mein Revier

Beiträge zum Thema mein Revier

Blaulicht
Anstatt mit erlaubten 50 km/h mit 136 Stundenkilometer unterwegs.

Polizei Gelsenkirchen
Innerstädtische Straße mit Autobahn verwechselt - Raser des Wochenendes

Zwei Punkte, drei Monate Fahrverbot und fast 1400 Euro Bußgeld drohen einem Autofahrer nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung auf der Grothusstraße. Innerhalb geschlossener Ortschaft war der Mann am Freitagabend, 27. November 2020, anstatt mit erlaubten 50 km/h mit 136 Stundenkilometer unterwegs. Dieser Raser war nur einer von vielen Verkehrssündern, den die Polizei und die Stadt Gelsenkirchen bei einem gemeinsamen Schwerpunkteinsatz in der Nacht von Freitag 27.November auf Samstag. 28....

  • Gelsenkirchen
  • 30.11.20
Blaulicht
Schwerer Verkehrsunfall auf der Ulfkotter Straße / Altendorfer Straße in Gelsenkirchen Scholven

Schwerer Verkehrsunfall in Gelsenkirchen Scholven
Schwerer Verkehrsunfall auf der Ulfkotter Straße / Altendorfer Straße in Gelsenkirchen Scholven

 Gelsenkirchen – Scholven. Offenbar ohne auf den Querverkehr zu achten fuhr am Samstag, 24. Oktober. 2020 ein 84-jähriger Bottroper mit seinem Pkw von der Altendorfer in die Ulfkotter Straße im Gelsenkirchener Stadtteil Scholven und kollidierte hier mit dem Pkw eines 60-jährigen Gladbeckers. Das Fahrzeug des Gladbeckers wurde hierdurch gegen die dortige Schutzplanke geschleudert. Der 84-jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste einem Krankenhaus zugeführt werden. Beide Fahrzeuge...

  • Gelsenkirchen
  • 25.10.20
Blaulicht
Polizeihunde bei Randalierer in Buer im Einsatz 

Diensthund den 16-jährigen in den linken Oberschenkel biss
Polizeihunde bei Randalierer in Buer im Einsatz

Am heutigen Samstag, 17.Oktober.2020 gegen 00:05 Uhr sollten zwei Personen im Bereich der Hagenstraße/Hochstraße in  Gelsenkirchen - Buer in Polizei Gewahrsam genommen werden. Die beiden Personen waren bereits gegen 22:40 Uhr durch Ruhestörungen und Beleidigungen gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten aufgefallen. Die beiden Personen kehrten nun zurück und verursachten erneut eine Ruhestörung und weigerten sich, die Örtlichkeit zu verlassen. Während die eine Person flüchtete, sollte die...

  • Gelsenkirchen
  • 17.10.20
Blaulicht
Polizei warnt vor falschen Anrufern der Sparkasse

Polizei Gelsenkirchen
Warnung vor falschen Sparkassen-Angestellten am Telefon

Die Polizei warnt weiter vor falschen Angestellten der Sparkasse, die versuchen Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürgern um ihr Erspartes zu betrügen. Die vermeintlichen Mitarbeiter der Sparkasse rufen dazu ihre Opfer an und fordern sie auf, eine Transaktionsnummer (TAN) mitzuteilen. Diese TAN in Kombination mit der Kontonummer ermöglicht es den Betrügern anschließend Abbuchungen von den Konten der Geschädigten vorzunehmen. Beachten Sie daher: Mitarbeiter eines Geldinstitutes erfragen niemals...

  • Gelsenkirchen
  • 13.07.20
Blaulicht
Polizei stellt Betäubungsmittel und Waffen sicher

Polizei Gelsenkirchen
Betäubungsmittel sichergestellt - Anzeigen gegen drei Personen

Polizeibeamte beobachteten am frühen Dienstagmorgen, 03. Dezember 2019, im Rahmen der Streife an einer Tankstelle an der Cranger Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Erle eine Gruppe von Personen, die augenscheinlich mit Betäubungsmitteln handelten. Um 01:27 Uhr entschlossen sich die Beamten die fünf Personen, zu kontrollieren. Bei einem 20-Jährigen, den sie vor Ort durchsuchten, fanden sie geringe Mengen unterschiedlicher Betäubungsmittel, Scheingeld in dreistelliger Höhe, einen...

  • Gelsenkirchen
  • 03.12.19
LK-Gemeinschaft
Erneut falsche Polizisten am Telefon

Polizei Gelsenkirchen
Warnung: Erneut falschen Polizisten am Telefon

Am Donnerstagvormittag, 21. November, 2019 erhielten mindestens vier Gelsenkirchener Senioren Anrufe von einem falschen Polizisten. Der Betrüger versuchte mit unterschiedlichen Maschen, Auskünfte über Kontodaten, Wertgegenstände oder Wohnverhältnisse zu bekommen. Alle Angerufenen haben bisher richtig gehandelt. Sie beendeten das Gespräch und informierten die Polizei. Erfahrungsgemäß ist mit weiteren Versuchen im Stadtgebiet zu rechnen. Das Telefonat sollte sofort beendet werden, sobald der...

  • Gelsenkirchen
  • 21.11.19
  • 1
Überregionales
Ein heimliches Liebespaar, ein überdrehter Hauptkommissar und eine genervte Kollegin, die mit eigenen problemen zu kämpfen hat: das Dortmunder Ermittler-Quartett.

Acht Mio. sahen Dortmunder Tatort

Nichtsahnend zieht sich das erste Mordopfer eine Nase Koks rein, der Kommissar zertrümmert mit dem Baseballschläger ein Schrottauto und säckeweise fliegen Müllbeutel in den Hinterhof. Der zweite Dortmunder Tatort "Mein Revier" zeigt die Dortmunder Nordstadt ungeschminkt. Mit all ihren Problemen: Drogen, Prostitution, den Straßen- und den Arbeiterstrich, das Ausnutzen derer, die am untersten Rand der Gesellschaft ein Auskommen suchen, und vieles mehr. Hier werden Helfer zu Tätern und die Freunde...

  • Dortmund-City
  • 12.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.