Medikamente

Beiträge zum Thema Medikamente

Reisen + Entdecken
Urlauber aus dem Kreis Recklinghausen sollten jetzt daran denken: Eine gut ausgestattete Reiseapotheke ist im Krankheitsfall wichtig für die Versorgung vor Ort. Foto: AOK/hfr.

Reiseapotheke in Corona-Zeiten
Gut vorbereitet in den Urlaub

Endlich Urlaub und die schönste Zeit des Jahres gesund genießen. Doch wer einmal unterwegs erkrankt ist, weiß die Vorteile einer guten Reiseapotheke zu schätzen. Dabei gilt: wohin die Reise in Pandemiezeiten auch geht, der Inhalt der Reiseapotheke sollte dazu passen. Die Zusammenstellung wird aber auch vom persönlichen Gesundheitszustand des Reisenden aus dem Kreis Recklinghausen, wie beispielsweise dem regelmäßigen Bedarf an Medikamenten bestimmt. Davon unabhängig gehören verschiedene...

  • Gladbeck
  • 02.07.21
Ratgeber

E-Rezept soll Apotheken noch digitaler machen
Rosa Rezept hat ausgedient

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen schreitet voran – und das elektronische Rezept ist ein wichtiger Baustein dieses Prozesses. „Das E-Rezept wird das klassische rosa Rezept zu Jahresbeginn 2022 auch in Gladbeck ablösen“, erklärt Apothekerin Dorothee Pradel, Sprecherin der Gladbecker Apothekerschaft, anlässlich des Tags der Apotheke am 7. Juni: „Die Apotheken vor Ort sind bestens auf diesen Wechsel vorbereitet. Bei uns in Gladbeck sind bereits 99 Prozent aller Vor-Ort-Apotheken für den...

  • Gladbeck
  • 08.06.21
  • 1
Ratgeber
Auf noch mehr Sicherheit bei der Versorgung mit Medikamenten dürfen die Patienten setzen. "Securpharm" sei Dank.

Neues Kontrollsystem ist nun in Apotheken seit einigen Wochen im Einsatz
"Securpharm" sorgt auch für Gladbecker für mehr Sicherheit

Gladbeck. Eine gewisse Portion Stolz ist dem Gladbecker Apotheker Christoph Witzke schon anzumerken: "Die Arzneimittelversorgung in Deutschland gehört zu den sichersten der Welt. Die Apotheken selbst tragen schon heute durch eine optische Prüfung erheblich dazu bei, dass gefälschte Arzneimittel nicht in die Hände von Patienten gelangen." Doch damit geben sich Witzke und seine Kollegen nicht zufrieden: Damit die legale Vertriebskette vom pharmazeutischen Hersteller über den Großhandel bis hin...

  • Gladbeck
  • 21.02.19
Ratgeber
Viele Menschen beunruhigen die fremdartigen Einträge auf dem Beipackzettel. Ein Apotheker erklärt, was es damit auf sich hat.

Apotheker erläutert Kategorien auf Packungsbeilagen
Arzneimittel: Was bedeuten die Fachbegriffe auf dem Beipackzettel?

„Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage …“ Eigentlich ganz einfach. Doch Patienten verstehen die vielen Fachbegriffe auf dem Beipackzettel ihrer Medikamente oft nicht. Außerdem lässt sich das Papierungetüm nach dem Lesen nur schwer wieder zusammenfalten. Sven Seißelberg, Apotheker bei der KKH Kaufmännische Krankenkasse, erläutert die wichtigsten Rubriken. ◉ Name des Medikaments  Der Name ist häufig mit einem Zusatz versehen, der eine bestimmte Eigenschaft des Mittels...

  • Gladbeck
  • 25.01.19
  • 1
Ratgeber

Verunreinigter Wirkstoff in Medikamenten: Großflächige Tabletten-Rückrufaktion

Patienten sind verunsichert: Europaweit werden Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen! Die Rückrufaktion läuft, da der genannte Wirkstoff beim chinesischen Herstellungsunternehmen höchstwahrscheinlich verunreinigt worden ist. Bei dem Wirkstoff Valsartan handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und zur Nachbehandlung von Herzinfarkten. "Patienten sollten das Medikament aber auf keinen Fall ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  • 16
  • 6
Ratgeber
Der Gladbecker Apotheker Christoph Witzke warnt vor den Wechselwirkungen, die bei der Einnahme bestimmter Medikamente und gleichzeitigem Verzehr verschiedener Lebensmittel auftreten können.

Nicht alle Medikamente und Lebensmittel "vertragen" sich: Gladbecker Apotheker warnt vor Wechselwirkungen

Gladbeck. Schilddrüsenhormone zum Morgenkaffee? Blutdrucksenker mit Grapefruitsaft einnehmen? Keine gute Ideen. Denn in den genannten Kombinationen wirken die Medikamente schwächer, gar nicht oder bringen Menschen sogar in Gefahr. “Grundsätzlich kann die Wirkung eines Medikaments durch Wechselwirkungen mit Lebensmitteln verringern, die Nebenwirkungen verstärkt werden oder es kommt zu Unverträglichkeiten“ warnt daher auch der Gladbecker Apotheker Christoph Witzke “Schilddrüsenhormone etwa sollte...

  • Gladbeck
  • 22.02.18
  • 2
Überregionales
Seit dem Fronleichnams-Feiertag (26. Mai) wird die 14-jährige Mischlingshündin "Nala" vermisst.

Wer hat Nala gesehen?

Schermbeck.Seit dem vergangenen Donnerstag, 26. Mai (Fronleichnams-Feiertag), wird in Schermbeck-Gahlen die Hündin "Nala" vermisst. Der Jack Russel-Terrier-Mischling ist schon 14 Jahre alt, sehr zutraulich und freundlich. Daher wird nicht ausgeschlossen, dass "Nala" von Unbekannten mitgenommen wurde. Gesehen wurde "Nala" zum letzten Mal im Bereich des Brückenweges in Gahlen-Östrich. "Nala" ist gechipt, bei Tasso registriert und benötigt auch bereits Medikamente. Wer Angaben über den Verbleib...

  • Gladbeck
  • 30.05.16
Ratgeber
„Mit Arzneimitteln ist im Straßenverkehr nicht zu spaßen., warnt Apothekerin Dorothee Pradel, Sprecherin der Apothekerschaft im Kreis Recklinghausen vor den Risiken.

Mit Arzneimitteln ist im Straßenverkehr nicht zu spaßen

„Wer als Autofahrer kurzzeitig oder dauerhaft Arzneimittel einnimmt, muss über die Nebenwirkungen Bescheid wissen“, sagt Apothekerin Dorothee Pradel, Sprecherin der Apothekerschaft im Kreis Recklinghausen (Stadt Gladbeck). „Denn mit Arzneimitteln ist im Straßenverkehr nicht zu spaßen.“ Erst fragen, dann fahren Und wer sich nicht sicher ist, sollte dem Motto „Erst fragen, dann fahren“ folgen und sich in seiner Apotheke vor Ort über gefährliche Fallstricke aufklären lassen. Denn: „Man muss um...

  • Gladbeck
  • 28.09.15
Überregionales

Gladbecker ärgern sich über weite Wege

Am 1. Januar 2012 trat die Reform des Apotheken-Notdienstes für Gladbeck in Kraft. Vorbei sind seit nunmehr über drei Jahren die Zeiten, an denen Tag für Tag (mindestens) eine Gladbecker Apotheke Notdienst hatte. Kritiker warnten damals eindringlich davor, dass auf Bürger, die dringend noch ein Medikament benötigen, eventuell lange Fahrtstrecken zukommen könnten, falls die nächstgelegene Notdienst-Apotheke in Gelsenkirchen, Bottrop oder auch in Dorsten liegen sollte. Doch die mahnenden Worte...

  • Gladbeck
  • 09.01.15
  • 4
  • 2
Ratgeber
Wer hätte das gedacht? Der Gladbecker Apotheker Christoph Witzke warnt vor der Kombination bestimmter Nahrungs-/Arzneimittel, denn durch deren Einnahme kann es  zu heftigen Nebenwirkungen kommen.

Wer hätte das gedacht? Medikamente und "gesunde" Lebensmittel können zu unerwünschten Nebenwirkungen führen!

Gladbeck. Das Kleingedruckte der Packungsbeilagen liest sich für so manchen Patienten wie eine „Horrorliste“. Dafür sorgen in der Regel die möglichen Nebenwirkungen, die durch ein Medikament im menschlichen Körper hervorgerufen werden können. Doch es gibt auch bestimmte Nahrungsmittel, die die Wirkung von Arzneimitteln beeinträchtigen können, warnt der Gladbecker Apotheker Christoph Witzek. „Aus diesem Grund hängt die Wirksamkeit der Medikamente nicht nur von der Uhrzeit und der Menge ab,...

  • Gladbeck
  • 22.12.14
  • 1
Ratgeber
Macht die Gesetzlichen Krankenkassen für die Lieferengpässe von Medikamenten verantwortlich: Christoph WItzke, Sprecher der Gladbecker Apothekerschaft.

Apotheker: Krankenkassen sind schuld an Lieferengpässen!

So manches Gladbecker Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse ist ziemlich sauer: Sauer auf seinen Hausarzt und sauer auch auf seinen Apotheker. Denn der Medikamentenmarkt ist erneut arg in Bewegung geraten und dazu gibt es auch noch Lieferengpässe. Christoph Witzke, Sprecher der Gladbecker Apotheker, hat den Schuldigen für die Misere schon ausgemacht: Die gesetzlichen Krankenkassen. Denn die Versicherer haben neuerlich Ausschreibungen durchgeführt, neue Rabatte ausgehandelt und die „Suppe...

  • Gladbeck
  • 26.07.14
  • 1
  • 1
Ratgeber

Urlaub: Rechzeitig um die Reiseapotheke kümmern

Wer im Urlaub krank wird, merkt schnell, dass man mit einer dürftig ausgestatteten Reiseapotheke nicht allzu weit kommt“, erklärt Barbara Fesser, Sprecherin der Apothekerschaft in Gladbeck, „und je nach Landessprache wird es vor Ort schwierig, genau das Medikament zu finden, was man benötigt.“ Daher rät Apothekerin Fesser, sich rechtzeitig vor Urlaubsbeginn um seine Reiseapotheke zu kümmern, „denn das schont die Nerven, spart im Krankheitsfall oft notwendige Taxifahrten und schützt vor der...

  • Gladbeck
  • 15.07.14
Ratgeber
Auch nachts ein Anlaufpunkt: die gute alte Apotheke
22 Bilder

Foto der Woche 23: Tag der Apotheke

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche lautet Tag der Apotheke Einmal im Jahr ist der "Tag der Apotheke". An diesem Tag wollen die Pharmazeuten ihren Service in den Mittelpunkt stellen. Dieses Jahr fällt der Promotion-Tag auf nächste Woche Donnerstag, den 13. Juni. Er läuft untet dem Motto Erst fragen, dann fahren und soll verstärkt über die Auswirkungen von...

  • Essen-Süd
  • 03.06.13
  • 19
Ratgeber

Der nächste Lebensmittel-Skandal hat NRW erreicht

Die Serie der Fleischskandale in Europa reißt nicht ab. In NRW wurden in 20 Tonnen Putenbrust-Produkten zum Teil hohe Antibiotika-Werte festgestellt. In Norwegen und England haben Kontrolleure in angeblich islamkonformen Lebensmitteln große Mengen Schweinefleisch gefunden. Fast 20 Tonnen medikamentenbelastetes Putenfleisch sind aus Rumänien nach Nordrhein-Westfalen gelangt, weiterverarbeitet und in mehrere Länder ausgeliefert worden. In der verarbeiteten Pute waren die Antibiotika-Werte zum...

  • Gladbeck
  • 17.03.13
  • 4
Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck; DRK verstärkt Hilfe für Syrien – Hilfsflug für Kinderklinik in Aleppo

DRK verstärkt Hilfe für Syrien – Hilfsflug für Kinderklinik in Aleppo Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) verstärkt die Hilfe für die Menschen in Syrien. Kurz vor Weihnachten wird in Berlin ein Hilfsflug mit Medikamenten für eine Kinderklinik in Aleppo starten. Das kündigte DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters am Freitag bei der 62. ordentlichen Bundesversammlung des Deutschen Roten Kreuzes in Berlin an. Mit dem Flug werden rund sechs Tonnen Medikamente mit Hilfe des Auswärtigen Amtes an ein...

  • Gladbeck
  • 30.11.12
WirtschaftAnzeige
Posierliches für die Couch daheim:  Das Team der Elefanten Apotheke (v. l.) Dr. Anna Pender, Britta Steffen, Cevriye Sevinc, Karin Kramer, Filialleiterin Barbara Fesser, Apotheken-Leiterin Dorothee Pradel, Britta Piontek und Birgit Bruns mit den „Wärmetieren“ für kalte Herbst- und Wintertage. Den Knuddel einfach kurz in die Mikrowelle legen - fertig.
2 Bilder

Gut gerüstet in die kalte Jahreszeit mit der Elefanten-Apotheke

Das Team der Elefanten-Apotheke startet gut gerüstet in die Wintersaison. Die ersten Adventsartikel sind bereits eingetroffen: Es gibt leckere Glühweinbonbons, feine Wintertees und die beliebten Gewürze und Gewürzmischungen für die Weihnachstbäckerei. Auch bietet das Team um Apotheken-Leiterin Dorothee Pradel schöne und nützliche Geschenke sowie ausgefallenen Kleinigkeiten für den Adventskalender an. Das Lager der Elefanten-Apotheke, Friedrich-Ebert-Straße 2 im Haus der Sparkasse, ist natürlich...

  • Gladbeck
  • 17.10.12
Ratgeber
Eine gut bestückte Reiseapotheke empfiehlt sich gerade bei Reisen in ferne Länder.

Beim Kofferpacken die Reiseapotheke nicht vergessen

Mit den Sommerferien hat zugleich die beliebteste Reisezeit des Jahres begonnen. Doch wer in die Ferne reist,sollte eine gut gefüllte Reiseapotheke mit im Gepäck führen: Denn Medikamente haben im Ausland oft andere Namen, Apotheken sind manchmal schwer zu finden. „Eine gut bestückte und auf das Ziel der Reise abgestimmte Reiseapotheke gehört bei jedem Urlaub ins Gepäck“, empfiehlt Apotheker Gerhard Brauckmann, Sprecher der Apothekerschaft im Kreis Recklinghausen. Umfang und Zusammenstellung...

  • Gladbeck
  • 19.07.12
Ratgeber
Medikamente bezieht man am besten über den Apotheker des Vertrauens und nicht am Telefon.

Täuschen, Tricksen, Tabletten aufschwatzen

Das Kreisgesundheitsamt Recklinghausen warnt vor einer Betrügerin. Anlass: Am Dienstagvormittag hatte sich eine Anruferin bei einer Recklinghäuser Bürgerin als Mitarbeiterin des Kreisgesundheitsamts ausgegeben. Am Telefon verwickelte sie die Frau zunächst in ein persönliches Gespräch, am Ende bot sie ihr den Verkauf eines Medikamentenpäckchens zum vergünstigten Preis an. Die Frau fiel auf diese Betrugsmasche aber nicht hinein und informierte die Behörde. Das Kreisgesundheitsamt macht an dieser...

  • Gladbeck
  • 06.12.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.