Mehrarbeit

Beiträge zum Thema Mehrarbeit

Politik

Unterbesetzung bei Feuerwehr und Rettungsdiensten führt auch weiterhin zu Mehr-Mehrarbeitstunden

Düsseldorf, 12. Dezember 2019 Im März 2016 hat die Deutsche Feuerwehr Gewerkschaft in einem offenen Brief an die Mitglieder des Rates der Landeshauptstadt Düsseldorf ihre Sorgen um die Zukunft der Feuerwehr zum Ausdruck gebracht, wie z.B. steigende Einsatzzahlen im Rettungsdienst und bei Feuerwehreinsätzen, Nachwuchsmangel, Mehrarbeit über die 48 Stunden Woche hinaus, Feuerwachen in einem schlechten baulichen Zustand und Atemschutzübungszentrum ohne Duschen im Gebäude. In den Jahren...

  • Düsseldorf
  • 12.12.19
Politik

Rettungswagen fahren nicht und zu viele Überstunden?
Anfrage zu Feuerwehr, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz in der nächsten Ratssitzung

Düsseldorf, 19. November 2019 Seit Jahren wird über die Zukunft der Düsseldorfer Feuerwehr angesichts steigender Einsatzzahlen im Rettungsdienst und bei Feuerwehreinsätzen, dem Nachwuchsmangel, der Mehrarbeit über die 48 Stunden je Woche hinaus und vieles andere mehr diskutiert. In der nächsten Ratsversammlung fragt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER, wie sich die unterschiedlichen Antworten der Verwaltung zu den Überstunden bei der Feuerwehr erklären lassen, wie sich das...

  • Düsseldorf
  • 19.11.19
Politik

Postgewerkschaft antwortet zum Produkt „Post persönlich“

Vor einigen Tagen stellten wir von der Bürgerinitiative „Stellen anzeigen“ der Postgewerkschaft DPVKOM eine Anfrage bzgl. des Produktes der Deutschen Post AG „Post persönlich“. Wir wollten wissen, ob und wie diese Gewerkschaft auf die Mehrarbeit der Briefzusteller reagiert. Eine Antwort erhielten wir sehr zeitnah und bedanken uns an dieser Stelle bei der Gewerkschaft DPVKOM. Was uns nun weiter interessiert ist, wie dieses Modell, alleinstehende Senioren als zusätzliche Einnahmequelle der...

  • Gelsenkirchen
  • 02.08.14
Politik

Werden Feuerwehrleute in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr - " über den Tisch gezogen " - ?

Feuerwehrleute in Schwerte haben von 2001 - 2006 54 Arbeitsstunden wöchentlich geleistet. Laut EU Arbeitsrichtlinie waren aber " nur " 48 wöchentliche Arbeitsstunden erlaubt. Jetzt geht es um die Vergütung der geleisteten Mehrarbeit von 6 Arbeitsstunden wöchentlich, in dem erwähnten Zeitraum. Die Feuerwehrleute, die vor Gericht geklagt hatten, bekommen für die geleistete Mehrarbeit ca. 3000,- Euro pro Kalenderjahr vergütet. Jetzt gilt es noch eine Lösung für ca. 22 aktive und ehemalige...

  • Schwerte
  • 01.12.13
Politik
Glaubt jetzt an eine Wende im Feuerwehrstreit: SPD-Fraktionsvorsitzender Peter Wenzel.

Überstunden-Streit: Marler Feuerwehr kann auf Wende hoffen

Es brennt noch immer zwischen der Feuerwehr und der Stadt Marl. Während in Herten ein Kompromiss um die Überstunden-Vergütung von 2002 bis 2006 gefunden wurde und somit das Thema endgültig vom Tisch ist, steigen in der Chemiestadt noch keine weißen Rauchzeichen auf. Doch es könnte Bewegung in die Sache kommen. Denn SPD-Fraktionsvorsitzender Peter Wenzel wendete sich für einen Lösungsversuch an Landrat Cay Süberkrüb - die Antwort auf sein Schreiben bekam er allerdings von Kreisdirektor Roland...

  • Marl
  • 19.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.