Maskenpflicht

Beiträge zum Thema Maskenpflicht

LK-Gemeinschaft

Bitte korrekt entsorgen
Corona-Masken gehören nicht in die Papiertonne

Richtige Entsorgung von Corona-Masken: FFP2- Masken und medizinische Masken gehören nicht in die Papiertonne, sondern müssen über die Restmülltonne entsorgt werden. Entsorgung Herne weist darauf hin, dass das Material der Masken teilweise aus synthetischen Fasern besteht und nicht recyclebar ist. Darüber hinaus dürfen Masken auch aus hygienischen Gründen nicht über die Papiertonne oder den Altpapiercontainer entsorgt werden. Selbstverständlich sollen die Masken auch nicht über die Toilette...

  • Herne
  • 03.05.21
  • 1
Politik
5 Bilder

Covid-19
Wo bleibt die Kommunikation?

Warum wird an der Wahrheit so auffallend vorbei agiert? Seit Wochen wird mit mehrsprachigen Plakaten und teilweise auch mit Lautsprecherdurchsagen für ein umsichtiges Verhalten gegen die Pandemie und für die Bereitschaft sich impfen zu lassen, geworben. Die Wahrheit ist, das auffallend einige Bevölkerungsgruppen sich nicht immer an Regeln halten und teilweise auch eine sehr zurückhaltende Impfbereitschaft einnehmen. Ein gutes Gespräch ist die halbe Miete!!!! Hier stellt sich doch die Frage:...

  • Herne
  • 28.04.21
  • 4
  • 1
Ratgeber

Covid-19
Maskenpflicht

Schweigeminute Lasst uns eine Schweigeminute einlegen, für Frauen die sich für viel Geld die Lippen aufspritzen ließen und jetzt eine Maske tragen müssen!

  • Herne
  • 16.11.20
  • 6
  • 1
Ratgeber

Angebliche Maskenkontrollen: Betrüger versuchen, Geld zu kassieren
Angebliche Maskenkontrollen: Betrüger versuchen, Geld zu kassieren - Zeugen gesucht

Betrüger in gelben Warnwesten: Die Herner Polizei ermittelt gegen falsche Ordnungsamtsmitarbeiter, die unter einem Vorwand versucht haben, Geld zu kassieren. Nach mehreren Zeugenaussagen hielten sich die Täter in den vergangenen Tagen mehrfach im Volkspark Eickel auf und kontrollierten, ob Passanten Masken trugen. Auf diese Weise haben die Betrüger versucht, Spaziergänger um ihr Geld zu bringen. Eine Maskenpflicht besteht in diesem Bereich nicht. Bekleidet waren die Betrüger mit gelben Westen...

  • Herne
  • 04.11.20
Politik
Inzwischen besteht eine Allgemeinverfügung der Stadt, in der festgelegt worden ist, dass Personen, denen ein positives Testergebnis mitgeteilt wird, sich umgehend in Quarantäne zu begeben haben.

Krisenstab teilt Einschränkungen mit
Betrüger ahnden Maskenverstöße

Das Schulministerium des Landes hält weiter am Sportunterricht fest. Dies umfasst den Sport- wie auch den Schwimmunterricht. Die Schulen sind darüber informiert worden. In Herne stehen jedoch die Schwimmbäder Wananas und Südpool nicht zur Verfügung. Hier findet kein Schwimmunterricht statt.  Die Oberbürgermeister und die Landräte des Ruhrgebiets haben die Schulministerin gebeten, diese Auffassung noch einmal zu überdenken. Aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes schließen ab 2....

  • Herne
  • 30.10.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
2000 Euro Reinerlös kamen zusammen, die die Engagierten an den Förderverein der Palliativstation im Evangelischen Krankenhaus und Ambulanter Hospizdienst übergaben.
 Foto: Hospizdienst

Hospizdienst und Hobby-Schneiderinnen versorgten Schutzbedürftige mit Masken
Mit Nadel und Faden

Ehrenamt pur: Als sich im März ein Mangel an Schutzkleidung abzeichnete, gab der Ambulante Hospizdienst den Anstoß, Alltagsmasken aus Stoff zu nähen und verteilte sie kostenlos an Schutzbedürftige. Spontane Unterstützung kam von der Kreativ-Gruppe des Fördervereins und drei Hobby-Schneiderinnen aus Herne. So konnten Risikopersonen und pflegende Angehörige sowie professionelle Pflege- und Betreuungskräfte mit Masken versorgt werden. Bis heute wechselten so mehr als 2400 der bunten Exemplare den...

  • Herne
  • 01.10.20
Politik

Haltestellen und Busse
Polizei, KOD und HCR prüften Mund-Nase-Bedeckungen in Herne

Das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen in Herner Bussen prüften zwei Teams von Polizei, Kommunalem Ordnungsdienst (KOD) und HCR am Montag, 17. August. Die Ordnungspartner kontrollierten mehr als tausend Fahrgäste an stark frequentierten Haltestellen sowie auf verschiedenen Buslinien. Mehr als 98 Prozent der chauffierten Personen bedeckten Mund und Nase ordnungsgemäß, lautet das Ergebnis der Kontrolle. 20 Personen kamen der Maskenpflicht nicht vollständig nach. Nach Erlass des Landes NRW...

  • Herne
  • 18.08.20
Fotografie
2 Bilder

Vergangene Zeiten
Ohne Abstand

Vergangene Zeiten, ohne Abstand und ohne Masken. Die Älteren unter uns werden sich wohl noch daran erinnern. Bei Bedarf hilft nur Abstand halten und Mund-Nasebedeckung aufsetzen, so helfen wir uns, aber auch anderen Menschen.

  • Herne
  • 15.08.20
  • 5
  • 3
Ratgeber
Nach Einschätzung der Stadt Herne macht sich das Ende der Sommerferien bei den Fallzahlen bemerkbar.

Coronavirus
59 Herner sind zurzeit infiziert, zwölf davon sind Urlauber

Das Ende der Sommerferien macht sich nach Einschätzung der Stadtverwaltung in Herne bemerkbar: Inzwischen sind bei 362 Bürgern Infektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen (Stand 10. August, 12 Uhr). 299 dieser Personen sind wieder genesen. Derzeit infiziert sind 59 Personen, von denen sich zwei im Krankenhaus befinden. Vier Personen sind verstorben. Von den seit Freitag, 7. August, neu festgestellten Infektionen sind zwölf Betroffene aus dem Urlaub zurückgekehrt. Sie haben sich nach der...

  • Herne
  • 10.08.20
Politik
Regelmäßig klärt die Verwaltung über Maßnahmen auf, mit denen Corona eingedämmt werden soll. Foto: Vera Demuth

Corona: Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich testen lassen
Mit Maske im Unterricht

Die Stadt hat bereits in den Ferien zahlreiche Gespräche mit Schulen und Trägern des Offenen Ganztags zu den Abläufen des Schulstarts geführt. Tenor ist, dass mit Beginn des neuen Schuljahrs der Regelbetrieb so weit wie möglich wieder aufgenommen werden soll. In den Schulen gilt eine Maskenpflicht. Nur Grundschulkinder dürfen die Masken absetzen, sobald sie ihren Platz im Unterrichtsraum erreicht haben. Diese Regelungen gelten für ganz NRW zunächst bis zum 31. August. Wenn Menschen aus dem...

  • Herne
  • 05.08.20
Ratgeber

Fragen statt Feinden
Mundschutz, Hamsterkäufe und Selbstgerechtigkeit

Heute morgen war ich einkaufen. Nichts besonderes, denken Sie? Es hat sich anders für mich angefühlt. Ich trage keine Mund-Nase-Bedeckung. Nicht, weil ich asozial oder unsolidarisch bin oder den Ernst der Lage verkenne, sondern weil ich es aus gesundheitlichen Gründen nicht kann. Ein entsprechendes Attest, auf dem mir dies bescheinigt wird, trage ich seit Montag immer bei mir. Damit darf ich einkaufen, in den Bus steigen und könnte alles wie gewohnt erledigen. Könnte. In der Realität werde ich...

  • Herne
  • 30.04.20
  • 3
  • 1
Politik
Ministerpräsident Armin Laschet sprach sich am Mittwochnachmittag in Düsseldorf gegen die Maskenpflicht aus. Foto: Carsten Walden
2 Bilder

Coronavirus verdoppelt sich in NRW alle 8,9 Tage - Steigerung leicht abgeschwächt
Spahn und Laschet gegen Maskenpflicht

In NRW haben sich bis heute Nachmittag über 15.200 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, die Quote verdoppelt sich alle 8,9 Tage. "Damit liegen wir leicht unter dem Bundesdurchschnitt. Es gilt, diese Zeit zu vergrößern", sagte Ministerpräsident Armin Laschet heute in Düsseldorf. Gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sprach er sich dabei gegen eine Maskenpflicht aus. Das verpflichtende Tragen von Schutzmasken sei momentan nicht notwendig, sagte Jens Spahn, der zuvor an einer...

  • Essen-Süd
  • 31.03.20
  • 15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.