Maschinenhalle Fürst Leopold

Beiträge zum Thema Maschinenhalle Fürst Leopold

Kultur

!Sing – Day of Song 2018 im CreativQuartier Fürst Leopold am 30. Juni

Hervest. Die letzten Proben laufen auf Hochtouren und am morgigen Samstag, 30. Juni, ist es soweit. Am Tag der ExtraSchicht, jedoch als gesonderte Veranstaltung am Nachmittag mit einem Hauptprogramm zwischen 12 und 15 Uhr, findet der !Sing – Day of Song 2018 im CreativQuartier Fürst Leopold statt – an einem von elf Spielorten. Der Eintritt ist frei.  Das Programm: 11.30 Uhr Gemeinsames Singen aller Kindergruppen  12.00 Uhr Glockenläuten: Handbells-Ensemble des Max-Planck-Gymnasiums...

  • Dorsten
  • 29.06.18
Kultur

Mitsingkonzert in der Fürst-Leopold-Maschinenhalle

"Glückauf, der Sänger kommt" - zum Mitsingkonzert sind auf der Zeche Fürst Leopold anlässlich der Männertage am Samstag, 18. November sowohl Frauen wie Männer eingeladen. Ab 19 Uhr ist gemeinsames Singen angesagt: Hunderte von Sangeslustigen nutzen gerne die Gelegenheit unter kundiger Anleitung mitzuschmettern, wenn das Dorstener Duo "Wir sing" den Ton angibt. Diese Veranstaltung wird etwas ganz Besonderes. In der traditionsreichen Fürst-Leopold-Maschinenhalle werden natürlich auch...

  • Dorsten
  • 09.11.17
Kultur
Chen Xiaodan bei ihrem Besuch in der Maschinenhalle
3 Bilder

Chen Xiaodan: Virtuell-Visuell e.V. bringt Kunst aus Shanghai nach Dorsten

Vor einem Jahr besuchte die renommierte chinesische Künstlerin Chen Xiaodan aus Shanghei auf Einladung der Vorsitzenden des Kunstvereins Virtuell-Visuell Dorsten. Sie schaute sich den Ausstellungsraum des Kunstvereins an, die Maschinenhalle des Vereins für Bergbau-, Industrie- und Sozialgeschichte Dorstens. Ihr Wunsch war es, eine Ausstellung mit ihren Arbeiten dort zu installieren. Sie war begeistert von dem Ort und begann sofort, Pläne zu schmieden, und schrieb uns später, weshalb sie gerade...

  • Dorsten
  • 17.05.16
Vereine + Ehrenamt

Leopold-Taler für Spender und Sponsoren

Fast schon vergriffen ist die erste Auflage des Leopold-Talers, den der Bergbauverein Dorsten als Dankeschön für Spender und Sponsoren hat prägen lassen. Die aus massiver Bronze geprägte Münze (Durchmesser 40 mm) zeigt auf der Vorderseite einen Anriss der historischen Dampfmaschine mit der Koepescheibe und auf der Rückseite das Logo des 2003 gegründeten Vereins, nämlich die stilisierte Lohnhalle. Wer beispielsweise den Leopold-Taler, den es nirgendwo zu kaufen gibt, zu Weihnachten verschenken...

  • Dorsten
  • 20.10.15
Kultur
Reinhart Zuschlag bei der Lesung in der Maschinenhalle Fürst Leopold. Foto: Werner Markus
4 Bilder

Anne Koepe gönnte sich für 2015 ein lyrisches Finale

Die monatliche Sonntagsmatinee Anne Koepe im Industriedenkmal Maschinenhalle Fürst Leopold hat sich für 2015 mit einem lyrischen Finale - Gast war der Autor Reinhart Zuschlag - in die Winterpause verabschiedet. Anne Koepe - das steht örtlich für an der Koepescheibe und inhaltlich für eine Veranstaltungsreihe, die es nicht darauf anlegt, die Maschinenhalle zu füllen, sondern Angebote zu machen, die mal diesen und mal jenen Geschmack treffen, jeweils aber gut zu einem späten Sonntagvormittag...

  • Dorsten
  • 20.10.15
Vereine + Ehrenamt

Newsletter des Bergbauvereins

Einen regelmäßigen Newsletter verschickt der Bergbauverein Dorsten an seine rd. 300 Mitglieder und weitere rd. 1200 Empfänger. Dieser Newsletter informiert über aktuelle Veranstaltungen des Vereins zum Beispiel im Industriedenkmal Maschinenhalle Fürst Leopold oder auch Führungsangebote durch die Zechensiedlung Fürst Leopold, aber auch interessante Entwicklungen am Standort der ehemaligen Zeche und im Stadtteil Hervest. Wer diesen Newsletter beziehen möchte, schickt eine kurze Email an...

  • Dorsten
  • 15.10.15
Vereine + Ehrenamt
Offizielle Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold. Horst Heinrich (Geschäftsführer Stiftung Industriedenkmalpflege), Ursula Mehrfeld, (Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur) Ulrich Wilke (Leiter der AG Dampfmaschine) -von links-
27 Bilder

Offizielle Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold

Sonntag, 29 März 2015 - Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold Glückauf, heute am Sonntag dem 29, März 2015 wurde die offizielle Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold als Informations- und Begegnungszentrum gefeiert. Gegen 11 Uhr begrüßte Gerhard Schute, Vorsitzender vom Verein für Bergbau- Industrie und Sozialgeschichte Dorsten e.V. die zahlreichen Gäste in der Maschinenhalle Fürst Leopold. Am Treppenaufgang zur Maschinenhalle wurde anschließend Symbolisch ein rotes Band von Ursula...

  • Dorsten
  • 29.03.15
  • 17
  • 8
Ratgeber
Sonntag, 29 März 2015 - Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold - Quelle; http://www.bergbau-dorsten.de/

Sonntag, 29 März 2015 - Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold

Sonntag, 29 März 2015 - Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold Glückauf, am Sonntag den 29 März 2015 wird die Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold als Informations- und Begegnungszentrum eröffnet. Ab 11 Uhr begrüßt der Verein für Bergbau-, Industrie- und Sozialgeschichte Dorsten e.V. und die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur ihre Gäste beim Tag der offenen Tür. Ein vielfältiges Programm aus Talkrunden, Tanzperformance, Ausstellungen Live-Musik von Ouwe XL sowie den...

  • Dorsten
  • 22.03.15
  • 25
  • 10
Politik
Fürst Leopold Dorsten - Impressionen - ein ehemaliges Zechengelände verändert sich - 01
30 Bilder

Fürst Leopold Dorsten - Impressionen - ein ehemaliges Zechengelände verändert sich - 01

Fürst Leopold Dorsten - Impressionen - ein ehemaliges Zechengelände verändert sich - 01 Der Name des Bergwerks geht auf den Inhaber des Bergregals um 1900 zurück, den Anholter Standesherrn Nikolaus Leopold Joseph Maria Fürst zu Salm-Salm (1838–1908). www.wikipedia.de Vor zwölf Jahren schloss das Bergwerk Zeche Fürst Leopold in Dorsten. Eine große Industriefläche wurde seitdem dem Erdboden gleichgemacht. Einige Gebäude jedoch wurden erhalten und werden nun kreativ genutzt. Heute schon kann man...

  • Dorsten
  • 04.10.13
  • 3
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.