Markt

Beiträge zum Thema Markt

Blaulicht
Auf dem Video aus den sozialen Netzwerken sind einige der mutmaßlichen Täter unmaskiert zu sehen.

Einige der Tatverdächtigen sind darauf unmaskiert zu sehen
Video aus der Silvesternacht soll nun bei Tätersuche helfen

Die schweren Sachbeschädigungen in der Silvesternacht am Altenessener Markt sind noch gut in Erinnerung. Eine Gruppe Männer sollen sie ausgelöst haben. Die mutmaßlichen Täter zertrümmerten unter anderem ein Haltestellenhaus, mehrere Mülleimer und Werbetafeln gingen zu Bruch oder wurden in Brand gesetzt.  Ein Video, das kurz darauf in den sozialen Netzwerken verbreitet wurde,zeigt einige der Tatverdächtigen unmaskiert bei der Tatausführung. Nach den bisherigen Erkenntnissen der...

  • Essen-Borbeck
  • 08.01.21
Ratgeber
An der Aktienstraße 42 in Schönebeck wurde am Mittwoch der neue Markt von EDEKA Hundrieser eröffnet.
4 Bilder

Familie Hundrieser hat am Mittwoch in Essen-Schönebeck einen neuen EDEKA Markt eröffnet
Ein neues Einkaufserlebnis für Essen

Es ist vollbracht: An der Aktienstraße 42 in Schönebeck wurde am Mittwoch eine neue Filiale von EDEKA Hundrieser eröffnet. Auf über 2.800 Quadratmetern Verkaufsfläche dürfen sich die Kundinnen und Kunden auf das neue Einkaufserlebnis für Essen freuen. Mit Öffnungszeiten von Montag bis Samstag von 7 bis 21 Uhr. EDEKA Hundrieser ist als inhabergeführtes Familienunternehmen bereits seit rund 40 Jahren auf dem Markt und betreibt drei Märkte in Essen und ein E-Center in Velbert. Geschäftsführer...

  • Essen-West
  • 29.07.20
  • 1
Ratgeber
Märkte - unser Foto zeigt den Wochenmarkt in Borbeck - sind noch erlaubt.
3 Bilder

Standesamtliche Trauungen nur noch mit Trauzeugen - Bistum verschiebt Hochzeiten und Taufen
Das alles hat sich durch Corona verändert

Seit Corona ist nichts mehr so wie es einmal war. Das öffentliche Leben steht still. Spielplätze sind gesperrt, soziale Kontakte werden aus Schutz vor Ansteckung möglichst gen Null gefahren. Ein Großteil der Arbeitswelt ist ins mobile Office daheim gewandert, Schulen, Kindergärten, Kirchen und Kneipen haben geschlossen. Was sich inzwischen alles geändert hat, es ist kaum mehr zu überblicken. Wir haben einige der wichtigsten Infos zusammengestellt.  Schulen und Kitas Schulen und Kitas in NRW...

  • Essen-Borbeck
  • 19.03.20
Überregionales

Markt als Oase

Der Anblick einer solch gut sortierten Ware animiert zum Kauf und ist für den Körper gut. Anregung an die Marktbeschicker. Klaus Wolf Essen

  • Essen-West
  • 08.04.18
  • 1
Überregionales
Das Team des neuen Marktes ist schon vor der Neueröffnung an der Altendorfer Straße im Einsatz. Zum Gruppenfoto versammelte sich die Belegschaft rund um den schmucken Citroen HY. Der historische Transporter aus dem Jahr 1967 ist ein echter Hingucker im Ladeninneren. Fotos (3): Debus-Gohl
8 Bilder

Im Kruppgürtel rüstet man sich für die Neueröffnung am nächsten Dienstag

Noch wird an allen Ecken und Enden gearbeitet. Mehr als 20 verschiedene Handwerksbetriebe sind vor Ort, um mit ihren Leuten letzte Arbeiten und Einstellungen vorzunehmen. Doch Turan Can bleibt gelassen. "Wir sind super in der Zeit", erklärt der Leiter des neuen Edeka Burkowski-Marktes an der Altendorfer Straße 230. Am Dienstag, 6. März, wird die Neueröffnung im Kruppgürtel sein. Der Startschuss fällt an diesem Tag um 7 Uhr. Bis dahin wird geputzt, gespiegelt und geräumt. Bis zum letzten Tag vor...

  • Essen-Borbeck
  • 28.02.18
Überregionales
Die Pläne für den neuen Markt stehen. Bis Ende Februar sollen sie realisiert sein (v.l.): Nico Burkowski, Turan Can und Holger Bogenberger.
4 Bilder

Ende Februar soll im Krupp Gürtel Neueröffnung gefeiert werden

Turan Can ist ganz entspannt. Obwohl es das Restprogramm in sich hat. Und auch die neue Aufgabe ist nicht ganz ohne. In den wenigen Wochen bis zur Eröffnung des neuen Edeka Marktes an der Altendorfer Straße bleibt dem neuen Marktleiter wenig Zeit zum Verschnaufen. Die 80 Mitarbeiter, aus denen der 42-Jährige gemeinsam mit seinem Stellvertreter ein Team formen wird, lernen die Philosophie ihres neuen Arbeitgebers derzeit schon in anderen Märk-ten kennen. Ende Februar soll dann im Krupp Gürtel...

  • Essen-Borbeck
  • 04.01.18
  • 1
  • 2
Natur + Garten
4 Bilder

Die Bäume leuchten wieder

Die Bäume am Ehrenzeller Platz leuchten wieder. Insbesondere im Herbst sind die von unten angeleuchteten Bäume vor dem Cafe ein herrlicher Anblick, wenn die Schwedischen Mehlbeeren ihre Blätter intensiv gelb und rot färben und an allen Ästen die roten Beeren hängen. Bleibt nur zu Hoffen, dass den Lampen nicht wieder wie ihren Vorgängern mit steinzeitlichen Werkzeugen der Garaus gemacht wird, und sie noch lange leuchten werden.

  • Essen-West
  • 28.11.17
  • 1
  • 2
Politik
Martin Weber, Ortsvorsitzender der FDP Essen-West

FDP Essen-West: Müllbeseitigung nach Markttagen sicher stellen

Kommunikation zur Problemlösung auf der Margarethenhöhe verbessern Die Freien Demokraten im Essener Westen sehen durch die zurückbleibenden Abfälle am Markt auf der Margarethenhöhe die historische Kulisse gestört und fordern die Beteiligten auf, ihren Verpflichtungen nachzukommen. „Die Regelung, dass der Müll einmal in der Woche von den Entsorgungsbetrieben abgeholt wird und das andere Mal von den Marktaufstellern entsorgt wird, scheint derzeit nicht zu funktionieren“, sagt Martin Weber,...

  • Essen-West
  • 11.05.17
Überregionales
Freuen sich auf den 30. Geburtstag des Holsterhauser Wochenmarktes morgen Nachmittag: die Markthändler und -händlerinnen (vorn v.l.) Heinz Schier (Blumen), Elisabeth Volke (Fleisch- und Wurstwaren), Dagmar Mikloweit (Fisch); (hinten v.l.) Robert Mauermann (Obst und Gemüse), Franck Rolle (Französische Spezialitäten), Roland Völlenklee (Obst und Gemüse), Gabriel Krimiciuc (Obst und Gemüse), Holger Schmidts (Wurst- und Schinkenspezialitäten), Andreas Hanke (Bioland Obst und Gemüse).

30 Jahre Nachmittagsmarkt in Holsterhausen: Fest am 13. Oktober

Eine 30-jährige Erfolgsgeschichte wird am morgigen Donnerstag, 13. Oktober, mit einem Fest gefeiert. Der Wochenmarkt in Holsterhausen entlang der Gemarkenstraße begeht einen runden Geburtstag. Für die Besucher/-innen gibt es nicht nur ein Rahmenprogramm mit Musik und mehr, sondern auch einzelne Artikel zu Preisen wie vor 30 Jahren. Viele Wochenmärkte müssen kämpfen, um fortzubestehen. Einfacher ist die Arbeit auch für die Marktbeschicker in Holsterhausen nicht geworden, und doch ist der dortige...

  • Essen-Süd
  • 10.10.16
  • 1
  • 2
Überregionales

Nur elf mal offen

Offensichtlich ein Flop, gleich 7 Stadtteile laden gleichzeitig ein. Es sollte wohl ein Versuchsballon sein. Ist das die Lösung, nur elf mal offen? Ich schließ mich Frohnhausen an, mehr Dienstage zur Belebung des Wochenmarktes.

  • Essen-West
  • 08.06.16
Kultur
42 Bilder

"Bitte einsteigen, wir fahren heute rückwärts"

Ein Besuch im Markt- und Schaustellermuseum Essen Vielen Essenern und Besuchern unserer Stadt ist das Markt- und Schaustellermuseum noch von seinem früheren Standort am Berliner Platz in Essen bekannt. Bis 1996 war die von Erich Knocke zusammen getragene Sammlung dort zu besichtigen. Vom Berliner Platz zog das Museum in die Hachestraße 68, in die Nähe des Essener Hauptbahnhof um. Erich Knocke wurde 1927 in Hannover in eine Schaustellerfamilie hineingeboren und war bis zu seinem Tod im Jahr 2011...

  • Essen-Nord
  • 23.03.16
  • 11
  • 17
Überregionales
4 Bilder

1. Schonnebecker Feierabend-Markt 24.05.2014

Endlich ist es soweit. Am 24.05.2014 findet der 1. Schonnebecker Feierabend.Markt statt. Wo: Karl-Meyer-Platz, 45309 Essen-Schonnebeck Wann: 17:00 Uhr - 22:00 Uhr Ein Feierabendmarkt für alle die Zeit und Lust haben einfach mal zu geniessen. Viele Händler werden da sein. Unsere Stullenstube mit Brot- und Backwaren, unsere Sabine Hess mit Flammkuchen, unser Andreas Koch mit Fleisch- und Wurstwaren, Obst- und Gemüsehändler, Käse- und Fischspezialitäten werden da sein ... u.v.m. Ein besonderes...

  • Essen-West
  • 08.05.14
  • 1
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Inspirationen und Livedarbietungen

Wenn der 28. Recklinghäuser Kunst- und Handwerkermarkt vom 8. bis 10. März seine Pforten öffnet, wird das Ruhrfestspielhaus zu einem Hort an Tipps und Gestaltungs-Ideen. Rund 140 Aussteller präsentieren ihr Angebot. Und nicht nur das: Auch in diesem Jahr wird wieder ein großer Blumen-, Pflanzen- und Garten-Markt vor und im Ruhrfestspielhaus die Garten-Freunde locken. Abgedeckt wird das komplette Spektrum von Floristik, Garten-Deko und -möbeln. Auch in Sachen Kunsthandwerk wird Vielfalt groß...

  • Recklinghausen
  • 06.03.13
Überregionales

Markig! Mächtig! Der Frohnhauser Jahrhundert-Markt!

Der 100 Mai-Jahre Markt in Essen-Frohnhausen ist zäh. Zwei Weltkriege überstand er. Zum 80-jährigen Fest 1992 wurde er stark geliftet. Tja, mit einem kleinen Patzer begann damals SPD-Bezirksvorsteher Günter Persch seine Rede. Näheres gleich…Und diesmal? Wie klappt’s am 8. September, 11 Uhr, mit den Ansprachen? Oberbürgermeister Reinhard Paß und Bezirksbürgermeister Klaus Persch lassen sich jedenfalls den Markt-Jubel nicht entgehen… 1992: Vielleicht dachte Bezirksvorsteher Günter Persch noch an...

  • Essen-West
  • 04.09.12
  • 4
Überregionales
4 Bilder

Kult-Kartoffel-Kenner jubelt: "60! 40! 100!"

Wolfgang Dotten treibt es heftig mit seinen in Schale geworfenen Verführerinnen! An Annabelle, Allians, Belana oder Berber hat der Essener Wolfgang Dotten sein Herz verloren. Täglich streichelt er sie. Nimmt sie in die Hand. Doch wenn andere ein Auge auf seine mal kleinen oder dickeren Lieblinge werfen, nimmt er sie kurzerhand auf die Schüppe. Trennt sich von ihnen. Ab in den Sack! Tja, der „Knollen-Kerl“ Dotten ist mittlerweile Kult-Figur auf dem Frohnhauser Markt. Und wiederum dieser...

  • Essen-West
  • 14.08.12
  • 1
Überregionales
3 Bilder

News zum Markt: Neue Parkplätze - neuer Markt-König

Wer will in die Frohnhauser Historie eingehen…Endlich! Am 8. September wird der 100-jährige Frohnhauser Markt quasi wachgetrommelt, „wachgeschossen“ durch die Schützen. Aber bereits jetzt schon das dicke Geschenk: Parkplätze für Kunden! Sofort. Schilder stehen. Stefan Hülsmann, Abteilungsleiter EVB, Essener Verwertungs-Betriebs GmbH, platze damit raus, als sich der Markt-Arbeitskreis traf, um das fette Fest zu organisieren… Wer sprach vor 100 Jahren von Parkplätzen am Frohnhauser Markt? Da...

  • Essen-West
  • 13.08.12
  • 1
Überregionales

Frohnhauser Markt

In keinem Supermarkt bekommt man so frisches Obst und Gemüse wie auf dem Wochenmarkt. Ich würde mir wünschen, dass der Markt dienstags und donnertags länger geöffnet ist, da ich vormittags berufstätig bin. Selten schaffe ich es, an diesen Tagen nach der Arbeit noch auf dem Markt einzukaufen. Kurz vor Marktschluss finde ich jedoch fast immer einen Parkplatz in der Nähe. Mein Vorschlag wäre, den Markt bis 15 Uhr zu öffnen, damit auch teilzeitbe-schäftigte Hausfrauen (-männer) die Möglichkeit...

  • Essen-West
  • 05.05.12
  • 2
Politik

Die Risiken von Bürger-Ideen

Bürger-Beteiligung bei politischen Entscheidungen ist vom Prinzip her eine tolle Sache. Manchmal kann sie aber auch gründlich in die Hose gehen. Zum Beispiel dann, wenn die verkorksten Ideen einzelner Bürger von den Politikern eifrigst aufgegriffen werden und im Hauruck-Verfahren umgesetzt werden sollen. Beispiel: Schließung von Bürger-Ämtern, weil die ja so selten benötigt würden. Schon klar, Zahlen und Fakten sind nicht bekannt, aber (Schnaps)-Ideen zum Sparen klingen immer gut. Oder:...

  • Essen-West
  • 23.04.12
  • 2
Überregionales
2 Bilder

Faule Gerüchte um Frohnhauser Markt

Wird der 100-Jährige verlegt, verkleinert – oder gar dicht gemacht… Die Flüster-Küche brodelt gewaltig um den Frohnhauser Markt. Pünktlich zum 100-jährigen Jubel-Jahr des Kult-Marktes tauchen heiße Gerüchte auf, dass der Marktplatz zum Parkplatz werden soll; die Markt-Beschicker oberhalb des Brunnens geschickt werden. Die Flüster-Tüte landete sogar schon beim Werbering - sowie der Vorschlag bei der Essener Verwertungs-Betriebs GmbH. Nicht nur Markt-Obmann Wolfgang Dotten weiß ein Lied davon...

  • Essen-West
  • 02.04.12
Überregionales

Umfrage: Sollen wir alle keinen Salat, keine Gurken, keine Tomaten mehr essen?

Der gefährliche Ehec-Keim macht uns alle kirre. Sollen wir alle keinen Salat, keine Gurken, keine Tomaten mehr essen? Selbst für Gemüse aus dem eigenen Garten will das Bundesamt für Risikobewertung keine Entwarnung geben. Zwar sollen Gurken aus spanischer Produktion Träger der gefährlichen Ehec-Erreger sein, aber für diesen Fehler müssen auch unsere heimischen Gemüseproduzenten herhalten. Die Gurken-Blockade trifft mal wieder die Falschen. Schreiben Sie hier Ihre Meinung.

  • Kleve
  • 28.05.11
  • 16
Überregionales

"Löwes Lunch": Mission Impossible: Ruhige Vorweihnachtszeit...

Nein, diesmal lasse ich mich nicht wieder mit endlos langen Ge(n)schenkelisten durch die Geschäfte jagen. Ich werde mich nicht mit den üblichen Verdächtigen über die völlig verstopften Weihnachtsmärkte zwängen und mit Blick auf meine Wintersport-Figur muss ich an den unzähligen Festtafeln auch nicht wieder so zulangen, als gäbe es morgen nichts mehr zu futtern. Kennen Sie solche Vorsätze ? Wünschen Sie sich auch jedes Jahr das Gleiche: eine ruhige Vorweihnachtszeit? Schon jetzt weisen meine...

  • Essen-Steele
  • 06.11.10
  • 8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.