maskierter Täter

Beiträge zum Thema maskierter Täter

Blaulicht

Überfall in einem Restaurant an der Bülowstraße in Friedrichsfeld
Täter bedroht sechs Angestellte mit einer Pistole / Polizei sucht Mann mit osteuropäischem Akzent

Schock in der Abendstunde: Am Mittwochabend gegen 21.45 Uhr betrat ein Unbekannter ein Restaurant an der Bülowstraße und bedrohte sechs anwesende Personen mit einer schwarzen Pistole und forderte: "Geld her!" Die Polizei berichtet dazu: Ein Mitarbeiter packte dem Unbekannten daraufhin Bargeld in eine Plastiktüte und übergab diese. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß über den Marktplatz in Richtung Poststraße. Beschreibung des Unbekannten:Zirka 1,80 Meter groß, bekleidet mit einer schwarzen...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 25.03.21
Blaulicht

Raub mit Schusswaffe auf Bekleidungsgeschäft in der Weseler City
Maskierter Täter mit "kräftiger Statur" trug schwarze Jacke und sprach akzentfreies Deutsch

Da stocke den Mitarbeiter(inne)n des Modehauses in der Weseler City wohl der Atem, angesichts des kriminellen Vorganges. Dieser ist dem Polizeibericht zu entnehmen ... Dort steht zu lesen: Am Montag, 16. November,  gegen 18.55 Uhr, betrat unmittelbar vor Geschäftsschluss ein unbekannter, maskierter Einzeltäter die Räumlichkeiten des Bekleidungsgeschäftes (...) im Bereich des Berliner-Tor-Platz. Nachdem er vorgetäuscht hatte, noch etwas kaufen zu wollen, trat er an den Kassenbereich und forderte...

  • Wesel
  • 17.11.20
  • 1
Blaulicht
Bild Schepers Text Polizei

Schusswaffe vorgehalten
Raub auf Pizzeria Polizei sucht Zeugen

Wesel (ots): Laut Polizeibericht, betrat am Sonntag, den 20.09.2020, gegen 22:50 Uhr, eine maskierte Person die Räumlichkeiten einer Pizzeria auf der Friedrichstraße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte der bislang unbekannte Täter die Herausgabe von Bargeld. Nach Herausgabe von Bargeld flüchtete die Person zu Fuß in Richtung Berliner-Tor-Platz und anschließend in Richtung der Fußgängerzone. Beschreibung: männlich, etwa 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlanke Statur, grauer Kapuzenpullover...

  • Hamminkeln
  • 21.09.20
Blaulicht

Lottoannahmestelle in Mülheim überfallen
Mit der Pistole bedroht und ausgeraubt

Die Polizei sucht zeugen für einen bewaffneten Überfall: Heute Morgen (28. Mai) gegen 7.20 Uhr, betrat ein maskierter Mann eine Lottoannahmestelle an der Oberhauser Straße, zückte eine Pistole, richtete diese auf eine 59-jährige Geschäftsmitarbeiterin und verlangte Bargeld. Die 59-Jährige sollte sich auf dem Boden legen, während der Täter selbstständig in die offene Kasse nach dem Geld griff. Anschließend flüchtete der Unbekannte fußläufig mit der Beute aus der Lottoannahmestelle. Womöglich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.05.20
  • 1
Blaulicht
Unter Vorhalt einer Schusswaffe erzwang am Montag, 20. April, ein schwarz gekleideter und eine Sturmhaube tragender Täter bei einem Überfall auf einen Kiosk in Brauck die Herausagabe von Bargeld und Zigaretten.

Täter drohte mit einer Schusswaffe
Überfall auf Kiosk in Brauck

Ein bislang unbekannter Mann hat am frühen Montagmorgen, 20. April, einen Verkaufskiosk in Brauck überfallen. Gegen 7.30 Uhr betrat der Täter den Kiosk an der Horster Staße (Nähe Einmündung Elisabethstraße) und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld sowie von Zigaretten. Die Beute verstaute der Mann in einem roten Stoffbeutel mit der Aufschrift "Rewe". Anschließend flüchtete er zu Fuß. Der Gesuchte war etwa 1,90 Meter groß und hatte eine muskulöse Statur. Er sprach...

  • Gladbeck
  • 21.04.20
Blaulicht

Überfall auf der Lintforter Straße
Maskierte überfallen Star-Tankstelle in Moers - Die Täter sind flüchtig

Am Samstag, 28. März, wurde gegen 21.36 Uhr die Star Tankstelle in Moers auf der Lintforter Straße in Moers überfallen. Zwei maskierteTäter überfielen eine Star-Tankstelle in Moers. Eine 30-jährige Angestellte der Tankstelle wurde aufgefordert, die Kasse zu öffnen und die Einnahmen herauszurücken. Die 30-Jährige kam der Aufforderung nach und übergab die Einnahmen. Zur Höhe der Beute können noch keine genauen Angaben gemacht werden. Wie die Angestellten bezeugten, waren die Täter unbewaffnet....

  • Moers
  • 29.03.20
Blaulicht

Alpen (Burgstraße)- Unbekannter erbeutete Geld
Maskierter Täter mit osteuropäischem Akzent schreit Kassiererin an und flieht Richtung Bahnhof

Am Freitagabend gegen 17.55 Uhr betrat ein Unbekannter, der sein Gesicht mit einer Kapuze oder einem Schal maskiert hatte, ein Geschäft an der Burgstraße und schrie eine 46-jährige Alpenerin an, Geld aus der Kasse herauszugeben. Die Polizei berichtet: Der Räuber begab sich sofort hinter die Ladentheke und öffnete eine der dort vorhandenen Kassen. Er nahm die Geldscheine heraus und forderte von der Alpenerin mit den Worten "mehr, mehr, mehr" weiteres Geld. Die 46-Jährige öffnete daraufhin eine...

  • Alpen
  • 02.03.20
Blaulicht
Mit Hochdruck fahndet die Polizei derzeit nach einem Mann, der am heútigen Montag, 17. Februar, um 9 Uhr einen Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Schwechater Straße in Rentfort-Nord verübte und dabei eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe bedrohte.

Spielhalle in Rentfort-Nord überfallen
Täter bedrohte Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe

Zu einem Raubüberfall gerufen wurde die Polizei am Montag, 17. Februar, nach Rentfort-Nord. Gegen 9 Uhr hatte dort ein unbekannter, maskierter Täter, eine Spielhalle an der Schwechater Straße betreten. Der Mann forderte von einer Mitarbeiterin die Herausgabe von Bargeld und bedrohte dabei die Frau mit einer silber-schwarzen Schusswaffe. Mit dem Bargeld aus der Kasse als Beute flüchtete der Unbekannte durch eine Hintertür in unbekannte Richtung. Der Mann war etwa 1,90 Meter groß, von kräftiger...

  • Gladbeck
  • 17.02.20
Blaulicht

Alpen - Raub an der Tankstelle (Weseler Straße)
Maskierter Täter mit südländischem Akzent flüchtet auf schwarzem Mountainbike Richtung Ortskern

Am Freitag (14. Februar) betrat laut Polizeibericht gegen 20:10 Uhr eine männliche Person den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Weseler Straße in Alpen. Er bedrohte die dort anwesende Mitarbeiterin und nahm Bargeld aus dem Kassenbereich an sich. Im Presseportal heißt es dazu weiter: Anschließend flüchtete der Täter mit einem schwarzen Mountainbike in Richtung Ortskern. Beschreibung des Täters: ca. 18-20 Jahre alt, komplett schwarz gekleidet, schlank, trug bei Tatausführung eine schwarze...

  • Alpen
  • 15.02.20
Blaulicht
Die Polizei in Menden ist nach vier Raubüberfällen auf Tankstellen dringend auf der Suche nach Zeugen.

Bereits der 4. Raubüberfall in Menden
Erneut Tankstelle ausgeraubt

Am Dienstag wurde eine Tankstelle an der Fröndenberger Straße überfallen. Nach Polizeiangaben handelt es sich um den vierten Raubüberfall auf eine Mendener Tankstelle innerhalb kürzester Zeit. Wie die Polizei weiterhin mitteilt betrat gegen 21.35 Uhr ein maskierter Täter die Tankstelle an der Fröndenberger Straße. Im Eingangsbereich warteten zwei weitere maskierte Personen. Unter Vorhalt eines Messers forderte er vom Angestellten die Herausgabe von Geld und Zigaretten. Mit der Beute liefen er...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.01.20
Blaulicht
Zwei Unbekannte Täter schlugen ihr Opfer Krankenhaus reif

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Gelsenkirchen
24-jähriger aus Mönchengladbach von Unbekannten auf der Grillostraße niedergeschlagen und schwer Verletzt.

Am Montagabend. 13. Januar. 2020 war ein 24-jähriger aus Mönchengladbach in Begleitung einer 27- jährigen Gelsenkirchenerin zu Fuß auf der Grillostraße im Gelsenkirchener Ortsteil Schalke zu Fuß unterwegs. Unweit der Liebfrauenstraße kamen nach Zeugenaussagen zwei maskierten Täter auf ihr Opfer zu und attackierten dieses mit einem Messer Nach der Tat flüchteten beide Angreifer erst zu Fuß in Richtung Möntingstraße.  Dort stiegen sie in ein dunkles Auto mit ausländischem Kennzeichen und fuhren...

  • Gelsenkirchen
  • 14.01.20
Blaulicht

Bewaffneter Raubüberfall an Tankstelle
Maskierter Täter bedroht Angestellte mit Faustfeuerwaffe und flüchtet mit Geld-Beute

Am Dienstag, 15. Oktober, gegen 20:50 Uhr, betrat ein bisher unbekannter männlicher Täter eine Tankstelle in Schermbeck. Der maskierte Mann bedrohte eine 18-jährige Angestellte aus Schermbeck mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Scheingeld. Die Polizei berichtet: Anschließend flüchtete der Täter mit seiner Beute zu Fuß aus der Tankstelle in Richtung Alte Dorstener Straße. Es wurde niemand verletzt. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Die...

  • Schermbeck
  • 16.10.19
Blaulicht
Die Täter bedrohten den Tankstellen-Kassierer mit einem Hammer. Archiv-Foto: Magalski

Zwei maskierte Täter zu Fuß auf der Flucht Richtung Kessebüren
Unna: Überfall auf Aral-Tankstelle an der B1

Zwei maskierte Täter überfielen gestern Abend, Freitag, 4.1., gegen 20.35 Uhr, die Aral-Tankstelle auf der B1 in Unna. Sie bedrohten den Kassierer mit einem Hammer und forderten Bargeld und Zigaretten. Nach dem Überfall flohen sie zu Fuß, in Richtung Kessebüren. Dabei überquerten sie in der Dunkelheit die B1 und liefen über den Kessebürener Weg. Ein aufmerksamer Zeuge nahm mit seinem Fahrzeug die Verfolgung auf, verlor die Spur allerdings recht schnell wieder. Auch die sofort eingeleitete...

  • Kamen
  • 05.01.19
Überregionales

Freisenbruch: Weiß maskierter Räuber überfällt Kiosk an Bochumer Landstraße

Die Polizei Essen bittet um Hilfe: Samstagabend (22. September, gegen 21.20 Uhr) überfiel ein maskierter Mann auf der Bochumer Landstraße/ Ecke Dammstraße den dortigen Kiosk. Mit einem Messer bedrohte er den 25-jährigen Verkäufer, der jedoch aus dem Geschäft flüchten konnte. Nur einen kurzen Augenblick konnte der alleingelassene Räuber versuchen, die verschlossene Kasse zu öffnen. Offenbar überrascht von der Gegenwehr des Angestellten, der zurück in das Geschäft eilte und den Räuber gegen den...

  • Essen-Ruhr
  • 25.09.18
Überregionales

Gevelsberg: Ehepaar angelockt und ausgeraubt

Gevelsberg. Eine böse Überraschung erlebte ein Ehepaar aus Witten, das eigentlich ein Auto kaufen wollte. Wie die Polizei mitteilt, war das Ehepaar am Dienstag gegen 18 Uhr mit einem Autoverkäufer auf der Flurstraße in Gevelsberg verabredet. Die Wittener waren durch eine Verkaufsanzeige im Internet auf ein Fahrzeug aufmerksam geworden und man wollte sich nun mit dem Verkäufer treffen. Drei maskierte Täter Als der 59-Jährige und seine 55-jährige Frau am verabredeten Treffpunkt warteten, wurden...

  • Schwelm
  • 11.07.18
Überregionales

Raubüberfall am Xantener Bahnhof: Mann mit Messer bedroht

Xanten.  Wie die Polizei mitteilt, kam es am Donnerstagabend, 22. März, gegen 21 Uhr am Bahnhof in Xanten zu einem Raubüberfall auf einen 19-jährigen Mann aus Münster. Der junge Mann wurde unvermittelt von einem mit einer Sturmhaube maskierten Mann unter Vorhalt eines Klappmessers bedroht und es wurde die Herausgabe von Bargeld und Kreditkarte gefordert. Nach Herausgabe der Gegenstände entfernte sich der Täter zu Fuß in Richtung Küvenkamp. Der 19-Jährige erlitt durch die Tatausführung einen...

  • Xanten
  • 23.03.18
Überregionales

Raubüberfall in Hervest: Fahndung mit Phantombild

Hervest. Wie berichtet, wurde am 18. Januar der Transporter eines Zigarettenlieferanten geraubt. Jetzt gibt es ein Phantombild. Als der Fahrer in den Wagen gestiegen war, wurde der 35-jähriger Dorstener gegen 5 Uhr auf der Glück-Auf-Straße von zwei Männern überrascht. Sie hielten ihm Schusswaffen vor und einer forderte den Dorstener auf, den Transporter zu verlassen. Dann sprangen die Männer in das Fahrzeug und flüchteten damit. Der Transporter wurde wenige Minuten später in der Nähe gefunden....

  • Dorsten
  • 29.01.18
Überregionales
Maskierte Täter haben eine Gaststätte in Heeren-Werve überfallen. Symbolbild: Daniel Magalski

Überfall auf Gaststätte in Heeren-Werve: Maskierte Täter rauben Bargeld

Am gestrigen Donnerstag haben drei Unbekannte gegen 21.30 Uhr eine Gaststätte in der Bergstraße in Heeren-Werve überfallen. Zu der Zeit befanden sich der Eigentümer und drei Angestellte im Lokal. Gegen 21.30 Uhr rissen drei Männer die Eingangstür auf und stürmten in die Gaststätte. Während einer, mit einem Messer bewaffnet an der Tür stehen blieb, gingen die zwei anderen zum Kassenbereich. Einer der Täter bedrohte den Inhaber mit einer Pistole und forderte ihn auf, das Geld aus der Kasse...

  • Kamen
  • 15.12.17
Überregionales

Überfall auf Kiosk: Maskierte Räuber erbeuten Bargeld

Zwei bisher noch unbekannte Täter betraten am Samstag, (02.12.2017) gegen 20.30 Uhr in Kleve auf der Königsallee einen Kiosk. Ein dritter Täter blieb draußen vor dem Kiosk stehen. Die Täter im Kiosk bedrohten die Angestellte und forderten die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchteten alle drei Täter zu Fuß über die Königsallee in Richtung Kirchweg. Die beiden Täter im Kiosk waren ca. 180 cm groß und schlank. Beide waren dunkel gekleidet und trugen bei Tatausführung Sturmhauben. Die...

  • Kleve
  • 03.12.17
Überregionales

Gegen Mitternacht: Mann mit Sturmhaube bedroht Pärchen mit Pistole / Polizei sucht Zeugen

Filmreifes Geschehen in der Dinslakener City: Eine 35-jährige Frau und ein 45-jähriger Mann aus Dinslaken gingen am Samstag, 25. November, gegen 23 Uhr einen Hinterhof zu einer Geschäftszeile entlang, in der sich auch ein Wettbüro befindet (Friedrich-Ebert-Straße). Die Polizei berichtet: An den Hintereingängen der Geschäfte bemerkten sie eine männliche maskierte Person, die unvermittelt eine Pistole in ihre Richtung hielt, als sie näher kamen. Das Paar rannte sofort in Richtung der...

  • Dinslaken
  • 26.11.17
Überregionales

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle an der Evinger Straße in Brechten // Polizei erbittet Zeugenhinweise

Einen Bargeld-Betrag in hoher dreistelliger Höhe erbeutete ein maskierter Unbekannter am Montagabend (28.8.) gegen 21.40 Uhr bei einem bewaffneten Raubüberfall auf die Star-Tankstelle an der Evinger Straße in Dortmund-Brechten. Der Täter, der den Verkaufsraum der Tankstelle mit einem ins Gesicht gezogenen Tuch betreten hatte, bedrohte den Angestellten direkt mit einer Schusswaffe. Um seiner Drohung Ernsthaftigkeit zu verleihen, richtete er die Waffe in Richtung Decke und schoss einmal.Dem...

  • Dortmund-Nord
  • 29.08.17
Überregionales

Supermarkt überfallen

Ein Supermarkt an der Edmund-Weber-Straße wurde am vergangenen Donnerstag überfallen. Ein maskierter Krimineller betrat den Laden gegen 7.30 Uhr und bedrohte die Kassierin mit einem Messer. Er entwendete das Geld aus der Kasse und flüchtete. Der Täter, der einen Akzent hatte, ist ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank, hat braune Augen, trug einen dunklen Kapuzenpullover und hatte sich ein Halstuch über das Gesicht gezogen. Das Bochumer Raubkommissariat bittet unter der Rufnummer 0234/909-4135...

  • Herne
  • 10.02.17
Überregionales

Unbekannter mit Sturmhaube verfolgt zwei Frauen

Am Samstag, 6. August, gingen zwei 24- und 30-jährige Recklinghäuserinnen gegen 5.15 Uhr auf dem Ossenbergweg. Nach einiger Zeit bemerkten die Frauen einen mit einer schwarzen Sturmmaske mit Sehschlitzen maskierten Mann, der in einem Abstand von etwa 10 Metern hinter ihnen herging. Dieser hatte seine Hose geöffnet und onanierte. Die Frauen riefen laut um Hilfe und liefen in Richtung Breslauer Straße. Als sie sich an der Ecke Westerwaldstraße umsahen, war der Mann verschwunden....

  • Recklinghausen
  • 08.08.16
Überregionales

Nach Raubüberfall auf Teenies in Eving sucht die Polizei Zeugen

Nach einem Raubüberfall auf zwei Teenies am Samstagabend (19.3.) im Evinger Parkweg sucht die Polizei nun Zeugen. Der Tatverdächtige flüchtete unerkannt. Zwei junge Dortmunder, zwölf und 13 Jahre alt, hielten sich - eigenen Angaben zufolge - gegen 20.30 Uhr im Evinger Parkweg auf. Aus Richtung der Hauptschule rannte plötzlich ein Unbekannter auf die beiden zu. Dieser stieß den Zwölfjährigen zu Boden und bedrohte den 13-Jährigen mit einem Messer. Dabei forderte er die Herausgabe des Handys....

  • Dortmund-Nord
  • 21.03.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.