Maskenpflicht

Beiträge zum Thema Maskenpflicht

LK-Gemeinschaft
alte Straßenbahn in Essen

Neu Sofortbußgeld in NRW
Bei Verstöße gegen die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen

Sofortbußgeld in NRW Bei Verstöße gegen die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen In NRW will man bei Verstößen gegen die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen sofort ein Bußgeld von 150 Euro einziehen. Die vorhergehende Aufforderung zum Tragen der Maske entfällt. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst sagte: „Wer ohne Mund-Nasen-Schutz erwischt wird, muss an der nächsten Haltestelle raus und zahlen. Wir wollen eine Verschärfung, so dass unmittelbar beim ersten Verstoß gegen die Maskenpflicht ein...

  • Essen-Süd
  • 05.08.20
LK-Gemeinschaft
Urlaubsflieger

100 Euro bei oben ohne
Mallorcas Angst vor einem neuen Hotspot

100 Euro bei oben ohne Mallorca und die Balearen verschärfen die Regeln Ab heute werden auf Mallorca und anderen Balearen-Inseln wieder strengere Corona-Schutz-Verordnung gelten. Bei Verstößen drohen Bußgelder Die Balearen-Regierung reagiert damit auf den allzu sorglosen Umgang vieler Touristen mit der Infektionsgefahr. Masken müssen dann fast überall im öffentlichen Raum getragen werden. Auch im Freien. Selbst in privaten Pkw müssen Mund und Nase bedeckt werden, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 13.07.20
Wirtschaft

Versicherungen
Corona-Betriebsschließungen: Wenn das Lieblingscafé schließen muss

Das Tanzbein muss weiterhin still halten: die Clubs in NRW bleiben geschlossen. Am Mittwoch dem 08.07.2020 wurde per Eilentschluss entschieden, dass das Betriebsverbot "voraussichtlich rechtmäßig" sei. Somit muss auch die Verordnung des Landes muss nicht geändert werden. Die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Auswirkungen haben die hiesigen Disco-Betreiber, Hoteliers und Gastronomen weiterhin fest im Griff. Clubs und Discos zählen als „Corona-Opfer“ Die Argumente leuchten...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
LK-Gemeinschaft
Menschenleere der Himelspalast

Täglich mehr Corona Infizierte in Peking
Corona weitet sich in China / Peking wieder aus

Täglich wieder mehr Corona Infizierte in Peking Corona weitet sich in China / Peking wieder aus Nachdem auf dem Markt ein Hackbrett als Infektionsträger festgestellt wurde, werden nun weiter immer mehr Fälle gemeldet. Die Regierung greift hart durch. In 29 Stadtteilen gibt es nun strenge Ein- und Ausgangskontrollen. Verschärft wurden auch die Kontrollen für Reisende, die die Stadt verlassen wollen. Bewohner aus Gegenden von Peking, die als Hochrisikogebiet eingestuft wurden, sollen...

  • Essen-Süd
  • 16.06.20
Ratgeber

Kranke Kundin aus Frohnhauser Supermarkt geworfen
"Held der Coronakrise" oder doch nur Mr. Unsensibel?

Ältere Menschen mit Vorerkrankungen haben es in diesen Tagen besonder schwer. Nicht nur, dass sie sich Sorgen darüber machen, ob der Corona-Virus auch sie erwischen könnte. Auch die Kontakt-Möglichkeiten sind eingeschränkt. Und dann gilt es ja noch, eine ganz besondere Hürde zu überwinden: den regelmäßigen Einkauf. Sofern man diesen nicht ehrenamtlichen Helfern überlassen möchte, sondern sich noch persönlich auf die Straße traut, ist in den Geschäften das Tragen einer Maske angezeigt. Doch...

  • Essen-West
  • 10.05.20
  •  2
LK-Gemeinschaft
Quelle Unterlagen Firma Geutebrück
  6 Bilder

Technische Unterstützung für den Einzelhandel
Künstliche Intelligenz kann Ladenbesitzern helfen

Technische Unterstützung für den Einzelhandel Künstliche Intelligenz kann  Ladenbesitzern helfen Mit der Öffnung von Geschäften mit mehr als 800 qm, könnte es Probleme geben die maximal mögliche Kunden Anzahl im Auge zu halten. Dafür gibt es technische Lösungen von mehreren Herstellern. Eine Kamera kann heute weit mehr als nur Bilder übertragen. Viele Kameras haben schon länger künstliche Intelligenz eingebaut. Diese war vorrangig für den Eigentumsschutz vorgesehen. Jetzt wurde...

  • Essen-Süd
  • 08.05.20
  •  2
LK-Gemeinschaft
Am Sonntag gibt es eine Maiandacht im Essener Dom. Die erste nach der coronabedingten Pause. Dann geht es mit werktäglichen Wort-Gottesdiensten weiter. Den ersten öffentlichen Sonntagsgottesdienst gibt es am 17. Mai.
  2 Bilder

Los geht es am Sonntag, 10. Mai, mit einer Maiandacht
Es gibt wieder Gottesdienste im Essener Dom

Auch die Gläubigen spüren die Corona-Lockerungen. Nach der pandemiebedingten Pause lädt der Essener Dom ab Sonntag, 10. Mai, wieder zu öffentlichen Gottesdiensten ein. „Ich freue mich, dass wir nun nach und nach das gottesdienstliche Leben im Dom wieder aufnehmen können, auch wenn uns das Corona-Virus noch deutliche Einschränkungen abverlangt“, sagt Dompropst Thomas Zander. So können die Gottesdienste wegen der aktuellen Hygieneregeln vorerst nicht in der Anbetungskirche St. Johann, sondern...

  • Essen-Borbeck
  • 08.05.20
  •  1
  •  1
Politik
Schütze andere auch für Dich
  2 Bilder

Corona Maskenpflicht auch für Kinder in Deutschland
Diese Regeln gelten zur Maskentragepflicht für Deutschland und NRW ab 27.4.2020

Maskenpflicht für Kinder in Deutschland Jedes Bundesland hat auch hier seine eigenen Regeln. Stand 25.04.2020 11:00 Uhr  Maskenpflicht ab 6 Jahre Baden Württemberg Bayern Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrein-Westfalen Schleswig Holstein Thüringen Maskenpflicht ab 3 Jahren Hamburg Maskenpflicht ab 11 Jahre Saarland Maskenpflicht keine Angaben zurzeit Berlin Bremen Rheinland-Pfalz Sachsen In NRW gilt am Montag den 27.4.2020 laut H. Karl-Josef Laumann...

  • Essen-Süd
  • 25.04.20
  •  1
Ratgeber

Mund und Nase ab 27. April beim Einkaufen und Benutzen des ÖPNV bedecken
Ab Montag herrscht Maskenpflicht!

Die NRW-Landesregierung hat beschlossen, dass ab Montag, 27. April, die Maskenpflicht gilt. Das bedeutet für alle Bürger in NRW, dass sie in Bussen und Bahnen sowie beim Einkaufen in Geschäften eine Maske tragen müssen - oder Mund und Nase durch einen Schal oder ein Tuch bedecken müssen. Somit soll die Ausbreitung des Corona-Virus' noch effektiver gestoppt werden.

  • Essen-Nord
  • 23.04.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Maske für Kinder
  7 Bilder

Schutzmasken für Kinder fertigen und reinigen
Die Maskenpflicht wird ausgeweitet und sicher kommen

Schutzmasken für Kinder Die Maskenpflicht wird sicher kommen. Jetzt ist es Passiert, ab 27.4 müssen Masken auch in Essen getragen werden. Bis jetzt sind es nur Empfehlungen in der Öffentlichkeit, Bus und Bahnen sowie beim Einkaufen Mund und Nasenschutz zu tragen. Solange es noch nicht die Möglichkeit gibt Masken zu kaufen, muss man sich selber helfen. Von Burda wurde jetzt ein Schnittmuster veröffentlicht, damit auch Masken für Kinder selbst hergestellt werden können. Bis...

  • Essen-Süd
  • 21.04.20
Politik
Warnung in Essen

Corona die neue Normalität
Disziplin in Essen am ersten Tag der Teilwiedereröffnung

Corona die neue Normalität Disziplin in Essen am ersten Tag der Teilwiedereröffnung Die Politiker aller Regierungsmitglieder haben ein neue Wort gefunden, die neue Normalität. Aber was meinen die den damit? Den derzeitigen Zustand? Abstand, Ja. Hygiene, Ja. Maskentragen, wahrscheinlich. Begrenzte Anzahl von Kunden in den Geschäften? Man will uns zwischen den Zeilen sicher was sagen. Warum sonst wurde der Bedarf an Schutzmasken in Deutschland auf 12 Milliarden festgelegt. Die von...

  • Essen-Süd
  • 20.04.20
Ratgeber
Maske nach Anleitung
  2 Bilder

Schutzmasken neue Probleme werden kommen
Das neue Problem mit den Schutzmasken

Das Hauptproblem mit den Schutzmasken ist die Verfügbarkeit. Jetzt wird in Österreich und bei uns in Jena, das tragen der Mund und Nase Atemschutzmasken bei Einkäufen vorgeschrieben. Wo soll man eine solche zu erwartende Menge an Einmalmasken  denn her bekommen. Muss der Einzelhändler diese Masken zu 100% bezahlen?  Wäre es nicht besser diese Masken den Pflegekräften zu geben? In Essen Werden am Werdener Markt bietet ein Scheider Baumwollmasken an. Die Nebenwirkungen der...

  • Essen-Süd
  • 01.04.20
  •  1
  •  1
Politik
Ministerpräsident Armin Laschet sprach sich am Mittwochnachmittag in Düsseldorf gegen die Maskenpflicht aus. Foto: Carsten Walden
  2 Bilder

Coronavirus verdoppelt sich in NRW alle 8,9 Tage - Steigerung leicht abgeschwächt
Spahn und Laschet gegen Maskenpflicht

In NRW haben sich bis heute Nachmittag über 15.200 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, die Quote verdoppelt sich alle 8,9 Tage. "Damit liegen wir leicht unter dem Bundesdurchschnitt. Es gilt, diese Zeit zu vergrößern", sagte Ministerpräsident Armin Laschet heute in Düsseldorf. Gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sprach er sich dabei gegen eine Maskenpflicht aus. Das verpflichtende Tragen von Schutzmasken sei momentan nicht notwendig, sagte Jens Spahn, der zuvor an einer...

  • Essen-Süd
  • 31.03.20
  •  15
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.