Marko Onucka

Beiträge zum Thema Marko Onucka

Sport
Trainer Christian Knappmann warnt davor, die Sportfreunde zu unterschätzen, die hätten lediglich eine Ergebniskrise, so seine Einschätzung.

Duell der Traditionsvereine

Westfalia Herne muss am elften Spieltag der Oberliga Westfalen bei den Sportfreunden Siegen antreten. Von den Namen her könnte es kaum ein klangvolleres Duell in der fünften Liga geben. Mit dem Abschied aus der Regionalliga mussten die Sportfreunde Siegen den Etat deutlich reduzieren. Vom Profifußball hat sich der Verein ein gutes Stück entfernt. Selbst im Siegerland scheinen Vereine wie TuS Erndtebrück und der 1. FC Kaan-Marienborn dem ehemaligen Zweitligisten den Rang abzulaufen. Der...

  • Herne
  • 19.10.17
Sport
Der SC Westfalia könnte mit einem Sieg gegen den SC Neheim die Verfolger auf Distanz halten.

Die Gunst der Stunde nutzen

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung: In der Westfalenliga muss Spitzenreiter Westfalia Herne am Sonntag beim SC Neheim antreten. Den kommenden Gegner trennt nur das bessere Torverhältnis gegenüber dem SV Horst-Emscher von einem Abstiegsplatz. Sein Heimspiel gegen den SC Neheim gewann der SC Westfalia mit 4:1. Tatsächlich tat sich der Favorit in diesem Spiel schwerer, als es das Ergebnis vermuten lässt. Sämtliche Tore fielen erst in der letzten halben Stunde des Spiels. Man des...

  • Herne
  • 10.03.17
Sport
Trainer Christian Knappmann sah ein schwaches Spiel seiner Mannschaft gegen die Spielvereinigung Olpe.

Westfalia mit überraschendem Punktverlust

Ein Dämpfer für Westfalia Herne im letzten Meisterschaftsspiel vor der Winterpause: Der Tabellenführer kam im Heimspiel gegen die Spielvereinigung Olpe (11./18 Punkte) über ein 1:1 nicht hinaus. Tatsächlich war die Mannschaft von Trainer Christian Knappmann mit dem Unentschieden gut bedient. Der Gegner aus dem Sauerland hatte beste Gelegenheiten, das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden. Die Führung der Gäste nach einem Eckball in der 21. Minute wirkte auf den Spitzenreiter (39 Punkte) wie...

  • Herne
  • 12.12.16
Sport
Auch wenn der SC Westfalia als klarer Favorit ins Derby geht, dürfte das Spiel vermutlich hart umkämpft sein.

Als Hinrundenmeister ins Derby

Perfektes Wochenende für den SC Westfalia: Die Herner gewannen beim Kirchhörder SC mit 5:2 und beendeten die Hinrunde als Spitzenreiter. Da der Tabellenzweite TuS Hordel sein Heimspiel gegen den Lüner SV mit 0:3 verlor, beträgt der Vorsprung auf die beiden Verfolger nun fünf Punkte. Eine Stunde lang sprach nichts für einen deutlichen Sieg des SC Westfalia in Dortmund. Der Kirchhörder SC (8./20 Punkte) hatte das 0:1 durch Fatmir Ferati (15.) in der 33. Spielminute ausgeglichen und war dem...

  • Herne
  • 28.11.16
Sport
Ein Spiel auf Augenhöhe erlebten die Zuschauer im Stadion am Schloss Strünkede. Der SC Westfalia besiegte den Holzwickeder SC durch einen umstrittenen Elfmeter mit 1:0.

Westfalia setzt sich ab

Fünf Punkte trennen den SC Westfalia nach dem elften Spieltag in der Gruppe 2 der Westfalenliga von seinem härtesten Verfolger: Während der Spitzenreiter gegen den Holzwickeder SC durch einen umstrittenen Elfmeter gewann, verlor der Tabellenzweite TuS Hordel sein Heimspiel gegen den SV Brackel. Beim 1:0 gegen den Holzwickeder SC (6./17 Punkte) erzielte Fatmir Ferati das einzige Tor des Spiels in der 79. Minute vom Elfmeterpunkt. Der Schiedsrichter hatte auf Strafstoß entschieden, nachdem...

  • Herne
  • 24.10.16
  • 1
Sport
Nach sechs Spielen ohne Erfolgserlebnis sah DSC-Trainer Holger Flossbach endlich wieder einen Sieg seiner Mannschaft.

Fernduell um die Tabellenführung

Gelingt der Westfalia der Sprung zurück an die Spitze? Dafür braucht der Tabellenzweite einen Sieg bei Westfalia Wickede. Zeitgleich muss TuS Hordel bei TuS Sinsen stolpern. Nach einem perfekten Start in die Saison deutete alles auf einen Durchmarsch des SC Westfalia in der Verbandsliga. Auf die Niederlage gegen TuS Hordel (1:3) folgte ein 2:2 gegen Concordia Wiemelhausen und damit der Verlust der Tabellenführung. Am Ende konnte Trainer Christian Knappmann mit der Moral seiner Mannschaft...

  • Herne
  • 12.10.16
Sport
Hand drauf: Christian Knappmann bleibt dem Westfalienligisten bis 2017 erhalten und soll in der kommenden Saison mit seiner Mannschaft den Aufstieg ins Visier nehmen.

Westfalia: Knappmann verlängert bis 2017

Der SC Westfalia Herne hat die Verträge mit dem Trainerstab der ersten Mannschaft verlängert. Trainer Christian Knappmann und seine beiden Assistenten Fatlum Zaskoku und Frederik Streit verlängerten ihre Verträge bis zum 30. Juni 2017. Marko Onucka unterschrieb sogar für zwei weitere Jahre am Schloss Strünkede. „Mit Knappmann als Trainer ist das Fundament gelegt. Wir sind in guten Gesprächen mit anderen Spielern die wir am Schloss halten wollen, damit wir im nächsten Jahr angreifen können“,...

  • Herne
  • 01.04.16
Sport
Ackert und ackert: In der 21. Minute brachte Markci Onucka die Hülser in Führung.

Wetter spielt VfB Hüls Streiche - Montag kommt SV Lippstadt 08 an den Badeweiher

Losgelegt wie die Feuerwehr, um danach doch fast noch abgebrannt dazustehen: Der VfB Hüls hat in der Oberliga um Haaresbreite einen 4:0-Vorsprung gegen den ASC 09 Dortmund in den Sand gesetzt. Wegen des Wetters ist der Platz aber zur Zeit nicht bespielt. Heißt: Das angesetzte Spiel gegen Ahlen (Donnerstag, 2. April, am Badeweiher) muss erneut verschoben werden. Bericht von Sara Holz Das für Donnerstag, 2. April gegen Ahlen ist ohnehin ein Nachholspiel vom 14. Spieltag. Am Montag, 6....

  • Marl
  • 02.04.15
Sport
Fertigmachen zum Jubeln: Fabio Sardini (obenauf) und seine VfB-Mannschaftskollegen bearbeiten das Leder durchaus gefällig, doch gegen Hamm muss das Runde auch mal ins Eckige.

VfB Hüls will Fans gegen SpVg Hamm beschenken: Erster Sieg am Badeweiher

Drei Spieltage in der Rückrunde sind absolviert, doch die Vorzeichen für den VfB Hüls vor der Heimvorstellung gegen die Hammer SpVg sind unverändert: Abstiegskampf und Kellerduell heißen die Signalworte für Sonntag (15 Uhr). Will heißen: Beide Traditionsteams stehen mit dem Rücken zur Wand. Daran ändert auch die kleine Erfolgsserie der Jungs von Trainer Karsten Quante nichts, die bislang ohne Niederlage durchs Jahr 2015 stapfen. Allein, weit hat es die Rot-Weißen noch nicht gebracht, die...

  • Marl
  • 13.03.15
  • 1
Sport
Auf geht's: Die VfB-Fans können am Badeweiher wieder für Stimmung sorgen. Das Heimspiel-Debüt in der Rückrunde steht an.

VfB Hüls will gegen Gütersloh einen Funken zum Flächenbrand machen

Ein Funke, wie das 2:1 in Herne, löst zwar noch keinen Flächenbrand aus, doch die Jungs von Trainer Karsten Quante wollen am Sonntag (15 Uhr) beim ersten Heimspiel der Rückrunde vor ihren Fans noch mächtig Feuer nachlegen. Das ist allerdings auch zwingend notwendig, denn Gütersloh 2000 taumelt ebenfalls in der Risikozone der Oberliga herum, ist somit direkter Konkurrent um den Klassenerhalt. Wenngleich der Tabellenzehnte noch einen Puffer von zwei Plätzen und drei Punkten zwischen sich...

  • Marl
  • 27.02.15
  • 1
Sport
Gestürzt: Markus Kaya (re.) kassierte eine Ampelkarte in Lippstadt und muss gegen Sprockhövel die Partie von der Tribüne verfolgen.

Beim VfB Hüls schrillen vor Sprockhövel-Spiel die Alarmsirenen

Die Kurve zeigt steil nach unten. Das Beängstigende beim VfB Hüls: Nicht nur die Ergebnisse, vielmehr die Leistungen aus den ersten Spielen kann die Mannschaft nicht mehr abrufen. Der anfänglich unwiderstehliche Kampfgeist gepaart mit taktischer Disziplin bröckelt. Nach dem zweiten Niederschlag (0:2 in Lippstadt) in Folge läuten vor der Partie am Sonntag (15 Uhr) gegen die TSG Sprockhövel die Alarmglocken schrill. Denn im Gegensatz zu Lippstadt, die gegen den VfB ihren ersten Sieg landen...

  • Marl
  • 02.10.14
Sport
Fabio Sardini schoss die Hülser kurz vor der Halbzeitpause mit 1:0 in Führung.
17 Bilder

Onucka zieht vor Auftakt des VfB Hüls den Hut - Fotostrecke

Die ersten 90 Minuten der neuen Oberliga-Saison sind überstanden. Die Bilanz: drei Tore, drei Punkte, ein stolzer Trainer Karsten Quante und ein breites Spieler-Kreuz, wenn der VfB Hüls am Sonntag in Gütersloh antritt. „Hut ab“, honorierte Torschütze Marko Onucka, der für einige überraschend in der Startelf gestanden hatte, nach der ersten Liga-Partie 2014/2015 gegen Westfalia Herne die gute Mannschaftsleistung. „Wir haben gewonnen, wir haben zu Null gespielt.“ Dem ist eigentlich nichts...

  • Marl
  • 19.08.14
Sport
Und tschüss: Die offizielle Verabschiedung der VfB-Angänger.
36 Bilder

VfB Hüls holt erfahrene Neuzugänge für seine jungen Wilden

29 Punkte nach 34 Spielen macht Rang 16 in der Oberliga. Das reicht dem VfB Hüls zum Klassenerhalt und zu der Erkenntnis: Nichts ist unmöglich... Zwar unterlag der Club beim Saison-Kehraus vor heimischer Kulisse mit 2:3 gegen die Hammer SpVg, aber das blieb letztlich nur eine Randnotiz. Denn den VfB-Kahn, der lange Zeit vom Kurs abzutreiben drohte, brachte die Badeweiher-Crew bereits am vorletzten Spieltag mit dem 1:0-Sieg in Zweckel sicher in den Hafen. Goecke und Koscholleck machen sich...

  • Marl
  • 12.06.14
  • 1
Sport
Endlich hoffen: VfB-Siegesschütze gegen Beckum Sinan Kurt (li.) mit Teammanager Engin Yavuzaslan. Diese Freudenszenen müssen in Hüls aber in Serie gehen, will der Club die Oberliga halten.
25 Bilder

VfB Hüls: Jetzt ist der TuS Heven dran

Fortuna hat sich endlich mal am Badeweiher verlaufen. Doch die Stippvisite beim kuriosen 2:1-Sieg muss die Glücksgöttin schon zu einem ausgewachsenen Aufenthalt ausdehnen, um den VfB Hüls den Weg zum Klassenerhalt zu ebenen. Denn am Sonntag (15 Uhr) wartet beim TuS Heven das nächste Endspiel bei der Rettung zur Oberliga-Zugehörigkeit. Außerdem ein reinrassiges Kellerduell, in dem der Drittletzte auf den Vorletzten trifft und eine Niederlage der Rot-Weißen den jüngsten Erfolg gegen Roland...

  • Marl
  • 16.05.14
Sport
Aufrichten musste VfB-Coach Karsten Quante seine Mannschaft nach dem 1:3 gegen Rhynern. Wie im Bild Jago van Briel.
2 Bilder

VfB Hüls darf sich beim Osterausflug in Bielefeld keine Eier einfangen

Neuer Trainer, altes Leid: Der VfB Hüls lässt die Oberligatauglichkeit vermissen. Und das in den Schlüsselspielen um den Klassenerhalt. Das war die schlechte Nachricht. Die gute: Die anderen Kellerclubs zeigen ähnliche Defizite, konnten sich keinen Zentimeter in der Tabelle erarbeiten. Allerdings wäre es vermessen zu glauben, dass der VfB am Montag (15 Uhr) bei Arminia Bielefeld II daraus Profit schlagen könnte. Auch wenn Karsten Quante nach seinem verpatzten Trainer-Debüt am Hülser...

  • Marl
  • 17.04.14
Sport
Der freie Fall droht dem VfB Hüls (r.Tr.). Den muss die Schmidt-Elf am Sonntag gegen Ahlen zwingend abwenden.

VfB Hüls in Ahlen vor Herkulesaufgabe

Dieser Weg wird kein leichter sein... Seit der Partie gegen Eintracht Rheine droht er sogar für den VfB Hüls kaum noch machbar zu sein. Neben der 1:2-Niederlage kassierte das Kellerkind auch noch glatt Rot für Marko Onucka. Damit wächst die Oberliga-Reise am Sonntag (15 Uhr) zu RW Ahlen fast schon zu einer Herkulesaufgabe. Denn Onucka wurde erst in der Winterpause verpflichtet und impfte der zuvor flauen Attacke-Abteilung mächtig Qualität. Auf die muss Martin Schmidt für längere Zeit...

  • Marl
  • 21.03.14
Sport
Hart aufgeschlagen: Sinan Kurt (re.) und seine Hülser Mannschaftskollegen müssen nach der Neuenkirchen-Pleite gegen Dornberg wieder beißen.

VfB Hüls gegen Dornberg zum Siegen verdammt

Die Schmidt-Elf entfachte zum Rückrundenstart in Gütersloh (3:1) einen kleinen Funken, aus dem ein Feuer wachsen sollte. Doch die Löschtruppe aus Neuenkirchen ließ nichts anbrennen und erstickte in Form von drei Treffern die lodernde Hoffnung beim VfB Hüls (1:3). Nach einer zweiwöchigen Spielpause muss Martin Schmidt am Sonntag (15 Uhr) die Flamme in seinem Team allerdings erneut entzünden, denn dann wartet Abstiegskampf pur gegen den TuS Dornberg. Einer der seltenen Oberliga-Partien, in...

  • Marl
  • 07.03.14
Sport
Der erste gemeinsame Jubel - und hoffentlich nicht der letzte: Neuzugang Marko Onucka herzelt Torjäger Tayfun Cakiroglu. Ein Bild, dass die Fans auch in Neuenkirchen sehen wollen.
48 Bilder

VfB Hüls muss in Neuenkirchen Feuer nachlegen

So turbulent wie es vor dem Rückrundenstart hinter den Kulissen beim VfB Hüls zuging, so turbulent ließen es die Badeweiher-Akteure auf dem Rasen krachen. Leidtragender war der SC Gütersloh. Doch ein Funke löst noch keinen Flächenbrand aus, dafür müssen die Rot-Weißen am Sonntag beim SuS Neuenkirchen noch richtig Feuer nachlegen. Das lodert trotz derzeit verbaler Zurückhaltung weiterhin um das Thema „Trennung von Trainer Martin Schmidt“. Die Demontage des Vorzeige-Übungsleiters seitens des...

  • Marl
  • 20.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.