Maskenpflicht

Beiträge zum Thema Maskenpflicht

Politik
Beispielbild Stadt Emmendingen

Maskenpflicht
Maskenpflicht Hattinger Weihnachtsmarkt

Es ist gut, dass der Weihnachtsmarkt unter Beachtung der 2G Regel stattfindet, ein Stück Normalität in dieser hässlichen Zeit der Pandemie. Eine Maskenpflicht, in der Fußgängerzone und auf dem Weihnachtsmarkt ist allerdings wenig effektiv. Bei Begegnungen von wenigen Sekunden ist die Gefahr einer Infektion so gut wie nicht gegeben. Dort wo möglicherweise eine Gefahr besteht, an den Essens- und Glühweinständen, wird keine Maske getragen, was allerdings nicht anders möglich ist. FFP2-Masken...

  • Hattingen
  • 04.12.21
Politik

Maskenpflicht Innenstadt Hattingen
Maskenpflicht aufheben!

Sinn macht das Tragen einer Maske in allen öffentlich zugänglichen, geschlossenen Räumen, in öffentlichen Verkehrsmitteln. Aerosolforscher und viele Epidemiologen haben sich gegen eine Maskenpflicht im Freien ausgesprochen, da die Ansteckungsgefahr draußen gegen null tendiert. Die Außengastronomie ist geöffnet, es wird ohne Maske geraucht, gegessen und getrunken.  Es ist an der Zeit die allgemeine Maskenpflicht in der Innenstadt Hattingens aufzuheben, die eh vielfältig nur unzureichend...

  • Hattingen
  • 05.06.21
  • 3
  • 1
Ratgeber

Ennepe-Ruhr-Kreis gilt als Risikogebiet
Maskenpflicht in Teilen der Hattinger Altstadt

Seit heute gilt in Hattingen wie in den weiteren acht kreisangehörigen Städten des Ennepe-Ruhr-Kreises eine neue Allgemeinverfügung. Diese sieht unter anderem eine erweiterte Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vor. Die Pflicht gilt nun auch in Teilen der Hattinger Fußgängerzone, da im Kernbereich der Altstadt mit ihren engen Gassen eine Unterschreitung des Mindestabstandes zu erwarten ist. Die Pflicht einen Mund- und Nasenschutz zu tragen gilt in folgenden Bereichen: Kirchplatz...

  • Hattingen
  • 20.10.20
Ratgeber
Der Inzidenzwert im EN-Kreis hat die 35er Marke überschritten. Es gelten ab 16. Oktober neue Coronaregeln im Kreis.

Inzidenzwert von 35,5: Ennepe-Ruhr-Kreis erlässt Allgemeinverfügung
Ab 16. Oktober erweiterte Maskenpflicht

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Ennepe-Ruhr-Kreis hat erstmals die Marke von 35 überschritten: Am Donnerstag lag die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen im Kreisgebiet bei 35,5. Laut Corona-Schutzverordnung müssen deshalb verschärfte Regeln umgesetzt werden. Eine entsprechende Allgemeinverfügung hat der Ennepe-Ruhr-Kreis erlassen. Die Allgemeinverfügung bezieht sich auf das gesamte Kreisgebiet, gilt ab Freitag, 16. Oktober, und bleibt...

  • Schwelm (Region)
  • 15.10.20
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Gabriela Bierwirth ist davon überzeugt, dass das Tragen des Mund- bzw. Gesichtsschutzes sinnvoll ist und vor einer möglichen Virus-Übertragung schützt.
4 Bilder

Maskenpflicht wird eingehalten

Die seit Montag, 27. April 2020, auch in NRW geltende Verpflichtung für Bürgerinnen und Bürger, Mund und Nase bei der Fahrt im ÖPNV, dem Einkauf im Einzelhandel und in Arztpraxen zu bedecken, wird auch in Hattingen und Sprockhövel befolgt. Wir fragten bei einigen Geschäften nach. Unsere Kunden hatten heute bisher alle eine Mund- und Nasenbedeckung, zurückweisen mussten wir bisher keine Kunden, sagte eine Mitarbeiterin von Kaufland auf Nachfrage zum STADTSPIEGEL. Während des Gespräches musste...

  • Hattingen
  • 27.04.20
  • 1
  • 1
Fotografie
Video

Mond und Venus (Zeitrafferaufnahme)
Gemeinsam dem Untergang entgegen

Ein klarer Abendhimmel am Ende eines sonnigen Sonntags. Mein Blick aus dem Fenster fällt auf zwei alte Bekannte, die sich zurzeit öfter mal nahe sind. Die Abstandsregeln erfüllen sie trotzdem, besser als irgendjemand auf Erden das je erreichen kann. Und die Maskenpflicht gilt schon gar nicht für die beiden: Sie wollen ja gemeinsam untergehen, die Venus und der Mond ;-) Doch um Ihre Geduld, also die der Zuschauer, nicht zu sehr zu strapazieren, habe ich diese blaue Stunde im Zeitraffermodus...

  • Hattingen
  • 27.04.20
  • 2
Ratgeber
Ab Montag, 27. April, müssen Bürger auch in Hattingen beim Einkauf und im ÖPNV Masken tragen.

Schutz vor dem Coronavirus
Masken sind ab 27. April auch in Hattingen Pflicht

Ab Montag, 27. April, besteht in Nordrhein-Westfalen und damit auch in Hattingen die Pflicht, beim Einkaufen sowie in Bussen und Bahnen eine Maske zu tragen. Da Masken nach wie vor Mangelware sind und von den Verwaltungen nicht für alle Bürger zur Verfügung gestellt werden können, sind nach Aussage des Ennepe-Ruhr-Kreises auch selbstgenähte Produkte, Schals oder Tücher Schritte in die richtige Richtung. "Angesichts der Tatsache, dass wir gerade die größte Pandemie seit 100 Jahren erleben...

  • Hattingen
  • 22.04.20
Politik
Ministerpräsident Armin Laschet sprach sich am Mittwochnachmittag in Düsseldorf gegen die Maskenpflicht aus. Foto: Carsten Walden
2 Bilder

Coronavirus verdoppelt sich in NRW alle 8,9 Tage - Steigerung leicht abgeschwächt
Spahn und Laschet gegen Maskenpflicht

In NRW haben sich bis heute Nachmittag über 15.200 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, die Quote verdoppelt sich alle 8,9 Tage. "Damit liegen wir leicht unter dem Bundesdurchschnitt. Es gilt, diese Zeit zu vergrößern", sagte Ministerpräsident Armin Laschet heute in Düsseldorf. Gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sprach er sich dabei gegen eine Maskenpflicht aus. Das verpflichtende Tragen von Schutzmasken sei momentan nicht notwendig, sagte Jens Spahn, der zuvor an einer...

  • Essen-Süd
  • 31.03.20
  • 15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.