Alles zum Thema Maschinenhaus

Beiträge zum Thema Maschinenhaus

Kultur
"We have to laugh before Midnight" - das Theater TOBOSO (rechts: Moritz Fleiter, daneben: Fabian Sattler) führt sein Stück parallel zu den Arbeiten im Workshop auf.

Lachen vor Mitternacht - Theaterworkshop im Maschinenhaus

"Der Tod kommt … unausweichlich … und wenn wir dich zu Grabe tragen, beerdigen wir nicht nur dich, sondern auch all die anderen, die du hättest sein oder noch werden können!" Im Rückblick gibt es immer genau den einen Lebensweg eines Menschen. Aber es gibt so viele mögliche alternative Abzweigungen. Wenn Du morgen sterben würdest…? Welche Entscheidungen hast Du bis hierhin getroffen? Was wären Alternativen gewesen? Welches Leben entwerfen wir für uns, wenn wir uns nicht mehr für unsterblich...

  • Essen-Süd
  • 14.09.18
  • 32× gelesen
Kultur
Das Vier-Personen-Stück setzt auf die unmittelbare Nähe zum Zuschauer und auf einfache, aber wirkungsvolle Bühneneffekte.
2 Bilder

"Krabat": Kindertheater im Maschinenhaus auf Carl thematisiert den Kampf um die Freiheit

Wer einmal die Geschichte von Krabat gelesen hat, der wird sie nie wieder vergessen. Zu eindringlich beschreibt Otfried Preußler die Geschehnisse rund um die Mühle am Schwarzen Wasser, die dem Waisenjungen widerfahren. Auf der Bühne des Maschinenhauses Essen entfaltet "Krabat" am 7. und 8. April in der Inszenierung des Theaterensembles TOBOSO seine Kraft. "Krabat! Komm nach Schwarzkolm in die Mühle, es wird nicht zu deinem Schaden sein!" So wird der Waisenjunge Krabat im Traum...

  • Essen-Nord
  • 24.03.17
  • 68× gelesen
Kultur
Die Band Festland hat ihr drittes Album veröffentlicht. Foto: Bo Otter

Essener Band Festland spielt im Maschinenhaus

"Unser drittes Album ist ein echtes Essener Ding", berichtet Musiker Yo Schaefer von der Band Festland, "im Kunsthaus Rellinghausen und im Maschinenhaus aufgenommen, dann allerdings in Berlin gemischt und gemastert." Nach sechs Jahren Pause ist Festland immer noch aktiv und ändert das Klanggewand von elektronisch mehr hin zum Akustischen: mit Kontrabass und Violine. Einige unplugged Konzerte lieferten die Idee dazu. Das Releasekonzert findet am 24. September im Maschinenhaus an der...

  • Essen-Süd
  • 15.09.16
  • 63× gelesen
Kultur
Moritz Fleiter ist im Rahmen des Maschinenhaus Festivals beim Physical Theatre mit dabei. Archivfoto: Gohl

Festival im Maschinenhaus

"Viel Angriffsfläche für eigene Gedanken" soll das Maschinenhaus Festival, welches erstmalig auf Carl vom 30. Juni bis 3. Juli stattfindet, bieten, wünscht sich Fabian Sattler, der als Schauspieler und Regisseur selbst Teil des Festivals ist. Das Spektrum ist breit: Es reicht von Tanz, Schauspiel und Literatur über Physical Theatre und Performance bis hin zum Kinder- und Jugendtheater, von Bildender Kunst bis Jazz hin zu improvisierter Musik. Die ganze künstlerische Vielfalt soll im...

  • Essen-Nord
  • 16.06.16
  • 32× gelesen
Überregionales
Mehr Farbe für eine freundlichere Wirkung: Foyer, Garderobe und Sanitärbereiche hatten eine Renovierung nötig.

Maschinenhaus bekommt neuen Anstrich

Das Foyer, die Sanitärbereiche und Garderobe des Maschinenhauses Essen erstrahlen jetzt in neuen freundlichen Farben. Freiwillige Helfer des Maschinenhauses sowie RWE-Mitarbeiterin Franziska Heintel verpassten den Räumlichkeiten einen neuen Anstrich. Zudem statten die Helfer das Foyer mit neuen Sitzmöglichkeiten und einem Kassentisch aus. Unterstützt wurde das Projekt durch das Mitarbeiterprojekt „Aktiv vor Ort“ der RWE Deutschland, die 2.000 Euro für Material zur Verfügung stellte....

  • Essen-Nord
  • 11.02.16
  • 83× gelesen
  •  1
Kultur
Will den Zuschauer in Widersprüche verwickeln: die Tanzperformance „The Silence of Animals“. Foto: Veranstalter

Fortschritt als Gesellschaftskrise: Tanzchoreografie im Maschinenhaus

Am Freitag, 22., und am Samstag, 23. Januar, zeigt die Kompanie THEGARDEN||perfoming arts um 20 Uhr die Choreographie „The Silence of Animals“ von William Sánchez H. im Maschinenhaus Essen. „The Silence of Animals“ ist eine Kritik am Gedanken des Fortschritts als Krise der Gesellschaft: die Vorstellung des Menschen als ein Tier, das naturgegeben gutmütig und rational handelt, wird entlarvt - der Glaube, dass es unser oberstes Bedürfnis ist, frei zu sein, in Frage stellt. Mittels...

  • Essen-Nord
  • 13.01.16
  • 143× gelesen
  •  1
Kultur
In neuem Gewand zeigt sich das Gelände hinter der Zeche Carl, unter dem Titel „Gustavs Park“ haben sich dort sechs verschiedene Künstler ausgetobt. Dass die Skulputren auch aus der Luft eine gute Figur machen, beweist unser Fotograf Michael Gohl. Foto: bilderpower vision
3 Bilder

Skulpturengarten: Die Werke von sechs Künstlern bringen neue Spannung in „Gustavs Park“

Nicht viele wissen, dass sich hinter der Zeche Carl ein kleiner Waldpark befindet, noch weniger ahnen, dass das Areal bald unter dem Namen „Gustavs Park“ ein Kunstprojekt beheimatet. Unter Leitung der Kölner Kuratorin Tanja Goethe toben sich fünf Künstler auf der verwilderten Brachfläche aus, offiziell eröffnet wird deren Werk am Sonntag, 5. Juli. Die Kreativen sind dabei besonders auf Feedback von Anwohnern und Passanten gespannt. „Das ist ein offener Raum, der so komisch verloren ist, obwohl...

  • Essen-Nord
  • 01.07.15
  • 154× gelesen
Kultur
Fee Badenius steht in der klassischen Liedermachertradition und tritt bei der Extraschicht auf Carl auf.
2 Bilder

Extraschicht mit drei Spielorten im Essener Norden

Die ExtraSchicht geht ins 13. Jahr mit sieben neuen Spielorten, 450 Events und rund 2.000 Künstlern. Auch die Zechen Zollverein und Carl sind am 6. Juli wieder dabei. Zeche Zollverein zum 13. Mal und Zeche Carl sowie das Maschinenhaus gemeinsam zum vierten Mal - die Extraschicht verbucht allmählich Traditionen. Erstere schaffte es im letzten Jahr, ungefähr 30.000 Menschen anzulocken und letztere immerhin 1.500 bis 2.000. Aber auch unterwegs wird man mit ExtraFahrt unterhalten, am...

  • Essen-Nord
  • 26.06.13
  • 323× gelesen
  •  1
Kultur
Moritz Fleiter ist nicht nur Schauspieler und Pantomime, sondern durch seine Ausbildung an der Folkwang Uni auch Artist.
14 Bilder

"Free Solo" für Fleiter

Johannes Steffens ist Werbetexter, Moritz Fleiter ist Schauspieler, Akrobat, Pantomime , Tänzer - kurz: Folkwang Absolvent des Studienganges „Physical Theatre“. Beide sind am 7., 8. und 9. März im Maschinenhaus der Zeche Carl zu Gast und für „Free Solo“ mit dem Folkwangpreis ausgezeichnet worden. Johannes Steffens und Moritz Fleiter sind nicht nur Bühnenpartner, sie sind auch privat besonders eng verbandelt, denn Moritz Fleiter ist Johannes Steffens. Er hat den Werbetexter ersonnen und ihn...

  • Essen-Nord
  • 21.02.13
  • 668× gelesen
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Die Silvesterknaller im Essener Norden

Noch nichts vor zu Silvester? Bevor zu Hause der Altjahresblues ausbricht, hier einige Termine für Last-Minute-Buchungen in der Heimat. „Silvester auf Zeche Carl“ ist eine feste Größe, und auch für 2012 wird dort der „Final Countdown“ gezählt. Auf zwei Areas gibt es Musik der 80er und 90er Jahre, aber auch von heute. Die DJ Eisbär und Codo legen sie auf. Los geht es um 21 Uhr an der Wilhelm-Nieswandt-Allee 100 (Eintritt 9 Euro im Vorverkauf, 12 an der Abendkasse, Infotelefon 83444...

  • Essen-Nord
  • 27.12.12
  • 178× gelesen
Kultur
Auch die Ruhrpott-Revue um Kumpel Anton ist auf der Kulturmesse vertreten.

Kulturmesse: Der Norden zeigt sich kreativ

Was der Norden Kreatives zu bieten hat, wird vom 19. bis 21. Oktober in der Zeche Carl sowie im Maschinenhaus gezeigt. Dann findet die „2. Kulturmesse Essener Norden“ statt. Mottotage sind angesagt. „Der Norden rockt“ heißt es am Freitag, 19. Oktober, ab 18 Uhr. Für einen Eintritt von 5 Euro sind unter anderen die Bands Bratwurst, Unplugged Ruhris und G-Man zu hören. Das Ticket gilt auch für Samstag, 20. Oktober, wenn es wiederum um 18 Uhr los geht. „Der Norden spielt Theater“ lautet das...

  • Essen-Nord
  • 18.10.12
  • 209× gelesen
Kultur
40 Bilder

ExtraSchicht - Ein langer Blick in die spannende Zukunft von Fürst Leopold

ExtraSchicht – Party auf Fürst Leopold und zugleich ein ahnungsvoller Blick in die Zukunft. Wer die „Lange Nacht der Industriekultur“ (9. Juli) in den Gebäuden und auf dem Freigelände der 2006 endgültig stillgelegten Zeche erlebt hat, wird jetzt zu denen gehören, die sich freuen auf das, was im denkmalgeschützten Ensemble in den nächsten Jahren entstehen soll. Nein, natürlich wird der MGV 1948 auch in Zukunft nicht täglich auf Fürst Leopold singen und natürlich werden auch in Zukunft nicht...

  • Dorsten
  • 12.07.11
  • 590× gelesen
Kultur
9 Bilder

Holzskulpturen im Maschinenhaus

Das Maschinenhaus Essen, neben der Zeche Carl, zeigt bis zum 17. April Werke von Hans Scheib: "April Gesicht" lautete der Titel der Schau. Die Finissage beginnt am Sonntag, 17. April, um 16 Uhr. 1949 in Potsdam geboren absolvierte Scheib zunächst eine Schriftsetzerlehre, um dann in Dresden Kunst zu studieren. In der DDR wurde er als unkonventioneller, kritischer Künstler bekannt. Heute wird Hans Scheib, der 1985 nach West-Berlin übersiedelte, als einer der bedeutendsten Holzbildhauer der...

  • Essen-Nord
  • 15.04.11
  • 273× gelesen
  •  1