Martin Hase

Beiträge zum Thema Martin Hase

Politik
v.l.: Der neue Kreisvorstand von Bündnis 90/ Die Grünen Essen - Stephan Neumann, Amanda Steinmaus, Gerda Kaßner, Kai Gehring MdB, Gönül Eğlence, Frank Münter, Ursula Schweitzer, Anna-Lena Winkler
4 Bilder

Essener GRÜNE wählen neuen Kreisvorstand: - bewährtes Sprecherteam und neue Mitstreiter*innen

Auf ihrer Mitgliederversammlung haben die Essener GRÜNEN am Mittwochabend ihren Kreisvorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt. Mit einer Mischung aus langjährigen Vorstandsmitgliedern und neuen Gesichtern gehen sie voller Energie in die anstehende Wahl zum Europaparlament und die Kommunalwahl im Spätsommer 2020. Besonders im Kampf gegen Rechts, für Klimaschutz und eine echte Verkehrswende und für mehr soziale Gerechtigkeit wollen sich die neuen Vorstandsmitglieder in den kommenden zwei...

  • Essen-Nord
  • 07.09.18
  •  1
Politik
Martin Hase, Schatzmeister und Koordinator der AG Wirtschaft

Grüne AG Wirtschaft beschäftigt sich mit dem Armutsproblem

Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander. Viele Menschen sind von Altersarmut betroffen. Die AG Wirtschaft der GRÜNEN wird sich beim nächsten Treffen mit diesem Thema beschäftigen. Anlass dafür bieten sowohl der Oxfam-Bericht als auch aktuelle Prognosen des WDR, der davon ausgeht, dass aufgrund der zahlreichen Teilzeitbeschäftigungen das Rentenniveau in Zukunft beträchtlich sinken wird. Aus aktuellen Gründen wird man auch Panama-Papers und das Brieffirmenunwesen...

  • Essen-Nord
  • 12.04.16
Politik
Martin Hase, Koordinator der AG Wirtschaft im Grünen Kreisverband Essen

Wirtschaftspolitik der Grünen in Europa – Debatte einer 10 Punkte Wunschliste

Aktuell sind viele Weichen in Europa ja leider wieder mehr auf Abschottung und nationale Alleingänge gerichtet – zumindest was Grenzkontrollen oder Einreisesperren betrifft. Nationale wie multinationale Konzerne oder Lobbyorganisationen machen aber weiterhin ihren betriebswirtschaftlichen Schnitt und Sonderprofit, der oft zu Lasten der berechtigten Steuerforderungen der einzelnen Staaten geht. Wenn die europäischen Staaten, insbesondere innerhalb der EU aber ihren sozialpolitischen...

  • Essen-Nord
  • 19.01.16
Natur + Garten
Wiesenlandschaft mit Badewanne am ehemaligen Kutel im Stadtteil Fischlaken, die künftig für ein Erstaufnahme-Flüchtlingslager gebraucht wird -  ein kleines Muster für den Naturflächenverbrauch einer Großstadtregion.  Der Kampf um neue Gewerbegebiete auf bisheriger Landwirtschaftsfläche bietet aber viele weitere Beispiele für den Rückgang naturnaher Flächennutzung.
2 Bilder

Vertragslandwirtschaft und bedrohte Artenvielfalt - Diskussion der Grünen AG Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Die AG Nachhaltigkeit/Umweltschutz der GRÜNEN im Kreisverband Essen lädt zur Diskussion über das Thema Vertragslandwirtschaft ins GRÜNE Zentrum ein. Wir thematisieren die landwirtschaftliche Produktion und diskutieren über die sogenannte „Vertragslandwirtschaft“. Marie-Rose Joos, Biologin, wird als Fachfrau in das Thema einführen und mit diskutieren. Durch die intensive Landwirtschaft wird der Raum für die Vielfalt der Arten immer enger. Es ist höchste Zeit, das die Argrarpolitik verstärkt...

  • Essen-Nord
  • 03.07.15
Politik
Martin Hase setzt sich mit den GRÜNEN für Freifunk/freies WLAN ein

GRÜNE richten Freifunk für WLAN ein

Gabriel bremst den WLAN-Ausbau in Essen Die Essener GRÜNEN beteiligen sich ab sofort am Freifunk. Freifunk ist ein freies Bürgernetz, das für alle Menschen offene und kostenlose Zugänge zum Internet bietet. Hierzu erklärt der GRÜNE Schatzmeister Martin Hase: „Wir wollen unseren Beitrag zur digitalen Teilhabe leisten. Deshalb haben wir am 3.3.2015 einen sogenannten Freifunk-Router in unserer Geschäftsstelle aufgestellt. Ich wünsche mir, dass viele Bürgerinnen und Bürger nachziehen und sich...

  • Essen-Nord
  • 04.03.15
Politik
Anja Leidens, Mitglied im Kreisvorstand der Essener Grünen weiss, dass der kampf für eine nahchaltige Gesellschaft und Wirtschaftsweise einen langen Atem braucht, der über gewöhnlcihe Wahlperioden hinausreicht.
2 Bilder

Die nachhaltige Gesellschaft ohne schmerzhaften Verzicht gestalten? - Grüne diskutieren Denkmodelle einer zukunftsfähigen Gesellschaft

GRÜNES WACHSTUM“ gibt es nicht! Wie wird trotzdem eine nachhaltige Gesellschaft gestaltbar ohne schmerzhaften Verzicht? Viele Menschen treibt sie Sorge um, eine Umwelt bewußte, Ressourcen schonende Lebensweise könnte einen Großteil heutiger Bequemlichkeit und des lustvollen Lebens verbieten wollen. Die Grünen sind hier als oft geschmähte "Verbotspartei" scheinbar die Sperrspitze solcher Strategien. Aber natürlich ist der Widerspruch zwischen persönlicher Bequemlichkeit und sozialer, wie...

  • Essen-Nord
  • 17.02.15
Politik
Der Stoppenberger Martin Hase, Koordinator der  Grünen AG Wirtschaft und Schatzmeister des Grünen Kreisverbands Essen, kümmert sich nicht nur um die Parteifinanzen, sondern auch um ökologisch wie sozial notwendige Änderungen der Wirtschaftspolitik.

GRÜNE AG "Wirtschaft" diskutiert: Ökonomische Glücksforschung und wirtschaftliche Verflechtungen von Sparkasse und Genossenschaftsbanken

Zu den ersten Sitzungen nach der Sommerpause hat sich die AG „Wirtschaft“ im Grünen Kreisverband Essen zwei Themen vorgenommen, deren Grundsätzlichkeit noch lange aktuell bleiben wird: Erstens die "economy of happiness", also die ökonomische Glücksforschung, in der die Wirtschaftswissenschaften analysieren, wie das allgemein menschliche Streben nach Glück als wirtschaftliche Triebkraft intensiver ausgebaut werden kann. In kritischer Wendung solch beglückenden Konsums ist natürlich der...

  • Essen-Nord
  • 19.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.