Marienkrankenhaus Schwerte

Beiträge zum Thema Marienkrankenhaus Schwerte

Politik
Wollen kooperieren: Hans-Georg Winkler, Bettina Brennenstuhl, Dr. Thomas Spahn, Monika Hilsmann, Patrick Kruscha, Dimitrios Axourgos und Jürgen Beyer (von links).

Aus dem Schwerter Rathaus:
Verwaltungsvorstand besucht Klinikleitung

Fehlende Investitionshilfen des Landes, ein von Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann in Auftrag gegebenes Gutachten zur Strukturanpassung der stationären Versorgung, Personaluntergrenzen und ein neuer NRW-Krankenhausplan waren jetzt Inhalte eines Gedankenaustausches zwischen dem Marienkrankenhaus und dem Verwaltungvorstand der Stadt Schwerte. Dunkle Wolken ziehen am Horizont auf, wenn es um die Zukunft der Krankenhäuser im Land geht, erfuhren Bürgermeister Dimitrios Axourgos, der Erste...

  • Schwerte
  • 31.10.19
Ratgeber

Segensreich schwanger - Ein Gottesdienst für Schwangere und alle, die sie begleiten

Ein besonderer  Segnungs-Gottesdienst findet am Samstag, den 16. Juni um 18.00 Uhr in der St. Viktor Kirche Schwerte Am Markt statt. Schwangerschaftstest, Übelkeit, Vorsorgeuntersuchungen, Mutterpass, Heißhunger, die ersten Kindsbewegungen und viele Fragen im Kopf, wie es wohl werden, ob alles gut gehen wird. Das neue Leben im Bauch der Frau kündigt sich an. Die Schwangerschaft ist eine Zeit des Umbruchs und der Veränderung. Der eigene Körper, die Gedanken und Gefühle während der...

  • Schwerte
  • 07.06.18
Ratgeber
Das Team des Märkischen Brustzentrums im Marienkrankenhaus feiert Jubiläum: Das Zentrum besteht seit zehn Jahren.

Gemeinsam gegen Brustkrebs

Das Märkische Brustzentrum des Marienkrankenhaus Schwerte feiert zehnjähriges Bestehen. „2008 haben wir uns mit Kliniken in Lüdenscheid und Iserlohn zu einem Zentrum zusammen geschlossen und uns zertifizieren lassen, um die Versorgungsqualität für Frauen, die an Brustkrebs erkranken, zu sichern und zu erhöhen“, erinnert sich Dr. Anna E. Balwanz, seit der ersten Stunde Leitende Ärztin des Schwerter Standortes. Fast 70.000 Frauen erkranken im Jahr in Deutschland an Brustkrebs. Die Diagnose...

  • Schwerte
  • 04.06.18
Ratgeber

Rückenleiden kann man behandeln

Rückenschmerzen sind die Volkskrankheit Nummer eins. Etwa drei Viertel aller Deutschen leiden unter Beschwerden an der Wirbelsäule. Der Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Marienkrankenhauses, Dr. Dirk Luther, stellt am Mittwoch (18.4.) im Rahmen eines Vortrags über Rückenerkrankungen eine Reihe von Therapiemethoden vor. Er präsentiert und erklärt auch minimal-invasive Operationsmethoden, die im Marienkrankenhaus durchgeführt werden können. Die Informationsveranstaltung...

  • Schwerte
  • 16.04.18
Überregionales
Ein Ärzte- und Pflegeteam des Marienkrankenhaus Schwerte besuchte das Anästhesie-Simulationszentrum der Uniklinik Münster.

Für Nofälle üben wie im echten OP

Das Ärzte- und Pflegeteam des Marienkrankenhauses übten im Anästhesie-Simulationszentrum Notfälle, die während eines medizinischen Eingriffs auftreten können. Piloten, Lokführer, Auto-Fahranfänger kennen es schon lange: das Trainieren von alltäglichen Situationen an einem Simulator. Die Uniklinik Münster bietet im Anästhesie-Simulationszentrum Kurse zur Aus- und Fortbildung von Medizinern und Fachpflegekräften an. In einem täuschend echt nachempfundenen Operationsraum übte ein Ärzte- und...

  • Schwerte
  • 12.02.18
Ratgeber
Bei Christian Bednorz ersetzt eine Zehe einen Daumen.

Nach Unfall: Linke Zehe ersetzt rechten Daumen

Einmal nicht aufgepasst, schon war es passiert: Der Schwerter Industriemaler Christian Bednorz geriet auf einer Baustelle in Dortmund mit der rechten Hand zwischen Scheren-Hebebühne und eine Stahlkonstruktion und zerquetschte sich den rechten Daumen. „Das war mein erster Unfall und ein riesengroßer Schock“, hat der 52-jährige Vater zweier erwachsener Kinder schmerzhafte Erinnerungen an seinen letzten Arbeitstag. Sofort wurde der Schwerter ins Dortmunder Unfallklinikum transportiert und...

  • Schwerte
  • 11.07.14
Sport
Ich, durchgeschwitzt, aber lächelnd beim Mondscheinlauf am unteren kleinen Seilersee.

Jetzt beginnen die Vorbereitungen für den Bremen-Marathon

Für den Bremen-Marathon hatte ich mich schon im Februar angemeldet - also weit vor dem Riss in meinem linken Innen-Meniskus, der mich ja zum Zuschauer des London-Marathon im April degradierte. Beim CVJM-Mondscheinlauf die erste längere Strecke Nach toller OP im Marienkrankenhaus Schwerte (war Klasse!!!) und den anschließenden vier inaktiv-Laufwochen habe ich mit zurückhaltenden Läufen die Bewegung wieder aufgenommen. ein Halbmarathon beim CVJM-Mondscheinlauf Anfang Juli hat mir gezeigt, dass...

  • Iserlohn
  • 29.07.13
Sport
8 Bilder

Ich bin nicht in London den Marathon gelaufen

Also: den Marathon in London bin ich nicht gelaufen. Ich habe mir die Veranstaltung "nur" angeschaut und mich über die Leistungen der zwei Iserlohnerinnen (Dr. Rita Köhler, Vera Beutler) und drei Iserlohner (Ingo Lueg, Michael Köhler, Dr. Ralf Feser) sehr gefreut. Ich hatte wohl Lust, aber mein linker Innenmeniskus machte mir zwei Wochen vor London große Sorgen. Ich konnte in der Woche nach dem Karfreitags-Kultlauf nicht mehr laufen. Humpeln ging. Nach der Rückkehr aus London wurde das Knie in...

  • Iserlohn
  • 10.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.