Martin Sträßer

Beiträge zum Thema Martin Sträßer

Politik
CDU Landtagsabgeordneter Martin Sträßer.

Kreis und betroffene Städte Mettmann und Ratingen sollten überlegen, ob sie für Radweg nicht in Vorleistung gehen
Ein Radweg für die L 239 - Ratingen und Mettmann könnten Zeitplan beeinflussen

Zur aktuellen Berichterstattung der Rheinischen Post und der WZ erklärt der auch für den Norden Mettmanns direkt gewählte Landtagsabgeordnete Martin Sträßer: „Die Antwort der Landesregierung auf die „Kleine Anfrage“ der Kollegen Engstfeld und Klocke in Sachen L 239 und Radweg enthält nichts Neues – erst recht keine Kehrtwende der Landesregierung. Die wichtigste Botschaft deshalb gleich zu Beginn: Schon seit 2017, nur wenige Wochen nach der Landtagswahl war Verkehrsminister Hendrik Wüst „der...

  • Ratingen
  • 10.03.21
Politik
Martin Sträßer (links) nahm die "Roten Hände" der Schüler aus Neviges entgegen.

Aktion an der Gesamtschule in Neviges
Rote Hände sollen Kindersoldaten stoppen

Im Beisein von Bürgermeister Dirk Lukrafka und seiner Stellvertreterin Dr. Esther Kanschat überreichte Felicitas Bajorat über 200 Blätter mit roten Händen an den Landtagsabgeordneten Martin Sträßer, der sie an die zuständigen Bundestags- und Europaabgeordenten weiterleiten wird. Die Kinder der Gesamtschule Neviges hatten sich im Rahmen eines Projektes mit Kindersoldaten beschäftigt, die unter anderem im Nordirak viel Gewalt erleiden müssen. Beatrix Sich von "terres des hommes" gab zusätzliche...

  • Velbert-Neviges
  • 15.02.21
Politik
Landtagsabgeordneter Martin Sträßer
Foto: Björn Ueberholz

Das Europa-Engagement der Stadt wird ausgezeichnet
Europadiplom für Velbert

VELBERT. Der Landesregierung ist das europäische Engagement der Kommunen und Organisationen wie Vereine, Verbände, Stiftungen, Bürgerinitiativen, gemeinnützige Gesellschaften und anderer Akteure der Zivilgesellschaft außerordentlich wichtig. „Mit der Auszeichnung „Europaaktive Kommune“ und der 2018 geschaffenen Auszeichnung „Europaaktive Zivilgesellschaft“ sollen diese geehrt, unterstützt und motiviert werden“, sagt der Landtagsabgeordnete Martin Sträßer. Die Stadt Velbert wurde bereits 2017 in...

  • Velbert
  • 18.01.21
Kultur
Martin Sträßer MdL (rechts) im Gespräch mit Rezan Halis und Yüksel Kolcak (links außen) von der Alevitischen Gemeinde Velbert.

Martin Sträßer trifft in Velbert Alevitische Gemeinde
Verein bekennt sich zu Demokratie, Nächstenliebe und Toleranz

Die Alevitische Gemeinde wurde vor 25 Jahren in Velbert gegründet. Seither kommen hier, im Alevi Bektaşi Kulturzentrum Velbert, Gläubige und Interessierte aus Heiligenhaus, Mettmann, Velbert und Wülfrath zusammen. Der örtliche Landtagsabgeordnete Martin Sträßer bat um ein Treffen, um den neu gewählten Vorstand und die Mitglieder kennenzulernen. Sträßer: „Die örtliche Alevitische Gemeinde nimmt in Velbert vielfältig am gesellschaftlichen Leben teil. So hat sie zuletzt auch die Tafel bei den...

  • Velbert
  • 13.10.20
Politik
Martin Sträßer MdL (links) informiert sich bei Geschäftsführerin Gunde Gleser und Dr. André Gleser über Produkte und Produktion der Gleser GmbH Räumtechnik-Systemfertigung.

Landtagsabgeordneter besucht Velberter Unternehmen
Martin Sträßer bei der Gleser GmbH Räumtechnik-Systemfertigung zu Gast

Im Rahmen seiner regelmäßigen Tour durch den Wahlkreis (Velbert, Wülfrath, Teile von Mettmann und Heiligenhaus) besuchte der örtliche Landtagsabgeordnete Martin Sträßer das Velberter Familienunternehmen Gleser GmbH Räumtechnik-Systemfertigung. Digitalisierung, innerbetriebliche Ausbildung und die Standortsicherung standen im Mittelpunkt des Gespräches. Martin Sträßer informierte sich bei Geschäftsführerin Gunde Gleser und ihrem Sohn, Dr. André Gleser, der den Betrieb in zweiter Generation...

  • Velbert
  • 06.10.20
Wirtschaft
Das eingespielte Team um Dr. Alexander Nordhues, Sektionsleiter der Neonatologie am Helios Klinikum Niederberg, ist erleichtert und glücklich zugleich, weiterhin auch die kleinsten Patienten mit viel Leidenschaft und Herz betreuen zu dürfen.

Erhalt des perinatalen Schwerpunktes in Velberter Krankenhaus
Welle der Unterstützung fürs Helios Klinikum Niederberg

Nach Bekanntwerden der politischen Entscheidung zur Schließung der Frühgeborenen-Station am Helios Klinikum Niederberg in Velbert gab es eine Welle der Solidarität und Anteilnahme. Gemeinschaftlich führten diese Anstrengungen jetzt zum Erhalt des perinatalen Schwerpunktes. Nicht zuletzt die Sorge werdender Eltern und Großeltern war deutlich zu spüren. Tausende zeigten sich über die sozialen Medien, in offenen Briefen, Petitionen und vielen persönlichen Erfahrungsberichten und rührenden...

  • Velbert
  • 02.07.20
Vereine + Ehrenamt
Martin Sträßer, Landtagsabgeordneter der CDU, informiert sich im Gespräch mit Lisa Lilienthal über das Konzept des Gebrauchtwarenhauses von BePro in Velbert.
2 Bilder

CDU-Landtagsabgeordneter zu Gast im Velberter Gebrauchtwarenhaus
Martin Sträßer ist begeistert von dem Konzept

Im Gebrauchtwarenhaus von "BePro" (Beratung und Projekte Velbert), wird erwerbslosen Menschen bei ihrer Integration ins Arbeitsleben geholfen. Der Landtagsabgeordnete Martin Sträßer (CDU) war im Rahmen seiner Unternehmensbesuche zu Gast bei dem gemeinnützigen Verein, der Mitglied der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe ist. Martin Sträßer: "Ich bin begeistert von diesem Angebot in Velbert. Das ist ein Musterbeispiel für nachhaltiges Handeln. Das soziale Angebot der Wiedereingliederung von...

  • Velbert
  • 06.02.20
  • 1
  • 2
Natur + Garten
Die "Kleine Höhe" ist eine landwirtschaftlich genutzte Fläche zwischen Wuppertal und Veviges und Teil eines Grüngürtels, der sich von der Ruhr über das Deilbachtal und dem Neandertal bis Richtung Rhein erstreckt.
4 Bilder

Infoveranstaltung der Bürgerinitiative "Kleine Höhe"
Kampf um den idyllischen Landschaftszug zwischen den Städten

Mit einer Infoveranstaltung möchten die Mitglieder der Bürgerinitiative "Kleine Höhe" am Donnerstag, 25. Juli, um 19 Uhr im Pfarrsaal der katholischen Kirche "Christ König", Westfalenweg 20 in Wuppertal, weitere Bürger dafür sensibilisieren, welche Folgen die Bebauung des Grünzuges an der Stadtgrenze von Velbert-Neviges und Wuppertal hätte. Die "Kleine Höhe" ist eine landwirtschaftlich genutzte Fläche, die seit inzwischen 50 Jahren mit unterschiedlichsten Plänen bebaut werden soll. Bisher...

  • Velbert-Neviges
  • 18.07.19
Politik
Fanden sich zum Gespräch zusammen (v.r.): René Hofmann (CDU Stadtverbandsvorsitzender), Bundestagsabgeordneter Peter Beyer (CDU), Ulrike Kaufmann (Hausservice Management) und Berthold Hoppe (Deutschen Post AG).

Offener Brief der CDU an die Post zeigt Wirkung

Bürger hatten sich über unzumutbaren Zustände beschwert Die gemeinsame Initiative der Abgeordneten Peter Beyer (Deutscher Bundestag), Martin Sträßer (Landtag NRW) und CDU-Chef René Hofmann hat Erfolg. Beschwerden zahlreicher Bürger über die unzumutbaren Zustände des Postfachraums in Velbert Mitte waren Anfang des Jahres der Anlass für einen gemeinsamen offenen Brief der Abgeordneten und des Stadtverbandsvorsitzenden, René Hofmann, an die Deutsche Post AG. Unzulängliche Beleuchtung Telefonisch...

  • Velbert
  • 17.07.18
Überregionales
Von den zu verteilenden 400 Stellen erhält die Kreispolizeibehörde Mettmann neun Stellen.

Polizeibehörde in Mettmann bekommt neun neue Stellen

Innenminister Herbert Reul (CDU) hat die Verteilung der 500 Regierungsbeschäftigten, die von den Kreispolizeibehörden in diesem Jahr eingestellt werden können, festgelegt. 2017 wurden der Kreispolizeibehörde Mettmann bereits sechs Stellen zugewiesen, die von 2018 auf 2017 vorgezogen wurden. Von den zu verteilenden 400 Stellen erhält die Kreispolizeibehörde Mettmann weitere neun Stellen. Hierzu erklären die CDU-Landtagsabgeordneten im Kreis Mettmann Martin Sträßer und Dr. Christian Untrieser:...

  • Heiligenhaus
  • 22.02.18
Politik
Im Rathaus wurden die eintrudelnden Ergebnisse der Landtagswahl aufmerksam verfolgt und diskutiert.
2 Bilder

Machtwechsel im Land wurde in den Rathäusern verfolgt

Am Wahlabend wurde nach den Gründen für Sieg und Niederlage gesucht Wo sonst die Räte tagen, wurde am Sonntagabend der Ausgang der Landtagswahl verfolgt. Eine Dreiviertelstunde nach Schließung der Wahllokale lagen noch keine Ergebnisse aus den einzelnen Heiligenhauser Wahllokalen vor, aber durch das Fernsehen wurden die Anwesenden auf dem Laufenden gehalten. Spätestens als „Landesmutter“ Hannelore Kraft an diesem Muttertag von allen Ämtern zurücktrat, wurde den Heiligenhauser SPD-Mitgliedern...

  • Velbert
  • 16.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.