Meinung

Beiträge zum Thema Meinung

Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Grüße aus der Geisterstadt

Selm ist eine ziemliche Katastrophe - wer aufmerksam vor dem Fernseher saß, bekam am Freitagabend die Bestätigung. Die Kollegen von "taff" drückten es in ihrem Beitrag zwar nicht so explizit aus, am Ende blieb aber ein "Geschmäckle". Ein Kommentar mit viel Ironie von Daniel Magalski: Psychiater hätten an dieser Kleinstadt ihre wahre Freude, denn offenbar ist das verschnarchte Selm der ideale Nährboden für Depressionen. Eine Eisdiele, eine einzige Bar, ein paar Geschäfte. Der Easy Danceclub,...

  • Lünen
  • 12.09.14
  •  1
  •  1
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Denkzettel für die Täter

Überfälle, Diebstähle oder Einbrüche - kaum ein Tag vergeht ohne Berichte der Polizei über mehr oder weniger schlimme Taten. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Räuber mit Messer überfällt Bäckerei. Unbekannter schlägt jungen Mann zu Boden. Polizei verhaftet Männer nach brutalem Raub. Meldungen dieser Art sind längst Alltag in den Medien. Gewalt spielt oft eine Rolle. Täter - in manchen Fällen fast noch Kinder - riskieren bei Überfällen ihre Zukunft für minimale Beute und nehmen zum Teil...

  • Lünen
  • 09.09.14
  •  1
Natur + Garten
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Natur oder lieber Technik?

Kinder sind schon in jungen Jahren Experten für Technik. Tiere und Pflanzen aber sind den Sprösslingen in vielen Fällen ein Buch mit sieben Siegeln. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Cappenwichtel heißen die jüngsten Gäste in der Waldschule Cappenberg. Kinder im Alter ab eineinhalb Jahren ziehen einmal in der Woche mit ihren Eltern und einer Waldpädagogin in die Natur. Das Konzept ist eine gute Idee, denn der frühe Vogel fängt den Wurm. Die Kleinen kennen keinen Ekel und haben keine Angst...

  • Lünen
  • 05.09.14
  •  1
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Eiswasser für den guten Zweck

Ice Bucket Challenge - dieser Trend aus Amerika erobert das weltweite Netz. Im Internet wird aus der guten Idee aber schnell eine reine Spaßveranstaltung. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Trend jagt Trend im Internet. Bier trinken in einem Zug und das Video als Beweis auf Facebook posten oder der Sprung ins kühle Nass auf möglichst spektakuläre Weise. Der Sinn hinter diesen Aktionen liegt manchmal etwas im Verborgenen. Selbstdarstellung? Gruppenzwang? Die Ice Bucket Challenge, bei der sich...

  • Lünen
  • 22.08.14
  •  3
Kultur
2 Bilder

Meinung: Ice Bucket und Cold Water Challenge - mit Sinn oder Unsinn?

Ich muss gestehen, bis Anfang dieser Woche maß ich beiden Begrifflichkeiten keine große Bedeutung bei. Doch dann wurde ich auf Facebook aus heiterem Himmel selber dazu eingeladen: Entweder stelle ich mich der Herausforderung, sprich - ich kippe mir vor laufender Kamera einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf und nominiere drei weitere Leute. Oder ich spende 15 Euro für einen guten Zweck. Was steckt eigentlich hinter der Ice Bucket Challenge? Ursprünglich sollte die Aktion auf die...

  • Kleve
  • 20.08.14
  •  16
  •  4
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Bahnhöfe ohne Barrieren

Verspätungen oder Fahrpreis-Erhöhungen - die Deutsche Bahn ist nicht in allen Fällen der Liebling ihrer Kunden. In Sachen Barrierefreiheit steht das Unternehmen im Moment aber vor einer großen Mission. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Die Bahn kommt - und im Idealfall für alle Menschen. Barrierefreiheit war an den Haltepunkten der Deutschen Bahn, zum Teil als Altlast aus den Nachkriegsjahren, bisher nicht immer eine Selbstverständlichkeit. Beispiel Bahnhof Preußen. In Zeiten des...

  • Lünen
  • 15.08.14
  •  1
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Das Internet und der Tod

Promis sterben und durch Medien und Internet geht ein Ruck. Im Kleinen, im Lokalen ist das nur selten der Fall - Menschen ohne Rang und Namen sterben hier einfach so, manchmal unbermerkt für Wochen. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Hollywood-Star Robin Williams ist tot – diese Nachricht bestimmte am Dienstag die Schlagzeilen. Der Schauspieler litt, glaubt man den Berichten, unter Depressionen und beging am Ende Selbstmord. Die Reaktionen auf seinen Tod erfassten das Internet wie eine...

  • Lünen
  • 12.08.14
  •  8
  •  6
Ratgeber
4 Bilder

Meinung: Das Haldern Pop Festival 2015 geht neue Wege - was haltet Ihr / halten Sie von den geplanten "Flexotels"?

Am "verkehrsreichsten" Durchgangsweg zwischen Zeltplatz und Bühne waren sie aufgebaut - die kleinen Hotelcontainer, oder auch Lofts genannt. Ausgestattet mit Doppelbett, Stromanschluss und anderen Annehmlichkeiten. Zum ersten Mal zu beziehen beim Haldern Pop 2015. Einerseits - bestimmt eine tolle Idee bei Wetter wie Freitagabend oder für "Nichtcamper" wie mich. Auf der anderen Seite - passt das noch zum unvergleichlichen Charme von Haldern? Schwer vorstellbar, oder? Was meint Ihr /...

  • Rees
  • 10.08.14
  •  2
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Chance für die Schützen

Integration - nur eine Worthülse? Die Diskussion um Schützenkönig Mithat Gedik hinterlässt Zweifel. Schützenvereine vor Ort beziehen Stellung. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Schützenfeste lockten früher die Massen und waren Volksfeste im wahrsten Sinne des Wortes. Schützen in unserer Zeit haben - abgesehen von sehr traditionellen Gegenden - keinen leichten Stand und kämpfen neben zunehmend schwindenden Interesse für ihre Sache gegen viele Vorurteile. Schützen-Kritikern erweist die...

  • Lünen
  • 08.08.14
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Deutschland, das Meckerland

Deutsche und ihre Klischees! Ordnungssinn sagt man uns nach, Höflichkeit - aber leider auch einen Hang zur Meckerei. Stimmt, oder? Ein Kommentar von Daniel Magalski: Motzen, so scheint es fast, ist der Deutschen liebster Sport, auch in Lünen und Selm. Wetter und Stadtverwaltungen sind beliebte Themen, irgendeine Unzulänglichkeit findet sich dort in aller Regel. In Zeiten des Internets treibt die Mecker-Kultur skurrile Blüten. Experten von eigenen Gnaden erklären online die Welt. Wie...

  • Lünen
  • 05.08.14
  •  4
  •  2
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Gewalt ist ein Kinderspiel

Jugendliche und Gewalt, ein so schwieriges wie aktuelles Thema. Fallen Hemmschwellen, wird aus einem Spiel und vermeintlichem Spaß schnell bitterer Ernst. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Schlägereien sind unter Jugendlichen längst keine Ausnahme mehr, Prügel-Videos machen am Schulhof von Handy zu Handy die Runde und in den sozialen Netzwerken im Internet teilt der Nachwuchs brutale Filme zur allgemeinen Belustigung auf die Pinnwand der Kumpels. Überfälle unter Beteiligung junger Täter...

  • Lünen
  • 15.07.14
  •  1
  •  1
Ratgeber

Einseitiger Blick und dann geradeaus gefolgt.

Eine eigene Meinung haben fällt vielen schwer. Nicht so viele, wie man glauben mag. Es gibt Mutige, die bereit sind, durch umdenken und hinterfragung der eigenen Sichtweisen auch mal neue Werte anzuerkennen oder vielleicht sogar zu wagen. Zu unbequem? Oder weicht man von der Meinung ab und wird zu auffällig? Lieber dem Rudel folgen? Einer denkt, alles andere hat zu folgen. Am besten auch gerne mal blind. "Wir haben das doch immer schon so gemacht!" Hatte es denn Erfolg? Oder war man doch eher...

  • Dortmund-City
  • 24.05.14
Politik

Sauberer Journalismus trennt Information und Meinung, Bericht und Kommentar (Leserbrief)

...an die Recklinghäuser Zeitung Von: Dietrich Stahlbaum, Recklinghausen Betr.: „Die Linke und der Systemwechsel“ * Vom: 9. Mai Sauberer Journalismus hält sich an den Grundsatz, dass Information und Meinung, Bericht und Kommentar strikt voneinander zu trennen sind. Dadurch soll Manipulationen vorgebeugt werden. In dem Bericht über das Kommunalprogramm der Linken wird gegen diese Grundregel verstoßen. Statt einer sachlichen Zusammenfassung werden einzelne Punkte aus dem umfangreichen...

  • Recklinghausen
  • 11.05.14
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Hilfsbereitschaft macht Mut

Hilfe für andere Menschen, ist das in der heutigen Zeit tatsächlich ein Fremdwort? Nein! Zwei aktuelle Beispiele aus Lünen beweisen das Gegenteil. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Hannah hat Leukämie und Jayme Diabetes. Zwei Kinder mit ganz unterschiedlichen Schicksalen, vereint in einer Erkenntnis, die Hoffnung macht: Unsere Gesellschaft ist nicht so schlecht wie ihr Ruf. Denn dass Menschen, haben sie es auch manchmal selbst nicht leicht im Leben, gemeinsam für andere Menschen in Not...

  • Lünen
  • 22.04.14
  •  2
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Diskussion voller Arroganz

Müll und Scherben sind bekannte Probleme nach jeder Mai-Party an der Grillhütte. Die Container gibt's zwar vor Ort, doch fehlt offenbar der Wille. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Taschentücher gehören in den Müll, das Bonbonpapier nicht auf den Boden. Mama und Papa sorgten mit solchen Sprüchen früh für Umweltbewusstsein beim Nachwuchs. Sorgten? Die Vergangenheitsform scheint angebracht, geht es um das Thema Müll und die Maigänger-Party am Cappenberger See. Die Feier hinterlässt jedes Jahr...

  • Lünen
  • 17.04.14
  •  1
  •  1
Überregionales

Böse neue Facebook-Welt

Macht Ihnen Facebook eigentlich noch Spaß? Was meine Wenigkeit angeht, so merke ich immer mehr, dass mich das Stöbern auf den Seiten oftmals regelrecht runterzieht. Selbst vor der eigenen Haustür scheint es nur noch Negatives zu geben. Und auch der Umgangston ist rüde, der Respekt scheint teilweise ganz flöten zu gehen. Menschen, die sich noch nie im Leben begegnet sind, streiten sich wegen Nichtigkeiten wie die Besenbinder. Falsch verstandene Meinungsfreiheit Auf Meinungsfreiheit...

  • Kamen
  • 04.04.14
  •  1
  •  4
Politik

Endlich mal wieder ein Pilotenstreik - Streik bei der Lufthansa - Was soll das ?

Zwar plane ich selbst nicht in Kürze zu fliegen und bin auch ehrlich gesagt in meinem Leben noch nie mit der Lufthansa geflogen, aber nachdem ich mich ein wenig mit dem Thema beschäftigt habe, komme ich einfach nicht umhin hier meine Meinung kund zu tun. Schon die letzten Streiks bei Airlines trafen ja nicht unbedingt auf Betroffenheit bei weiten Teilen der Bevölkerung und hier ist dann mal wieder ein Streik wie er abstruser kaum sein könnte. Die Piloten streiken u.a. dafür dass sie...

  • Kamen
  • 31.03.14
  •  1
Überregionales
Der Kommentar im Lokalkompass Lünen und im Lüner Anzeiger.

Kommentar: Einkauf vor der Haustür

Klick, Bestellung schicken, das Paket kommt am nächsten Tag. Keine Kassen, keine Parkplatzsuche. Klingt einfach, doch wer weiter denkt, kauft vor der Haustür ein. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Der Kunde ist König. Und der Händler? Kunden wollen ein gutes Angebot vor Ort, doch sind diese Kunden auch bereit, für Beratung, Service und Qualität ein paar Cent mehr auf den Ladentisch zu legen? Ein Dilemma, das am Ende nicht selten auf Kosten der Vielfalt vor Ort geht. Wenn die Kunden fehlen,...

  • Lünen
  • 11.03.14
  •  7
  •  4
Politik

Politik beschneidet Elternwillen

Die Wählergemeinschaft UVB bedauert, dass in der Sondersitzung des Velberter Stadtrats vom 27.01.2014, dem Bürgerbehren zum Erhalt der Heinrich-Kölver-Realschule nicht statt gegeben wurde. Jetzt müssen alle Velberter Bürger und Bürgerinnen in einem Bürgerentscheid zur Abstimmurne gerufen werden, um Klarheit zu schaffen, inwieweit im schulischen Bereich Politik und Elternwille im Einklang stehen. In einem Resümee des Ablaufs der Stadtratssitzung wurde in der letzten Fraktionssitzung der...

  • Velbert
  • 04.02.14
  •  1
Überregionales
Noch steht nicht fest, ob bei der Fußball-WM einige Spiele in der Europahalle gezeigt werden.

Fußball-WM: Kein Public Viewing am Stadtmittelpunkt?

Wenn ab dem 12. Juni der Ball bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien rollt, fiebern auch zahlreiche Castrop-Rauxeler Fans vor den Bildschirmen mit. Aber wird es in unserer Stadt auch Public Viewing geben? Nach den Vorfällen aus der Vergangenheit ist man rund um die Europahalle nachdenklich geworden. Während das Rudelgucken beim „Sommermärchen“ 2006 eine große friedliche Party war, sah das bei der EM 2012 schon anders aus. Ein „Fan“ brannte in der Europahalle ein bengalisches Feuer...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.02.14
LK-Gemeinschaft

Kleve - Emmerich - Goch - Wesel/Xanten: Hauptsache keine Kinder - Wo leben wir? Das gab mir schon zu denken!

Hauptsache keine Kinder - Deutsche Vermieter wollen Rentner und Kinderlose! Ich habe kürzlich einige Berichte über Vermieter in Deutschland gelesen. Die meisten Vermieter in unserem Heimatland bevorzugen Rentner. Familien mit Kindern haben bei der Wohnungssuche die schlechtesten Karten. Die meisten Wohnungseigentümer in Deutschland bevorzugen einer Umfrage zufolge Rentner und kinderlose Paare als Mieter. So vermieten sieben von zehn Befragten (71 Prozent) am liebsten an Rentnerpaare, wie aus...

  • Kleve
  • 07.01.14
  •  66
  •  16
Überregionales
Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Glück ist ohne Standard

Oh du fröhliche Weihnachtszeit! Lasst uns froh und munter sein... Nicht nur Lieder geben zu Weihnachten den Ton an und in vielen Fällen geht es um Freude und Fröhlichkeit. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Glück, das ist ein Wort, das gerade in der Weihnachtszeit wieder Konjunktur hat. Glauben wir der Werbung, ist Glück meist das teure Schmuckstück unter dem Baum, das große Auto oder vielleicht sogar ein Eigenheim. Glaubt man den Liedern, dann könnte Glück auch ein Ding sein, dass die...

  • Lünen
  • 09.12.13
  •  3
  •  1
LK-Gemeinschaft

Weihnachtsmarkt am Kö-Bogen/Schadowplatz bekommt mehr Gefühl: Was sagen Sie?  

Als verantwortliche Agentur für den Düsseldorfer Weihnachtsmarkt reagiert Liganova jetzt auf die Wünsche und Ideen der Düsseldorfer. Rund um den beliebten Markt ist eine Umgestaltungs-Aktion. „Wir haben zugehört und arbeiten die vielen Vorschläge über das Wochenende in unsere winterliche Umgestaltung ein. Am Montag präsentiert sich der Schadowplatz verspielter, glitzernd und schön weihnachtlich“, so Andre Herzer, Projektleiter bei Liganova. „Die Zutaten für das weihnachtliche Konzept sind viele...

  • Düsseldorf
  • 29.11.13
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.