Marion Greve

Beiträge zum Thema Marion Greve

Vereine + Ehrenamt
Die 14 neuen Telefonseelsorgerinnen und Telefonseelsorger wurden in der Marktkirche in ihren Dienst eingeführt. Weil die Anonymität der Mitarbeitenden geschützt wird, veröffentlichen wir zu diesem Bericht kein Gruppenbild.

Telefonseelsorge
Ihr Dienst ist ein großer Segen!

Die Evangelische Telefonseelsorge in Essen freut sich über 14 neue Ehrenamtliche, die ihre einjährige Ausbildung abgeschlossen haben und am Donnerstag im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes in der Marktkirche von Superintendentin Marion Greve in ihren verantwortungsvollen Dienst eingeführt wurden. In der Ansprache drückte Marion Greve ihre hohe Wertschätzung für das Engagement der neuen Mitarbeitenden aus: Schon die Ausbildung sei tiefgehend und umfassend und verlange den Ehrenamtlichen...

  • Essen-Nord
  • 09.09.19
Vereine + Ehrenamt
Die Essenerinnen und Essener haben 2018 erneut mehr Geld für das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" gespendet.

Evangelische Kirche in Essen
Superintendentin Marion Greve dankt für Spenden zugunsten von Brot für die Welt

Das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ hat im Jahr 2018 aus Essen private Spenden und Kollekten in Höhe von insgesamt 322.691 Euro erhalten – damit ist das Spendenaufkommen gegenüber dem Vorjahr (311.884 Euro) erneut gestiegen. „Wir freuen uns sehr, dass die Spenderinnen und Spender in unserer Stadt Brot für die Welt wieder so zahlreich ihr Vertrauen geschenkt haben“, sagte Marion Greve, Superintendentin des Kirchenkreises Essen. „Mit Ihrer Unterstützung legen Sie das Fundament dafür,...

  • Essen
  • 01.08.19
Politik

Evangelische Kirche in Essen
Tag des Grundgesetzes: Bürgergespräch in der Marktkirche am 23. Mai 2019

Mit der Veranstaltungsreihe „Aufbruch damals - Herausforderung heute“ würdigt die Evangelische Kirche in Essen die Verabschiedung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland vor 70 Jahren. Zentrale Veranstaltung ist ein Bürgergespräch mit Superintendentin Marion Greve, Oberbürgermeister Thomas Kufen sowie Vertretern aus Schule, Theologie und Evangelischer Jugend am Donnerstag, 23. Mai, dem Tag des Grundgesetzes, um 19 Uhr in der Essener Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel. Der Eintritt ist...

  • Essen
  • 17.05.19
  •  1
  •  1
Politik

Evangelische Kirche in Essen
70 Jahre Grundgesetz: Aufbruch damals - Herausforderung heute

Mit der Veranstaltungsreihe "Aufbruch damals - Herausforderung heute" vom 9. Mai bis 15. Juni würdigt die Evangelische Kirche in Essen die Verabschiedung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland vor 70 Jahren. Höhepunkt ist ein öffentliches Bürgergespräch in der Marktkirche über die Grundrechte, ihre Bedeutung und ihre Gefährdung mit Oberbürgermeister Thomas Kufen, Superintendentin Marion Greve und weiteren Gästen aus Kirche und Schulwesen am Donnerstag, 23. Mai, dem Geburtstag des...

  • Essen
  • 29.04.19
  •  1
  •  1
Politik
Werben gemeinsam für mehr Fahrradmobilität: Marion Greve, Superintendentin des Kirchenkreises Essen, und Marc Zietan von der NRW-Initiative "Aufbruch Fahrrad".
4 Bilder

Unterschriftensammlung bis Ende April
Evangelische Kirche in Essen unterstützt die Volksinitiative Aufbruch Fahrrad

Ab sofort werden im Haus der evangelischen Kirche am III. Hagen 39 Unterschriften zur Unterstützung der Volksinitiative Aufbruch Fahrrad gesammelt: 66.000 Unterschriften sind nötig, damit sich der Landtag Nordrhein-Westfalen mit einer Reihe von konkreten Vorschlägen zur Förderung der Fahrradmobilität befasst. Durch ihre Umsetzung soll der Anteil des Radverkehrs am durchschnittlichen Verkehrsaufkommen bis zum Jahr 2025 von derzeit 8 auf 25 Prozent gesteigert werden; die vorgeschlagenen...

  • Essen
  • 21.02.19
Politik
V.li.: Melis (Alevitische Jugend Essen), Michelle (Evangelische Jugend Essen) und Gülden (Alevitische Jugend Essen) berichteten bei der Eröffnung in bewegenden Worten über die Erfahrungen, die sie während der Gedenkstättenfahrt gesammelt haben.
8 Bilder

MARKTKIRCHE
GehDenken - Berührende Fotos erzählen von einer Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und Krakau

„GehDenken“ lautet der Titel einer Ausstellung mit dreizehn großformatigen Fotos über eine Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und Krakau, die die Evangelische Jugend Essen und die Alevitische Jugend Essen bis zum 23. Februar in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, zeigen. Während der Fahrt hat der Fotograf Olav Op den Akker die jugendlichen Teilnehmer porträtiert und sensibel herausgearbeitet, wie sich die Konfrontation mit den Zeugnissen der Ermordung und Vernichtung in den Gesichtern und...

  • Essen-Nord
  • 07.02.19
  •  1
Politik

GRUSS ZUM JAHRESWECHSEL DER EVANGELISCHEN KIRCHE IN ESSEN
"Suche den Frieden und jage im nach!"

„Suche Frieden und jage ihm nach!“ – In ihrem Wort zum Jahreswechsel beschäftigt sich Marion Greve mit der biblischen Losung für das Jahr 2019, die sie als Plädoyer für ein „Reinigungsprogramm gegen Vorurteile“ interpretiert. Für den Mai kündigt die Superintendentin des Kirchenkreises Essen eine Veranstaltungsreihe an, die dem 70. Jahrestag der Unterzeichnung des Grundgesetzes gewidmet ist. Wort zum Jahreswechsel „Suche Frieden und jage ihm nach!“ (Psalm 34, Vers 15) – Die biblische...

  • Essen
  • 31.12.18
  •  5
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Sparkassenvorstand Oliver Bohnenkamp (3.v.r.) und Filialleiterin Anna Kamienski (2.v.l.) überbrachten der Kirchengemeinde den Bonusscheck; mit dabei Superintendentin Marion Greve (3.v.l.) und Pfarrer Andreas Volke (2.v.r.). Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Sven Lorenz
4 Bilder

Rellinghausen: Baustellenbesichtigung mit Spendenübergabe

„Ein Zuhause für alle“ heißt das Umbauprojekt der Evangelischen Kirchengemeinde Rellinghausen, bei dem aus mehreren Gebäuden, die der Gemeinde zu groß und zu alt geworden sind, ein neues, multifunktionales Gemeindehaus entsteht. Klar, dass die Gemeinde sich auch an der Initiative www.gut-fuer-essen.de beteiligt – bei dieser Aktion der Sparkasse Essen werden alle Spenden, die bis zu einem bestimmten Zeitpunkt für ein gemeinnütziges Projekt eingegangen sind, verdoppelt. Weil dabei nun die...

  • Essen-Süd
  • 29.04.18
  •  1
Überregionales
Marion Greve, Superintendentin des evangelischen Kirchenkreises Essen. Pressefoto: Alexandra Roth/KIrchenkreis Essen

„…dass Sie immer etwas von Gottes nie versiegender Quelle in Ihrem Leben spüren mögen“

In ihrem Grußwort zum Jahreswechsel blickt Marion Greve, Superintendentin des evangelischen Kirchenkreises Essen, dankbar auf das Jahr des Reformationsjubiläums zurück – und ermutigt mit der Jahreslosung 2018 alle Menschen guten Willens dazu, sich weiter für eine friedvolle Gestaltung des Zusammenlebens in unserer Stadt einzusetzen. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, meinen diesjährigen Gruß zum Jahreswechsel will ich zunächst mit einem dankbaren Rückblick auf das Jahr des...

  • Essen-Nord
  • 28.12.17
  •  3
Überregionales
Pfarrerin Marion Greve ist Superintendentin der Evangelischen Kirche in Essen. Foto: Kirchenkreis Essen/Alexandra Roth

Marion Greve: Ich wünsche Ihnen allen den Frieden der Heiligen Nacht!

Seit jeher erzählt die Geschichte der Heiligen Nacht von der Menschwerdung Gottes. Das ist ihr Kern: Gott begegnet uns in einem Kind – und nicht als Kriegsfürst, Milliardär oder Präsident. Arm erscheint es, schutzlos und bedürftig. Und doch wohnt eine große Kraft in ihm, die die Menschen bis heute in ihrem Innersten berührt und verwandeln kann – eine Kraft der Nächstenliebe und der Menschlichkeit. Was bedeutet das für unsere Zeit? Jede Begegnung macht uns reicher Zum einen – dass es Sinn...

  • Essen-Nord
  • 24.12.17
  •  5
  •  4
Kultur
Sorgte für Begeisterung: Der Auftritt des Persischen Chores beim Stadtfest Arche Noah Essen 2017. Pressefoto: Stefan Koppelmann/Kirchenkreis Essen
15 Bilder

Eindrücke vom Stadtfest Arche Noah Essen 2017: Hallo, wir sind doch alle Menschen!

„Hallo, wir sind doch alle Menschen“ hat ein Festbesucher mit Kreide auf eine der Arche-Planken-Säulen geschrieben – gerade in Zeiten zunehmender Intoleranz ist es wichtig, an diese einfache Gewissheit zu erinnern und ein Zeichen für ein friedliches und weltoffenes Zusammenleben zu setzen – so wie es das Stadtfest Arche Noah Essen 2017 auch in diesem Jahr wieder am Samstag und Sonntag auf dem Kennedyplatz getan hat. Seit der Premiere 2012 ist diese Stimme inmitten unserer Stadt von Jahr zu Jahr...

  • Essen-Nord
  • 24.09.17
  •  1
  •  1
Überregionales
Grüne Hauptstadt - grüne Kirche? Oder doch eher grün wie die Hoffnung, auf ein gutes Abschneiden? Vor der Marktkirche präsentierte eine Abordnung des Kirchenteams die neuen Trikots. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Arend

Team der Evangelischen Kirche in Essen ist fit für den Firmenlauf!

Zum ersten Mal nimmt der Kirchenkreis Essen in diesem Jahr mit einem eigenen Team am 7. Essener Firmenlauf teil: 29 Mitarbeitende aus dem Gemeindeamt und den Abteilungen gehen am Mittwoch gemeinsam mit unserer Superintendentin Marion Greve (vorn, Mitte) an den Start. Eine kleine Abordnung präsentierte die neuen Trikots heute schon mal vor der Marktkirche; dabei war allen die Vorfreude deutlich anzusehen. Herzlichen Dank an alle, die sich für diese Sache engagieren!

  • Essen-Nord
  • 26.06.17
Überregionales
Superintendentin Marion Greve enthüllte die ersten noch druckfrischen Exemplare der Kirchenkreiskonzeption "Evangelisch in Essen". Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Alexandra Roth
7 Bilder

Gemeinsam veantworten, vielfältig gestalten, mutig verändern: Evangelische Kirche in Essen veröffentlicht Leitlinien für ihre Arbeit

Mit einer neuen Konzeption stellt sich der Kirchenkreis Essen auf aktuelle Herausforderungen ein, vor denen das kirchliche Handeln in der modernen Stadtgesellschaft steht: In der Kreuzeskirche wurden die Leitlinien „Evangelisch in Essen: Gemeinsam verantworten, vielfältig gestalten, mutig verändern“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Präsentation der Kirchenkreiskonzeption erfolgte im Rahmen eines Dankeschön-Abends für rund 200 Haupt- und Ehrenamtliche, die an dem gut zweijährigen...

  • Essen-Nord
  • 01.02.17
  •  1
Überregionales
Superintendentin Marion Greve. Pressefoto: Alexandra Roth/Kirchenkreis Essen

Gottes Wort ist eine gute Richtschnur für unser Handeln! Superintendentin Marion Greve grüßt die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Essen zum Jahreswechsel

In ihrem Grußwort zum Jahreswechsel an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt ruft Superintendentin Marion Greve dazu auf, sich die Verwundbarkeit des Lebens neu bewusst zu machen – und gerade daraus die Kraft für eine Erneuerung zu beziehen, die den Einsatz für Frieden, Gerechtigkeit und einen menschlichen Umgang miteinander zum Ziel hat. Dabei könne Gottes Wort zur Richtschnur unseres Handelns werden: Die Bibel enthalte „viele Impulse dafür, was es heißt, sich gemeinsam mit vielen anderen für...

  • Essen-Nord
  • 30.12.16
  •  2
Überregionales
Pfarrerin Marion Greve, Superintendentin der Evangelischen Kirche in Essen. Pressefoto: Alexandra Roth/Kirchenkreis Essen

Weihnachtswort von Superintendentin Marion Greve: Gott braucht uns als Friedensstifter

Die Geschichte der Heiligen Nacht ist eine Liebesgeschichte: Mach´s wie Gott – werde Mensch. Und dieses Menschsein gilt im Miteinander an 365 Tagen im Jahr. Das ist die frohe Botschaft, von der die Weihnachtspredigt erzählt: Wir sind an den anderen 364 Tagen auch für Sie da! Was das heißt? Es bedeutet, Hoffnungen, Lieder, Erfahrungen weiterzureichen und mutig die zweitausend Jahre alten biblischen Erfahrungen in unsere Gegenwart zu übersetzen. Das Schönste am Prozess des Übersetzens ist es,...

  • Essen-Nord
  • 24.12.16
  •  2
Überregionales
Superintendentin Marion Greve und Skriba Heiner Mausehund wurden für eine weitere Amtszeit gewählt. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Koppelmann

Evangelische Kirche in Essen: Kreissynode wählt Superintendentin Marion Greve und Skriba Heiner Mausehund für eine neue Amtszeit wieder

In großer Einmütigkeit hat die Essener Kreissynode am Wochenende (11./12. November) eine neue Konzeption für die zukünftige Arbeit des Kirchenkreises beschlossen. Superintendentin Marion Greve und Skriba Heiner Mausehund, zweiter Stellvertreter der Superintendentin, wurden für die folgende, achtjährige Amtszeit wiedergewählt; außerdem standen die Besetzung von Gremien, die Haushaltspläne für das kommende Jahr und die Feier des Reformationsjubiläums auf der Tagesordnung des...

  • Essen-Nord
  • 13.11.16
Überregionales
Superintendentin Marion Greve | Foto: Kirchenkreis Essen/Ulrich Püschmann

Bleiben Sie allzeit gut behütet und getröstet! Superintendentin Marion Greve grüßt die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Essen zum Jahreswechsel

„Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet“ – die biblische Jahreslosung für 2016, ein Vers aus dem Buch des Propheten Jesaja, verheißt uns ein kostbares Geschenk, das wir gerade in diesen schwierigen Tagen, insbesondere in den Diskussionen über Menschen auf der Flucht, so nötig haben wie selten zuvor: „Gott verspricht uns, dass er uns in unseren Sorgen und in all unserem Engagement für andere nicht allein lässt“, erklärt Marion Greve, Superintendentin des Kirchenkreises Essen, in...

  • Essen-Nord
  • 29.12.15
  •  3
Überregionales
Marion Greve, Superintendentin des evangelischen Kirchenkreises Essen

Weihnachtsgruß von Marion Greve, Superintendentin der Evangelischen Kirche in Essen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, zum Weihnachtsfest grüße ich Sie herzlich!. Dabei habe dabei die wunderbaren aufgestellten Krippen in der Marktkirche, in den Schaufenstern der Innenstadt, in vielen unserer Kirchen und auch in vielen Häusern und Wohnungen vor Augen. All diese verschiedenen Krippen haben eines gemeinsam: Es sind Bilder einer heiligen Familienidylle. Maria wiegt das Kind. Joseph hält sich dezent im Hintergrund. Ochs und Esel stehen friedlich da. Eine Idylle, aus der ich...

  • Essen-Nord
  • 23.12.14
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.