Masern Impfung

Beiträge zum Thema Masern Impfung

Ratgeber
Zum 1. März tritt ein neues Gesetz in Kraft, dass eine Impfpflicht an allen Schulen und Kitas vorschreibt.
2 Bilder

Masern-Impfpflicht tritt im März in Kraft
Mülheimer Schulen fühlen sich nicht alle ausreichend unterstützt

Masern sind nach wie vor nicht ausgestorben und können für Kinder extrem gefährlich werden. Daher tritt ab dem 1. März eine Impfpflicht an allen Schulen und Kitas in Kraft. Doch was passiert, wenn das eigene Kind am Montag nicht geimpft ist? Es sind schließlich nur noch wenige Tage Zeit. Wir hörten uns bei einigen Mülheimer Grundschulen und Kitas um und fragten auch bei der Stadt und beim Gesundheitsamt nach. Einige Schulen beklagen fehlende Informationen. "Es wird eine Übergangszeit geben,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.02.20
Politik
Mit dem neu eingeführten Masernschutzgesetz sollen Schul- und Kindergartenkinder vor Masern geschützt werden. Archiv-Foto: DAK-Gesundheit

Schutz vor Masern
Masernschutzgesetz ist rechtskräftig – Kreis Unna gibt Hilfestellung

Am Sonntag, 1. März, tritt das Masernschutzgesetz in Kraft mit dem Ziel Schul- und Kindergartenkinder vor Masern zu schützen. Das Gesetz sieht vor, dass alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr beim Schul- oder Kindergartenstart die empfohlenen Masern-Impfungen vorweisen müssen. Kreis Unna. Nach Informationen der Kreis-Gesundheitsbehörde sind zwischen 2013 und 2019 insgesamt neun Masernfälle gemeldet worden. Im Kreis Unna besteht bei rund 95 Prozent aller Kinder ein erster...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.02.20
Ratgeber
Masernvirus (Paramyxoviren). Transmissions-Elektronenmikroskopie, Ultradünnschnitt. Quelle: Hans R. Gelderblom, Freya Kaulbars (1996). Kolorierung: Andrea Schnartendorff

Gesundheitsamt rät: Masernimpfschutz überprüfen!

In diesem Jahr sind in NRW zunehmend Personen an Masern erkrankt. Zwar ist in der Landeshauptstadt derzeit nur eine Person infiziert, das Gesundheitsamt rät aber dazu, den Masernimpfschutz zu überprüfen und sich gegebenenfalls gegen Masern impfen zu lassen. Einen umfangreichen Schutz bieten zwei Impfungen gegen Masern in der Kindheit. Nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) sollte die erste Impfung ab dem vollendeten 11. Lebensmonat erfolgen und die zweite Impfung zwischen dem...

  • Düsseldorf
  • 28.05.18
  •  1
Ratgeber

Wieder mehr Masernfälle in Duisburg: Gesundheitsamt rät dringend zur Impfung!

Die Ausbreitung der Masern beschleunigt sich in Duisburg. Zwischenzeitlich sind insgesamt wieder 30 Menschen an Masern erkrankt, davon allein fünf seit der letzten Woche. Aktuell erkranken vor allem auch Menschen, die nach 1970 geboren wurden und nicht oder nur einmal gegen Masern geimpft wurden. Da Masern keine harmlose Kinderkrankheit sind und durch das Einatmen infektiöser Tröpfchen beim Husten, Sprechen und Niesen auch auf andere Menschen übertragen werden können, ruft das...

  • Duisburg
  • 13.04.18
  •  1
  •  2
Ratgeber

Masern in Duisburg: Diskussion tut not

Die Zahlen steigen und steigen, und so langsam machen sie Angst: 111 Duisburger sind laut Stand vom Sonntag an Masern erkrankt, davon über die Hälfte Kinder. Bereits 2006 gab es in unserer Stadt eine große Masern-Welle mit über 1.000 Erkrankungen. Warum schon wieder Duisburg? Ist die plötzlich zunehmende Zahl allein mit Zuwandererfamilien aus Südosteuropa zu erklären, deren Nachwuchs oft nicht geimpft ist? Tatsache ist: Dass Kinder nicht gegen Masern oder auch andere Krankheiten geimpft...

  • Duisburg
  • 20.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.