um das Thema soziale Ökologie in unserer Stadt. Gefordert wurden mehr Emotionalität und Entscheidungsfreudigkeit bei der Umsetzung ökologischer Themen, mehr ÖPNV und mehr Augenmaß bei bei der Flächennutzung. Die SPD will auch der jungen Generation ein “Zukunftsversprechen” geben und mit Mut und Rückgrat...

  • Essen-Nord
  • 01.02.19
Natur + Garten

Das Bundeskabinett agiert nun in bester Pippi Langstrumpf-Manier.
Ich mach mir die Welt, widde widde wie sie mir gefällt.

Ich mach mir die Welt, widde widde wie sie mir gefällt. Das Bundeskabinett agiert nun in bester Pippi Langstrumpf-Manier. Der EU-Grenzwert für Stickoxid liegt bei 40 Mikrogramm. Ein Wert der in Essen an jeder 2ten Messtation überschritten wird und somit Fahrverbote zur Folge hätte. Nachdem nun fast 10 Jahre lang die Notwendigkeit von Umweltschutzmaßnahmen trefflich verschlafen wurde, soll nun im Schweinsgalopp der Grenzwert auf 50 Mikrogramm angehoben werden. Um Fahrverbote zu verhindern....

  • Essen-Nord
  • 31.01.19
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

Wiederholungstäter! Die WasteWalker waren erneut unterwegs.
Essen-Katernberg ist ein wenig sauberer…

WasteWalk in Katernberg #1… Am gestrigen Samstag waren wir erstmals in Katernberg unterwegs. Bei diesigem Wetter und frischen Temperaturen um 6° Celsius machte sich die Truppe von 12 Bürgern auf um Katernberg etwas sauberer zu machen. So haben wir auf unserem Weg 5 große volle Müllsäcke gesammelt. Über 1 Kubikmeter weniger Müll in unserer Landschaft. Im Anschluß wärmten wir uns dann im Gemeindezentrum bei Tee, Kaffee und Kuchen noch auf und plauderten gemütlich. WasteWalk soll ja nicht nur...

  • 27.01.19
  •  1
  •  1
Politik

Gemeinsam mobil in Essen.
Die Mobilität der Zukunft.

Zukunftswerkstatt… Mit Impulsen von Frau Sara Klemm (Master of Arts / Projektkoordination NEMO) und Herrn Michael Zyweck (Leiter der Koordinierungstelle Rhein Ruhr des VRR) will die SPD-Projektgruppe MOBILITÄT mit den Gästen ins Gespräch kommen. Es werden neue Ideen und Lösungen gemeinsam entwickelt, diskutiert und ausgearbeitet. Moderiert wird die Veranstaltung von Herrn Professor Klaus Wermker (Honorarprofessor an der Universität Duisburg Essen und erfahrener Stadtentwickler). Wann? Am...

  • Essen
  • 17.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.