Alles zum Thema Markuskirche

Beiträge zum Thema Markuskirche

Kultur

Orgelspiel
Neues Gesicht an der Orgel: Knut Scholz übernimmt die Kirchenmusik in der Markuskirche

Knut Scholz ist seit Mai als Kirchenmusiker an der Markuskirche angestellt. Dort übernimmt er sowohl die sonntäglichen Orgeldienste als auch die Leitung eines neu ins Leben gerufenen Kinderchores. Für die Musik hat er immer schon eine große Begeisterung gepflegt. Früh hat er Klavierunterricht bekommen und in vielen Chören gesungen. Später folgte dann auch die Ausbildung an der Orgel. Von 2015 bis 2018 absolvierte Scholz die C-Ausbildung an der Bischöflichen Kirchenmusikschule in Essen....

  • Essen-West
  • 16.06.19
Kultur

Musikalisches
Spaß an der Musik: Markuskirche sucht Sänger für Kinderchor

Ab Mai gibt es in der Markuskirche in Fronhausen einen Kinderchor. Unter der Leitung von Knut Scholz werden jeden Freitag von 14 bis 15 Uhr die Proben im Gemeindehaus der Markuskirche, Postreitweg 86, statt finden. Ziel des Chores ist es, Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren spielerisch an das Singen und an die Musik heran zu führen. Weitere Informationen bei knut-scholz@web.de oder susanne.gutjahr-maurer@ekir.de Warum Chorsingen? In einem Chor zu singen ist mehr als in der Gruppe zu...

  • Essen-West
  • 15.06.19
  •  1
Politik
Die ehemalige "Markuskirche" an der Bülser Straße in Gladbeck-Ost war über viele Jahre hinweg die Heimat des "Martin-Luther-Forums". Seit dem Ende des Forums steht das Gebäude leer und nun ist der Streit zwischen CDU und SPD um die Folgenutzung neu entbrannt.

Streit um Folgenutzung der ehemaligen "Markuskirche" ist wieder neu entbrannt
Gladbecker CDU wirft der SPD "Armutszeugnis" vor

Streit um ehemaliges "Martin-Luther-Forum" Gladbeck-Ost. Bei den Gladbecker Christdemkraten herrscht "völliges Unverständnis". Grund hierfür ist nach Angaben der CDU die Weigerung der SPD, im städtischen Kulturausschuss die Folgenutzung der ehemaligen Markuskirche an der Bülser Straße in Gladbeck zu beraten. Seit September 2018 stehe die Immobilie leer, beklagt sich Andeas Wilmes, CDU-Sprecher im Kulturausschuss. Dabei habe die Verwaltung der Stadt Gladbeck noch 2008 rund 800.000 Euro...

  • Gladbeck
  • 14.03.19
  •  2
Kultur

Für Alle
Gottesdienste für Familien: In der Markuskirche am 24. März und am 21. April

Einen lebendigen Mitmach-Gottesdienst für Kinder gibt es am 24. März um 10.30 Uhr in der Markuskirche. es wird viel gesungen, eine biblische Geschichte gehört, gebetet, man kann sich bewegen und kreativ sein. Für das Mittagessen im Anschluss an den Gottesdienst wird um eine feste Anmeldung gebeten (in der Woche vorher bis spätestens Dienstag, unter Telefon 76 16 49 oder 75 29 79). Unkostenbeitrag für Erwachsene 3 Euro und für Kinder (bis 8 Jahre) 2 Euro. Noch ganz früh am Ostermorgen, am 21....

  • Essen-West
  • 30.01.19
  •  1
Kultur
Gespanntheit. Was kommt jetzt?
12 Bilder

Gewalt, Mord, Totschlag - Kinder kennen Kehrseite
Weihnachten Weltweit - wäre wunderbar

Es gibt keinen Tag, an dem nicht von Messerstecherei, Brutalität berichtet wird. Nicht nur im Ausland – auch ganz in unserer Nähe. Woher kommt die Verrohung? Warum nicht friedlich zusammen- miteinanderleben? Wie das geht? Kinderleicht! Unvergessen bleibt für Erwachsene und Kleine der 5. Dezember. Da war mächtig was los in Frohnhausen. Ach, Sie waren nicht dabei? Schade! Einsamkeit muss nicht sein. Jedenfalls strömten kurz vor 16 Uhr über 170 Leute nach der Seniorenadventsfeier mit...

  • Essen-West
  • 07.12.18
  •  1
  •  2
Kultur
Gemeinsames Treffen in der Markuskirche.

Gemeinden feiern gemeinsam

Einen ökumenischen Gottesdienst mit den Gesängen der Bruderschaft von Taizé feiert die Evangelische Kirchengemeinde Frohnhausen gemeinsam mit den Katholischen Pfarrgemeinden St. Antonius und St. Elisabeth am Donnerstag, 4. Oktober, um 19 Uhr in der Markuskirche, Postreitweg 80. Gemeinsam mit der Chorgemeinschaft St. Elisabeth werden die ruhig-meditativen Gesänge der Glaubensgemeinschaft aus Burgund angestimmt; außerdem zählen Momente der Stille Gebete zum Ablauf. Im Anschluss besteht die...

  • Essen-West
  • 25.09.18
Politik

Streit um die Ex-Markuskirche in Gladbeck-Ost geht weiter

Wer geglaubt hat, die Streitigkeiten um die ehemalige "Markuskirche", die in Gladbeck-Ost über rund zehn Jahre das "Martin Luther Forum Ruhr" beherbergte, seien endlich beigelegt, hat sich gehörig geirrt. Bekanntlich hat eine mehrköpfige Arbeitsgruppe eine Nachfolgenutzung für das ehemalige Gotteshaus gefunden. Für den symbolischen Preis von 1 Euro mietet die Stadt Gladbeck das Gebäude an, wird die Räume nach erforderlichen Umbauarbeiten für Veranstaltungen der Volkshochschule nutzen. Was...

  • Gladbeck
  • 18.09.18
  •  2
Politik
Die Lösung ist gefunden: Nach dem "Aus" für das "Martin-Luther-Forum" wird die Stadt Gladbeck für den symbolischen Preis von 1 Euro das Gebäude der ehemaligen "Markuskirche" in Gladbeck-Ost anmieten und für Volkshochschule-Sprachkurse für Flüchtlinge sowie nachträgliche Schulabschlüsse nutzen.

Stadt Gladbeck mietet Ex-Markuskirche für symbolischen Preis von 1 Euro an: VHS nutzt "Luther-Forum" bald für Sprachkurse

Gladbeck-Ost. Überraschende Neuigkeiten in Sachen "Martin-Luther-Forum" an der Bülser Straße in Gladbeck-Ost: Die Stadt Gladbeck will die Räumlichkeiten des ehemaligen Gotteshauses zum nächstmöglichen Zeitpunkt übernehmen, um sie für Zwecke der Volkshochschule Gladbeck, hier Sprachkurse für Flüchtlinge und nachträgliche Schulabschlüsse, zu nutzen. Damit wird das Ziel, die ehemalige, unter Denkmalschutz stehende Markuskirche für Nutzungen im öffentlichen Interesse zu erhalten,...

  • Gladbeck
  • 31.08.18
  •  1
Politik
Im Jahr 2009 übernahm der Verein „Martin Luther Forum Ruhr e.V.“ die Nutzungsrechte der ehemaligen Markuskirche. Das neu entstandene „Martin Luther Forum Ruhr“ stellt im Jahr 2010 in Kooperation mit dem evangelischen Kulturbüro im Ruhrgebiet einen Beitrag zur Kulturhauptstadt. Im Februar 2018 hatte der Trägerverein trotz eines Nutzungsvertrages bis 2028 ein vorzeitiges Ende seines Engagements angekündigt. Das Forum schließt am 9. Juli. Die weitere Zukunft des MLFR ist offen. Foto: Archiv/Kariger

Martin Luther Forum Gladbeck: Förderverein wehrt sich gegen Verschwendungsvorwurf

Bei der Diskussion über die Zukunft des Martin-Luther-Forums (MLFR) wehrt sich der Förderverein gegen den Vorwurf, es seien Gelder verschwendet worden. "Jeder Cent ist belegt", betont Müzeyyen Dreessen vom Förderverein MLFR. Die Kritik wurde laut, nachdem der mit vielen Fördergeldern bedachte Trägerverein trotz einer vertraglichen Verpflichtung, das Forum bis 2028 zu betreiben, eine Einstellung seiner Aktivitäten im Juli 2018 angekündigt hatte. "Es ist immer wieder die Rede von 1,5...

  • Gladbeck
  • 06.04.18
  •  1
Politik
Die Stadt Gladbeck will den Erhalt des "Martin Luther Forums" an der Bülser Straße wohl "unterstützen", sieht aber auch die Evangelische Kirche in der Pflicht.

Stadt Gladbeck will Erhalt desLuther-Forums "unterstützen" - Verwaltung sieht aber auch die Evangelische Kirche in der Pflicht

Gladbeck-Ost. Es kommt mehr Bewegung in die Angelegenheit "Erhalt des Martin Luther Forums Ruhr": Die Stadt Gladbeck ist scheinbar von ihrer bisherigen Haltung leicht abgewichen und setzt nun eigenen Aussagen nach auf eine erfolgreiche Arbeit der von der Regierungspräsidentin Dorothee Feller intiierte Arbeitsgruppe. Ausschlaggebend für das Umdenken im Rathaus war aber offensichtlich der Verlauf der Mitgliederversammlung, zu der der "Förderverein des Martin Luther Forum" vor wenigen Tagen...

  • Gladbeck
  • 27.03.18
  •  3
  •  1
Kultur
Der Frauenchor Resonanz hat sich mit einem Probenwochenende in Wuppertal auf das Weihnachtskonzert vorbereitet.

Hört der Engel helle Stimmen - Frauenchor Resonance lädt zum Weihnachtskonzert

„Hört der Engel helle Stimmen“ – so lautet der Titel des diesjährigen Weihnachtskonzertes des Frauenchores Resonance. Das findet statt am Sonntag, 10. Dezember, in der Markuskirche am Springweg in Mülheim. Ab 15 Uhr wird ein besonderes Programm zu hören sein mit klassischen Weihnachtsliedern, alt bekannten aber neu arrangierten Stücken bis hin zu moderneren Popsongs. Die Gäste werden Gelegenheit haben bei den vertrauten Weihnachtsliedern wie „Tochter Zion“ oder „Süßer die Glocken nie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.12.17
  •  1
Überregionales
Viele der Kinder fanden es spannend zum ersten Mal mit einer echten Feder und Tinte zu schreiben. Auch Rayann (11) und Shawn (9) (v.li.) hatten Freude daran.
14 Bilder

Luthers lange Tafel

Besonderer Familiengottesdienst in der Markuskirche in Frohnhausen 500 Jahre Reformation. Dieser Tag wird dieses Jahr deutschlandweit gefeiert, sogar einen eigenen einmaligen Feiertag bekommt das historische Ereignis, das zur Kirchenspaltung in damaliger Zeit führte. Die Erinnerung an den Beginn der Reformation vor fünf Jahrhunderten war nun Thema eines Familien-Bibeltags, den die Evangelische Kirchengemeinde Frohnhausen veranstaltete, mit einem fröhlich-kreativen...

  • Essen-West
  • 22.10.17
Überregionales
Erntedank steht bevor.

Erntedank in der Markuskirche

Die Markuskirche am Postreitweg 80-88 in Frohnhausen lädt zum traditionellen Erntedankfest ein. Gemeinsam mit dem Familienzentrum am Postreitweg und dem Evangelischen Kindergarten an der Grevelstraße kommen jung und alt zusammen. Ein Mitmachgottesdienst für die ganze Familie: es wird gesungen, gebetet und gelesen. Anschließend können sich alle Gäste auf ein gemeinsames Suppelöffeln freuen. Daher wird zur besseren Planung um vorherige Anmeldung gebeten. Dazu werden ab Anfang September Listen...

  • Essen-West
  • 08.08.17
  •  1
Überregionales
Am 8. September startet die Frühstücksrunde in der Markuskirche.

Hunger und gute Laune

Der Geruch von Kaffee und frisch gebackenen Brötchen steigt in die Nase - auf vielfachen Wunsch ist es endlich so weit. Renate Lüder lädt zur gemütlichen Frühstücksrunde im Markus-Gemeindehaus am Postreitweg 80-88 in Frohnhausen ein. Am 8. September ist Futterauftakt um 10 Uhr. Von da an ist ist der zweite Freitag im Monat vorgesehen. Auftakt: 8. September Wer also Zeit, Lust und Hunger hat, kann sich unter der 0201/754509 zur besseren Planung anmelden. Die Unkostenbeteiligung beträgt...

  • Essen-West
  • 08.08.17
Kultur
Mittendrin: Die Kids aus Moers verdeutlichten eindrucksvoll die Ängste und Sorgen der Geflüchteten.
8 Bilder

Solange die Erde steht...

Ungewöhnlicher Gottesdienst über Krieg und Flucht in Frohnhausen ...wird sich der Mensch mit Katastrophen abfinden müssen. In einer humanitären Katastrophe befinden wir uns im Hinblick auf den Krieg in Syrien und in anderen Teilen der Welt seit geraumer Zeit. Um auf die Folgen von Krieg, Gewalt und Flucht aufmerksam zu machen, fand nun in der Markuskirche in Frohnhausen ein ungewöhnlicher Gottesdienst statt. „Hier und da und mittendrin“ lautete die Überschrift des berührenden...

  • Essen-West
  • 05.09.16
  •  1
  •  4
Überregionales
Kirchenbänke und Altar machen Platz für gemeinsames Basteln von jung und alt.
2 Bilder

Mit Herz, Hand und Mund - Mitmach-Gottesdienst

Frei nach dem Motto „Mit Herz, Hand und Mund“ lud die Familienkirche Frohnhausen zum Mitmach-Gottesdienst ein, dabei gehören kreative Elemente und viel Bewegung zum Programm. Jung und alt fanden zusammen: „Kein Gottesdienst, bei dem man in den Bänken sitzen bleibt“, erklärt Susanne Gutjahr-Maurer, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Frohnhausen. Gegenstand des aktiven Gottesdienstes war der allseits bekannte Psalm 23, beginnend mit den Worten „Der Herr ist mein Hirte, mir wird...

  • Essen-West
  • 02.09.16
Ratgeber
Locker bei der Sache: Maike (11) und der Kirchenmusiker Martin Sieland.
4 Bilder

„Max und Moritz“ trifft „Parusie“

Der Kinderchor an der Markuskirche stellt sich vor Für Kinder ab dem Grundschulalter, die Spass am Singen und Musizieren haben, sollte das wohl der beste Platz sein: Das Gemeindehaus der Markuskirche samt dem Kirchenmusiker Martin Sieland. Dort können die Kinder nämlich nicht nur stimmlich etwas lernen, sondern auch auf anderen Musikinstrumenten etwas über Musik erfahren. Die Probe startet sehr locker: Zuerst geht es um physische Aufwärmübungen. Man springt kurz auf der Stelle, lässt...

  • Essen-West
  • 02.06.16
Überregionales
Haben die guten und schlechten ihres Berufes mitbekommen: (v.li.) Doris Straßburger, Susanne Frenzen, die Pfarrerin an der Markuskirche Susanne Gutjahr-Maurer und Ortrud Gass.
7 Bilder

„Mädchen, geh doch Kaffee kochen“

Ausstellung erinnert an Gleichstellung im Pfarramt Erst seit 40 Jahren sind Frauen in der Evangelischen Kirche im Rheinland gleichberechtigt. Eine (späte) Errungenschaft, aber eine, von denen ihre katholischen Kollegen noch weit entfernt sind. Die lange und mühevolle Geschichte bis zu ihrer rechtlichen Gleichstellung erzählt nun eine Wanderausstellung, die bis zum 26. Mai im Markushaus der Evangelischen Kirchengemeinde Frohnhausen im Postreitweg 80 zu sehen ist. „Pionierinnen im...

  • Essen-West
  • 15.05.16
Kultur
77 Bilder

St. Martin im Essener Westen - die Bildergalerien

Sie hatten bislang noch keine Chance, einen Martinszug in Ihrer Nachbarschaft zu besuchen? Dann steht nun der Endspurt an. Nur noch zweimal in diesem Jahr gib‘s einen Umzug im Essener Westen: Dieses Jahr findet am 14. November wieder der Martinszug vom Mehrgenerationenhaus St. Anna statt. Das Pferd mit St. Martin und die Kapelle haben zugesagt. Der Zug startet und endet auf dem Platz vor dem Mehrgenerationenhaus an der Sälzerstraße. Los geht es um 17 Uhr. Nach dem Zug gibt es auf dem Platz...

  • Essen-West
  • 10.11.14
Ratgeber
19 Bilder

St. Martin: Helle Lichter in der Nacht

Martinszüge erhellen in diesen Tagen die Straßen des Essener Westens. West Anzeiger-Fotograf Michael Gohl war beim Umzug an der Markuskirche dabei. Eine Bildergalerie. Wer noch mitlaufen möchte, hat in den nächsten Tagen Gelegenheit, an folgenden Martinszügen in Altendorf und Frohnhausen teilzunehmen: Der Kindergarten Ohmstraße startet mit der Christuskirche zusammen am 7. November mit dem Martinszug. Um 17 Uhr geht es los an der Christuskirche, Röntgenstraße 14. Nach dem Zug werden...

  • Essen-West
  • 07.11.14
  •  1
Kultur
Markusgemeinde Hagen | Foto RC Brother´s
3 Bilder

Markusgemeinde Hagen | RC Brother´s

Video über die Markusgemeide Hagen. Familien- und Tauferinnerungsgottesdienst mit anschließendem Sommerfest fand am Wochenende in der Gemeinde mit Zusammenarbeit des Kindergarten Unter dem Regenbogen statt. Wir haben uns die Gemeinde, und die geschmückte Kirche schon Tage vorher unter die Lupe genommen und daraus ist dieses Video entstanden. Mehr Infos über das Sommerfest entnehmen Sie doch bitte aus dem Artikel von Anja Seeberg Hier gehts zum Artikel

  • Hagen
  • 26.05.14
  •  2
  •  1
Kultur
88 Bilder

"Die Welt ist bunt!" - gemeinsam sind die Kinder in Altenhagen stark

Bildung und Integration sind in Hagen große Themen. Beides beginnt im Kindesalter - und ein beeindruckendes Ergebnis ihrer Kinder- und Jugendarbeit haben die Ev. Stadtkirchengemeinde zusammen Mit dem Kindergarten Unter dem Regenbogen am Samstag in der Markuskirche in Altenhagen gezeigt. Familien- und Tauferinnerungsgottesdienst mit anschließendem Sommerfest gab es zu feiern, und tatsächlich standen die Kinder gänzlich im Mittelpunkt. Kernthema war der Fisch als christliches Symbol und die...

  • Hagen
  • 25.05.14
  •  1
  •  1
Ratgeber

Eine Kirche im Aufwind

Die Zahl der Gläubigen in den Kirchen nimmt in den letzten Jahren stetig ab. Die Folge ist klar: Gemeinden werden zusammengelegt, Kirchen geschlossen, Pfarrstellen nicht wieder besetzt. Einen buchstäblich „kleien“ Gegentrend gibt‘s in den letzten Jahren in der Frohn­hauser Markuskirche: das erfolgreiche Projekt „Kinderkirche“. Etwa einmal im Monat (Termin: 23. Februar) findet der spezielle Kindergottesdienst statt, an dem auch immer mehr Eltern teilnehmen. Auch die Kinderzahl hat sich von...

  • Essen-West
  • 27.01.14
  •  1
  •  1
Kultur

Kirchentour im Westen

Etwas abseits des Frohnhauser Zentrums ist die Evangelische Markuskirche am Postreitweg gelegen. Bereits vor über 50 Jahren errichtet, findet sich dort heute ein Gemeindezentrum mit Gemeindehaus, Familienzentrum und Seniorenwohnungen. Sehenswert ist auch der freistehende Kirchturm und die Kirche mit quadratischem Grundriss. Besonders die neun Meter hohen Giebelfenster und die komplett mit Holz verkleidete Decke sind es wert, einmal entdeckt zu werden. Schauen Sie doch einfach mal rein. Beim...

  • Essen-West
  • 17.01.14
  •  1
  •  2
  • 1
  • 2