Mehr Lohn Baubranche

Beiträge zum Thema Mehr Lohn Baubranche

LK-Gemeinschaft
Mehr Geld für Bauarbeiter – Wegezeit kommt 

Mehr Geld für Bauarbeiter – Wegezeit kommt
IG BAU nimmt Schlichterspruch zur Bau-Tarifrunde an – Branche hat 850.000 Beschäftigte

IG BAU-Chef Feiger: „Einstieg in Wegezeit-Entschädigung geschafft“ – Gespräche werden fortgesetzt  Bauarbeiter bekommen mehr Geld: Die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat den Schlichterspruch zur Tarifrunde für das Bauhauptgewerbe angenommen. Dieser sieht für die Baubeschäftigten ein Lohn-Plus von insgesamt 2,6 Prozent im Westen und 2,7 Prozent im Osten vor. Darin enthalten ist erstmals auch ein symbolischer Zuschlag als Einstieg für die Wegezeit. Darüber hinaus gibt es eine „Corona-Prämie“ von...

  • Gelsenkirchen
  • 17.09.20
Ratgeber
Die Branche brummt: Viel zu tun haben Beschäftigte auf dem Bau. Jetzt steigt der Mindestlohn für Maurer, Zimmerer und Straßenbauer auf 15,20 Euro pro Stunde, so die IG BAU Emscher-Lippe-Aa.

15,20 Euro pro Stunde ist neue Untergrenze auf dem Bau
IG BAU: Mindestlohn gestiegen für 1.740 Bauarbeiter in Gelsenkirchen

Mehr Geld für Maurer & Co.: Die 137 Bauunternehmen in Gelsenkirchen müssen Facharbeitern nun mindestens 15,20 Euro pro Stunde zahlen. So hoch liegt ab März der Mindestlohn in der Branche. Auch angelernte Kräfte haben damit Anspruch auf 43 Euro mehr im Monat, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt.  Die Lohnuntergrenze ist für alle Baubetriebe ein Muss. Sie beschäftigen nach Angaben der Arbeitsagentur hier 1.740 Menschen. Die IG BAU Emscher-Lippe-Aa spricht von einem „überfälligen...

  • Gelsenkirchen
  • 21.03.19
Ratgeber
Bauarbeiter bekommen ab sofort einen höheren Mindestlohn. Die Untergrenze für 
Facharbeiter steigt auf 14,95 Euro pro Stunde, teilt die IG BAU Emscher-Lippe-Aa mit

Bau-Mindestlohn steigt auf 14,95 Euro pro Stunde: Für 133 Bauunternehmen in Gelsenkirchen gilt neuer Lohn-Sockel

Höheres Lohn-Fundament auf dem Bau: Für die 1.760 Bauarbeiter aus Gelsenkirchen gilt ab sofort ein höherer Mindestlohn. Gelernte Maurer, Zimmerer und Co. müssen nun mindestens 14,95 Euro pro Stunde bekommen. Damit stehen am Monatsende 43 Euro mehr auf dem Lohnzettel. Darauf hat die Industriegewerkschaft BAU hingewiesen. Die IG BAU Emscher-Lippe-Aa spricht von einem „wichtigen Schritt“ für Tausende Beschäftigte in der Region. „Der Bau brummt. Die Geschäfte laufen so gut wie seit vielen Jahren...

  • Gelsenkirchen
  • 08.03.18
  • 2
Politik
Durch den Bau-Boom stehe den Facharbeitern auch mehr Lohn zu, meint die Gewerkschaft IG Bauen-Agrar-Umwelt.

Sechs Prozent mehr Lohn in Baubranche

Die rund 880 Bauarbeiter aus Herne sollen mehr Geld verdienen. In der anstehenden Tarifrunde verlangt die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) eine Lohnerhöhung von sechs Prozent über zwölf Monate. Ein Facharbeiter hätte damit am Monatsende circa 200 Euro mehr auf dem Lohnzettel, so die Gewerkschaft. „In der Bauwirtschaft läuft es so gut wie seit Jahren nicht mehr. Die Auftragsbücher der Unternehmen sind prall gefüllt, oft kommen sie mit dem Bauen kaum hinterher“, sagt Bezirksvorsitzende Gabriele...

  • Herne
  • 23.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.