Alles zum Thema martin-luther-forum-ruhr

Beiträge zum Thema martin-luther-forum-ruhr

Politik
Die ehemalige "Markuskirche" an der Bülser Straße in Gladbeck-Ost war über viele Jahre hinweg die Heimat des "Martin-Luther-Forums". Seit dem Ende des Forums steht das Gebäude leer und nun ist der Streit zwischen CDU und SPD um die Folgenutzung neu entbrannt.

Streit um Folgenutzung der ehemaligen "Markuskirche" ist wieder neu entbrannt
Gladbecker CDU wirft der SPD "Armutszeugnis" vor

Streit um ehemaliges "Martin-Luther-Forum" Gladbeck-Ost. Bei den Gladbecker Christdemkraten herrscht "völliges Unverständnis". Grund hierfür ist nach Angaben der CDU die Weigerung der SPD, im städtischen Kulturausschuss die Folgenutzung der ehemaligen Markuskirche an der Bülser Straße in Gladbeck zu beraten. Seit September 2018 stehe die Immobilie leer, beklagt sich Andeas Wilmes, CDU-Sprecher im Kulturausschuss. Dabei habe die Verwaltung der Stadt Gladbeck noch 2008 rund 800.000 Euro...

  • Gladbeck
  • 14.03.19
  •  2
Kultur
Seit Montag ist das "Martin Luther Forum" geschlossen. Die Rückgabe des Gebäudeensembles durch den Förderverein an die Kirchengemeinde soll bis zum 30. September abgewickelt sein.

Luther-Forum in Gladbeck-Ost stellt Betrieb endgültig ein

Gladbeck-Ost. Wie bereits berichtet, hatte die Mitgliederversammlung des Trägervereins „Martin Luther Forum-Ruhr“ schon am 15. Februar 2018 beschlossen, den Betrieb des Forums zur Sommerpause, somit zum 9. Juli 2018, einzustellen. Diese Entscheidung wurde von den Vereinsverantwortlichen damit begründet, dass sich der Verein aufgrund der mangelnden personellen und finanziellen Ressourcen nicht in der Lage sehe, das Forum weiter zu betreiben. Und dieser Beschluss wurde jetzt in die Tat...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  •  1
Kultur
Diana Petrova Darnea und Antonio Rivera unterhielten das Publikum mit ihrer Darbietung gemeinsam und in Soloauftritten.

Sommerkonzert des Kammerchor - Ein unvergesslicher Abend im Martin-Luther-Forum.

Passend zum Sommeranfang hatte der Kammerchor zu seinem Sommerkonzert ins Martin-Luther-Forum Ruhr eingeladen. Die Besucher erlebten eine musikalische Reise „From Oklahoma to Argentina“, die mit Auszügen aus dem Musical „Evita“ von Andrew Lloyd Webber begann. Lateinamerikanisch inspirierte Tangorhythmen wie im Song „Don’t cry for me Argentina“ konnte der Chor unter der Leitung von Diana Petrova Darnea ebenso überzeugend umsetzen wie den Swing der 30er Jahre. Die Soloauftritte des Tenors...

  • Gladbeck
  • 29.06.18
  •  1
Politik
Die Stadt Gladbeck will den Erhalt des "Martin Luther Forums" an der Bülser Straße wohl "unterstützen", sieht aber auch die Evangelische Kirche in der Pflicht.

Stadt Gladbeck will Erhalt desLuther-Forums "unterstützen" - Verwaltung sieht aber auch die Evangelische Kirche in der Pflicht

Gladbeck-Ost. Es kommt mehr Bewegung in die Angelegenheit "Erhalt des Martin Luther Forums Ruhr": Die Stadt Gladbeck ist scheinbar von ihrer bisherigen Haltung leicht abgewichen und setzt nun eigenen Aussagen nach auf eine erfolgreiche Arbeit der von der Regierungspräsidentin Dorothee Feller intiierte Arbeitsgruppe. Ausschlaggebend für das Umdenken im Rathaus war aber offensichtlich der Verlauf der Mitgliederversammlung, zu der der "Förderverein des Martin Luther Forum" vor wenigen Tagen...

  • Gladbeck
  • 27.03.18
  •  3
  •  1
Kultur

MLFR - Weil es eine kulturelle Einrichtung ist, die es wert ist!

Mittwochabend (21.03.2018) hatten wir als Förderverein des Martin Luther Forum Ruhr (MLFR) unsere Mitgliederversammlung. Unter zahlreicher Teilnahme wurde konstruktiv über die Zukunft des Forums diskutiert. Trotz mancher Verletzungen, die im Hintergrund den Ehrenamtlichen des Forums zugefügt wurden oder Vorwürfen, die von Unkenntnis rührten und nicht von Wissen der Abläufe im MLFR der letzten Jahre, haben sich alle Beteiligten um eine an der Sache orientierte Diskussion bemüht. Ein großer...

  • Gladbeck
  • 23.03.18
  •  7
Politik

Fragen warten auf Antworten

Die Diskussionen um das "Martin Luther Forum-Ruhr" halten weiter an. Auch wenn die Regierungspräsidentin in Münster zur - vorübergehenden - Beruhigung der Lage beigetragen hat. Zurück bleiben in Gladbeck zwei Lager. Auf der einen Seite die Kritiker, die über das Vorgehen des Fördervereins-Vorstandes schimpfen. Auf der einen Seite die Bürger, die mit lobenden Worten für das "Luther Forum" nicht sparen und dessen Erhalt fordern. Ja, man muss den Vorgang von zwei Seiten betrachten:...

  • Gladbeck
  • 23.02.18
  •  1
  •  1
Politik
Einen Tag vor der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Gladbeck hat der Verein "Martin Luther Forum Ruhr" Fakten geschaffen: Die Mitglieder folgten dem Vorschlag des Vorstandes, wonach der Betrieb des Forums zum 9. Juli 2018 eingestellt und die Rückgabe des Gebäude-Ensembles zum 30. September 2018 an die Kirchengemeinde erfolgen sollen. Zudem sieht sich der Vereinsvorstand gezwungen, für den Verein einen Insolvenzantrag zu stellen.

UPDATE! Fakten geschaffen: Gladbecker "Luther-Forum" schließt und Verein meldet Insolvenz an! Haupt- und Finanzausschuss lehnt "Beseitigung der Insolvenzantragspflicht" ab!

Gladbeck-Ost. Da wurden noch ganz schnell Fakten geschaffen: Am Tag vor der Sondersitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Gladbeck zum Thema "Martin-Luther-Forum" hielt der Verein "Martin-Luther-Forum Ruhr" eine Mitgliederversammlung ab. Und beschlossen wurde mehrheitlich, die Option zur Verlängerung des Nutzungsvertrages um weitere fünf Jahre nicht auszuüben. Demnach soll der Betrieb des Forums zur Sommerpause, also zum 9. Juli 2018, eingestellt und das Gebäudeensemble zum 30....

  • Gladbeck
  • 16.02.18
  •  2
Vereine + Ehrenamt

"Martin Luther Forum Ruhr" in Gladbeck: Christliches Verhalten?

Das tut weh: Der Fortbestand des "Martin Luther Forum Ruhr" in Gladbeck-Ost ist mehr als ungewiss. Schon zum Jahreswechsel 2018/2019 droht das "Aus"! Ein "Aus", das für die Gladbecker Stadtkasse ganz böse Folgen haben kann: Sollte der Betrieb des Forums nicht wie vereinbart noch zehn weitere Jahre fortgesetzt werden, droht der Stadt eine mögliche anteilige Rückzahlung der auf 20 Jahre zweckgebundenen Fördergelder an die Bezirksregierung Münster in Höhe von 450.000 Euro. Dabei mangelte es...

  • Gladbeck
  • 13.02.18
  •  1
  •  2
Politik
Der Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte diskutiert mit zwei Fachkollegen zur Zukunft der Demokratie. Foto: privat

Talk in Gladbeck: Politikexperten zur Zukunft der Demokratie

War Luther ein Wegbereiter der Demokratie? Spielt Konfessionsbindung bei den Parteien heute noch eine Rolle? Wieviel Religion verträgt die Demokratie? Braucht die Demokratie überhaupt eine Volkspartei? Muss eine Volkspartei christlich geprägt sein? Wie konsensfähig sind Interessenparteien? Müssen wir uns um die Zukunft der Demokratie(en) Sorge machen? Antworten auf diese und andere Fragen „Zur Zukunft der Demokratie(en)“ soll der nächste Talk am Turm am Dienstag, 29. August, 19 Uhr, im...

  • Gladbeck
  • 22.08.17
Überregionales
Prof. Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur und Medien beim Eintrag in das Gästebuch des MLFR, während ihr Dr. Martin Grimm, der Vors. vom MLFR dabei über die Schulter schaut. Foto: Kariger
4 Bilder

Prof. Monika Grütters MdB Staatsministerin für Kultur und Medien im Luther-Forum

Gladbeck: Martin-Luther-Forum | Am 02. April 2017 wurde auf Welterbe Zollverein die Ausstellung „Der Geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr.“ eröffnet.Die Ausstellung ist landesweit das größte Ereignis zu Luther 2017 und ist Teil des Projektes „Der Geteilte Himmel“, ein Gemeinschaftsprojekt von Martin Luther Form Ruhr (Vors. Martin Grimm), dem Forum Kreuzeskirche (Vors. Oliver Scheytt) und dem Ruhr Museum (Direktor Theo Grütter). Den Festvortrag hielt Frau...

  • Gladbeck
  • 02.04.17
Politik
LINKE-Politiker Ralf Michalowsky fordert ein Ende der öffentlichen Subventionen für das "Martin-Luther-Forum Ruhr". Was wohl aber unweigerlich das Ende der Einrichtung in Gladbeck-Ost bedeuten würde.

Streit um finanzielle Zuschüsse: LINKE-Politiker Michalowsky fordert Ende des "Luther-Forums" in Gladbeck-Ost

Gladbeck-Ost. Ralf Michalowsky, Landtagskandidat der LINKE aus Gladbeck, ist völlig entsetzt: "Fast eine Millionen Euro an öffentlichen Mitteln und Sponsorengeldern sind bislang in das evangelische Projekt "Luther Forum" geflossen. Nun soll die Stadt weiter in die finanzielle "Pflicht" genommen werden," versteht Michalowsky die Welt nicht mehr. Und Michalowsky verweist darauf, dass es ja schon von Beginn an Klagen über den Schimmelbefall der Versammlungsstätte in Gladbeck-Ost gegeben habe....

  • Gladbeck
  • 14.02.17
  •  1
Kultur
Der Literaturpreis Ruhr wird im Martin-Luther Forum verliehen.

Literaturpreis Ruhr 2016 - Preisverleihung findet im Martin Luther Forum Ruhr statt

Gladbeck.In diesem Jahr wird wieder der Literaturpreises Ruhr verliehen. Die öffentliche Preisverleihung findet statt am 11. November ab 19.30 Uhr im Martin Luther Forum Ruhr in Gladbeck. Der Literaturpreis Ruhr wird jährlich vom Regionalverband Ruhr (RVR) vergeben und vom Literaturbüro Ruhr organisatorisch und konzeptionell betreut. In diesem Jahr geht der Hauptpreis des Literaturpreises Ruhr an den Lyriker Jürgen Brôcan aus Dortmund , der Förderpreise für Sabine Vieweg und Verena von...

  • Gladbeck
  • 10.11.16
Kultur
Der Projektchor des Martin Luther Forum Ruhr schnupperte erste Bühnenluft in außergewöhnlicherer Umgebung

Pop-Oratorium LUTHER auf Crange

Gladbecker Projektchor begeisterte beim Schausteller-Gottesdienst Gladbeck/Crange. Mit 40 Sängerinnen und Sängern beteiligte sich der Projektchor des Martin Luther Forum Ruhr am Schausteller-Gottesdienst auf der Cranger Kirmes. Vor zirka 1000 Schaustellern und Besuchern konnten die Sänger, zwei Solisten sowie Wolfgang Flunkert am Klavier und Philipp Bednarz an der Cajon erste Bühnenerfahrung mit dem neuen Projekt sammeln. Der Chor folgte einer Einladung des evangelischen Kirchenkreis´ Herne,...

  • Gladbeck
  • 10.08.16
  •  1
  •  3
Kultur
Die Bildnisse des Reformators werden im Rahmen der Ausstellung zunächst in Gladbeck vorgestellt. Foto: privat

Wanderausstellung: Bilder von Luther

Es begann 2010 mit einer Statue aus Bronze für das Lutherhotel in Wittenberg. Danach fand der Künstler Harald Birck immer mehr Freude daran, sich dem Menschen Martin Luther zu nähern: Es entstand eine bundesweite Wanderausstellung zum Reformationsjubiläum, deren erste Station das Martin Luther Forum Ruhr in Gladbeck ist. „Bilder von Luther“ wird dort am 10. April eröffnet. Harald Birck (Jahrgang 1966), lebt und arbeitet als bildender Künstler in Berlin und Marval (Frankreich). Für seine...

  • Gladbeck
  • 01.04.16
Kultur
Praktisches Arbeiten in historischen Kostümen - Schülerinnen und Schüler an einem Nachbau der Druckerpresse von Gutenberg

Neues Angebot für junge Menschen: Martin Luther Forum Ruhr macht Schule

Das Martin Luther Forum Ruhr macht Schule - und das nicht nur für den Religionsunterricht. Das unabhängige, offene und bürgernahe Kulturzentrum in Gladbeck, das das kulturelle Erbe der Reformation in der Region lebendig und erlebbar macht, will mit dem neuen Programm „MLFR macht SCHULE“ gezielt Schülergruppen und junge Menschen auf das Thema „Reformation“ ansprechen. Fachlich fundiert wurden in dem anerkannten außerschulischen Lernort Informationen über die Reformation und das protestantische...

  • Gladbeck
  • 08.02.16
Kultur

Im nächsten Kamingespräch: Franz Marc - Leben und Werk

Franz Marc - Leben und Werk: Darum geht es im nächsten „Gespräch am Kamin“ des Seniorenbeirates Gladbeck am Dienstag, 16. Februar, 18 Uhr, im Martin Luther Forum Ruhr, Bülser Straße 38. Der Vortrag von Doris Vogeler will das Leben und das Werk des Künstlers Franz Marc verdeutlichen. Doris Vogeler führt auf anschauliche Weise die Entwicklung und Ausprägung des Schaffens von Franz Marc vor Augen bis zu den letzten Bildern des Jahres 1914, als die Katastrophe des Krieges seinem Leben und Werk...

  • Gladbeck
  • 08.02.16
Kultur
Bernhard Steinmann und Stefan Loos werden zum Auftakt des neuen MLF-Programms in ihrem Konzert „My Spanish Dream“ virtuose Gitarrenmusik präsentieren.

Das neue Programm im Martin Luther Forum

Zu über 20 Veranstaltungen lädt das Martin Luther Form Ruhr, Gladbeck, Bülser Straße 38, von August bis Dezember ein. Das Programm - soeben auch als Flyer „Thesenpapier“ erschienen - beginnt am 14. August und steht in diesem Monat im Zeichen der Musik. Los geht es am Freitag, 14. August 2015, 19.30 Uhr, mit dem Flamencokonzert „My Spanish Dream“ - Klassik und Flamenco virtuos gespielt und humorvoll moderiert vom Essener Gitarrenduo Bernd Steinmann & Stefan Loos. Zu ihrem 25-jährigen...

  • Gladbeck
  • 05.08.15
  •  1
Kultur
Auf großes Interesse stieß die Eröffnung der Ausstellung im Martin Luther Forum Ruhr am Sonntag, 8.September. Foto: Werner Conrad

Kreuztücher-Ausstellung eröffnet

Große farbintensive Kreuztücher, kleinformatige Kreuzbilder und Bronzeplastiken im Martin Luther Forum Ruhr: Am Sonntag, 8.September, wurde die Ausstellung „Ein Stück Ferne ist mir nah“ des Dortmunder Künstlers Erich Krian im vollbesetzten großen Saal eröffnet. Die Kreuzbilder und -tücher beruhen auf „sehr existenziellen Erfahrungen Erich Krians“, erläuterte Kunsthistorikerin Silvia Schmidt-Bauer (Dortmund) in ihrer Einführung. Marter, Verzweiflung, aber auch Hoffnung drücke das Kreuz-Thema...

  • Gladbeck
  • 09.09.13
  •  1
Kultur
Ungewöhnlich: Die Buddy Bears stehen in Gladbeck im draußen und drinnen. Foto: Andrea Conrad
2 Bilder

Die bärigen Toleranz-Botschafter brachten auch die Sonne in die Ausstellung

Die über hundert Mini-Buddy-Bears brachten die lange vermisste Sonne mit, so dass die zahlreichen Besucherinnen und Besucher die Eröffnung der Ausstellung der farbenprächtigen Bärenskulpturen am Sonntag, 7.April 2013, im Martin Luther Forum Ruhr in Gladbeck im Ruhrgebiet gleich doppelten Grund zu Freude hatten. Und „Die Kunst der Toleranz“, so der Titel des außergewöhnlichen Projektes, verfolgt einen doppelten Zweck: Im Themenjahr „Reformation und Toleranz“ der Lutherdekade den Gedanken der...

  • Gladbeck
  • 08.04.13
Kultur
2 Bilder

„Die Kunst der Toleranz“ hilft Kindern in Haiti: Paten für 112 Mini-Bären

Mit einer spektakulären Kunstaktion will das Martin Luther Forum Ruhr zusammen mit der Stadt Gladbeck und der WAZ Gladbeck ein weithin sichtbares Zeichen für Toleranz und Völkerverständigung setzen und gleichzeitig Not leidenden Kindern in Haiti zu Bildung verhelfen. Unter der Schirmherrschaft von Außenminister a.D. Frank-Walter Steinmeier werden vom 7. bis zum 28. April die United Buddy Bears – The Minis - am Martin Luther Forum Ruhr zu sehen sein. Das Motto: „Die Kunst der Toleranz“. Die...

  • Gladbeck
  • 02.04.13
Kultur
Über den Luther-Botschafter aus Gladbeck freut sich Ministerpräsident Torsten Albig (2.v.r.). Die Ottmar-Hörl-Figur überbrachten zusammen mit der Einladung (v.l.) Jochen Seeber, Dr. Peter Hardetert und Dr. Martin Grimm vom Martin Luther Forum Ruhr.

Martin Luther Forum Ruhr lädt Ministerpräsident Torsten Albig ein

Das Martin Luther Forum Ruhr hat Schleswig-Holsteins Ministerpräsiden-ten Torsten Albig eingeladen, im nächsten Jahr in Gladbeck über „Reformation und Politik“ zu sprechen. Vertreter des Forums haben am 15. März bei einem Besuch in Kiel den Ministerpräsidenten persönlich die Einladung überbracht und dabei eine rote Luther-Figur des Künstlers Ottmar Hörl überreicht. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig würdigte die große Bedeutung der Luther-Dekade. Auch in Schleswig-Holstein...

  • Gladbeck
  • 15.03.13
Kultur
Michael Rubinstein wurde 1972 in Düsseldorf geboren. Er ist studierter Diplom-Medienwirt.

Martin Luther Forum: Vortrag zum jüdischen Leben in NRW

In der Woche der Brüderlichkeit lädt die Volkshochschule am Dienstag, 5. März, in das Martin Luther Forum Ruhr, Bülser Straße 38, ein. Zu Gast ist Michael Rubinstein, der Geschäftsführer der Jüdischen Gemeinde Duisburg-Mülheim/Ruhr-Oberhausen und Beauftragte für den interreligiösen Dialog der Jüdischen Gemeinden in NRW. Unter dem Titel „Zwischen Aufbruch und Normalität“ berichtet er über die Entwicklungen der Jüdischen Gemeinden in Nordrhein-Westfalen - von 1945 nach dem Zweiten...

  • Gladbeck
  • 27.02.13
Kultur
Der Vortragsabend mit Avi Primor, unser Foto zeigt ihn bei der Verleihung des nordrhein-westfälischen Verdienstorden durch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Jahr 2011, muss aufgrund einer Erkrankung des ehemaligen israelischen Botschafters leider kurzfristig abgesagt werden.

Vortragsabend mit Avi Primor abgesagt

Gladbeck-Ost. Der ehemalige israelische Botschafter Avi Primor sollte am kommenden Montag, 25. Februar Referent einer Veranstaltung der Volkshochschule Gladbeck im Martin Luther Forum sein. Vor wenigen Tagen erreichte die VHS aber die Nachricht aus Israel, wonach Avi Primor an Grippe erkrankt ist und alle Termine der nächsten Woche absagen muss. Ob die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden kann, steht noch nicht fest. Die VHS bedauert die Absage, zumal das...

  • Gladbeck
  • 21.02.13
Kultur
Die Ausstellung "Heimatsucher" im Martin Luther Forum Ruhr ist noch geöffnet am Donnerstag, 31. Januar, und Freitag, 1. Februar, jeweils von 14 bis 17 Uhr.

Ausstellung "Heimatsucher" im MLF: Holocaust-Zeitzeuge erwartet

Rolf Abrahamsohn, Holocaust-Überlebender und Vestischer Ehrenbürger aus Marl, hat seine Teilnahme an der Abschluss-Veranstaltung der Ausstellung „Heimatsucher – Schoah-Überlebende in Israel heute“ am Sonntag, 3. Februar, 14 Uhr, im Martin Luther Forum Ruhr, Bülser Straße 38, zugesagt. Der 87-Jährige konnte aus gesundheitlichen Gründen an der Eröffnung der Ausstellung nicht teilnehmen. Abrahamsohn gehört zu den ebenfalls in der Ausstellung porträtierten Schoah-Überlebenden, die in...

  • Gladbeck
  • 30.01.13
  • 1
  • 2