Alles zum Thema Marktkirche

Beiträge zum Thema Marktkirche

Politik
V.li.: Melis (Alevitische Jugend Essen), Michelle (Evangelische Jugend Essen) und Gülden (Alevitische Jugend Essen) berichteten bei der Eröffnung in bewegenden Worten über die Erfahrungen, die sie während der Gedenkstättenfahrt gesammelt haben.
8 Bilder

MARKTKIRCHE
GehDenken - Berührende Fotos erzählen von einer Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und Krakau

„GehDenken“ lautet der Titel einer Ausstellung mit dreizehn großformatigen Fotos über eine Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und Krakau, die die Evangelische Jugend Essen und die Alevitische Jugend Essen bis zum 23. Februar in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, zeigen. Während der Fahrt hat der Fotograf Olav Op den Akker die jugendlichen Teilnehmer porträtiert und sensibel herausgearbeitet, wie sich die Konfrontation mit den Zeugnissen der Ermordung und Vernichtung in den Gesichtern und...

  • Essen-Nord
  • 07.02.19
  • 26× gelesen
  •  1
Überregionales

Kirchen laden vor #wirsindmehr-Demonstration zum Friedensgebet 

Bevor am Donnerstag in Essen um 18 Uhr eine Demonstration für Frieden, Freiheit und Menschenwürde startet, laden die katholische und die evangelische Kirche um 17.30 Uhr zu einem gemeinsamen Friedensgebet in die Marktkirche ein. Unmittelbar vor der #wirsindmehr-Demonstration am Donnerstagabend in Essen laden die katholische und die evangelische Kirche zu einem gemeinsamen Friedensgebet in die Marktkirche. Dann wird der katholische Cityseelsorger Bernd Wolharn gemeinsam mit der evangelischen...

  • Essen-Werden
  • 13.09.18
  • 65× gelesen
Kultur
Im vergangenen Jahr entstanden Kunstwerke zum Thema "Ich sehe dich", in diesem Jahr lautet das Motto "Anders leben - Leben anders." Foto: Kirchenkreis Essen

Evangelische Jugend Essen lädt Teilnehmer aus zwölf Jugendeinrichtungen zur Kunstaktion ein

„Anders leben – Leben anders“ lautet das Motto ihrer diesjährigen Kunstaktion, die die Evangelische Jugend Essen gemeinsam mit zwölf Jugendhäusern und Jugendtreffs vom 25. bis 28. März an vier verschiedenen Orten der Stadt veranstaltet. Nach der Präsentation der Ergebnisse durch die jungen Künstler am 29. März um 16 Uhr in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, werden die entstandenen Werke dort noch drei Wochen zu sehen sein. Gedanken und Visionen, Ängste und Perspektiven Nicht erst,...

  • Essen-Nord
  • 23.03.18
  • 36× gelesen
  •  1
Kultur
Tradition, Schlichtheit und Liebenswürdigkeit prägen die Figuren von Ulrich Bernardi - sie sind im Foyer des Rathauses zu sehen. Der Südtiroler Künstler lernte sein Handwerk auf der Zeichenschule und bei einem Schnitzmeister. Pressefoto: Hans W. Blum/Kirchenkreis Essen
5 Bilder

Ökumenischer Krippenweg durch die Essener Innenstadt zeigt sehenswerte Krippenszenen aus nah und fern

Auch in diesem Jahr verspricht die ökumenische Aktion „Essen.Krippenland“ besinnliche Momente und spannende Eindrücke: Dank der Initiative eines ehrenamtlich tätigen Arbeitskreises und der finanziellen Unterstützung zahlreicher Kooperationspartner können sich die Besucher der Innenstadt bis zum 6. Januar an zahlreichen künstlerisch und liebevoll gestalteten Nacherzählungen der Geburt Jesu erfreuen. Die verwendeten Materialien und Motive bieten dem Betrachter einen Einblick in die vielfältige...

  • Essen-Nord
  • 01.12.17
  • 85× gelesen
Kultur
Der portugiesische Diplomat Aristides de Sousa Mendes rettete im Jahr 1940 rund 30.000 Menschen vor den Nationalsozialisten. Pressefoto: Veranstalter
10 Bilder

Marktkirche: Ausstellung über den "portugiesischen Schindler" Aristides de Sousa Mendes eröffnet

„Wer ein Leben rettet, rettet die ganze Welt. Aristides de Sousa Mendes – ein Beispiel für Zivilcourage“ heißt eine Ausstellung, die die am 19. September in der Essener Marktkirche eröffnet wurde und dort bis zum 20. Oktober zu sehen ist. Der portugiesische Diplomat Aristides de Sousa Mendes rettete in seiner Funktion als Konsul in Bordeaux während des Zweiten Weltkrieges rund 30.000 Menschen mithilfe der Erteilung von Reisevisa vor der Verfolgung und Ermordung durch die Nationalsozialisten;...

  • Essen-Nord
  • 20.09.17
  • 176× gelesen
  •  1
Überregionales
Unser Foto zeigt von links nach rechts bei der Übergabe eines Modells des Christuskreuzes 2017: Superintendentin Marion Greve, Erster Bürgermeister Rudolf Jelinek, Thomas Caspers-Lagoudis aus dem Kreissynodalvorstand, Katja Wäller, Assessorin Erika Meier, Oberkirchenrat Klaus Eberl, Helga Siemens-Weibring aus dem Kreissynodalvorstand und Skriba Heiner Mausehund. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Koppelmann

Katja Wäller ist neue Geschäftsführerin des Evangelischen Kirchenkreises Essen

In einem Gottesdienst in der Marktkirche am 6. April hat Superintendentin Marion Greve die neue Geschäftsführerin des Kirchenkreises und Leiterin des Evangelischen Verwaltungsamtes Essen, Katja Wäller, in ihren Dienst eingeführt. Für die Stadt Essen gratulierte der Erste Bürgermeister Rudolf Jelinek; die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland wurde durch Oberkirchenrat Klaus Eberl vertreten. Gottvertrauen, neue Wege gehen, heilsame Rituale „Was braucht unsere neue...

  • Essen-Nord
  • 08.04.17
  • 344× gelesen
  •  2
Überregionales
Präsentierten das restaurierte Luther-Mobil vor der Marktkirche: Ralf Klein, Anleiter in der Oldtimer-Werkstatt; Michael Stelzner, Geschäftsführer der NEUE ARBEIT der Diakonie Essen; und Pfarrer Heiner Mausehund, zweiter Stellvertreter der Superintendentin des Kirchenkreises Essen und Vorsitzender  der Gesellschafterversammlung der NEUE ARBEIT der Diakonie Essen (v.l.n.r., Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Arend).
2 Bilder

Mit einem Luther-Mobil erinnern die Evangelische Kirche und Diakonie in Essen an den Beginn der Reformation

Mit einem „Luther-Mobil“ wollen die Evangelische Kirche und Diakonie in Essen an den Beginn der Reformation vor 500 Jahren erinnern. In ihrer Oldtimer-Werkstatt hat die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen, eine der größten Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaften im Bereich des Diakonischen Werkes Rheinland-Westfalen-Lippe, für diesen Zweck eigens einen Peugeot D4 aus den Sechzigerjahren restauriert und mit einer entsprechenden Beschriftung versehen. Hingucker auf Gemeinde- und...

  • Essen-Nord
  • 23.03.17
  • 120× gelesen
  •  1
Kultur
Ausdrucksstarkes Tanztheater: (v.li.) Anleiter Timo Löffler, Ibrahim (9), Anna-Linn (19), Lena (19), Betreuerin Caro Gonda, Larissa (13 und Leonie (12). Und den Spagat beherrscht Romina (13) hervorragend.
17 Bilder

Kinder sind Künstler

Evangelische Jugend Essen veranstaltet Kunstaktion im Aposteljugendhaus „Die Welt im Blick“ - so lautete die Überschrift für die viertägige Kunstaktion, welche die Evangelische Jugend auch im Jahr 2016 in der ersten Osterferienwoche im Aposteljugendhaus in der Mülheimer Straße veranstaltet hat. Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 16 Jahren aus verschiedenen Jugendhäusern und Jugendtreffs des gesamten Stadtgebietes konnten sich bei diesem Gemeinschaftsprojekt in verschiedenen...

  • Essen-West
  • 23.03.16
  • 69× gelesen
  •  3
Politik
Stadtdechant Dr. Jürgen Cleve - hier rechts neben dem EAK-Vorsitzenden Ratsherrn Dirk Kalweit - ist der diesjährige Referent des Theologischen-Passions- und Fastengespräches des EAK-Essen, welches traditionell  in der Marktkirche stattfindet.  Der katholische Theologe und Kirchenrechtler widmet sich dem schwierigen Thema des gemeinsamen Abendmahls.
2 Bilder

Passions- und Fastengespräch in der Marktkirche

Diskussions- und Streitthema Abendmahl/Eucharistie Essen. Am Freitag, dem 28. März 2014, 19.00 Uhr, lädt der Evangelische Arbeitskreis der CDU Essen alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger in die älteste protestantische Kirche Essens, die Marktkirche am Flachsmarkt (Markt 2) in der Essener Innenstadt, zum traditionellen „Theologischen Passions- und Fastengespräch“ ein. Nach der offiziellen Begrüßung durch den EAK-Vorsitzenden, Ratsherrn Dirk Kalweit, wird der Stadtdechant der...

  • Essen-Ruhr
  • 26.03.14
  • 161× gelesen
Politik
Die schwarzbraunen NPD-Aktivisten vor der Marktkirche im  Essener Stadtkern waren schon darauf vorbereitet, dass nach ihren hohlen rassistischen Redebeiträgen nur noch Eierwürfe und ähnliches folgen konnte.  Wir wollen aber festhalten - Die Teilnehmer antifaschistischen Gegenkundgung blieben beim symbolischen Protest, die braunen Jungs konnten völlig unbeschadet nach Wuppertal weiterziehen.
16 Bilder

NPD redet gegen die Wand - Antirechte Gegendemonstranten kritisieren unverhältnismässig eskalierende Polizeiaktionen

Von Berlin aus die Republik erobern - so hatten sich das die braunen, stramm nationalen und migrantenfeindlichen Parteiaktivisten der NPD, der national-"demokratischen" Partei Deutschlands wohl gedacht. Als Teil einer großflächig geplanten Deutschlandtour war Montagmittag am 19. August auch ein Essener Etappenstopp vorgesehen. Tatsächlich tauchte der Tross des NPD-Lastwagens mit fett roter Losung gegen den Euro und für die Rückkehr zur D-Mark samt zweier Begleitfahrzeuge halbwegs pünktlich an...

  • Essen-Nord
  • 21.08.13
  • 329× gelesen
Kultur
4 Bilder

Thüringen - Die Marktkirche in Bad Langensalza

Die Marktkirche wird zur zeit renoviert. Selten sieht man mal in einer Kirche die Gerüste stehe. Hier in der Kirche wird zur Zeit renoviert und so kann man sich vorstellen, wie schwierig es doch ist, auf solchen Gerüsten zu arbeiten.

  • Arnsberg-Neheim
  • 29.07.12
  • 167× gelesen
  •  1