Meinung

Beiträge zum Thema Meinung

Politik
Die Quarantäne-Regeln wurden gelockert - bei steigenden Fallzahlen wegen der Omikron-Variante. Der richtige Schritt?
Aktion

Umfrage der Woche
Quarantäne-Regeln gelockert: richtige Maßnahme?

Täglich steigende Fallzahlen, heute beträgt die bundesweite Inzidenz 387,9. Und was macht die Bundesregierung? Sie lockert die Quarantäne-Regeln.  So müssen Menschen, die geboostert sind, frisch doppelt geimpft sind, geimpft und genesen oder frisch genesen sind, künftig nicht mehr in Quarantäne, wenn sie Kontakt zu einem Erkrankten hatten. Begründet wird diese Lockerung mit der nötigen Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur. Aber ist das wirklich sinnvoll?  Natürlich muss dafür Sorge...

  • Velbert
  • 11.01.22
  • 1
Politik
Aktion

Umfrage der Woche
Brauchen wir in Deutschland eine allgemeine Impfpflicht?

Zu Beginn der Corona-Pandemie machte die deutsche Bundesregierung deutlich: Es wird keine Impfpflicht geben. Heute, viele anstrengende Monate später, steht die Frage jedoch wieder im Raum: Brauchen wir in Deutschland eine allgemeine Impfpflicht? Die Zahl der Neuinfizierten explodiert, die Intensivbetten füllen sich aber noch immer sind 32 Prozent der deutschen Bevölkerung ungeimpft. Jens Spahn lehnt eine Impfpflicht noch immer ab. NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) findet die Debatte rund...

  • Essen
  • 24.11.21
  • 4
  • 2
Politik
Geht es Bergab?
4 Bilder

Die Alarmglocken läuten wohl nicht
BR Frage: Was für ein Eiertanz ist das denn?

Kaum zu glauben: Die Zahl der Corona-Neuinfizierten geht rasant in die Höhe die Intensivbetten stark belegt und wir beklagen immer wieder Tote. Deutschland bröselt scheinbar weiter vor sich hin. Von der Politik hörst du nichts Gescheites -nichts von Scholz, nicht von Merkel und in NRW hört man auch nicht viel vom Landeschef. Täglich fegen mir die Meinungen irgendwelcher Politiker um die Ohren wie über den Sinn von 2G-oder 3G oder darfs auch etwas mehr sein- ein Plus anhängend? Impfpflicht ja...

  • Bochum
  • 09.11.21
  • 18
Natur + Garten
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Julis braucht die Welt

Wenn Preise für das Ehrenamt oder den Einsatz für die Natur verliehen werden, dann sollte man nicht nur an die Projekte denken, die weit leuchten, sondern auch die kleinen, vermeintlich unbedeutenderen Aktionen. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Die Welt ist voller verschiedener Menschen. Menschen sind darunter, die sich einen Dreck kümmern um ihren Dreck. Menschen sind darunter, die es einen Dreck kümmert, dass sich andere einen Dreck kümmern um ihren Dreck. Menschen sind darunter, die die...

  • Lünen
  • 02.10.21
  • 1
  • 1
Politik
Buchcover Buchgut Berlin

Buchbesprechung
Propaganda - Wie die öffentliche Meinung entsteht und geformt wird

Der Bundestagswahlkampf 2021 zeigte anschaulich, was kommt an. Noch immer verfängt die „Roten Socken“ Kampagne. Die Angst vor der LINKEN, dann doch lieber die sich einig zeigende SPD stärken. Die Bürger haben ein Gespür für die inneren Kämpfe und nach Außen wirkende Propaganda, keine Erklärung. Der Landtagswahlkampf in NRW 2022 hat begonnen. Wer den Titel „Propaganda“ liest, denkt an Beeinflussung, Manipulation. Doch selten an die verschiedenen Aspekte, vielschichtigen Sichtweisen und...

  • Essen
  • 29.09.21
Ratgeber
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Halteverbot ist Halteverbot

Kinder sind keine Profis im Straßenverkehr und Erwachsene sollten darauf Rücksicht nehmen, so Redakteur Daniel Magalski in seinem aktuellen Kommentar: Schilder mit dem roten Kreis auf blauem Grund stehen viele vor der Schule und wer in der Fahrschule nicht die Theorie und Praxis vollkommen verschlafen hat, dem ist klar: Das Schild kennzeichnet ein absolutes Halteverbot. Ein Halteverbot, das absolut ist, lässt keinen Platz für Interpretationen oder Diskussionen. Das Halten ist hier verboten,...

  • Lünen
  • 01.09.21
Politik

Ihre Meinung ist gefragt!
CDU startet große Online-Umfrage zum Averbruch!

Der CDU-Ortsverband Stadtmitte-Averbruch startet ab heute eine große Online-Umfrage rund um den Stadtteil Averbruch. Gerd Grauvogl-Bruns, Vorsitzender der CDU-Stadtmitte-Averbruch: „Uns interessiert die Meinung der Bürgerinnen und Bürger über den Averbruch und wir als CDU möchten gerne in Erfahrung bringen, wo die CDU anpacken soll, damit dieser Stadtteil noch lebens- und liebenswerter wird, als er es sowieso schon ist. Dazu werden wir in den nächsten Wochen auch im Stadtteil präsent sein und...

  • Dinslaken
  • 24.07.21
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

In vielen unserer Anzeigenblätter
Eine halbe Seite für unsere BürgerReporter

Habt ihr schon die halbe Seite in der Zeitung mit Lokalkompass-Inhalten gesehen? Nein? Dann reiche ich sie hiermit nach! Ab sofort erstellt das Digital-Team (Jens Steinmann, Sarah Kotala und ich) zweimal pro Woche eine halbe Seite für die Printausgaben der FUNKE NRW Wochenblatt GmbH mit Themen aus dem Lokalkompass und unseren Social-Media-Kanälen. Hier kommen überregional relevante Beiträge von euch, liebe BürgerReporter, eure Fotos und unsere Lokalkompass-Aktionen vor. Zudem nutzen wir...

  • Velbert
  • 16.07.21
  • 31
  • 8
Überregionales
Urlaub in Corona-Zeiten: ja oder nein?
Aktion

Umfrage der Woche
Fahrt ihr in den Sommerurlaub?

Nur noch wenige Tage bis zu den Sommerferien in NRW. Dann heißt es für viele Familien wieder "Koffer packen" und ab in den Urlaub. Oder doch nicht?  Die Corona-Pandemie beschäftigt uns weiterhin. Auch wenn die Infektionszahlen deutschlandweit im einstelligen Bereich (heute 6,2)  liegen, lauert schon die Delta-Variante und könnte uns die "schönste Zeit des Jahres" womöglich doch noch vermiesen, beispielsweise, wenn am Urlaubsort verschärfte Maßnahmen ergriffen werden. Umfragen zeigen aber eine...

  • Velbert
  • 25.06.21
  • 13
  • 5
Ratgeber
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Teamwork ist der Schlüssel

Gemeinschaft. Ein Wort, das vieles so viel leichter macht und selbs nicht so leicht ist, aber wir Menschen können es und schaffen so vieles Hand in Hand. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Geschichten, wie die vom Verkehrsunfall in Brambauer, bei dem die verschiedensten Nachbarn zusammen zur Stelle waren und sich bis zum Eintreffen der Retter um die Verletzten kümmerten, rühren trotz aller Schicksale dahinter unsere Gefühle auf eine schöne Art. Geschichten wie diese sind für uns Menschen...

  • Lünen
  • 21.06.21
LK-Gemeinschaft
Der Rhein bei Duisburg.

Frage der Woche
Fluss, Meer, Pool: Wo geht ihr überall schwimmen?

Es waren wohl dramatische Szenen, die sich am Mittwoch am Rhein in Duisburg abgespielt haben müssen: Drei Mädchen (13, 14 und 17 Jahre alt) waren dort schwimmen, als sie nach Zeugenaussagen die Bugwelle eines Schiffes erfasste.  Die 17-Jährige konnte geborgen, aber nicht gerettet werden. Sie starb wenig später im Krankenhaus. Ihre beiden Freundinnen werden vermisst. Die Polizei hat die Suche nach ihnen aufgegeben, Taucher wurden abgezogen. Siehe ausführlichen Bericht.  Die Gefahren werden laut...

  • Duisburg
  • 18.06.21
  • 8
  • 5
Politik
"Rot, Grün, Blau, Gelb und Schwarz: Unter diesen Farben sind die Parteien bekannt geworden. Sind Parteien mit der gleichen Farbe auch gleich in ihrer Meinung?", diese Fragen und andere Fragen diesbezüglich nehmen die Partnerschaft für Demokratie und das HOT-Juengerbistro mit ihren Planungen für die U18-Wahlen diesmal unter die Lupe.

Team der U18-Wahlen sucht interessierte Jugendliche aus Herne
U18-Wahlen in Herne

"Rot, Grün, Blau, Gelb und Schwarz: Unter diesen Farben sind die Parteien bekannt geworden. Sind Parteien mit der gleichen Farbe auch gleich in ihrer Meinung? Wofür stehen die Politiker/innen eigentlich und was für Menschen stecken hinter den Namen und Gesichtern auf den Plakaten?", diese Fragen nehmen die Partnerschaft für Demokratie und das HOT-Juengerbistro mit ihren Planungen für die U18-Wahlen in diesem Jahr unter die Lupe. Mit dem Sommer öffnet nicht nur die Kinder- und Jugendarbeit...

  • Herne
  • 09.06.21
Politik

Nach der Wahl in Sachsen-Anhalt
Jetzt zicken die Politiker schon wieder rum

Vor der Wahl wurde noch von den meisten Parteien die Bereitschaft zur Regierungsbildung erklärt. Nur einen Tag nach der Wahl ist es damit schon vorbei. Die Politiker zicken rum! Zunächst galt das Motto „Spiel nicht mit den Schmuddelkindern“. Die CDU schloss im Vorfeld schon eine Zusammenarbeit mit der AFD und der Linken aus. Jetzt melden sich auch die Grünen, die wollen keine Regierungsbeteiligung mit der SPD und auch die FDP will nicht in eine Regierung mit der SPD. Man könnte meinen,...

  • Essen-Süd
  • 08.06.21
Politik
2 Bilder

GEDANKEN IN DIE ZUKUNFT
Wahlen. Bald gehts um Wurst oder Kichererbsen ...

Jetzt gehts bald um die Wurst! Wer nimmt sie uns vom Brot, wer legt sie uns dick drauf? Ist die Wurst überhaupt gesund für uns? Oder sind Kichererbsen die Wurst der Zukunft? Wer blickt da noch durch? Der Gesundheitsminister, der Ernährungsminister? Der Minister für Forschung und Zukunft? Wo bleiben die Frauen bei der Beantwortung dieser lebenswichtigen Fragen? Sogar der DFB hat eingesehen, dass ohne Frauen nichts mehr läuft im Fußball. Das muss uns doch zu Denken geben! An den „heiligen“...

  • Goch
  • 29.05.21
  • 24
  • 4
Ratgeber
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Kinder sind Macher

Kinder an die Macht! Von Kindern können wir Erwachsenen viel lernen, vom Denken bis hin zu unserem Handeln. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Kinder sind Macher. Eine Spendenaktion mit der Spardose aus dem Boden zu stampfen - kein Problem. Bäume zu kaufen - auch kein Thema. Kinder brauchen keinen Plan, keine Formulare, keine Experten an ihrer Seite, die sie aufklären über Risiken oder Ideen liefern für noch effizienteres Handeln. Kinder machen es einfach, sie packen an, scheitern manchmal auch...

  • Lünen
  • 29.04.21
  • 3
  • 3
Politik
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Virus bedroht Miteinander

Corona macht krank, auch das Zusammenleben. Die Politik muss hinsehen und helfen, denn mit der Not der Menschen wachsen auch Hass, Gewalt und radikale Ansichten. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Menschen, die anderen helfen, die zusammenrücken in einer Pandemie, die Abstand erfordert - diese Bilder scheinen heute, nur ein Jahr später, wie aus einer fernen Zeit. Zuversicht und Vertrauen darauf, dass die Menschen mit mehr Verständnis füreinander und mehr Zusammenhalt aus dieser Krise kommen,...

  • Lünen
  • 21.04.21
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft

Meinung
Pflichtimpfung mit dem WIRUS für alle Politiker!

WIR. Haben Sie das Wort schon mal in einer Talk-Show gehört? Es ist von Bürger*innen, Bevölkerung, Wähler, Patienten, Infizierten, Politikern, Wissenschaftlern, Journalisten, Influencern, Medien usw. die Rede. Ein WIR unterläuft den Talkgästen eher zufällig und bedeutet nicht mehr als „man“. Bis zum Erbrechen wird nämlich gerade die Verschiedenheit der Bevölkerung herausgeputzt. Ist das schon Querdenken, wenn man sich in der Pandemiebekämpfung mehr WIR wünscht? Ist das schon „Wir sind das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.04.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft

Wat ich jetzt schlimmpfin – impfen!
Bürger-Task-Force?

Ich träume nachts, aber nun auch schon tags, von aufgekrempelten fleischigen Oberarmen, in die sich millionenfach Injektionsnadeln bohren. Nach Corona, Lockdown, Maske und Inzidenz usw. ist momentan i m p f e n das erste Wort jeder Mitteilung, das sich fortwährend wie ein Pfeil nicht in den Oberarm, nein ,in den Schädel schießt! Gut, ich höre und schaue vielleicht ein bisschen viel Nachrichten, aber ich möchte ja nicht wie Janosch enden, der zugibt, dass er sich kaum noch an die Gegenwart...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.21
  • 2
Wirtschaft
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Politik-Entscheid ohne Plan

Friseure dürfen wieder Haare schneiden, Gartencenter wieder öffnen, doch nicht nur Einzelhändler, Gastronomen und Kultur kreisen weiter in der scheinbar endlosen Lockdown-Warteschleife. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Lockdown, Lockdown und bis mindestens Ende März ist für Handel, Gastronomie, Kultur und viele andere weiter kein Licht am Ende des beschwerlichen Tunnels in Sicht. Der Einzelhandel darf in Nordrhein-Westfalen zwar in der kommenden Woche für Kunden mit Termin und in einem...

  • Lünen
  • 05.03.21
  • 1
Politik

Umfrage
Zukunftsbilder für den Neuen Graben

Im Dezember 2020 hatte ein Forscherteam des Wuppertal Instituts sowie der Emschergenossenschaft die Anwohner*innen und Nutzer*innen des Neuen Grabens nach deren Zukunftsvision für die Straße gefragt. „Zentral war der Wunsch nach einer verbesserten Infrastruktur für den Fuß- und Radverkehr, mehr Grün im Straßenraum sowie mehr öffentlichen Aufenthaltsräumen zum Verweilen und Spielen“, fasst Dr. Daniela Falter (Emschergenossenschaft) die Ergebnisse der Umfrage zusammen. Aufbauend auf den...

  • Dortmund-City
  • 23.02.21
Wirtschaft
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Licht an für die Wirtschaft

Wochen werden zu Monaten, im Lockdown kommen immer mehr Unternehmen an ihre Grenzen. Hilfen - so berichten Gechäftsleute - kommen nicht an oder reichen nicht für die hohen Kosten. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Im Internet schüttet eine verzweifelte Friseurin ihr Herz aus, die Frau aus Dortmund weint vor laufender Kamera. Der Lockdown bedroht ihre Existenz, das Geld reicht im Moment nicht einmal für die Miete, berichtet die verzweifelte Frau in ihrem Video, immer wieder unterbrochen von...

  • Lünen
  • 30.01.21
  • 1
Kultur
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Wünsche ohne Inhalt?

Weihnachten ist die Zeit der Wünsche - nicht nur im Hinblick auf Geschenke, sondern auch auf die Mitmenschen. Im Corona-Jahr vielleicht auf besondere Weise. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Die Wünsche, die wir sonst wohl tausende Male in der Weihnachtszeit aussprechen, sie wollen mir in diesem Jahr nicht so leicht über die Lippen. Wünsche, die eben Standard, doch nach tausenden Malen wohl oft eh schon nur noch eine Phrase sind - eine leere Hülle ohne echtes Gefühl. Wünsche, die wir auch in...

  • Lünen
  • 23.12.20
Politik
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Meinung im Lokalkompass
Kommentar: Schulbesuch mit Bauchweh

Corona-Fälle treffen immer mehr Schulen, hunderte Schüler und Lehrer sind alleine im Kreis Unna in Quarantäne. Das Land aber will offensichtlich weiter mit dem Kopf durch die Wand. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Schulen in Nordrhein-Westfalen sind weiter sichere Orte, mit diesen Worten stellte sich Schulministerin Gebauer noch im Oktober vor die Presse. Die Corona-Zahlen explodierten da schon vom Süden bis zum Norden der Republik, aber rein rechnerisch entfiel halt nur ein relativ kleiner...

  • Lünen
  • 08.11.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Leser Dennis Wierz spricht sich gegen eine Windkraftanlage in seiner Heimat aus.

Von Dennis Wierz aus Alpen Menzelen-West
LESERBRIEF - Windkraftanlagen aus der Sicht eines besorgten Bürgers

Sie sind unbedingt notwendig als Teil eines umweltschonden Energiemixes. Doch längst nicht alle Menschen akzeptieren Windkraftanlagen. Zum in der Diskussion befindlichen Windpark bei Xanten erreichte uns dieser Leserbrief ... "Ich wohne in direkter Nähe zu einem der ruhigsten und schönsten Landschaftsschutzgebiete und Jagdreviere, die der Niederrhein noch zu bieten hat. Als Mensch, der in Alpen aufgewachsen und beheimatet ist, bin ich ein sehr naturverbundener Mensch, der in der direkten Nähe...

  • Alpen
  • 03.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.