Masterplan

Beiträge zum Thema Masterplan

LK-Gemeinschaft
Linda Borchmann ist nun Ingenieurin. Foto: FH Südwestfalen
3 Bilder

Masterabschluss als Beste des Jahrgangs
Leben auf der Überholspur

Iserlohn. Linda Borchmann hat einen bemerkenswerten Lebenslauf hingelegt und gezeigt, wie man mit Herz und Verstand seinen Weg gehen kann. Mathe und Naturwissenschaften waren immer ihr Ding. Vielleicht ist ihr Vater daran nicht ganz unschuldig, der als Mathe- und Physik-Lehrer arbeitet. Die Richtung nach dem Abitur war also klar. Aber nur ein technisches Studium ist ihr zu wenig praxisbezogen. Also stößt sie auf das Verbundstudium an der FH. In diesem Modell absolvieren die Studierenden das...

  • Iserlohn
  • 21.01.22
Politik

Schleusenförderverein hat Grund zur Freude
Stadt Kleve bereitet Handlungskonzept "Kleve - Stadt am Wasser" vor und folgt dem Werben von Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V.

Die Stadt Kleve kündigte in der Rheinischen Post heute an, den Auftrag für ein Handlungskonzept "Kleve - Stadt am Wasser" vorzubereiten. Mit der Ausarbeitung dieser Expertise folgt sie dem unermüdlichen Werben des Klever Schleusen- uns Spoykanal-Förderverein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V. Sie ist ein wahrer Grund zur Freude für die Engagierten des Klever Fördervereins, die aktuelle Mitteilung der Stadt Kleve: Die Stadt will ein Handlungskonzept mit dem Titel "Kleve - Stadt am Wasser"...

  • Kleve
  • 03.12.21
Politik
Die Grundlagen sind geschaffen. Die ersten Zielsetzungen für den Masterplan Neue Mitte sind auf den Weg gebracht worden. Jetzt gab es eine Online-Informationsveranstaltung der Stadt, in der zeitweise bis zu 100 Bürgerinnen und Bürger zugeschaltet waren, von denen sich knapp die Hälfte an der regen Diskussionen beteiligte.
Foto: Jörg Vorholt
2 Bilder

In einer Online-Informationsveranstaltung gab es engagierte Diskussionsbeiträge
Lob und Kritik für den Masterplan

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass für Oberhausens Neue Mitte derzeit Konzepte entwickelt werden, die das Gebiet rund um das CentrO als Standort für Handel, Freizeit und Events zukunftsfähig und lebenswert zu machen. Die Stadtplaner haben, wie der Wochen-Anzeiger ausführlich berichtete, gerade mit ersten Absichten und Zielvorgaben die Erkundungsphase abgeschlossen und wollen nun konkrete Entwürfe auf den Weg bringen. Untersucht wurden und werden die Gestaltungspotenziale des...

  • Oberhausen
  • 05.07.21
LK-Gemeinschaft
Die Stadt Gelsenkirchen erarbeitet derzeit einen Masterplan Seniorenarbeit 2030.

Gut älter werden
Masterplan: „Senioren in Gelsenkirchen 2030“

Mit einer digitalen Veranstaltung fand Ende Aprill 2021 der Auftakt zur Erstellung eines Masterplans: „Senioren in Gelsenkirchen 2030“ statt. Die Stadt Gelsenkirchen erarbeitet derzeit gemeinsam mit dem Generationennetz Gelsenkirchen e.V. unter Beteiligung der Öffentlichkeit einen Masterplan Seniorenarbeit 2030, damit „Gut älter werden in Gelsenkirchen“ auch zukünftig gut gelingt. Die angebotene Videokonferenz fand eine regen Anklang. Ältere und jüngere Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener,...

  • Gelsenkirchen
  • 04.05.21
Vereine + Ehrenamt
Aufruf zur Teilnahme an der Auftaktkonferenz am 22. April 2021

Aktiv mitwirken am Masterplan Seniorenarbeit
Aufruf zur Teilnahme an der Auftaktkonferenz am 22. April 2021

Gelsenkirchen. Die Stadt Gelsenkirchen erarbeitet zurzeit gemeinsam mit dem Generationennetz Gelsenkirchen e.V. einen Masterplan Seniorenarbeit 2030. Möglichst viele ältere Bürgerinnen und Bürger sowie Akteure der Stadtgesellschaft sollen dabei aktiv einbezogen werden. Es sollen gemeinsam Ideen sowie ein Fahrplan entwickelt werden, damit „Gut älter werden in Gelsenkirchen“ weiterhin erfolgreich gelingt und Gelsenkirchen auch für das nächste Jahrzehnt gut aufgestellt ist. Die Auftaktkonferenz...

  • Gelsenkirchen
  • 13.04.21
Sport
Direkt am Hoeschpark liegt das 3,2 Hektar große Nordstadt-Freibad, welches 1952 von der Krupp-Hoesch-Stahl AG erbaut und 1995 übernommen wurde, 2017 an den Revierpark Wischlingen gehen sollte und seit 2018 von den Sport- und Freizeitbetrieben geführt wird. Schon vor acht Jahren erstellte die Sportwelt ein Gutachten zur Sanierung.

Freibad droht das Aus: Dortmunder Sportausschuss will Nordstadt-Bad gar nicht mehr öffnen
Freundeskreis Hoeschpark entrüstet

 In 19 Tagen soll der Rat der Stadt entscheiden, ob der kinderreichste Stadtteil Dortmunds zukünftig noch ein Freibad haben wird oder nicht. Schon am 27. Januar wird die Bezirksvertretung Innenstadt-Nord beraten, welchem Vorschlag der Verwaltung sie für das sanierungsbedürftige, denkmalgeschütze Freibad Stockheide folgt. Einer der Vorschläge war, in Kenntnis des Aufwandes alle notwendigen Schritte zu beauftragen, um das Bad am Hoeschpark 2021 öffnen zu können. Die Mehrheit des Sportausschusses...

  • Dortmund-City
  • 23.01.21
Politik
Manfred Leichtweis (SPD): „Machen Sie mit!“

Masterplan Mobilität und Klimakonzept 2030/2050
Manfred Leichtweis (SPD): „Machen Sie mit!“

Der Umweltausschussvorsitzende Manfred Leichtweis fordert die Gelsenkirchener Bevölkerung auf: Beteiligen Sie sich an den Befragungen der Stadt Gelsenkirchen zu den Themenkomplexen Masterplan Mobilität und Klimaschutzkonzept 2030/2050. „Klimaanpassung, Klimaschutz, Mobilitäts- und Energiewende sind trotz Corona Krise weiterhin wichtige Themen der Kommunalpolitik“, so der Klima- und Umweltausschussvorsitzende der Stadt Gelsenkirchen Manfred Leichtweis und ergänzt: „Im Moment diskutieren wir...

  • Gelsenkirchen
  • 13.04.20
Wirtschaft
„Masterplan Tourismus“ - Jan F. Kobernuß (ift) bei der Moderation des ersten Öffentlichen Plenums im April letzten Jahres. 
(© OWT GmbH, Kerstin Bögeholz)

Masterplan Tourismus: Abschlussveranstaltung am 26. März
Eine beispielslose Erfolgsgeschichte

Masterplan Tourismus: Abschlussveranstaltung am 26. März Mittlerweile über 500.000 Übernachtungen, immer mehr Tagesbesucher und immer mehr Attraktionen - aber auch ganz neue Herausforderungen für den Standort, wie die aktuellen Diskussionen rund um das Metronom Theater zeigen: Seit Eröffnung der Neuen Mitte und des Centro ist die Entwicklung der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Oberhausen bislang eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Damit dies so bleibt, entsteht im Auftrag der Oberhausener...

  • Oberhausen
  • 10.03.20
Politik
3 Bilder

Veränderte Schülerzahlen zeigen drastischen Wandel
VBE: DER BLICK AUF DIE GANZE SCHULLANDSCHAFT FEHLT

Die heute veröffentlichten Zahlen von I.T. NRW zeigen drastisch, vor welchen Herausforderungen und Aufgaben das Schulministerium, die gesamte Landesregierung und die Stadt Bottrop stehen. Nach den Daten von I.T. NRW besuchen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im Schuljahr 2019/2020 mehr Kinder eine Grundschule, verliert die Hauptschule an Schülerinnen und Schülern, während die Gesamtschulen einen deutlichen Zuwachs verzeichnen. „Trotz sinkender Schülerzahlen benötigen die Lehrkräfte an der...

  • Bottrop
  • 06.03.20
LK-Gemeinschaft
Prof. Christian Rüttgers, Tabea Hansen, Jil-Nadine Raulf, Walter Frosch, Andrea Wilbertz und Svenja Krämer (v.l.) stellten die Bürgerbefragung jetzt in der Alten Cuesterey in Borbeck vor. Start ist am 3. März.

Anonyme Befragung startet im März - FOM hofft auf breite Unterstüztung
Wie gut ist Borbeck? - Was denken Bewohner und Besucher wirklich über Image, Waren- und Freizeitangebot

Hat das Zentrum in Borbeck ein gutes Image, erfüllt es die Erwartungen an ein Stadtteilzentrum? Wie sieht es mit dem Freizeit- und Kulturangebot aus? All das wollen Projektleiter Prof. Christian Rüttgers von der FOM und seine beiden Mitarbeiterinnen Tabea Hansen und Jil-Nadine Raulf jetzt von Borbeckern und Besuchern des Stadtteilzentrums wissen. Ab 3. März startet die schriftliche Befragung. von Christa Herlinger Ziel ist es, wissenschaftlich fundierte Antworten darauf zu erhalten, wie das...

  • Essen-Borbeck
  • 22.02.20
Politik
Elisabeth Maria van Heesch, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz im Rat der Stadt Essen, Simone Trauten-Malek, Kreisvorstand Tierschutzpartei Essen

Mülheim votiert für Düsenflugzeuge und Verlängerung Flugbetrieb
Tierschutzpartei: Beschluss des Mülheimer Stadtrates gegen Essen ein Affront

Die Tierschutzpartei Essen reagiert mit Unverständnis auf die aktuelle Entscheidung des Mülheimer Stadtrates, den Flugbetrieb auf dem Flughafen Essen/Mülheim in jedem Fall bis 2034 zu verlängern und auf dem Flughafen auch Starts- und Landungen von Turbo- und Düsenflugzeugen zu erlauben. Essen und Mülheim gemeinsame Gesellschafter des Flughafens "Angesichts dessen, dass die Städte Essen und Mülheim gemeinsam Gesellschafter des Flughafens sind, gemeinsam über dessen Nutzung und Verträge...

  • Essen
  • 14.02.20
Politik
2 Bilder

Anhörung zum Zukunftsplan Grundschule
VBE: Grundschulen endlich stärken

Anlässlich der gestrigen Anhörung des Schulausschusses zum „Zukunftsplan Grundschule" fordert der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW, die Schulform Grundschule endlich angemessen zu stärken. Der Antrag „Zukunftsplan Grundschule" der Grünen bietet zahlreiche Punkte, die zur Stärkung der Grundschule beitragen können. Auf den angekündigten Masterplan Grundschule warten die Schulen weiterhin. Gertrud Heek, Stadtverbandsvorsitzende des VBE: „In der Grundschule wird die Basis für die Bildung...

  • Bottrop
  • 16.01.20
  • 1
Politik

CDU-Ortsbegehung mit Unterstützung der Bürger
Einladung an alle Huckarder Bürger

Die CDU Huckarde braucht die Hilfe der Bürger beim Aufspüren von Problembereichen bei der Ortsbegehung am Samstag, 02.11.2019, im Huckarder Ortskern und Randbezirken. Inspiriert durch den „Masterplan Kommunale Sicherheit“, der im Februar durch den Rat der Stadt Dortmund beschlossen wurde, trifft man sich um 10.00 Uhr am Huckarder Bahnhof in der Altfriedstraße. Die Einladung zur Ortsbegehung ist an alle Huckarder Bürger gerichtet. Die Bürger haben zu Recht einen Anspruch darauf, sich im...

  • Dortmund-West
  • 25.10.19
Politik
120 Dortmunder beteiligten sich am Auftakt zum Masterplan, der Dortmund sicherer machen soll.
6 Bilder

Vorschläge von Dortmundern sind online möglich und erwünscht
Neu: Masterplan "Sicherheit" für Dortmund

Sicherheit ist ein Grundbedürfnis. Besonders das Gefühl und die Gewissheit, sich im unmittelbaren Wohnumfeld frei und sicher bewegen zu können, sind die Grundlage dafür, sich dort auch wohlzufühlen. Grund genug für den Rat, einen „Masterplan Kommunale Sicherheit“ im Dialog mit den Bürgern, Polizei, Wissenschaft, städtischen Organisationen, Vereinen, Verbänden, Institutionen und interessierten Partnern aus der Wirtschaft zu erarbeiten. Die Verwaltung ist dem Auftrag nachgekommen. Dieser bildet...

  • Dortmund-City
  • 05.10.19
  • 1
Wirtschaft

Die Emscher-Uni am Wirtschaftsstandort Oberhausen
Wertvoller Impuls

Der Unternehmerverband begrüßt den Vorstoß von fünf Städten im nördlichen Ruhrgebiet, eine Emscher-Uni zu gründen. Diese könnte dem Wirtschaftsstandort Oberhausen Aufschwung, Arbeitsplätze, neue Einwohner und die dringend benötigten Nachwuchs-Fachkräfte bringen. Welche Impulse eine neue Hochschule einer Stadt geben kann, zeigen eindrucksvoll die beiden gerade zehn Jahre alt gewordenen Fachhochschulen in Oberhausens Umgebung: die Hochschule Ruhr West, Mülheim/Bottrop, und die Hochschule Rhein...

  • Oberhausen
  • 04.10.19
Politik
2 Bilder

Ortsteilranking - Wo besteht dringender Handlungsbedarf?
Wattenscheid braucht einen Masterplan

Wattenscheid wurde über Jahrzehnte von der Stadt vernachlässigt. Die Folgen sind verheerend. Der Ruf von Wattenscheid ist schlecht. Der Sozialbericht der Stadt zeigt viele schwerwiegende Defizite und Mängel auf (Sozialbericht 2018). Einige Wattenscheider Ortsteile wurden im Stadtvergleich abgehängt, viele Bereiche entwickeln sich seit Jahren negativ. Der Abwärtstrend muss dringend gestoppt werden. Defizite und Mängel zeigen sich auch im Stadtbild. In einigen Straßen bestimmen...

  • Bochum
  • 24.08.19
Politik
120 Interessierte diskutierten im Rathaus, wie der Verkehr in Dortmund optimiert, sicherer und klimafreundlicher werden kann.
2 Bilder

120 diskutierten zum Masterplan Mobilität
Das Ziel: Jeder Fünfte radelt

Im Bereich Verkehr müssen wirkungsvolle Beiträge zum Klimaschutz geleistet werden. Darin waren sich die 120 Teilnehmer der 4. Dialogveranstaltung zum Masterplan Mobilität 2030 im Rathaus einig. „Es geht nicht mehr darum, ob der Verkehr einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann, sondern wir reden heute über das Wie und das Jetzt: Wie setzen wir das um?“, lädt Planungsdezernent Ludger Wilde zur Diskussion über die konkrete Umsetzung ein.  „Bis 2030 sollten wir uns mindestens 15-20 Prozent...

  • Dortmund-City
  • 17.07.19
Sport
Zur modernen Trainings- und Wettkampfstätte für Leichtathletik in Dortmund soll die Helmut-Körnig-Halle an der Strobelallee bis 2020 für rund 7 Mio. Euro umgebaut werden. Auch der Landesstützpunkt Boxen soll hier unterkommen.

Dialog zum neuen Masterplan Sportstadt: Wie soll Sportstadt aussehen?
Dortmunder sind gefragt

Als Auftakt zum Masterplan Sportstadt Dortmund lädt die Stadt Dortmunder zum Dialog ein. In welche Richtung entwickelt sich der Sport in Dortmund? Wo sportliche Dortmunder Verbesserungspotentiale? Welchen Bedarf und welche Entwicklungsmöglichkeiten haben Sportvereine, Schulen, Kita? Diese und viele andere Fragen stehen im Zentrum der öffentlichen Auftaktveranstaltung zur Sportentwicklungsplanung am Dienstag, 18. Juni, ab 19 Uhr im DSW21-Saal, Von-den-Berken-Straße 10. Alle sind willkommen: Ob...

  • Dortmund-City
  • 14.06.19
Politik
Der Spielplatz auf dem Hermannplatz ist eine von insgesamt sieben Anlagen, die saniert werden

Neue Planungs- und Baumaßahmen im Rahmen des Masterplans
Sieben Düsseldorfer Kinderspielplätze werden saniert

Düsseldorf. Neue Planungs- und Baumaßahmen im Rahmen des Masterplans "Kinderspielplätze" hat der Ausschuss für öffentliche Einrichtungen am Montag, 3. Juni, auf Empfehlung der Spielplatzkommission beschlossen. Mit dem Masterplan sichert die Landeshauptstadt Düsseldorf attraktive Spielangebote für Kinder und Jugendliche. Voraussichtlich in diesem Jahr wird die Spielskulptur auf dem Kinderspielplatz Edisonplatz in Flingern erneuert und der Kinderspielplatz Henri-Dunant-Straße in Lohausen saniert....

  • Düsseldorf
  • 04.06.19
Politik

Masterplan Sport und Bewegung
Repräsentative Befragung der Arnsberger BürgerInnen läuft seit dieser Woche

Um allen, die sportlich aktiv sein möchten, attraktive Möglichkeiten zu bieten, erarbeitet die Stadt Arnsberg derzeit in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung aus Stuttgart einen Masterplan Sport und Bewegung, der kürzlich im Rahmen einer öffentlichen Auftaktveranstaltung näher vorgestellt wurde. Damit dieses Sportentwicklungskonzept einen Sinn bekommt, ist es sehr wichtig, Bedarfe und Verbesserungsvorschläge der Arnsbergerinnen und Arnsberger zum Thema...

  • Arnsberg
  • 11.04.19
Politik
Wie in unserer erdachten Collage könnte es theoretisch funktionieren: Wegen zu schlechter Luftwerte werden die Autofahrer über andere Straßen geleitet. Alternative Routen mittels Parken und Nahverkehr werden ebenso angeboten. Wo genau die Infotafeln stehen werden, und was sie anzeigen, ist noch in Planung.
3 Bilder

Green City Gelsenkirchen, Teil 1: Die Kurt-Schumacher-Straße wird vernetzt
Millionen für Pilotprojekte

Schon seit längerem besteht der Green City Plan Gelsenkirchens, später soll daraus ein großer Masterplan für die Zukunft entstehen. Er enthält viele Ideen und Konzepte, um die Luft sauberer zu bekommen, aber auch, um das Leben mobiler und moderner zu gestalten. Wie ist der Sachstand? Aktuelles Thema: Netzwerk und DatenDas Handlungskonzept sieht vor, dass Verkehrsdaten gesammelt und Autofahrern alternative Routen vorgeschlagen werden, damit sie jeweils schneller ans Ziel kommen, Ampelanlagen...

  • Gelsenkirchen
  • 02.04.19
  • 1
Wirtschaft
Stellen den Masterplan vor: Dezernent Peter Vermeulen, OB Ulrich Scholten und Wirtschaftsförderer Jürgen Schnitzmeier (v.l.).

Masterplan Industrie und Gewerbe
Verwaltung und Wirtschaftsförderung streiten Dissens ab

In etwa vier Wochen soll der aktuell als Entwurf vorliegende „Masterplan Industrie und Gewerbe“ beschlossen werden. Bei IHK und Unternehmerverband war er in der vergangenen Woche auf heftige Kritik gestoßen. Auch deswegen äußerten sich Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderung noch vor der Ausschusssitzung am Dienstag. Es sei der Eindruck entstanden, dass ein Dissens zwischen den beiden Parteien bestehe. Dem ist laut Oberbürgermeister Ulrich Scholten aber nicht so. „Es gibt höchstens...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.04.19
Politik
Die Experten Dr. Julia Thurn und Wolfgang Schabert und die Verantwortlichen aus den Fachbereichen mit Bürgermeister Ralf Paul Bittner (3.v.re.) an der Spitze.

Auftaktveranstaltung
Start für den "Masterplan Sport" in Arnsberg

Arnsberg ist eine Stadt mit rund 100 Sportvereinen, die in ihren Abteilungen von Badminton über Schwimmen bis hin zum Fechten eine große Auswahl an Angeboten bereithalten. Neben den organisierten Formen in den Clubs oder Schulen entwickeln sich zudem immer mehr private individuelle Aktivitäten, wie beispielsweise Fitness-Studios oder einfach der spontane Waldlauf.Zudem steht die Sportstätteninfrastruktur, die teilweise auf 40 Jahre Bestehen zurück blickt, im Fokus. Um den Einfluss der...

  • Arnsberg
  • 19.03.19
Politik
Die Besucher verschafften sich auch einen Einblick über die Hotelzimmer
2 Bilder

CDU informierte sich über Fortschritte des Masterplans und des Hotels
Es tut sich einiges in Hochelten

Die Sonne lachte vom abendlichen Himmel und blickte auf Hochelten, wo sich in diesem Jahr so einiges tun wird. Nicht nur eine Tourismus-Information entsteht bis zum Herbst diesen Jahres, auch die Mobilstellplätze werden von Grund auf modernisiert. Und im Schatten all dieser Aktivitäten nimmt auch die Eröffnung des ehemaligen Waldhotels immer konkretere Formen an. Die Christdemokraten informierten sich am Montag Abend in Hochelten über die Entwicklungen in Sachen Masterplan und Hotel. Zunächst...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.