martener forum

Beiträge zum Thema martener forum

Vereine + Ehrenamt
"Denkbar ist Vieles. Wichtig ist, dass endlich und zwar jetzt begonnen wird", meint auch Christian Höfener-Wolf, Sprecher des Martener Forums (li).
2 Bilder

Nach Bürgerumfrage soll Martener Ortsmitte attraktiver werden
Mehr Bänke für die "Meile"

Unter dem Motto „Marten gestaltet Marten“ hatte das Martener Forum eine Umfrage gestartet, im der die Martener sich zu möglichen Verbesserungen in der "Meile" äußern konnten. Rund 120 Bürger beteiligten sich an der Aktion. "Uns ging es nicht um eine repräsentative Umfrage, sondern um ein Stimmungsbild", meint Monika Rößler, Sprecherin des Forums. Immer wieder höre man, wie schön Marten doch früher gewesen sei und hier gäbe es immer weniger Attraktivität und Aufenthaltsqualität. Nun konnten die...

  • Dortmund-West
  • 11.11.21
Politik
Christian Höfener-Wolf und Monika Rößler sind das Sprecherteam des Martener Forums.

Umfrage des Martener Forums zur Gestaltung der Martener Meile
Marten gestaltet Marten

Das Martener Forum hat eine Umfrage zur Gestaltung der "Meile" im Ortszentrum gestartet. Die Umfrage richtet sich an alle Martener Bürger und die Anwohner der Meile im Besonderen. Das Martener Forum möchte wissen, was die Bürger sich an Gestaltungselementen für Marten wünschen. Gefragt werden die Bürger nach Sitzgelegenheiten, Wasserspielen, Plätzen der Begegnung, Spielgeräte und Kunstobjekte. Monika Rößler vom Martener Forum ist es wichtig, dass alle Bürger "mitgenommen werden und im Idealfall...

  • Dortmund-West
  • 28.10.21
Kultur
 Hannelore Rieger liest im „Meilenstein“ in Marten.

Vorlesereihe für Senioren im Meilenstein Marten
Wie Frauen morden

Das Martener Forum startet eine Vorlesereihe speziell für Ältere. Zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten liest Hannelore Rieger jeweils um 14.30 Uhr im „Meilenstein“, In der Meile 2, in Marten. Freitag (29.10.) steht unter dem Titel „Wie Frauen morden“. Im Grunde sind die Frauen, von denen die Dortmunderin Sabine Deitmer in ihrem Buch „Bye-bye, Bruno“ schreibt, normal und friedliebend. Doch je nach Temperament findet jede eine haarsträubende Lösung für ihren ganz speziellen „Fall“. Eine...

  • Dortmund-West
  • 21.10.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Mit viele Eifer sind die Mädchen und Jungen aus dem ev. Kindergarten dabei, wenn es um die Pflege der neuen Hochbeete in der Martener "Meile" geht.
2 Bilder

Zwei Hochbeete in der "Meile" werden von Kindergarten-Kids gepflegt
Marten blüht auf

Seit Kurzem sorgen zwei  jahreszeitlich gestaltete Hochbeete in der Martener "Meile" für den ersten Ansatz einer Belebung. Hannelore Rieger und Klaus Eckermann vom Martener Forum initiierten diese Aktion zusammen mit dem evangelischen Elias-Kindergarten. Die Kinder und pädagogischen Mitarbeiter des ev. Elias-Kindergartens waren sofort sehr angetan von dieser Aktion. Die Kinder waren voller Eifer bei der Einrichtung der Hochbeete dabei und gestalteten sogar eigens eine Holzplatte in bunten...

  • Dortmund-West
  • 04.10.21
Kultur
Kriszti Kiss und Stefan Keim sind zu Gast in Marten mit ihrem Programm "Das doppelte Fettnäpfchen".

Kriszti Kiss und Stefan Keim gestalten Kabarettabend im Martener "Meilenstein"
Das doppelte Fettnäpfchen

Das Martener Forum lädt am Freitag (1.10.) um 19 Uhr ein zu einer besonderen Kabarettveranstaltung im Nachbarschaftstreff Meilenstein, In der Meile 2. Zu Gast sind Kriszti Kiss und Stefan Keim mit ihrem Programm "Das doppelte Fettnäpfchen - Kabarett rund um die Peinlichkeiten des Lebens". Ständig geht etwas schief. Das ist so im Leben. Der Charakter eines Menschen zeigt sich darin, wie er damit umgeht. Insofern ist die Peinlichkeit nicht nur Anlass zum Lachen. Wer es nicht ertragen kann, mal...

  • Dortmund-West
  • 30.09.21
Vereine + Ehrenamt
Siegermotive bei Plakatwettbewerb des Martener Forums.
3 Bilder

Martener Forum wirbt für Toleranz und Vielfalt - Motive von Kleyer Hauptschülern
Etwas andere Wahlplakate

Im Vorfeld der Bundestagswahl im September werden im Stadtbezirk Lütgendortmund auch Plakate für Vielfalt, Demokratie und Toleranz werben. Entworfen wurden die Motive von Schülern der Hauptschule Kley. Der Bürgerverein Martener Forum möchte sich mit dieser Aktion für Vielfalt, Demokratie und Toleranz stark machen. "Marten ist ein Stadtteil, in dem Menschen aus unterschiedlichen Nationen und Kulturen seit Generationen friedlich zusammenleben. Der Stadtteil Marten wurde durch den Bergbau und den...

  • Dortmund-West
  • 09.08.21
Politik
Foto: Martener Forum
3 Bilder

Plakat für Vielfalt, Demokratie und Toleranz
Hauptschule Kley gewinnt Plakat-Wettbewerb des Martener Forums

Das Martener Forum möchte sich – wie in der Kommunalwahl auch – in der Bundestagswahl mit einem Plakat für Vielfalt, Demokratie und Toleranz positionieren. Marten ist ein Stadtteil, in dem Menschen aus unterschiedlichen Nationen und Kulturen seit Generationen friedlich zusammenleben. Der Stadtteil Marten wurde durch den Bergbau und den Zuzug sogenannter Gastarbeiter bereits im vorletzten Jahrhundert groß. Ob die Menschen aus Polen kamen, später aus der Türkei und vielen anderen Ländern, ob sie...

  • Dortmund-West
  • 05.08.21
Vereine + Ehrenamt

Martener Forum will für Vielfalt, Toleranz und Demokratie werben
Plakat-Wettbewerb zur Wahl

Anlässlich der Bundestagswahl am 26. September startet das Martener Forum mit jungen Menschen eine Plakataktion für Vielfalt, Toleranz und Demokratie. „Unser Ziel ist es, nicht gegen irgendetwas aufzutreten, sondern klarzumachen, wofür wir gemeinsam stehen“, meint Ingo Rößler vom Martener Forum. Ein Bezug zu Marten/ Lütgendortmund sei wünschenswert. Fünfköpfige Jury Das Martener Forum hat eine Jury gebildet aus dem Sonderbeauftragten der Stadt Dortmund für Vielfalt, Toleranz und Demokratie,...

  • Dortmund-West
  • 17.05.21
Politik

Grüne beziehen Position zu Plänen in Marten
"Kein Aldi-Neubau ohne Wohnungen"

Der geplante Neubau der Martener Aldi-Filiale erhitzt seit Wochen die Gemüter. Nun beziehen auch die Grünen Stellung. Die Grünen begrüßen den Aldi-Neubau, jedoch „nicht zu jedem Preis“, wie Ortsverbands-Sprecher Uwe Müller deutlich macht. Vor allem der Abriss des ehemaligen Sparkassengebäudes samt Wohnungen und die Nicht-Ersetzung des Wohnraums stößt bei den Grünen auf Missmut. Uwe Müller: „Der knapper werdende Wohnraum in Dortmund erlaubt es nicht, Wohnungen zu Gunsten eines Discounters zu...

  • Dortmund-West
  • 04.03.21
Reisen + Entdecken
Auch Heimatministerin Ina Scharrenbach reiht sich ein in die Reihe der Vorleserinnen.
2 Bilder

Initiative aus Dortmund-Marten versorgt Kinder mit fantasievollen Geschichten
Vorleseaktion geht weiter

Der Lockdown wird fortgesetzt, Kinder sind zuhause und leiden unter den Einschränkungen. Daher war für den Förderverein Dortmund-Marten und Germania e.V. und das Martener Forum klar, dass etwas geschehen muss für die Kinder. Je früher Kindern vorgelesen wird, desto besser. Vorlesen fördert das Denken und die Konzentration, regt die Fantasie an und schweißt Familien zusammen. Daher bietet das Martener Forum seit dem Jahreswechsel viele kleine und große Geschichten auf seiner Website...

  • Dortmund-West
  • 21.01.21
Vereine + Ehrenamt
Foto: Martener Forum 
v.l.n.r.: Ingo Rößler (Martener Forum), Rene Frauenkron (kronsland GmbH und Unternehmer-Stammtisch Dortmund-West), Bettina Brökelschen (Künstlerin) und Heiner Joswig (Bühnung & Joswig GmbH)
2 Bilder

Weihnachtsaktion des Martener Forums
Fast 1000 Stutenkerle und Nikolaussäckchen wurden an alle Kitas und Schulen im Stadtteil Marten verteilt

Auch eine Künstlerin unterstützt die Weihnachtsaktion des Martener Forums Fast 1000 Stutenkerle und Nikolaussäckchen konnte der Förderverein Dortmund-Marten und Germania e.V. in der letzten Woche an alle Kitas und Schulen im Stadtteil Marten verteilen. Die Resonanz und die Freude waren riesengroß. Es gab zahlreiche Rückmeldungen an den Verein per E-mail, Telefon und auch auf Facebook. Die Freude der Kinder sei unbeschreiblich groß gewesen. Möglich wurde die Aktion des Fördervereins...

  • Dortmund-City
  • 14.12.20
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Foto: Martener Forum

Marten im Advent – „Kindern eine Freude schenken“
Martener Unternehmer spenden spontan über 4000 Euro

Das traditionelle Weihnachtsfest „Marten im Advent“ muss dieses Jahr wegen Corona leider ausfallen. Das Martener Forum mit dem Förderverein Dortmund-Marten und Germania e.V. musste sich deshalb etwas Neues einfallen lassen, damit gerade die Kinder in diesem Jahr nicht leer ausgehen. Hannelore Rieger vom Martener Forum meinte, „wenn „Marten im Advent“ ausfällt, müssen wir für die Kinder etwas anderes machen – gerade in diesem dunklen Winter“. Deshalb durften sich am Freitag alle Kita- und...

  • Dortmund-City
  • 05.12.20
Politik

Machtkampf im Martener Forum ?
BVB-Abend zeigt die Zerrissenheit im Martener Forum

Gekränkte Eitelkeiten! Gags am laufenden Band! Eine Posse! Als Leser der Geschichte fällt mir sofort das könig-bayrische Amtsgericht ein! Oder ein Schwank aus einem bayrischen Volkstheater! Eigentlich wäre das eine Geschichte für Extra 3 - Titel "Aufstand der Gartenzwerge"! Auch eine Tatort-Folge " Der Staatsanwalt hat das Wort"! Oder doch nur ein Ränkespielchen auf einem Bolzplatz! Es ist eine Geschichte aus dem kleinbürgerlichem Milieu! Niveau - Tratsch im Treppenhaus! Dem Leser wird beim...

  • Dortmund-West
  • 16.01.20
  • 2
Kultur
14 Bilder

Jahreskalenders 2020.
„Gemeinsam und für Vielfalt“ – Martener Kalender 2020

Unter dem Motto „Gemeinsam und für Vielfalt“ beteiligten sich verschiedene Einrichtungen in Marten an der Erstellung eines gemeinsamen Jahreskalenders 2020. Unter der Anleitung der Künstlerin Bettina Brökelschen beteiligten sich an diesem Projekt das katholische Familienzentrum Dortmund-Marten mit dem Kneipp-Kindergarten, das Christliche Jugenddorf (CJD) Zeche Germania, die Kindertagesstätte an der Vorstenstraße, das ZWAR-Begegnungszentrum, die Jugendfreizeitstätte Marten, die...

  • Dortmund-City
  • 18.12.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Kirsten Henken und Markus Meyer pilgern beide auf dem Jakobsweg.
8 Bilder

Martener Forum
Jakobsweg führt zu Martener Bürgerfest

Zwei Tage lang feierten die Martener ihr Bürgerfest mit mittelalterlicher Musik, Spielen für Kinder und Ringen. Höhepunkt war die Eröffnung einer Stempelstelle des Jakobswegs. Alle Wege führen nach Rom, und sehr viele Wege führen nach Santiago de Compostela. Einer führt auch durch Marten. Im Westfälischen Schulmuseum haben Pilger nun Gelegenheit, ihre Pilgerpässe stempeln lassen. Die Stempelstelle wird sich in der Bücherei befinden, wie Ingrid Arndt, 1. Vorsitzende des Fördervereins Bücherei...

  • Dortmund-West
  • 04.08.19
Vereine + Ehrenamt
Vor dem Schulmuseum präsentiert das Martener Forum die Plakate zum 5. Bürgerfest - und einen großen Fernseher, den es bei der Tombola zu gewinnen gibt.
6 Bilder

Martener Bürger feiern Fest
Forum lädt am 3. und 4. August ein

Mit verschiedenen Attraktionen wartet das 5. Martener Bürgerfest auf: Das Martener Forum und der Förderverein möchten Samstag und Sonntag (3. und 4. August) möglichst viele Bürger ansprechen. Auf dem Schützenplatz zwischen Schulmuseum und dem Vereinsheim der Bürgerschützen wird Samstag von 14 bis 22 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr gefeiert. Die Tradition der Martener Volksfeste soll erhalten bleiben, wenn auch nicht als Kirmes. Daher findet der Treffpunkt für Martener Bürger und Ehemalige zur...

  • Dortmund-West
  • 28.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.