Marien-Hospital Wesel

Beiträge zum Thema Marien-Hospital Wesel

Ratgeber
Grippeviren dringen durch Tröpfcheninfektion über die Schleimhäute von Mund, Augen oder Nase in den menschlichen Körper ein Bei Viren hilft aber kein Antibiotikum.

Anlässlich der landesweiten Aktionswoche zur „Rationalen Antibiotikaversorgung in NRW“ (10. bis 16. Februar)
Damit Antibiotika wirksam bleiben - Marien-Hospital Wesel informiert

Das Marien-Hospital Wesel nimmt die landesweite Aktionswoche zur „Rationalen Antibiotikaversorgung in NRW“ unter Federführung des Landes-Gesundheitsministeriums (von Montag, 10. Februar, bis Sonntag, 16. Februar) zum Anlass, einige grundsätzliche Informationen zu Antibiotika zu geben und bekannt zu machen, was speziell im MHW für einen umsichtigen Einsatz der Mittel getan wird. Denn Antibiotika sind in der Therapie von schweren bakteriellen Infektionen unverzichtbar und lebensrettend. Doch...

  • Wesel
  • 07.02.20
  •  1
Politik
v.l. Prof. Dr. Henning Schulze-Bergkamen (stv. Ärztlicher Direktor), Sylvia Guth-Winterink (Pflegedienstleitung), Karl-Ferdinand von Fürstenberg (Krankenhausdirektor), Dr. Marc Achilles (Ärtzlicher Direktor) und Johannes Hartmann (Geschäftsführer)

Strategische und personelle Entwicklung werden weiter vorangetrieben
Das Marien-Hospital zieht eine positive Jahresbilanz

“Das Jahr 2019 können wir positiv mit schwarzen Zahlen abschließen”, so Geschäftsführer Johannes Hartmann. Besondere Zuwächse verzeichnen dabei die Geburtshilfe und die Kardiologie. So haben 2019 insgesamt 1.415 Neugeborene das Licht der Welt erblickt, so viele wie noch nie. Die Kardiologie, die größte Abteilung im Haus, konnte fast 4.900 Patienten behandeln. Es gibt neue Geräte, neue Verfahren werden eingesetzt und alte Baustellen. In der Klinik für Innere Medizin I wurde das Angebot um das...

  • Wesel
  • 27.01.20
Ratgeber
Ergänzend zum Programm „Sport & Gesundheit“ der Dorfschule Ginderich e.V. findet eine Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit den Weseler Krankenhäusern statt. Den Anfang macht die Vortragsveranstaltung „Arthrose – wann ist es Zeit für ein Kunstgelenk?“ von Dr. Özokyay vom Marien-Hospital Wesel.

Spezialisten des Marien-Hospitals Wesel informieren über Therapie der Arthrose: Mittwoch, 5. Februar
"Gelenkersatz bei Hüfte und Knie": Ärzte- Vortrag in der Dorfschule Ginderich

Ergänzend zum Programm „Sport & Gesundheit“ hat der Verein Dorfschule Ginderich "eine Vortragsreihe mit den Krankenhäusern in Wesel erarbeitet.", kündigt Herbert Wesely, der erste Vorsitzende an. Den Anfang macht die Vortragsveranstaltung „Arthrose – wann ist es Zeit für ein Kunstgelenk?“ von Dr. Özokyay vom Marien-Hospital Wesel. Der Vortrag des Chefarztes findet am Mittwoch, 5. Februar, um 17 Uhr in der Dorfschule Wesel-Ginderich (Schulplatz. 1) statt. Der Eintritt ist frei. Eine...

  • Wesel
  • 24.01.20
Ratgeber
Von links: Elisabete Francisco, Eric Fischell, Chefärztin Dr. Daniela Rezek und Barbara Lange mit einem der Kunstwerke.

Ausstellung zum Thema „PINK“ in der Klinik für Senologie / Zu sehen bis Jahresende 2020
Werke des Künstlers Eric Fischell präsentiert seine Werke im Marien-Hospital Wesel

Die Klinik für Senologie/ästhetische Chirurgie und Brustkrebszentrum im Marien-Hospital Wesel zeigt aktuell eine Ausstellung zum Thema "PINK" und setzt damit ihre 2008 begonnene Reihe von Ausstellungen dazu fort. Zu sehen sind diesmal Werke, die der Künstler Eric Fischell (Wesel) geschaffen hat. Die Ausstellung mit den Werken von Eric Fischell ist auf den Fluren der senologischen Ambulanz (Gebäude B, 1. OG) bis Jahresende 2020 zu sehen. Grundlage für die Arbeiten Grundlage für seine...

  • Wesel
  • 23.01.20
Ratgeber
Symbolfoto

Vorträge am 29. und 30. Januar im Haus der Gesundheit am Marien-Hospital in Wesel
Rückenbeschwerden und Durchblutungs-Störungen: Ärzte in Wesel informieren

„Die Last mit dem Kreuz – Rückenbeschwerden und ihre Behandlung“ lautet der Titel eines Vortrages von Oliver Dushaj und Dr. Han van Ochten, Oberärzte der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie im Marien-Hospital Wesel. Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 29 Januar, 17.30 Uhr im Haus der Gesundheit am Marien-Hospital in Wesel (Pastor-Janßen-Straße 2). Strategien zur Vorbeugung von Rückenschmerzen Die Referenten stellen Strategien zur Vorbeugung von Rückenschmerzen vor. Dazu...

  • Wesel
  • 20.01.20
Ratgeber

Angebot des Marien-Hospitals Wesel für den 7. Dezember
Kostenloser Risiko-Check der Hals- und Bauchschlagader

Die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie setzt sich seit langem für das Ultraschall-Screening als Präventionsmaßnahme von Gefäßerkrankungen ein. Die Gefäßchirurgische Klinik des Marien-Hospitals Wesel unterstützt diese Initiative und bietet am Samstag, 7. Dezember, 9 bis 12 Uhr, einen kostenlosen Risiko-Check sowohl der Hals- als auch der Bauchschlagader an. In den Räumen der ZESA (Erdgeschoss, nahe Haupteingang) können Besucher nicht nur die Gelegenheit zur Vorsorgeuntersuchung nutzen,...

  • Wesel
  • 28.11.19
Ratgeber

Ärzte des Marien-Hospitals informieren mit Patientenseminar zur Herzwoche
Zum Schutz vor plötzlichem Herztod

„Bedrohliche Herzrhythmusstörungen: Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod?“ So lautet 2019 das Thema des alljährlichen Patientenseminars in Wesel, zu dem die kardiologische Klinik des Marien-Hospitals im Rahmen der bundesweiten Herzwoche einlädt. Die Veranstaltung findet am Samstag, 16. November, 10 bis 12.30 Uhr, im Nikolaus-Stift (Wilhelm-Ziegler-Straße 21) statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Chefärztin Prof. Dr. Christiane Tiefenbacher...

  • Wesel
  • 05.11.19
Ratgeber

Vortrag des Marien-Hospitals am Dienstag, 12. November, 17 Uhr, im Haus der Gesundheit
Unterstützung und Beratung für häusliche Pflege

An Menschen, die einen Angehörigen zu Hause pflegen und dabei Unterstützung und Beratung benötigen, richtet sich ein Vortrag des Marien-Hospitals am Dienstag, 12. November, 17 Uhr, im Haus der Gesundheit (Pastor-Janßen-Str. 2). Drei Expertinnen geben Auskunft. Gabriele Pospiech-Petereit, Krankenschwester und Pflegetrainerin des Marien-Hospitals, informiert über die Familiale Pflege, ein Unterstützungs- und Beratungsangebot für pflegende Angehörige. Heike Semrok und Sarah Gerads stellen...

  • Wesel
  • 04.11.19
Kultur
Pastor Stefan Sühling mit Gästen bei der Einsegnung.
2 Bilder

Marien-Hospital betreut Bestattungen für tot- und fehlgeborene Kinder
Neue Urnengrabstelle für „Sternenkinder“

Das Marien-Hospital sorgt seit dem Jahr 2006 für eine würdevolle Bestattung von tot- und fehlgeborenen Kindern, die umgangssprachlich als „Sternenkinder“ bezeichnet werden. Bei jährlich drei gemeinsamen Bestattungen finden insgesamt etwa 150 Kinder pro Jahr ihre letzte Ruhestätte auf dem Friedhof an der Caspar-Baur-Straße. Dort entstand jetzt eine neue Urnengrabstelle, die Pfarrer Stefan Sühling während einer Andacht einsegnete. Pflegedienstleiterin Sylvia Guth-Winterink und...

  • Wesel
  • 25.10.19
  •  1
Ratgeber

Kursus-Angebot ab dem 8. November
Beckenbodentraining – speziell für Männer

Auch Männer können unter einer Erschlaffung der Muskulatur im Unterleib leiden. Die Gründe sind vielfältig: Operationen, viel Sitzen, Übergewicht und schlechte Körperhaltung können Ursachen sein. Besonders bei Erkrankungen der Prostata sowie nach einer Prostata-Operation sind Männer auf die Stärkung ihres Beckenbodens angewiesen. Ist der Beckenboden kräftig und gesund, wirkt sich das spürbar positiv auf unser Wohlbefinden und unser Körpergefühl aus. Am Freitag, 8. November, um 11 Uhr...

  • Wesel
  • 23.10.19
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt Mitglieder des Vereins um den Vorsitzenden Harald Harmeling (Mitte, ans Auto gelehnt) sowie das Diabetes-Team um Oberarzt Dr. Dirk Bierkamp-Christophersen (mit Scheck) und Dr. Cordula Koerner-Rettberg, Chefärztin der Kinderklinik (weißer Kittel).

Für das Diabetes-Team der Kinderklinik am Marien-Hospital
Verein "Diabolinos" (Rhede) spendet 10.000 Euro und stellt geleastes Auto für drei Jahre zur Verfügung

Gleich doppelten Grund zur Freude hatte jetzt das Diabetesteam der Kinderklinik am Marien-Hospital in Wesel: Der Förderverein Diabolinos e.V. mit Sitz in Rhede gab für ein Projekt der Abteilung einen Zuschuss über 10.000 Euro und stellte zudem ein geleastes Auto für drei Jahre zur Verfügung. In der Kinderklinik werden aktuell etwa 200 Kinder und Jugendliche mit Typ 1 Diabetes behandelt. Die chronische Stoffwechsel-Krankheit ist unheilbar. Mit einem Citroen C 1 aus dem Autohaus Bleker...

  • Wesel
  • 15.10.19
Ratgeber
„Krebsvorsorge und Krebsfrüherkennung von bösartigen Erkrankungen in der Gynäkologie“, so lautet das Thema eines Vortrages der Frauenklinik des Marien-Hospitals am Mittwoch, 16. Oktober, 17.30 Uhr, im Haus der Gesundheit am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Straße 2). Referenten sind Chefarzt Prof. Dr. Stephan Böhmer, Oberärztin Victoria Akse-Önalund sowie Oberarzt Dr. (TR) Serhat Aker.

Vortrag am Mittwoch, 16. Oktober, um 17.30 Uhr im Haus der Gesundheit am Marien-Hospital Wesel
Unterleibs-Krebs: Ärzte der Frauenklinik in Wesel informieren über Vorsorge und Früherkennung

„Krebsvorsorge und Krebsfrüherkennung von bösartigen Erkrankungen in der Gynäkologie“, so lautet das Thema eines Vortrages der Frauenklinik des Marien-Hospitals am Mittwoch, 16. Oktober, 17.30 Uhr, im Haus der Gesundheit am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Straße 2). Referenten sind Chefarzt Prof. Dr. Stephan Böhmer, Oberärztin Victoria Akse-Önalund sowie Oberarzt Dr. (TR) Serhat Aker. Inhalt des Vortrages Schamkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Gebärmutterhöhlenkrebs und Eierstockkrebs sind sehr...

  • Wesel
  • 09.10.19
Wirtschaft
Dr. Cordula Koerner-Rettberg.

Krankenhaus stellt Nachfolgerin von Dr. Monika Gappa vor
Dr. Cordula Koerner-Rettberg ist neue Chefärztin der Kinderklinik am Marien-Hospital

Dr. Cordula Koerner-Rettberg (49) ist neue Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Marien-Hospital. Sie trat zum 1. Oktober 2019 die Nachfolge von Prof. Dr. Monika Gappa an, die das Haus nach zehneinhalb Jahren verlassen hat. Dr. Cordula Koerner-Rettberg war zuletzt Abteilungsleiterin der Kinderpneumologie im Universitätsklinikum St. Josef-Hospital Bochum, das zum Katholischen Klinikum Bochum gehört. Die Chefärztin ist Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin mit den...

  • Wesel
  • 08.10.19
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Zwei Vorträge im Weseler Marien-Hospital am 9. und 10. Oktober
Fachärzte referieren: Arthrose in Knie und Hüfte sowie auffälliges Verhalten ("Ritzen") bei Kindern

Die Arthrose des Knie- und Hüftgelenks zählt zu den häufigsten Erkrankungen des menschlichen Bewegungsapparats. Sie führt zu Schmerzen mit Bewegungseinschränkung und somit zum Verlust von Mobilität und Lebensqualität. Durch den Einsatz von Kunstgelenken kann diese Verschleißerkrankung erfolgreich behandelt werden. In Deutschland werden jährlich ca. 380.000 Kunstgelenke des Hüft- und Kniegelenks zum Ersatz eines verschlissenen Gelenks eingesetzt. In einem Vortrag mit dem Titel „Arthrose...

  • Wesel
  • 02.10.19
Ratgeber
Prof. Dr. Henning Schulze-Bergkamen, Melanie Reyers und  Dr. Wolf-Dieter Otte vom NZT

Das Niederrheinische Zentrum für Tumorerkrankungen lädt ein
Aktionstag gegen Krebs

Gemeinsam gegen Krebs – Das Niederrheinische Zentrum für Tumorerkrankungen (NZT) in Wesel veranstaltet am 12. Oktober von 10.00 bis 14.00 Uhr erstmals einen Aktionstag und lädt alle an Krebs Erkrankten sowie ihre Angehörigen und alle anderen Bürger dazu zum Marien-Hospital ein. Denn Krebs geht alle an. Das NZT ist ein Zusammenschluss aller in der Krebsmedizin tätigen Fachdisziplinen des Marien-Hospitals und des St. Willibrord-Spitals Emmerich. Am Aktionstag möchten die Mediziner aufklären,...

  • Wesel
  • 01.10.19
Politik
Quelle: pixabay.com

Antrag auf Berichterstattung zum geplanten Bau eines Hospizes in Wesel

Bündnis 90/Die Grünen beantragen, in der nächsten Sitzung des Sozialausschusses über den geplanten Bau eines Hospizes in unserer Stadt zu berichten. Begründung: Das Kuratorium der Kati-Faßbender-Stiftung hat beschlossen, in Wesel ein Hospiz zu bauen und dieses später in Kooperation mit den beiden Krankenhäusern und dem Caritas-Verband Wesel-Dinslaken zu betreiben. Durch diese Maßnahme wird es bis zu elf schwer erkrankten Menschen und deren Angehörigen ermöglicht, sich in dieser...

  • Wesel
  • 30.09.19
Ratgeber
Dr. Daniela Rezek.

Marien-Hospital organisiert dritten deutschen BH-Tag
1. Oktober in Wesel: Wiederherstellung von Körperbild, Gesundheitstraining und Wohlbefinden

Nach den guten Erfolgen in den beiden Vorjahren richtet die Klinik für Senologie / Brustzentrum und Brustkrebszentrum am Marien-Hospital im Brustkrebsmonat Oktober den dritten deutschen BH-Tag aus. Nach dem Vorbild des internationalen „Breast Reconstruction Awareness Day“ („BRA-Day“) findet er am Dienstag, 1. Oktober, von 16 bis 19 Uhr im Haus der Gesundheit am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Str. 2) statt. Dort gibt es aus erster Hand umfassende Informationen über die Brustrekonstruktion...

  • Wesel
  • 26.09.19
Fotografie
Von links: Elena Reßing (Assistenzärztin), Juliane Bur (Hebamme), die Eltern Dennis und Stefanie Schmatze, Chefarzt Prof. Dr. Stephan Böhmer und Natalie Leyers (Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin).

Erfreuliche Meldung aus dem Weseler City-Krankenhaus
Marien-Hospital: Die kleine Maja aus Rheinberg-Borth ist das 1000. Baby in diesem Jahr

„Maja ist das schönste Kind weit und breit“, sagen die stolzen Eltern Stefanie und Dennis Schmatze aus Rheinberg-Borth – und das 1000. Baby, das in diesem Jahr im Marien-Hospital geboren wurde. Am 23. September 2019 um 5.55 Uhr kam das Mädchen zur Welt. Maja ist kerngesund, misst 53 Zentimeter und wog bei der Geburt 3810 Gramm. Sie ist das erste Kind der Eheleute Schmatze. Mutter Stefanie (34) arbeitet als Buchhalterin in einem Konzern, Vater Dennis (39) ist Berufssoldat. „Wir fühlten uns...

  • Wesel
  • 25.09.19
Wirtschaft
Prof. Dr. med. Stephan Böhmer, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Marien-Hospital Wesel.

Für Wesel und die Region: Krebs-Zentrum der Frauenklinik am Marien-Hospital expandiert
Beim Aufspüren bösartiger Tumore: Dr. Stephan Böhmer setzt auf minimalinvasive Therapie

Das Marien-Hospital hat die Weichen für die regionale und überregionale Expansion ihres onkologischen Zentrums in der Gynäkologie gestellt. „Zur Behandlung von Krebserkrankungen wurden Investitionen in die Medizintechnik getätigt und eine Reihe neuer Verfahren eingeführt, die inzwischen vollständig etabliert sind“, sagt Prof. Dr. med. Stephan Böhmer, seit Januar 2018 Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde. Er und sein Team aus erfahrenen Fach- und Oberärzten mit einer Vielzahl von...

  • Wesel
  • 09.09.19
Sport
2 Bilder

Marien-Hospital und Evangelisches Krankenhaus laden ein zum Fußballspiel
Benefiz für Altenpflege und Hospiz: Weseler Krankenhäuser kicken für einen guten Zweck

Kicken für einen guten Zweck: Bereits zum achten Mal seit 2012 findet am Mittwoch, 11. September, das Benefiz-Fußballspiel der beiden Weseler Krankenhäuser statt. Die Mannschaften des Evangelischen Krankenhauses und des Marien-Hospitals treffen im Auestadion aufeinander, Anstoß ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Der Sieger erhält einen Wanderpokal. Alle Fußballfans sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. Für Würstchen und Getränke ist gesorgt. Der Verkaufserlös ist wie in den...

  • Wesel
  • 02.09.19
  •  1
  •  1
Sport
Die sieben Finalisten (v.l.): Thorsten, Dirk, Daniela, Monika, Anja, Timo und Christian.
15 Bilder

"Wesel wiegt weniger" geht zu Ende
Kandidaten verzeichnen großartige Erfolge und ziehen ein positives Resümee

Nach gut vier Monaten ist es nun soweit: "Wesel wiegt weniger" endet. Zum vorerst letzten Mal kamen die Teilnehmer deswegen im Scala zusammen um über die Aktion und ihre großen Erfolge zu sprechen. Bevor es allerdings zum gemütlichen Teil im Scala überging, stand für die Truppe zuvor noch der abschließende Gesundheits-Check im Marien-Hospital Wesel an. In zwei Gruppen wurden alle an den beiden Tagen vor dem Finale noch einmal durchgecheckt. Neben dem Erfassen des Abschlussgewichts und des...

  • Wesel
  • 01.07.19
  •  3
Wirtschaft
Patientenzimmer mit der neuen Technik.

Marien-Hospital Wesel überrascht als weltweit erstes Krankenhaus mit Neuerung
Innovative Lichttechnik zur Delir-Prävention auf der Intensivstation

Das Marien-Hospital Wesel, eine Einrichtung der pro homine gGmbH, nutzt innovative technische Neuerungen, wenn sie nachweislich zu deutlichen Verbesserungen der medizinischen Versorgung führen. Höchste Qualität für eine sichere und schonende Behandlung der Patienten – darum geht es. Gemäß diesem Anspruch setzt das Marien-Hospital als erste Klinik weltweit ab sofort eine innovative Lichttechnik ein, um Verwirrtheitszustände (Delir) von Patienten auf der Intensivstation zu vermeiden. „Darauf...

  • Wesel
  • 23.06.19
  •  1
  •  1
Ratgeber

Therapie der Arthrose: Fachvortrag am 12. Juni im Haus der Gesundheit
Spezialisten des Marien-Hospitals informieren über den Gelenkersatz bei Hüfte und Knie

Die Arthrose des Knie- und Hüftgelenk zählt zu den häufigsten Erkrankungen des menschlichen Bewegungsapparats. Sie führt zu Schmerzen mit Bewegungseinschränkung und somit zum Verlust von Mobilität und Lebensqualität. Durch den Einsatz von Kunstgelenken kann diese Verschleißerkrankung erfolgreich behandelt werden. In Deutschland werden jährlich ca. 380.000 Kunstgelenke des Hüft- und Kniegelenkes zum Ersatz eines verschlissenen Gelenkes eingesetzt. In dem Vortrag „Moderne Therapie der...

  • Wesel
  • 31.05.19
Ratgeber
Das Brustkrebszentrum des Marien-Hospitals Wesel wurde erstmals - nach den Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft - rezertifiziert. Die Vertreter aller an der Re-Zertifizierung beteiligten Berufsgruppen des MHW mit den beiden externen Auditorinnen (4. und 6. v.l.).

Erfolgreiche Re-Zertifizierung: „Am Niederrhein gibt es kein weiteres Brustkrebszentrum mit dem OnkoZert-Siegel.“
Brustkrebszentrum des Marien-Hospitals Wesel erfüllt höchste Standards

Das Brustkrebszentrum des Marien-Hospitals wurde erstmals - nach den Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft - rezertifiziert. Dieses Qualitätssiegel vergibt die DKG unter Mitwirkung der Deutschen Gesellschaft für Senologie (Brustheilkunde) nach Überprüfung der Kriterien durch Auditoren von OnkoZert. Es ist der Beleg für die höchste Expertise, die in Deutschland möglich ist. Dieses Siegel erhalten nur Zentren, in denen mindestens 100 jährlich neu an Brustkrebs erkrankte Frauen behandelt...

  • Wesel
  • 20.05.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.