Max-Planck-Institut

Beiträge zum Thema Max-Planck-Institut

Wirtschaft
Freudige Blicke in die Forschungs-Zukunft beim Richtfest auf dem Kahlenberg. V.l. Anthony Kealey (Polier), Prof. Robert Schlögl (MPI CEC), Ulrich Scholten (OB), Magnus Nickl (Architekt), Dr. Beate Wieland (Kultur- und Wissenschafts-Ministerium NRW) und Angelika Malinowski (MPG).
Fotos: PR-Fotografie Köhring/TW
6 Bilder

Richtfest für den zweiten Bauabschnitt am Max-Planck-Institut auf dem Kahlenberg
„Ein Werkzeugkasten für die Energiewende“

Der Richtkranz schwebt in luftiger Höhe. Die Gäste, Planer, Bauarbeiter und Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion (MPI CEC) blieben indes auf dem Boden und strahlten beim Richtfest für den zweiten Bauabschnitt mit der Sonne um die Wette. Auf dem Kahlenberg entstehen derzeit in zwei Bauabschnitten vier neue Gebäude mit einer Gesamtnutzfläche von 4.500 Quadratmetern. Für Neubau, Umbau, Sanierung und Grundstücke stellt das Land Nordrhein-Westfalen insgesamt 45...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.08.19
LK-Gemeinschaft
Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion startet ein Projekt mit einer äthiopischen Universität.

Nachhaltigkeits-Projekt mit äthiopischer Universität
Von Unkraut zu Rohstoff

MPI-Direktor Prof. Walter Leitner und seine Abteilung beschäftigen sich am Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion schwerpunktmäßig mit dem Thema „grüne Chemie“. Gemeinsam mit der äthiopischen Universität Addis Ababa startete das MPI CEC nun ein neues Projekt, in dem aus einem „Unkraut“ nachhaltige chemische Produkte erzeugt werden sollen. Die Abteilung konzentriert sich auf die Herstellung von chemischen Produkten unter Verzicht auf fossile Rohstoffe. Leitner ist Ehrenmitglied...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.08.19
Politik
Martin Lück, zweiter Landesvorsitzender der Tierschutzpartei NRW
2 Bilder

Studie des Max-Planck-Institutes belegt 45 % Anteil der Feinstaubentstehung durch Landwirtschaft
Tierschutzpartei NRW: Agrarindustrie die rote Karte zeigen!

Die aktuelle Studie des renommierten Max-Planck-Institutes für Chemie in Mainz belegt, dass erheblich mehr Menschen in Deutschland an den Folgen von Feinstaubbelastung sterben als bisher angenommen. Dabei lasten die Wissenschaftler des Institutes einen Anteil von 45 %  der Gesamtfeinstaubbelastung der Agrarindustrie, der Landwirtschaft an.  Agrarindustrie als Feind von Mensch, Umwelt, Tier "Die Studie belegt einen weiteren Aspekt der Gemeinschädlichkeit der Agrarindustrie mit ihrer...

  • Düsseldorf
  • 18.01.19
Politik

Max-Planck-Institut kommt nach Bochum

Die CDU-Fraktion begrüßt die Ansiedlung des Max-Planck-Instituts in Bochum. Christian Haardt, CDU-Fraktionsvorsitzender: „Wir freuen uns über die Ankündigung unseres Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU), dass sich das Max-Planck-Institut für den Standort Bochum in der Metropole Ruhr entschieden hat. Der persönliche Einsatz des Ministerpräsidenten für Bochum und das Ruhrgebiet führt jetzt zu einem beachtlichen Erfolg für unsere Stadt.“ Die Investition von über 30 Mio. Euro durch das...

  • Bochum
  • 23.11.18
Politik
2018.09.03 Dortmund Sommertour der Ruhr-MdBs bei der TU Dortmund. René Roespel (MdB), Oliver Kaczmarek (MdB), Sabine Poschmann (MdB), Ralf Kapschack (MdB) und Rainer Bovermann (MdL)  © Foto Schaper

SPD besucht die Uni, das Max-Planck-Institut und die Sozialforschungsstelle

„Dortmund hat sich zu einer der führenden Forschungsmetropolen im Ruhrgebiet entwickelt.“ Dieses Fazit zog die heimische Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann (SPD) nach Gesprächen mit Spitzenvertretern der Technischen Universität sowie Dortmunder Forschungseinrichtungen am 3. September. „Es gibt in Dortmund sowie im gesamten Ruhrgebiet aber auch noch viel ungenutztes Potential. Wenn wir zum Beispiel auf die Zahlen der Ausgründungen gucken, ist der Funke noch nicht ganz übergesprungen.“ ...

  • Dortmund-Süd
  • 05.09.18
Natur + Garten
Fritz Körmann.

Wittener erforscht effiziente Entwicklung neuer Metalle

Niederländische Forschungsorganisation fördert Max-Planck-Physiker mit 800.000 Euro Die Niederländische Forschungsorganisation (NWO) unterstützt die Arbeit von Dr. Fritz Körmann, Physiker in der Abteilung „Computergestütztes Materialdesign“ am Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE) und an der Technischen Universität Delft, mit 800.000 Euro über fünf Jahre. Mit dieser Förderung wird der Wittener seine eigene Forschungsgruppe in den Niederlanden aufbauen. An neuen Metallen...

  • Witten
  • 25.07.17
Kultur
2 Bilder

Der Blick von außen

Oberhausen. Vor 50 Jahren revolutionierten Satelliten die Welt. Seither zeigt der „Blick von außen“ die Schönheit und Einzigartigkeit unseres Planeten – aber auch seine Zerbrechlichkeit und seinen Wandel. Erdbeobachtungssatelliten messen die Temperatur der Ozeane ebenso wie das Abschmelzen der Gletscher oder das Wachstum von Algen und bald auch in bisher ungeahnter Genauigkeit die Bewegung von Vögeln und Insekten. In zwei Vorträgen, direkt unter der 20 Meter großen Erdkugel im Gasometer...

  • Oberhausen
  • 24.06.16
  •  1
  •  1
Überregionales
Er ist der 28.Preisträger der Karl-Ziegler-Gastprofessur: Erick Moran Carreira aus der Schweiz.         Foto: Privat

Karl-Ziegler-Gastprofessor ist 2016 Prof. Erick Carreira von der ETH Zürich

Das Max-Planck-Institut für Kohlenforschung zeichnet den Chemiker mit dem Mülheimer Ehrenpreis aus: Die Karl-Ziegler-Gastprofessur 2016 wird an Professor Erick Moran Carreira von der ETH Zürich verliehen, der in der Zeit vom 7. bis 9. Juni das Max-Planck-Institut für Kohlenforschung besuchen wird,um mehrere Vorträge zu halten und den Studenten und Wissenschaftlern zum Austausch zur Verfügung zu stehen. Carreira ist der 28. Preisträger, den das Institut im Angedenken an den Mülheimer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.06.16
Kultur
Das Regler Team wird über 50 Veranstaltungstage durchführen. Doch die Stimmung ist gut und die Motivation nach den  Turbulenzen des vergangenen Jahres erheblich gestiegen.

Regler Saison startet mit den Kurkonzerten

Rund 50 Veranstaltungen stehen in den kommenden fünf Monaten auf dem Programm. Doch das Team der Regler Produktion ist bei der Vorstellung des Veranstaltungsreigen völlig entspannt. Mit der Reihe „Kurkonzerte in Bad Mülheim“ startet auf der Freilichtbühne die neue Saison. Los geht es am Sonntag, 4. Mai mit der Mülheimer „Ruhr River Jazz Band“. „Begonnen haben wir vor vier Jahren mit dem Gedanken, Senioren am Sonntag zu unterhalten.“ Das erklärt Britta Stalleicken am Mittwoch während der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.04.14
Überregionales
Die fünf Direktoren des Max-Planck-Institutes (vl.l): Walter Thiel, Ferdi Schüth, Alois Fürstner, Benjamin List und Manfred Reetz (Emeritus).
3 Bilder

MPI für Kohlenforschung wird 100 Jahre alt

„Kohle, Kunststoff, Katalyse“ - unter diesen Schlagwörtern steht das Jubiläumsjahr zum 100. Geburtstag des Max-Planck-Institutes für Kohlenstoff auf dem Kahlenberg. Genau diese drei Begriffe prägen auch die Geschichte des Institutes. 1912 wurde die Errichtung des neuen Instituts beschlossen, nach dem Standort Berlin das zweite der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft (KWG) in Deutschland. Damals hieß die Einrichtung noch Kaiser-Wilhelm-Institut, was auf der Inschrift am...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.03.14
Überregionales

Wirtschaft ist gut aufgestellt

Die Mülheimer Wirtschaftsförderung Mülheim & Business als eigenständige Gesellschaft ist eine Erfolgsgeschichte - und die soll auch fortgesetzt werden. Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld bezieht bei der Vorstellung des Geschäftsberichtes 2012 eine klare Position. Mülheim & Business soll eigenständig bleiben, ebenso die Mülheimer Stadtmarketing. Eine Zusammenlegung beider Gesellschaften hatte die Verwaltung im Rahmen der Haushaltskonsolidierung vorgeschlagen, der Rat aber mochte dem in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.