Martina Abel

Beiträge zum Thema Martina Abel

Überregionales
19 Bilder

Ein Tag als Bäuerin auf dem Speckenhof Bönen +++ Video +++

Das Landleben finde ich toll! Es entspannt mich immer wieder ungemein, wenn ich an Feldern und Wiesen vorbei fahre, Pferde wiehern und Hühner gackern höre. Aber reicht das aus, um eine gute Bäuerin zu sein? Ich probiere es einfach aus: Ein Tag auf dem Speckenhof. Ein Postkartenmotiv begrüßt mich auf dem Hof: Der Misthaufen qualmt in der frühen Morgensonne, Gänse laufen schnatternd umher, aus den Ställen melden sich die Pferde, die Kühe, die Ziegen, die Hühner..... Puh,ganz schöner Lärm hier....

  • Kamen
  • 12.11.13
  •  1
  •  2
Überregionales
Pharo (2.v.r.) mit Eventmanager Jens Naujokat (1. v.l.) zu Gast bei Stadtspiegel.
5 Bilder

Pharo hat es geschafft!

So, Pharo ist weg und ich sitze jetzt allein hier in meinem Büro - ganz allein!! Vor vier Stunden habe ich die letzte Kippe geraucht, das Bedürfnis, mir wieder eine anzustecken, hält sich in ganz engen Grenzen. Ganz ehrlich: Ich habe nicht daran geglaubt, dass Pharo mir meine Sucht nehmen kann. Nach meinen gescheiterten Versuchen hatte ich mich schon damit abgefunden, „ewige Raucherin“ zu sein. Ich höre die Nichtraucher lästern: Man muss halt einfach nicht mehr rauchen. Oh man, wenn das so...

  • Kamen
  • 04.11.13
  •  2
  •  4
Überregionales
Bleiben wir zusammen? Oder ist das unser letztes Date? Schließlich will Pharo mir gleich das Rauchen abgewöhnen!
2 Bilder

Zigarette ade - Wird Pharo es schaffen?

Ja, ja, ich weiß: Rauchen gefährdet die Gesundheit, lässt die Haut schneller altern, macht gelbe Zähne und kostet viel Geld. Aber auch wenn es fast schon politisch nicht korrekt ist: Eigentlich rauche ich ganz gerne. Das wird eine harte Nuss für Pharo, den berühmten Hypnotiseur! Ein paar Anläufe, den Glimmstengeln "Lebe Wohl" zu sagen, habe ich hinter mir. Zwei Jahre lang hatte ich es auch geschafft, Nichtraucherin zu sein. Aber der kleine Teufel war ständig in meinem Kopf und hat dann auch...

  • Kamen
  • 31.10.13
  •  4
  •  4
Überregionales
Die ersten Gäste des Ryanair-Jungfernfluges nach Dortmund wurden herzlich begrüßt.
5 Bilder

Tina on Tour: Ankunft mit Hindernissen

Hallo meine lieben Daheimgebliebenen! Als ich heute morgen durch das weniger sanfte Schneeschieben meiner Nachbarn geweckt wurde, frohlockte ich innerlich: gleich bin ich weg, gleich bin ich in der Sonne. Doch bei der Ankunft am Flughafen Dortmund folgte dann doch ein kleiner Dämpfer: der Luftraum über Deutschland war gesperrt, eine Stunde zu spät konnte der Jungfernflug von Ryanair von Porto nach Dortmund starten.... Großes Brimborium wurde für die Maschine aus Porto veranstaltet....

  • Kamen
  • 15.03.13
  •  6
Überregionales
Tschau Kamen - ich bin dann mal weg!!!

Tina on Tour - In Portugal

Kurz hat er reingeschaut, der Frühling – und sich dann auch schnell wieder verabschiedet. Dafür haben wir jetzt wieder das „gewohnte“ grau in grau - und ich habe keine Lust mehr darauf! Nix wie weg! Und wissen Sie was, ich mache das. Morgen schnappe ich mir meinen Koffer und zische ab nach Porto. Mich am Strand sonnen werde ich wohl nicht können. Aber zumindest verspricht mir die Wettervorhersage um die 15 Grad und diese gelbe Kugel am Himmel, die sich hier so selten sehen lässt! Damit Sie...

  • Kamen
  • 13.03.13
  •  8
Überregionales
Lesen Sie hier unsere Meinungen zum Thema "Wahrsagen".

Wahrheit oder Hokuspokus?

PRO: Unsere naturwissenschaftliche, hochtechnisierte Zeit lässt wenig Raum für Dinge, die wir mit der Ratio nicht erklären können. Alles muss bewiesen werden, um auch wirklich Anerkennung zu finden. Auch wenn ich an die Wissenschaft glaube, so bin ich mir sicher, dass es weit mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als man „nur“ mit dem Verstand erklären kann. Dazu zählt auch das Legen der Karten. Selber habe ich auch einen Satz daheim, und es ist schon erstaunlich, welche Informationen sie liefern...

  • Kamen
  • 26.02.13
  •  2
Überregionales
Scharzad Sultani: Fleißig bei der Arbeit. Foto: Tobias Weskamp

Meine Praktikumszeit beim Stadtspiegel

Die zweite Woche ist zu Ende, das heißt Computer herunterfahren, Tasche packen und Abschied nehmen. Meine kurze Zeit als Praktikantin ist vorüber, leider. Diese zwei Wochen die ich hier war, waren kurz gesagt sehr schön. Ich habe einen Einblick in das Berufsfeld bekommen und habe sehr nette und humorvolle Leute hier kennengelernt, die ich mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr vermissen werde. Ich hoffe, dass sie mich genauso in guter Erinnerung behalten, wie ich sie. Außerdem bin ich sehr froh...

  • Kamen
  • 08.02.13
  •  3
Überregionales
Erika Porte legt uns ein großes Blatt der Lenormand-Karten aus. Vergangenheit, Gegenwart und die Möglichkeiten der Zukunft kann man darin „sehen“.
2 Bilder

"Wir machen mit!": Ein spiritueller Arbeitstag

Wir machen mit“ - und zwar wirklich alles! Dieses Mal bewegen wir uns in anderen Spähren, anderen Dimensionen, beschreiten ganz neue Wege - jedenfall eine von uns Reporterinnen. Raus aus dem Büro, rein in die spirituelle Welt der Erika Porte. Die andere Stadtspiegel-Kollegin steht dem „Ausflug allerdings skeptisch entgegen. Martina Abel: Ok, an dieser Stelle muss ich mich dann mal outen. Ich glaube fest daran, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als wir mit unserem rationalen Verstand...

  • Kamen
  • 31.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.