Mehrdad Mostofizadeh

Beiträge zum Thema Mehrdad Mostofizadeh

Politik
Der grüne Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh, hier während einer Kundgebung gegen die AFD,  im Gespräch mit dem grünen Ratsherrn Ahmad Omeirat, der im Stadtbezirk V - Altenessen-Vogelheim-Karnap - auch Bezirksvertreter der Grünen ist

Grüner Nordstammtisch am 9.Oktober - Kommunalwahl 2020 erfolgreich machen
Mehrdad Mostofizadeh, stellv.Vorsitzender der Grünen Landtagsfraktion mit Streitfragen zur Landes & Kommunalpolitik

Auch wenn SPD und CDU mit kurzen Umweltspuren und leichtgewichtigen "Klimapaketchen" sich jetzt schnell den umweltfreundlichen Deckmantel zulegen wollen, ist für Grüne Politikprojekte zur Kommunalwahl noch schwere Arbeit zu leisten. Mit  unserem grünen Landtagsabgeordneten aus Essen, Mehrdad Mostofizadeh ist dafür Unterstützung aus der Landespolitik äußerst willkommen, denn unsere immer noch überschuldete Metropole Essen kann ohne Hilfe aus Düsseldorf wenig ausrichten. Für den...

  • Essen-Nord
  • 06.10.19
  •  1
Politik
Mehrdad Mostofizadeh Foto: Archiv

Öffentlicher Stammtisch im "Grend" am Mittwoch, 4. September, 20 Uhr
Steeler Treff der Grünen an der Westfalenstraße

Am Mittwoch, 4. September, 20 Uhr, laden die Grünen im Bezirk 7 ins "Grend" (Westfalenstraße 311) zu einem öffentlichen Stammtisch mit dem grünen Landtagsabgeordneten Mehrdad Mostofizadeh ein. Er will gemeinsam mit den Steeler Grünen einen ersten Ausblick auf die Themen und Wahlchancen bei der Kommunalwahl 2020 werfen und eine Einschätzung zur Klage gegen die Abschaffung der Stichwahl bei den Oberbürgermeisterwahlen geben. Neben allgemeinen landespolitischen Themen sollen außerdem...

  • Essen-Steele
  • 29.08.19
Natur + Garten
Die GRÜNEN machten mit einer tierischen Aktion auf das Artensterben aufmerksam.

Tierische Aktion auf dem Werdener Wochenmarkt

Der Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh informierte gemeinsam mit den Essener GRÜNEN über das Artensterben bei heimischen Vögeln und Insekten. Als Bienen verkleidet waren sie auf dem Wochenmarkt in Werden unterwegs. Hintergrund der Aktion ist das Vogel- und Insektensterben. Einige Vogel- und Insektenarten sind schon ganz verschwunden, weil ihre gesamte Art in Deutschland ausgestorben ist. Drei von vier Vögeln, die hierzulande heimisch sind, gelten mittlerweile als gefährdet. 39...

  • Essen-Werden
  • 11.06.18
Politik
Grüne und Fahrradinitiativen haben sich im letzten Jahr schon mehrfach mit Kundgebungen vor dem Rathaus bemerkbar gemacht. Leider scheint der Stadtrats-GroKo  die Aussicht auf ein paar Quadratmeter mehr Baugrund wichtiger zu sein, als ein schneller Erfolg für den Radschnellweg Ruhr
4 Bilder

RS1: Lückenschluß des Radschnellwegs Ruhr im Eltingviertel weiterhin gefährdet

Noch endet das erste Teilstück des RS1, der als Radschnellweg Ruhr eine ökologisch wichtige wie auch umweltfreundlich schnelle Westostdurchquerung des Ruhrgebiets ermöglichen soll, abrupt an der Gladbecker Straße vor dem Viehofer Platz. Hier im essener Nordviertel müssen Radfahrer*innen sich bisher wieder mühsam über diverse Umwege und Strassenkreuzungen Richtung Kray und Bochum quälen. Eigentlich schien es aber bereits ausgemacht und in Planskizzen beschrieben, den RS1 auf dem noch...

  • Essen-Steele
  • 17.01.18
  •  2
  •  2
Politik
Europafahnen, blaue Luftballons und natürlich ein  offene Mikrophon, dass auch nicht prominenten Bürger*innen Gelegenheit gibt, darzustellen, welche Chancen ein weiterer europäischer Einigungsweg bietet.
4 Bilder

Pulse of Europe feiert 60 Jahre römische Verträge

Eine europäische Geburtstagsfeier auf dem Hirschlandplatz Vieles ist anders geworden in Europa, seit dem am 27. März 1957 die Bundesrepublik Deutschland, Belgien, die Niederlande, Luxemburg, Frankreich und Italien die sogenannten römischen Verträge unterzeichneten. Liberale Freiheiten im Grenzverkehr zwischen vielen Ländern Europas und ein erheblich verbesserter Lebensstandard in diesen europäischen Staaten wären ohne den Startschuss der Römischen Verträge wohl kaum möglich gewesen. Dass...

  • Essen-Nord
  • 27.03.17
Politik
Gemeinsam Spaß haben- gute Laune beim Einsatz für Europa
7 Bilder

Pulse of Europe am 26.3. in Essen

Am 12. März haben sich über 500 Personen daran beteiligt, in Essen Zeichen zu setzen für die Zukunft Europas. Auch die 5. Veranstaltung sollte Mut machen, positive Energie und gute Laune auszusenden und spaltenden Tendenzen der Populisten entschieden einen Strich durch ihre falschen Rechnungen und Fakenews machen. An diesem Termin wir auch unser Oberbürgermeister Thomas Kufen eine rede halten. Wir verteidigen die europäische Idee gegen üblen Nationalismus und wollen die EU demokratisch und...

  • Essen-Steele
  • 23.03.17
Politik
Die Grundsätze von Pulse of Europe
5 Bilder

Unterstützenswert: Pulse of Europe in Essen

Am 12. März haben sich über 500 Personen daran beteiligt, in Essen Zeichen zu setzen für die Zukunft Europas. Es war eine gelungene Veranstaltung, die einen Schwerpunkt darauf legte, die Niederländer*innen vor ihrer Wahl aufzufordern, zur EU zu stehen: Blüf ibi ons! Nach der Kundgebung und einer Demonstration zum Burgplatz wurde dort zum Abschluss eine Menschenkette gebildet. Die Ode an die Freude – die Hymne der EU - wurde dort erneut gemeinsam gesungen. Seitens der GRÜNEN hatten sich u.a....

  • Essen-Süd
  • 12.03.17
  •  1
  •  1
Politik
Während der G8/G9-Debatte im Haus Reichwein in Überruhr: Walter Wandtke; Mehrdad Mostofizadeh;Gabriele von Heymann; Ulrike Pelikan
3 Bilder

Essener Grüne diskutieren zu G8 bzw. G9

Am 2. März führten die Essener Grünen eine öffentliche Veranstaltung zur Reform des achtjährigen Gymnasiums im Haus Reichwein in Überruhr durch. Die Diskussion ergab eine große Einigkeit, dass ein Zurück zum alten G9, bzw. zum alten Halbtagsgymnasium kein pädagogischer Gewinn wäre. Als Fachleute hatten die Grünen Gabriele von Heymann, Leiterin des Gymnasiums Überruhr, Ulrike Pelikan, Leiterin der Gesamtschule Holsterhausen; Mehrdad Mostofizadeh, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag NRW...

  • Essen-Steele
  • 03.03.17
Politik
Hier sehen wir nicht das Gymnasium Überruhr, sondern die benachbarte Gesamtschule Süd in Rellinghausen/ Stadtwald , die vor der Schließung und konzeptlichen Neugründung steht. Dort wie an allen Gesamtschulen gab es immer G9 und Ganztagsunterricht.

Individuelle Lernzeiten für alle Kinder - Debatte um G8 / G9

Donnerstag, 2. März, 19.00 Uhr in Essen-Überruhr, Haus Reichwein, Überruhrstr. 304 Diskussions- und Informationsveranstaltung mit: · Mehrdad Mostofizadeh, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im NRW-Landtag · Gabriele von Heymann, Leiterin des Gymnasiums Essen-Überruhr · Ulrike Pelikan, Leiterin der Gesamtschule Holsterhausen · Walter Wandtke, schulpolitischer Sprecher der Grünen Ratsfraktion Derzeit läuft ein landesweites Volksbegehren der Initiative „G9...

  • Essen-Ruhr
  • 21.02.17
Politik
Die Sprecherin des Essener Kreisverbands der Grünen, Gönül Eğlence, zu Beginn der Gegenkundgebung zur AKP-Werbeveranstaltung für einen Demokratieabbau in der Türkei, genannt "Präsidialsystem".
5 Bilder

Vor der Arena Oberhausen - Nein zur Entdemokratisierung der Türkei

Nein zu einem türkischen Wahlkampf im Ruhrgebiet für die unumschränke Präsidialherrschaft des Herrn Erdoğan und seiner AKP Der türkische Präsident Erdoğan führt eine Wahlkampagne für ein Volksrefendum in der Türkei, dass ihm gegenüber dem Parlament weitgehende Alleinentscheidungsrechte sichern soll. In nicht unerheblichem Maß setzt Erdoğan dabei auch auf die Stimmen vieler Türken in Deutschland, die noch die türkische Staatsbürgerschaft besitzen. Bereits bei den letzten Parlamentswahlen...

  • Oberhausen
  • 19.02.17
  •  1
Politik
Es geht uns alle an, wenn Anti-Demokraten in Deutschland Wahlwerbung für anti-demokratische Regime machen. Deshalb am Samstag den 18.2. auf nach Oberhausen - die bedrohten Demokrat*innen in der Türkei brauchen dringend Unterstützung.

Nein zur Demokratiefeindlichkeit - in Deutschland und überall

Aufruf zu einer Kundgebung in Oberhausen Die Vorstandsvorsitzende des Essener Kreisverbands der Grünen, Gönül Eğlence, hat für Samstag um 12 Uhr in Oberhausen eine Kundgebung angemeldet. Anlass ist der Besuch des türkischen Ministerpräsidenten, Binali Yildirim, der hier Wahlwerbung für die Verfassungsänderung, die die Entmachtung des türkischen Parlaments bedeutet. Angesichts der aktuellen Nachricht, dass erstmals ein deutscher Journalist derzeit in Polizeigewahrsam in der Türkei ist, wird...

  • Essen-Nord
  • 17.02.17
  •  2
Politik
Wir wollen weiterhin konsequent für einen rechtsstaatlichen und menschenrechtsorientierten Umgang mit Geflüchteten von Beginn bis zum Abschluss von Asylverfahren eintreten.

Abschiebungen stoppen - Afghanistan ist nicht sicher !

Liebe Freundinnen und Freunde, gestern hat erstmals eine bundesweite Sammelabschiebung von über 30 abgelehnten afghanischen Asylbewerbern aus Deutschland nach Afghanistan stattgefunden. Darunter befanden sich auch zehn Personen aus NRW. Für uns GRÜNE kam die Beteiligung Nordrhein-Westfalens an dieser Sammelabschiebung nach Afghanistan völlig überraschend. Bisher galt in NRW die Praxis, auf freiwillige Ausreisen zu setzen und ausschließlich in bestimmten Einzelfällen, vor allem bei Straftätern,...

  • Düsseldorf
  • 16.12.16
  •  26
  •  1
Politik

Rüttenscheider Treff mit Mehrdad Mostofizadeh (GRÜNE) am 7.12.

Zum Rüttenscheider Treff der GRÜNEN in der BV II kommt der Vorsitzende der Grünen Landtagsfraktion, Mehrdad Mostofizadeh . Es geht um inhaltliche Schwerpunkte aktueller Landespolitik. Mehrdad Mostofizadeh, vor seiner Wahl in den NRW-Landtag viele Jahre Mitglied im Essener Stadtrat, weiß, dass ohne finanziell handlungsfähige Kommunen weder ein gesundes Klima, noch ein starkes und vielfältiges NRW Bestand haben kann. Ob Sanierung von Schulgebäuden, Sportstätten oder Basisinvestitionen für die...

  • Essen-Süd
  • 01.12.16
Politik
v. links n. rechts: Dr Thorten Drewes, Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann aus Borbeck, Mehrdad Mostofizadeh und Ahmad Omeirat. - Auf dem Gruppenfoto fehlt Hiltrud Schmutzler-Jäger, die wg. einer Grippeerkrankung in Abwesenheit  (einstimmig) gewählt wurde.
5 Bilder

Grüne wählen Landtagskandidat*innen für 2017

Die Essener GRÜNEN haben mit Sylvia Löhrmann, Spitzenkandidatin zur Landtagswahl, über den Programmentwurf für die Landtagswahl diskutiert und ihre Kandidat*innen gewählt. Für ein zukunftsorientiertes, Nordrhein-Westfalen treten an: Dr. Thorsten Drewes (WK Essen I/MHI); Hiltrud Schmutzler-Jäger (WK Essen II); Ahmad Omeirat ( WK Essen III) und Mehrdad Mostofizadeh (WK Essen IV) . Sie wurden auf der Mitgliederversammlung am 16. 11. als Direktkandidaten gewählt. Die Wahl aller Kandidat*innen...

  • Essen-Nord
  • 18.11.16
Politik
Kleinere Schulhofumgestaltungen wie hier an der Gesamtschule Holsterhausen, kann der Schulträger Stadt Essen noch alleine stemmen. Die überfälligen großen Schulsanierungen müssten ohne Landeshilfe noch lange liegen bleiben.
2 Bilder

„Gute Schule 2020“: 81,6 Millionen Euro für Investitionen in Schulen in Essen

Mostofizadeh will, dass Verwaltung Mittel aus der Investitionsoffensive des Landes schnell abruft Rekordzuweisungen über das Gemeindefinanzierungsgesetz, Beteiligung an den Einnahmen aus der Grunderwerbsteuer und nun die Investitionsoffensive „Gute Schule 2020“ in Höhe von zwei Milliarden Euro: Die rot-grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen hat die finanzielle Situation der Kommunen seit der Regierungsübernahme deutlich verbessert. Dazu erklärt Mehrdad Mostofizadeh, Essener MdL und...

  • Essen-Süd
  • 30.09.16
  •  1
Politik
Mehrdad Mostofizadeh, Essener Landtagsabgeordneter und Fraktionsvorsitzender der Grünen Im Landtag NRW, wurde mit 81,7% der Stimmen auf Platz 4 der Grünen-Landesliste zur Wahl im Mai 2017 gewählt.

GRÜNE wählen Löhrmann zur Spitzenkandidatin - Mostofizadeh auf Platz vier.

Die NRW Grünen haben auf ihrem Parteitag in Oberhausen ihre Landesliste gewählt und sich damit personell für die Landtagswahl 2017 aufgestellt. Bereits am Samstag wurde Sylvia Löhrmann als Spitzenkandidatin bestimmt. Mit 81,7 Prozent wählten die rund 270 Delegierten den Vorsitzenden der GRÜNEN Landtagsfraktion, Mehrdad Mostofizadeh, auf Platz vier. Insgesamt stellte der Essener Kreisverband der GRÜNEN 8 Delegierte. Für ein ökologisches, soziales und lebenswertes NRW Mehrdad...

  • Essen-Ruhr
  • 26.09.16
Politik
Die Fatih-Moschee an der Schalke Straße, Mitglied im türkischen DITIB-Dachverband in Katernberg
2 Bilder

Prof. Dr. Uslucan: Islamischer Religionsunterricht in NRW hat sich bewährt

In ihrer Sitzung am 14. September diskutierte die GRÜNE Landtagsfraktion mit dem Leiter der Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung, Herrn Prof. Dr. Hacı-Halil Uslucan, über den aktuellen Stand beim bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterricht. Dazu erklären Mehrdad Mostofizadeh, Vorsitzender der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW, und Prof. Dr. Uslucan: Mehrdad Mostofizadeh: „Rund 300.000 Schüler muslimischen Glaubens in Nordrhein-Westfalen haben Anspruch auf ein...

  • Essen-Nord
  • 16.09.16
  •  4
Politik
Mehrdad Mostofizadeh, Vorsitzender der GRÜNEN Landtagsfraktion
2 Bilder

Unsere Gedanken sind bei den Opfern und unseren französischen Freund*innen

Nach dem hinterhältigen Anschlag in Nizza sprechen Mehrdad Mostofizadeh, Vorsitzender der GRÜNEN Landtagsfraktion, und Oliver Keymis, Vizepräsident des Landtages und Vorsitzender der deutsch-französischen Parlamentariergruppe, den Angehörigen der Opfer und den Verletzten im Namen der GRÜNEN Fraktion ihr tiefes Mitgefühl aus: Mehrdad Mostofizadeh: „Wir sind zutiefst bestürzt über die schrecklichen Nachrichten aus Nizza. Wieder hat sinnlose und brutale Gewalt unsere Nachbarinnen und Nachbarn...

  • Essen-Nord
  • 15.07.16
Politik
Dreckschleuder- Braunkohlekraftwerk im Rheinischen Revier
2 Bilder

Garzweiler-Leitentscheidung bewahrt Heimat und schützt das Klima

Zur Garzweiler-Leitentscheidung im Landtag erklärt Mehrdad Mostofizadeh, Vorsitzender der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW: „Wir besiegeln mit der Leitentscheidung den Einstieg in den Ausstieg aus der Braunkohle und verkleinern erstmals einen bereits genehmigten Tagebau. Damit verbleiben rund 400 Millionen Tonnen Braunkohle wo sie sind: unter der Erde. Das ist eine gute Entscheidung für das Rheinische Revier und das Klima. Die Menschen in Holzweiler, Dackweiler und dem Hauerhof behalten...

  • Essen-Nord
  • 06.07.16
Politik
Um für die nächsten Jahre noch den reinen Sportflugzeugbetrieb auf dem Flughafen Essen/Mülheim zu gewährleisten, reicht auch knapp die Hälfe der Fläche des heutigen mehr als 140 ha großen Areals.
2 Bilder

Schließung des Flughafens Essen/Mülheim - GRÜNE: Ökologisch verträgliche Nachnutzung zeitnah angehen

In einer gemeinsamen Veranstaltung haben die Essener und Mülheimer Ratsfraktionen der Grünen und die Landtagsfraktion der Grünen am 15.6.2016 ihre Vorstellungen einer geordneten Schließung des Flughafens Essen/Mülheim dargelegt. Dabei wurde das Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Märkische Revision, das Grundlage für die Entscheidung der Räte in Essen und Mülheim sein soll, scharf kritisiert. Dazu erklärt Ernst Potthoff, verkehrspolitischer Sprecher der grünen Ratsfraktion...

  • Essen-Süd
  • 18.06.16
Politik
Mehrdad Mostofizadeh, Vorsitzender der GRÜNEN Landtagsfraktion NRW und Landtagsabgeordneter aus Essen.

Hans-Willi Körfges/ Mehrdad Mostofizadeh / Ralf Nettelstroth: NRW leistet wieder Pionierarbeit

Kommunale Sperrklausel wird in der Verfassung verankert Der nordrhein-westfälische Landtag hat das Kommunalvertretungsstärkungsgesetz mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit verabschiedet. Damit wird die 1999 abgeschaffte Sperrklausel bei Kommunalwahlen wieder eingeführt und in der NRW-Verfassung verankert. Das heißt: Nur wer mindestens 2,5 Prozent der abgegebenen Stimmen erhält, darf in den Rat einziehen. Zur 3. Lesung des gemeinsamen Gesetzentwurfs der Fraktionen von SPD, GRÜNEN und CDU erklären:...

  • Essen-Nord
  • 12.06.16
  •  3
Politik
Spitzenpersonal: Voten für Mehrda Mostofizadeh, Kai Gehring und Gönül Egelnce (Auf dem Foto) und Hiltrud Schmutzler-Jäger wurden von den GRÜNNE für die Landtags- udn Bundestagswahl 2017 vergeben.

GRÜNE stellen personelle Weichen für das Wahljahr 2017

Die GRÜNEN haben auf ihrer Mitgliederversammlung am 19.5. erste personelle Weichen für die kommende Landtags- und Bundestagswahl 2017 gestellt. Sie vergaben je ein eindeutiges Votum für Mehrdad Mostofizadeh, dem Fraktionsvorsitzenden der Landtagsfraktion für einen vorderen Listenplatz der Liste der GRÜNEN NRW und ein Votum für die Fraktionsvorsitzende Hiltrud Schmutzler-Jäger für einen weiteren Listenplatz zur Landtagswahl. Für die Bundestagswahl wurde ein klares Votum für Kai Gehring, dem...

  • Essen-Nord
  • 20.05.16
Politik
Mehrdad Mostofizadeh (GRÜNE), Vorsitzender der grünen Landtagsfraktion NRW

„Laschet blockiert Modernisierung der Landesverfassung“

Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Armin Laschet, hat eine umfassende Reform der Landesverfassung Nordrhein-Westfalens abgelehnt. Dazu erklären Mehrdad Mostofizadeh und Norbert Römer, Fraktionsvorsitzende GRÜNEN und SPD: Mehrdad Mostofizadeh (GRÜNE): „Die Fraktionen von SPD und GRÜNEN sind mit einem weitreichenden Kompromissangebot auf die Oppositionsparteien zugegangen. Zentrale Forderungen von CDU und FDP wären von uns mitgetragen worden. Es ist deshalb sehr bedauerlich, dass der...

  • Düsseldorf
  • 19.04.16
Politik
Mehrdad Mostofizadeh, Vorsitzender der Grünen Landtagsfraktion und Landtagsabgeordneter aus Essen

„Laschet blockiert Modernisierung der Landesverfassung“

Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Armin Laschet, hat eine umfassende Reform der Landesverfassung Nordrhein-Westfalens abgelehnt. Dazu erklären Mehrdad Mostofizadeh und Norbert Römer, Fraktionsvorsitzende GRÜNEN und SPD: Mehrdad Mostofizadeh (GRÜNE): „Die Fraktionen von SPD und GRÜNEN sind mit einem weitreichenden Kompromissangebot auf die Oppositionsparteien zugegangen. Zentrale Forderungen von CDU und FDP wären von uns mitgetragen worden. Es ist deshalb sehr bedauerlich, dass der...

  • Düsseldorf
  • 12.04.16
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.