Maske

Beiträge zum Thema Maske

Politik
Das Klinikum Dortmund eröffnet am Doinnerstag, 3. September, eine Diagnostikstelle  für Schul- und Kita-Personal. Ausschließlich mit Termin, der online zu buchen ist, kann man sich hier alle zwei Wochen auf SARS-CoV-2 überprüfen lassen. Voraussetzung ist ein Beschäftigungsnachweis mit Stempel. 
„Eine Testpflicht gibt es nicht. Aber für diejenigen, die sich freiwillig untersuchen lassen möchten, wollen wir ein Angebot schaffen“, sagt Klinikum-Sprecherin Cathrin Müller. Alle Getesteten erhalten in wenigen Tagen ihr Ergebnis per Post. Wer es schneller haben möchte, kann mit einem QR-Code und einer PIN die Laborwerte in 24 bis 36 Stunden einsehen. Der Code wird beim Test ausgegeben. Die Teststelle grenzt direkt an den Haupteingang des Klinikums an der Beurhausstraße 40. Wer mit Maske zum Test kommt, meldet sich an der Pforte. Termine werden online vergeben unter www.klinikumdo.de/coronatest.
2 Bilder

Neue Corona-Schutzverordnung zu Veranstaltungen, Genehmigungen und die Wahl
Straßenfeste und Musikfestivals bleiben verboten

Froh über die seit drei Tagen niedrigen Zahlen der neuen Corona-Fälle in Dortmund ist die Leiterin des Krisenstabs Birgit Zoerner. "Das erleichtert uns die Arbeit sehr", hofft sie, dass die Zahl der positiven Tests, die gemeldet werden, noch länger im unteren einstelligen Bereich bleibt. Zur neuen Coronaschutzverordnung in NRW, die heute Morgen erst um 7.15 Uhr abrufbar gewesen sei, sagt der Dortmunder Rechtsdezernent Norbert Dahmen: "Nun gibt es auch eine Mund-Nasenbedeckungspflicht für die...

  • Dortmund-City
  • 01.09.20
Politik
Schüler amten auf: Ab Dienstag, 1. September, können auch die älteren Schüler ab der 5. Klasse ihre Maske im Unterricht abnehmen. Die Corona-Auflagen werden gelockert.

Schüler atmen auf: Ab 1. September dürfen sie im Unterricht ihre Maske absetzen
Coronavirus fordert 13. Todesfall in Dortmund

Die viel kritisierte Maskenpflicht im Unterricht in NRW für alle Schüler ab der 5. Klasse entfällt ab Dienstag. Ab dem 1. September können auch Schüler der weiterführenden Schulen nach einer Entscheidung der 16 Länderchefs ihren Mund-Nasenschutz an ihrem Platz in der Klasse absetzen.    Allerdings gilt die Maskenpflicht weiter auf dem Weg in die Klasse. Mit Kanzlerin Merkel einigten sich die Ministerpräsidenten bundesweit bis Ende des Jahres Großveranstaltungen, bei denen die Corona-Schutz-...

  • Dortmund-City
  • 28.08.20
Politik
Bei der Kassenärztlichen Vereinigung in Dortmund hielt Gesundheitsminister Jens Spahn einen Vortrag über den Ausblick auf den Kampf gegen das Corona-Virus und beantwortete Fragen von Besuchern der CDU-Veranstaltung.
65 Bilder

Gesundheitsminister Jens Spahn beantwortet Fragen zur Corona-Pandemie in Dortmund
Wahlkampfhilfe für CDU-Kandidat Dr. Andreas Hollstein bei der KVWL

Den wohl derzeit wichtigsten Minister begrüßte heute die Dortmunder CDU bei ihrer ersten Hybrid-Veranstaltung mit rund 100 Besuchern bei der KVWL und vielen mehr online bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe. Ohne Händeschütteln, dafür mit Mundschutz beantwortete Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zahlreiche Fragen zum Kampf gegen das Corona-Virus und die Lehren daraus. Er nahm Lob vom Apoptheker mit aus Dortmund, die Sorgen  der Ausbilder und Pflegenden, die Schulprobleme durch...

  • Dortmund-City
  • 24.08.20
  • 1
Politik
Statt Masken an den Schulen, wie hier bei der Einschulung, fordern Elternverbände in Schulen in NRW Tests in Pools direkt an Schulen, Abstände und Kernbetreuung.

Eltern fordern Corona-Pooltests, Abstand und Kernbetreuung statt Maskenpflicht an Schulen
Katalog mit Wünschen an Ministerin Gebauer

Elternvertreter, darunter auch die Vorsitzende der Dortmunder StadtEltern, Anke Staar, als Vorsitzende der Landeselternkonferenz, fordern von NRW Schul-Ministerin Yvonne Gebauer bis zum Monatsende Alternativmodelle zur Maskenpflicht in Schulen. An den weiterführenden Schulen wünschen sich die Eltern einen wöchentlichen Corona-Pooltest in festen Lerngruppen in den Schulen. Außerdem fordern sie die Gewährleistung einer Kernbetreuung von 1.- bis 6-Klässlern. Zu den Wünschen und Forderungen der...

  • Dortmund-City
  • 21.08.20
Kultur
Hoppy begrüßt die Fahrgäste, die zum Spiel wollen, mit dem neuen Mundschutz. Foto: privat
3 Bilder

Runder Tisch BVB und Borsigplatz präsentieren den „Hoppy-Buff“
BVB-Nashorn trägt den Namen "Hoppy" Kurrat

Das Nashorn, das auf dem Dortmunder Borsigplatz steht, trägt den Namen "Hoppy"; benannt nach Fußball-Legende Hoppy Kurrat aus Holzwickede, der vor drei Jahren verstorben ist (wir berichteten).  Das Netzwerk „Runder Tisch BVB Borsigplatz" hat nun, als Zeichen der Solidarität in der Corona-Pandemie, einen Buff kreiert. Ein Buff ist ein Multifunktionstuch, das in der aktuellen Zeit auch gut als Mundnasenschutz getragen werden kann. Das Nashorn grüßt ab sofort mit Maske alle Fahrgäste der Linie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.08.20
Ratgeber
Einen Leitfaden für Eltern und Erzieher zum Schutz vor dem Corona-Virus, um Kita Schließungen zu vermeiden erstellte Prof. Dominik Schneider von der Kinderklinik im Klinikum Dortmund mit Experten: Zusätzlich zu allen Vorsichtsmaßnahmen rät er Kita-Mitarbeitern den Sommer nutzen und so viele Angebote wie möglich nach draußen zu verlagern.

Experten-Team erstellt Leitfaden für Dortmund: Kita-Schließungen vermeiden
Kinderklinik macht Konzept für Eltern und Erzieher

Sollte jedes leicht erkältete Kind zuhause bleiben? Was, wenn es Fieber bekommt? Und wie sollten Eltern vorgehen, wenn ein Corona-Abstrich positiv ausfällt? Ein Team aus Kinder- und Jugendärzten, Gesundheitsamt und FaBiDo hat zum Start der Kita-Öffnungen ein Konzept erarbeitet, um Eltern und Erzieher Orientierung zu bieten. Ziel ist, komplette Schließungen von Kindergärten, Kitas und Tagesgruppen zu vermeiden. Prof. Dr. Dominik Schneider. Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im...

  • Dortmund-City
  • 19.08.20
Kultur
5 Bilder

Mörike-Grundschule begrüßt 53 Lernanfänger
Einschulung mit Schultüte und Maske

Bei der Einschulungsfeier unter Coronabedingungen wurden am Donnerstag die 53 Lernanfänger und ihre Eltern auf dem Schulhof der Mörike-Grundschule von Schulleiterin Judith Prein an ihrem ersten Schultag willkommen geheißen. Die Kinder durfdten nur von zwei weiteren Personen begleitet werden. Lernanfänger und Eltern konnten in auf dem Schulhof aufgemalten „Familienkreisen“ an der Feier teilnehmen. Selbstverständlich herrschte auch hier Maskenpflicht. Die Lehrerinnen der ersten Klassen stimmten...

  • Dortmund-West
  • 14.08.20
Ratgeber
In der Anne-Frank-Gesamtschule in Dortmund werden 168 neue Schüler morgen mit ihren Eltern nacheinander in drei Gruppen aus Coronaschutz-Gründen im Forum begrüßt.

Erster Schultag in Schichten: 5. Klässler werden nacheinander begrüßt
Schule probiert Sportunterricht im Freien aus

168 neue 5. Klässler begrüßt morgen die Anne-Frank-Gesamtschule. In der Coronazeit ist dies für alle Schulen eine organisatorische Herausforderung. Da die Schule an der Burgholzstraße großen Zulauf hat, werden die neuen Schüler mit ihren Eltern nacheinander in drei Gruppen im Forum willkommen geheißen. "Da kann man die Abstände gut einhalten", sagt Schulleiter Bernd Bruns. Glück habe seine Schule in der Pandemie, da sie als Talent-Schule mit 20 Prozent mehr Lehrern gefördert werde. "So haben...

  • Dortmund-City
  • 11.08.20
Politik
Gegner von Corona-Schutzauflagen trafen sich am Sonntag zur Demonstration in Dortmund auf dem Hansaplatz.
10 Bilder

"Querdenken 231" Aufruf gegen Corona-Schutzbeschränkungen folgten Demonstranten nach Dortmund
Protest gegen Pandemie-Auflagen auf dem Hansaplatz

Tausende demonstrierten in Stuttgart, rund 20.000 in Berlin und heute rund 2.500 in Dortmund. Da sie dem Aufruf Querdenken 231 folgten, trugen sie keine Schutzmasken. Protestiert haben sie unter dem Motto "Festival für Frieden & Freiheit - Wahrung unserer Grundrechte" gegen Gesetze, Auflagen und Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus. Ihre Freiheit sehen viele von ihnen eingeschränkt. Etwa durch durch Maskenpflicht.  Viele von ihnen sind nach Dortmund angereist. Wie die Pandemie...

  • Dortmund-City
  • 09.08.20
Politik
Polizeipräsident Gregor Lange betont vor der Querdenken 123-Demonstration in Dortmund, dass die Versammlungsfreiheit da ende, wo andere Gesetze gebrochen werden, etwa das des Infektionsschutzes.

Demo Querdenken vom Phoenix-See in Dortmund Sonntag auf den Hansaplatz verlegt
Es wird mit rund 1.500 Demonstranten gerechnet

"Mit einem Festival für Frieden und Freiheit - Wahrung unserer Grundrechte" will die Initiative "Querdenken" morgen (9.) um 15 Uhr gegen die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie demonstrieren. Und das am liebsten am Hörder Burgplatz. In Kooperationsgesprächen musste über den Standort entschieden werden, sagt Polizeisprecherin Dana Seketa. Der Standort nämlich sei abhängig von der zu erwartenden Teilnehmerzahl. Raum müsse er auch bieten für mögliche Einsätze von Rettungseinheiten bis hin...

  • Dortmund-City
  • 08.08.20
Politik
Maskenpflicht, Maßnahmen gegen den Lehrermangel und die Ausstattung mit digitalen Leih-Geräten kündigte Bildungsministerin Yvonne Gebauer zum Start des neuen Schuljahres in NRW an.
2 Bilder

Neue Regeln zum Schulstart in Dortmund: Mit Maske lernen
Leih-Geräte für Schüler

Angesichts steigender Infektionszahlen schreibt das Schulministerium ab Mittwoch, 12. August, mit der Rückkehr zum Präsenzunterricht eine Maskenpflicht, auch im Unterricht an allen weiterführenden Schulen bis zum 31. August vor. Grundschüler müssen eine Mund-Nasenbedeckung in der Schule und auf dem Hof, aber nicht auf ihrem Platz im Unterricht tragen. Ihre Lehrer, wenn sie einen Abstand von 1,5 Metern nicht einhalten können. Eine Ausnahme von der Maskenpflicht kann bei bestimmten...

  • Dortmund-City
  • 04.08.20
Ratgeber
Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange: "Wir sagen Danke all denen, die alles dafür tun, um die Infektionsketten zu unterbrechen. Alle anderen, die Abstände nicht einhalten und auf Masken verzichten wollen, weil sie davon angenervt sind, sollten einmal darüber nachdenken, wie es ihnen ergeht, wenn sie selbst oder ein Familienangehöriger an ein Beatmungsgerät angeschlossen sind."
2 Bilder

Corona: Dortmunder Polizei ahndet Verstöße gegen Quarantäneauflagen rigoros
Präsident: 2. Lockdown könnte Knockout werden

Ob Partygäste einer Hochzeit, Tänzer auf einer illegalen Raverparty oder große Gruppen, die drinnen eng zusammen feiern, die Dortmunder  Polizei warnt  angesichts steigender Infektionszahlen mit dem Corona-Virus weiter vorsichtig zu sein und nicht einfach zur Normalität zurückzukehren.  Polizeipräsident Lange sagt: "Wir müssen die Infektionsketten stoppen. Ein zweiter Lockdown könnte zu einem Knockout mutieren." Am Mittwoch, 12. August, beginnt wieder der Unterricht in Schulen. Und am Montag,...

  • Dortmund-City
  • 01.08.20
Sport
BVB-Vereinslegende Norbert Dickel wirbt dafür, Masken der Revier-Vereine zu ersteigern, um Menschen, die durch die Corona-Krise in Not geraten sind, zu helfen.
Video 3 Bilder

BVB: Fußballclubs im "WirGebiet" versteigern Masken aus echten Trikots
Der Erlös hilf Menschen in Not

Einen Schulterschluss schaffen Revierfußballs in der Coronakrise: BVB, S04, VfL Bochum, MSV Duisburg, RW Essen und RW Oberhausen rufen gemeinsam ihre Fans auf, Schutzmasken zu tragen. Im Rahmen der Initiative "Hier ist das Wirgebiet", von RVR und Partnern, lassen die Clubs limitierte Masken im Vereins-Look versteigern, die aus echten Trikots geschneidert wurden. Fans können bis zum 10. Juni auf dem Auktionsportal United Charity: RuhrUnited 660 Unikate ersteigern. Die Erlöse gehen an den...

  • Dortmund-City
  • 02.06.20
Politik
Natürlich tragen auch Michael Rohde (Bezirksverwaltungsstellenleiter, m.) sowie Ulrich Krüger und Birgit Mader (beide Stadtbezirksmarketing) die Maske.

Aplerbeck
Masken mit Apfel zeigen Zusammenhalt: Maskenwunsch jetzt möglich

Das Stadtbezirksmarketing Aplerbeck hat 100 Masken mit dem Aplerbecker Apfel-Logo anfertigen lassen. Und die waren sehr schnell verteilt. Das Tragen der "Nasen-Mund-Bedeckung" soll den Zusammenhalt im Stadtbezirk verdeutlichen und eine Verbreitung des Coronavirus verhindern. "Nun gibt es die Überlegung, ob wir noch mehr Masken anfertigen lassen. Die Masken sind nicht zertifiziert, aber sehr hochwertig", erläutert Michael Rohde. Bewohner des Stadtbezirks, die sich im Falle einer weiteren...

  • Dortmund-Süd
  • 08.05.20
Kultur
Nach acht Wochen wird am Sonntag erstmals wieder mit der Gemeinde ein Gottesdienst in der Ev. Marienkirche in der Dortmunder Innenstadt gefeiert.

In Dortmunder Kirchen werden Sonntag wieder Gottesdienste mit der Gemeinde gefeiert
72 Besucher dürfen in der Marienkriche teilnehmen

Nur im Internet konnten Dortmunder in den vergangenen Wochen Andachten und Gottesdienste verfolgen. Ab dem kommenden Wochenende laden einige evangelische Gemeinden wieder zum sonntäglichen Präsenzgottesdienst in ihre Kirchen ein. Zugrunde liegen muss jedem Gottesdienst ein Schutzkonzept, das die Gemeinde für ihre jeweilige Kirche entwickelt hat und das vom Kirchenkreises genehmigt worden ist. So soll sichergestellt werden, dass alle Besucher so weit wie möglich vor einer Infektion mit dem...

  • Dortmund-City
  • 07.05.20
Kultur
In der Alt-Scharnhorster Auferstehungskirche wird Sonntag der erste Gottesdienst seit acht Wochen gefeiert.
2 Bilder

Sicherheitsregeln sind genau zu beachten in der Scharnhorster Auferstehungskirche
Wieder Gottesdienst mit der Gemeinde

Am Sonntag, 10. Mai,  um 11 Uhr ist es so weit: Erstmals seit acht Wochen lädt die Evangelische Kirchengemeinde Scharnhorst wieder zu einem Gottesdienst in ihre Auferstehungskirche an der Friedrich-Hölscher-Straße ein. „Wir freuen uns, dass sich nun wieder Menschen in unserer Kirche versammeln können“, sagtPfarrerin Ruth Niehaus. „Wir wissen dabei um unsere Verantwortung und haben ein Schutzkonzept entwickelt, das wir sorgfältig anwenden werden. Denn von unserer Gemeinschaft im Gottesdienst...

  • Dortmund-Nord
  • 06.05.20
Ratgeber
Ab heute dürfen Kinder wieder auf die Spielplätze. Dogewo21 stattet die Plätze in Dortmund mit Hinweisen aus, dass auf den Infektionsschutz geachtet wird.
2 Bilder

Endlich: Morgen öffnen Spielplätze in Dortmund wieder
Stadt: Eltern sorgen für Abstand

Die gute Nachricht für Familien: Alle 342 städtischen Spielplätze werden ab dem kommenden Donnerstag, 7. Mai, wieder in Dortmund geöffnet sein. Die Eltern sind aufgefordert, dafür Sorge zu tragen, dass die gültigen Abstands- und Hygieneregeln – Mindestabstand von 1,5 Metern und das für die Erwachsenen empfohlene Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes – eingehalten werden. Auch Dogewo21 gibt am Donnerstag, 7. Mai, seine rund 250 Spielplätze in Dortmund zum Spielen wieder frei. Zu beachten ist aber,...

  • Dortmund-City
  • 06.05.20
Politik
Ab morgen dürfen bis zu 3000 Besucher nachmittags gleichzeitig in Dortmund den Westfalenpark besuchen.  Am Wochenende hat der Park wieder ab 10 Uhr geöffnet.
2 Bilder

Dortmund öffnet wieder Zoo und Westfalenpark: Zahl der Besucher begrenzt
Nur mit Maske in den Zoo

Heute tritt die zweite Verordnung des Landes NRW zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 vom 1. Mai in Kraft. Sie gestattet Museen, Gedenkstätten, Volkshochschulen, Musikschulen und Zoos wieder zu öffnen. In Dortmund werden zunächst der Westfalenpark, der Hoeschpark und der Zoo  wieder öffnen. Am Sonntag ist nur ein positives Testergebnis auf das Virus hinzu gekommen, es lagen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund 693 positive Tests vor. Fast 600 Dortmunder haben die...

  • Dortmund-City
  • 04.05.20
Politik
Zum Einkaufen sowie in Bus und Bahn gilt ab heute die Pflicht seinen Mund und seine Nase mit einer Maske, einem Schutz, Schal oder Tuch zu bedecken, ausgenommen sind Kinder, die noch nicht zur Schule gehen.

9 neue Fälle in Doprtmund: Ab heute gilt die Maskenpflicht beim Einkauf und im Nahverkehr
557 Dortmunder sind vom Coronavirus genesen

Ab heute gilt gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes NRW die Maskenpflicht in Geschäften,  in Verkaufs- und Ausstellungsräumen von Handwerkern und Dienstleistern, in Arztpraxen, ähnlichen Einrichtungen des Gesundheitswesens und in Bussen und Bahnen im Nahverkehr. Ausgenommen von der Pflicht sind Kinder bis zum Schuleintrittsalter. Personen, die aus medizinischen Gründen keinen Mundschutz tragen können, können sich von ihrem Arzt eine Bescheinigung ausstellen lassen. Das Gesundheitsamt...

  • Dortmund-City
  • 27.04.20
Vereine + Ehrenamt
Sie nähten die ersten Masken: Andrea Auras-Reiffen, stellv. Superintendentin des Ev. Kirchenkreises Dortmund (l.), Hans Steinkamp, Vorsitzender der Mitarbeitervertretung (2.v.l.), Verwaltungsleiterin Lisa Prang an der Nähmaschine und Mitarbeiter des Kirchenkreises.

Dortmunder Kirchenkreis näht Schutzmasken
Zum Start der Maskenpflicht

Rechtzeitig zur Maskenpflicht am Montag, 27. April, geht der evangelische Kirchenkreis Dortmund jetzt in die Produktion. Er lädt alle seine Mitarbeiter ein, Schutzmasken zu nähen. „Entweder für sich selbst, für Angehörige und Freunde oder auch für Einrichtungen des Diakonischen Werks“, erklärt die stellvertretende Superintendentin Andrea Auras-Reiffen. „Und das alles in der Arbeitszeit“, wie Lisa Prang, Verwaltungsleiterin des Kirchenkreises, ergänzt. Seit gestern ist der große Saal des...

  • Dortmund-City
  • 24.04.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Schutzmasken aus dem Dortmunder 3D-Drucker: Der wissenschaftliche Mitarbeiter der Fachhochschule Matthias Krause demonstriert, wie die komplette Haube nach dem Zusammenbau in den Kliniken aussehen wird.
3 Bilder

Corona-Schutzmasken aus dem 3D-Drucker der Dortmunder Fachhochschule
Hilfe fürs Klinikpersonal

Direkt aus dem Drucker kommt der Infektionsschutz: In den Laboren der Fachhochschule Dortmund laufen jetzt die 3D-Drucker auf Hochtouren, um die Kliniken im Revier bei der Produktion von medizinischer Schutzausrüstung zu unterstützen. Im Labor für Additive Fertigung des Fachbereichs Maschinenbau herrscht mächtig Druck. Da, wo sonst Studierende Projekt- oder Abschlussarbeiten im Kontext von „Rapid Prototyping“ vorbereiten, entstehen jetzt Schicht um Schicht, Stunde um Stunde, aus feinstem...

  • Dortmund-City
  • 08.04.20
Ratgeber
Bisschen Farbe im Gesicht mit einer DIY-Behelfs-Mund-Nasen-Maske. Gar nicht so einfach für Nähanfänger wie mich, aber wo ein Wille...
8 Bilder

Kreativ durch die Krise
Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Nähen einer Gesichtsmaske

Zwar bieten sie keinen absolut verlässlichen Schutz gegen das Corona-Virus, dennoch kann es sinnvoll sein eine zu tragen: Die Rede ist von Gesichtsmasken, die momentan Mangelware sind. Auf Anfrage einer Leserin habe ich mich deshalb selbst an die Nähmaschine gesetzt und versucht, eine Mund-Nasen-Maske anzufertigen. Und wie das geht, beschreibe ich für Sie, liebe Leser, in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Diese Behelfsmasken schützen nur bedingt vor einer Ansteckung, sie können aber gegen...

  • Witten
  • 07.04.20
  • 1
Sport
Kollektiver Jubel - so soll es auch am Mittwoch aussehen. Von Euphorie im Vorfeld aber will beim BVB niemand etwas wissen. Foto: Stephan Schütze
2 Bilder

BVB in Malaga: "Unser Ziel ist Wembley!"

Eines haben der FC Malaga und Borussia Dortmund gemeinsam: Beiden hatte vor Beginn der Champions League keiner zugetraut, so weit zu kommen. Jetzt stehen sich die Klubs am Mittwoch (3.4., 20.45 Uhr) im Hinspiel des Viertelfinales gegenüber - und beide Teams brennen darauf, ihren Erfolgsweg fortzusetzen. Als dem BVB der spanische Klub aus Malaga als Gegner im Viertelfinale zugelost wurde, war ganz Dortmund ein einziger Jubelschrei. Die Andalusier galten angesichts anderer möglicher Teams...

  • Dortmund-West
  • 02.04.13
  • 3
Politik
Mit dem Bild des Künstlers vor dem Gesicht demonstrieren Dortmunder gegen Unterdrückung.
2 Bilder

Foto-Shooting für Ai Weiwei

Auch Dortmunder Künstler gingen mit Masken des chinesischen Künstlers Ai Weiwei auf die Straße, um bei dem weltweiten Protest mitzumachen. "Freiheit sieht anders aus", solidarisieren sich die Aktiven der KunstMeile Nordstadt mit der Aktion vor der Auslandsgesellschaft mit dem Künstler, der in Peking eingesperrt und seitdem überwacht wird. Ai Weiwei darf nicht ausreisen und darf keine Interviews geben. Gegen diese Schikanen richtet sich die Mitmach-Kunst-Aktion.

  • Dortmund-City
  • 14.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.