martin-opitz-bibliothek

Beiträge zum Thema martin-opitz-bibliothek

Kultur
Ein Besucher blättert in einem alten Folianten. Damit dieser nicht beschädigt wird, mussten weiße Handschuhe angezogen werden.

Martin-Opitz-Bibliothek: Alte Bücher, neue Technik

Die Martin-Opitz-Bibliothek hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen und präsentierte den Gästen neue Geräte, Arbeitsplätze und das erweiterte Magazin. Stöbern war ausdrücklich erlaubt, auch dort, wo Besucher normalerweise nicht hin dürfen. Zwischen jahrhundertealten Büchern und modernen Scannern drängten sich die Besucher. Viele von ihnen suchten in der Martin-Opitz-Bibliothek nach Spuren ihrer Familiengeschichte, denn Aufgabe der Bibliothek ist es, Kultur und Geschichte der Deutschen im...

  • Herne
  • 04.03.18
  •  2
  •  3
Kultur

Neue Fotoausstellung: Die Außenlager des Konzentrationslagers Buchenwald

Zur Eröffnung der Foto-Ausstellung "Orte und Räume Deutscher Verbrechen gegen die Menschheit. Die Außenlager des Konzentrationslagers Buchenwald" hält Fotograf Herbert Nauman am Freitag, 20. Januar, um 16 Uhr einen Vortrag in der Volkshochschule. Die Fotografien zeigen Standorte ehemaliger KZ Außenlager in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen und Bayern. Die Ausstellung ist im Zeitraum vom 20.Januar bis 17.März zu sehen. Ausstellungsorte sind das Foyer der VHS, das Stadtarchiv (beide...

  • Herne
  • 05.01.17
Kultur

Vortrag über Breslau

Die polnische Metropole Breslau ist Thema eines Vortrags von Eduard Mühle, Professor für die Geschichte Ostmitteleuropas und Osteuropas an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, am Donnerstag, 13. Oktober, um 19 Uhr. Der Vortrag führt in diese Geschichte der europäischen Kulturhauptstadt 2016 ein und stellt die vom Referenten neueste Monografie zur Stadtgeschichte Breslaus vor. Ort ist die Martin-Opitz-Bibliothek, Berliner Platz 5. Anmeldungen werden bei der VHS unter der Rufnummer...

  • Herne
  • 04.10.16
Kultur

Vortrag: Hedwig von Schlesien im Wandel der Zeiten

In der Martin-Opitz-Bibliothek, Berliner Platz 5, stellt Sabine Seelbacher, Professorin für Ältere deutsche Literatur und Sprache, am 14. Juli um 19 Uhr eine Neuedition der Legende um Hedwig von Schlesien (1174/78-1243) vor. Die Heilige Hedwig von Schlesien hat vom ausgehenden Mittelalter an bis in die Gegenwart als Brückenfigur der europäischen Geschichte, insbesondere der Völkerverständigung zwischen Deutschen und Polen, fungiert. Neben dem Heiligen Adalbert und dem Heiligen Stanislaus...

  • Herne
  • 05.07.16
Kultur

Deutsche Siedler um Sankt Petersburg

Zu dem Vortrag "Einführung zur Sonderausstellung: Deutsche Siedler um Sankt Petersburg - eine historische Kulturlandschaft" lädt die Martin-Opitz-Bibliothek und die VHS am 16. Juni um 19 Uhr in die Räumlichkeiten am Berliner Platz 5 ein. Die Entstehung der deutschen Kolonien rund um Sankt Petersburg, ihr wirtschaftlicher Aufstieg, das Leben in der Sowjetzeit vor und nach dem Zweiten Weltkrieg sind Themen der Sonderausstellung. Im Referat von Dr. Katharina Neufeld wird ein Überblick über die...

  • Herne
  • 02.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.