Masterplan Einzelhandel

Beiträge zum Thema Masterplan Einzelhandel

Politik
Ratsfrau Regina Hallmann und Dieter Schmitz, Leiter des Amtes für Stadtplanung und Bauordnung, freuen sich, dass es an der Seestraße bald los geht. Der alte Bergahron auf dem Nachbargrundstück bleibt erhalten.

Masterplan Einzelhandel weiterdenken - Neue Kita an der Helmstraße in Planung
Auf Netto folgt ein Sieben-Familien-Haus am Frintroper Markt

In dieser Woche wird das Baugesuch offiziell genehmigt. Dann ist alles in trockenen Tüchern. "Die Verwaltung gibt grünes Licht", verrät Dieter Schmitz, Leiter des Amtes für Stadtplanung und Bauordnung der Stadt Essen. Auf dem Grundstück an der Seestraße / Höhenweg kann es demnach zeitnah weitergehen. Nach dem Abriss wird nun neu gebaut. von Christa Herlinger Geplant ist ein 7-Familienhaus, inklusive Stellplätze und einem Spielbereich für Kinder. Das dreigeschossige Gebäude plus...

  • Essen-Borbeck
  • 05.09.19
Politik
Beschlossen wurde der Plan im Ausschuss bereits 2016.

B-Plan für Rüttenscheid/Bergerhausen hat den Einzelhandel im Blick

Ein Bebauungsplan für Rüttenscheid/Bergerhausen liegt jetzt öffentlich aus, über den der Ausschuss für Stadtentwicklung und Stadtplanung schon 2016 beschlossen hat. Er gilt für den Bereich Eleonora-/ Sabinastraße und hat vor allem den Erhalt und die Entwicklung des Einzelhandels auf der Grundlage des Masterplans zum Ziel. Das rund 8,55 Hektar große Plangebiet liegt im Stadtbezirk II in Rüttenscheid und Bergerhausen und umfasst die Flächen zwischen der Eleonora- und der Rellinghauser Straße,...

  • Essen-Süd
  • 28.07.18
Politik

Masterplan gegen Fehlentwicklungen im Einzelhandel

Die Stadt führt im Rahmen der Fortschreibung des Masterplans Einzelhandel eine flächendeckende Erhebung des Einzelhandelsbestandes durch. Diese Untersuchung findet zwischen dem 10. April und dem 2. Juni statt. In den nächsten Wochen gehen Erheber von Geschäft zu Geschäft, messen die Größe der Verkaufsflächen ab und nehmen die Sortimente auf. Dabei werden nicht nur die großen Supermärkte und Discounter erhoben, sondern auch kleine Läden erfasst. Zusätzlich werden ausgewählte Dienstleistungs-...

  • Herne
  • 07.04.17
Politik
Laer 1927 und heute

Rettet die Stadtteile! - Die Vernichtung des Stadtteilzentrums von Laer

Die Entwicklung mancher Stadtteile in Bochum ist durch einen beständigen Niedergang gekennzeichnet. Wattenscheid, eigentlich ja auch mehr Stadt als Stadtteil, wurde erst kürzlich die fortwährend teilweise bauliche Verwahrlosung gutachterlich bescheinigt (WAZ vom 20.01.14). Aber Wattenscheid ist kein Einzelfall. Nachfolgend soll daher beispielhaft die Entwicklung von Laer dargestellt werden und ein Vorschlag gemacht werden, wie die Abwärtsentwicklung gestoppt werden kann. Laer war lange...

  • Bochum
  • 17.08.14
  •  4
  •  5
Politik
Einkaufszentrum "Große Vöde" an der Castroper Straße
17 Bilder

Einkaufszentrum Vöde: Bürgerversammlung zum zweiten Bauabschnitt

Am vergangenen Mittwoch, 10. Juli 2013 konnten sich interessierte Bürger und Anwohner ein erstes Bild davon machen, was sie im Rahmen der Verwirklichung des 2. Bauabschnitts "Einkaufszentrum Große Vöde" an der Castroper Straße erwarten wird. Der SPD-Ortsverein Grumme und der Ortsverein Vöde hatten zu einer Bürgerversammlung in die Gaststätte Ritterburg an der Castroper Straße eingeladen, um den aktuellen Stand und die weitere Entwicklung von Vertretern der Schoofs-Gruppe als Eigentümer des...

  • Bochum
  • 12.07.13
  •  7
Politik
Der Markt in Riemke -ist und bleibt der Mittelpunkt des Stadtteils

Riemke will neue Einzelhandelsflächen

Die Riemker Bürgerinnen und Bürger befürworten ganz überwiegend eine Ausweitung des Riemker Zentrums nach Süden. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage der CDU Riemke. Damit steht das Ergebnis in Übereinstimmung mit den Überlegungen der Stadtverwaltung. Danach soll das Zentrum planerisch um die Flächen der evangelischen Kirchengemeinde beiderseits der Herner Straße erweitert werden. Wichtig ist dem Vorsitzenden der Riemker CDU Lothar Gräfingholt aber die Feststellung, dass es um Pläne und...

  • Bochum
  • 20.12.12
  •  1
Politik
Riemker Zentrum (Stadtplanauszug)

Befragung zur Ausweitung des Riemker Stadtteilzentrum

Liebe Riemkerinnen und Riemker, der Rat der Stadt Bochum wird im November im Rahmen des Masterplans Einzelhandel auch über die Grenzen des Riemker Zentrums entscheiden, in denen zukünftig größere Einzelhandelsgeschäfte eröffnet werden dürfen. Sie wissen selbst, dass in Riemke dringender Handlungsbedarf besteht, den Einzelhandel vor Ort wieder zu beleben. Die SPD hat sich in der Vergangenheit gegen eine Ausweitung der Grenzen ausgesprochen. Wir freuen uns über Ihre Meinung zu...

  • Bochum
  • 12.10.12
  •  1
Politik
2 Bilder

Bürgerbefragung läuft: CDU Info Stand zum Riemker Zentrum am 13.Oktober

Die CDU Riemke hat ihre Bürgerbefragung zum Einzelhandel in Riemke gestartet. In dieser Woche sind die ersten Fragebögen verteilt worden. In einem Extrablatt der Riemker Rundschau, der Zeitung der CDU Riemke können die Riemker Bürger ihre Meinung zu den Grenzen des Riemker Zentrums deutlich machen. Die ausgefüllten Bögen können an Lothar Gräfingholt ,Am Gartenkamp 32, zurückgeschickt werden. Sie können auch am kommenden Samstag ,13.10., von 10 bis 12 Uhr am Riemker Markt am Informationsstand...

  • Bochum
  • 09.10.12
  •  2
Politik
Wie weit reicht das Zentrum von Riemke Blick von St. Franziskus
3 Bilder

Wo endet das Riemker Zentrum? Bürgerbefragung der CDU Riemke!

Mit einer Befragung der Riemker Bürgerinnen und Bürger startet die CDU Riemke ihre Herbst Aktivitäten . Im Vorfeld der Entscheidung im Rat im November zum Masterplan Einzelhandel, der die Grenzen des Riemker Zentrums für die Zulassung großflächigen Einzelhandels festlegen wird, werden die Bürger nach ihrer Meinung gefragt. Zur Diskussion stehen eine Erweiterung nach Süden und eine nach Norden jeweils entlang der Herner Straße. Die Erweiterung nach Süden betrifft insbesondere die Gelände...

  • Bochum
  • 23.09.12
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.