Meisen

Beiträge zum Thema Meisen

Natur + Garten
3 Bilder

Bilder aus unserem Garten
Impressionen aus unserem Garten. Fotos

...am 16. Mai fotografiert.                                                                                                                 ...                                                                  16.Mai                                                     ...

  • Recklinghausen
  • 17.05.21
Natur + Garten
Wollen Vögeln Brut und Aufzucht ermöglichen: Thorsten Wellmann (Prokurist Bauverein), Garten- und Landschaftsbauer Michael Wesse und Bauvereinsvorstand Norbert Haeser.

Bauverein Wesel hängt Nistkästen auf
Wohnraum für besondere Mieter

Wer eine Familie gründen will, kümmert sich rechtzeitig um die passende Immobilie. Das ist auch bei unseren heimischen Vogelarten nicht anders. Im Frühling machen sich Vogelpärchen aller Art auf die Suche nach geeigneten Nistplätzen. Doch weil in Parks und Wäldern alte und morsche Bäume abgeholzt werden, fehlt es den Vögeln auch in unserem Stadtgebiet an Totholz für den Nestbau. Um den Mangel zu beheben, schafft die Bauverein Wesel AG Wohnraum für diese ganz besondere Mieterschaft. Für...

  • Wesel
  • 14.05.21
Natur + Garten

Tierschutzpartei gibt Tipps zum Vogelschutz
Ganzjahresfütterung ist sinnvoll - Jedoch kann man noch mehr gegen den Vogelschwund tun!

Tierfreundinnen und Tierfreunde stellen sich regelmäßig die Frage, ob es sinnvoll oder in Zeiten von Insektensterben, industrieller Landwirtschaft und Klimawandel sogar zwingend notwendig ist, die heimische Vogelwelt bei ihrer Futtersuche zu unterstützen. Laut des Kreisverbandes der Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) in Dortmund sollte die Fütterung dabei jedoch nicht die einzige Form der Unterstützung bleiben, denn laut aktuellen Studien ist die Zahl der Vögel in der EU in den...

  • Dortmund-Süd
  • 14.05.21
  • 1
Natur + Garten
Bevor die Raupen ihre gefährlichen Nesselhärchen entwickeln, will die Stadt sie effektiv bekämpfen.

Stadt Wesel startet Bekämpfung der EPS-Larven, aber nur bei schönem Wetter
Mit Fallen, Gift und der Hilfe von Singvögeln gegen den Eichenprozessionsspinner

Auch in diesem Jahr wird wieder ein starker Befall durch den Eichenprozessionsspinner festgestellt. Das berichtet jetzt der städtische Betrieb ASG. „Dies leiten wir durch unser Befallsmonitoring ab, auch die immer noch zu milde und zu trockene Witterung im Winter und aktuell Frühjahr spielt eine wichtige Rolle“, sagt ASG-Betriebsleiter Mike Seidel. Die Rahmenbedingungen sind derzeit günstig für die Entwicklung der Raupe mit den feinen Brennhärchen, welche beim Menschen lästige und gefährliche...

  • Wesel
  • 03.05.21
Natur + Garten
Die Feuerwehr Herdecke freut sich über eine Meisenfamilie.

Tierische Untermieter
Vögel bei der Feuerwehr daheim: Drei Nistkästen an der Feuerwache Herdecke

In einem kleinen Aschenbecher am Raucherpunkt der Feuerwache Herdecke hatte sich im Sommer 2019 zum Erstaunen der Feuerwehrleute eine Meisenfamilie eingenistet. Der Aschenbecher wurde daraufhin sofort stillgelegt. Um zukünftigen „Untermietern“ vorzubeugen, wurde - nachdem die Tiere geschlüpft waren - die alte Abdeckung des Aschenbechers durch eine Schablone mit kleineren Löchern ausgetauscht. Ein Nisten im Aschenbecher, das die Meisen bei ordnungsgemäßer Benutzung gefährden kann, ist daher...

  • Hagen
  • 21.03.21
Natur + Garten
Eine Kohlmeise mit einer EPS-Raupe am Nistkasten.
2 Bilder

Stadt erinnert an Reinigungsaktion vor Brutsaison // Vögel vertilgen gefährliche EPS-Raupen
Meisen-Nistkästen jetzt noch schnell putzen

Wie stark die Raupen des Eichenprozessionsspinners (EPS) 2021 auftreten werden, kann derzeit niemand sicher abschätzen. Das Grünflächenamt der Stadt bereitet sich dennoch bereits auf die anstehende Saison vor, die vermutlich wieder zwischen Ende April und Mitte Mai ihren Anfang haben wird und etwa vier Monate andauert. Die Hauptmethode beim Einsatz gegen den EPS bleibt laut Stadt weiterhin das Absaugen der Raupen, sobald sie ihre gefährlichen Brennhaare ausbilden. Als vorbeugende Maßnahme gegen...

  • Dortmund-Nord
  • 15.03.21
Natur + Garten
Zaunkönig auf der Suche nach Nahrung
21 Bilder

Heckenbraunelle, Blau- und Kohlmeise, Rotkehlchen, Amsel und Co.
Winterfütterung - Wenn nicht jetzt, wann denn dann?

Ein Winter, wie wir ihn schon seit den 70ern nicht erlebt haben, hat Deutschland fest im Griff. Minus 20 Grad soll  es in den nächsten Nächten kalt werden. Zwar haben wir uns in der langen Pandemie-Zeit daran gewöhnt, zu Hause zu bleiben; die Lust das warme Heim bei diesen Temperaturen freiwillig zu verlassen, hält sich aber zur Zeit in Grenzen. Heute morgen nach dem Hundespaziergang, der  in beiderseitigem Interesse kürzer ausgefallen war, sah ich eine Heckenbraunelle am Futterspender und mir...

  • Essen-West
  • 10.02.21
  • 5
  • 3
Natur + Garten
15 Bilder

Ganzjahresfütterung von Singvögeln
Über die Notwendigkeit der Zufütterung von Wildvögeln

Das Füttern von Wildvögeln hat bei uns in Deutschland eine 200jährige Tradition. Ab der Mitte des letzten Jahrhunderts haben die Veränderungen in der Landwirtschaft das Zufüttern der Singvögel allerdings zu einer absoluten Überlebenshilfe gemacht, die moralisch geradezu geboten ist, wenn wir keinen "stummen Frühling", den Rachel Carson, die "Mutter" aller Umweltbewegungen, damals bereits prophezeite, erleben wollen. Millionen Tonnen Sämereien fallen seitdem als Nahrungsgrundlage für die Vögel...

  • Essen-West
  • 14.11.20
  • 11
  • 5
Natur + Garten

Aus dem stressigen Leben einer Meisenmama
Sie füttert zwar ihren Nachwuchs - aber sie macht damit auch die Elstern satt :(

Eine ganz erstaunliche Frequenz legt ein fütterndes Kohlmeisenpaar an den Tag: etwa alle zehn bis 15 Sekunden fliegen sie das Bruthäuschen an, um ihre Jungen mit Insektenlarven oder Würmern zu versorgen. Dabei ist (leider) alle Mühe vergebens: Sie werden schon jetzt stündlich von einigen Elstern beobachtet. Diese fiesen Raubvögel scheinen sich alle paar Minuten zuzukeckern: "Schau mal, schau mal - sie sind bald soweit. Dann haben wir leichtes Spiel!" In der Tat glaube ich kaum, dass die...

  • Wesel
  • 23.05.20
  • 3
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Meisen
Die neuen Schwanzmeisen sind da!

Wie Christbaumschmuck aus Flauschbällchen hocken sie offen oder etwas versteckt in der Fichte. Etwa ein Meter von ihrem Nest entfernt. So schnell hätte ich nicht mit ihnen gerechnet. Dankbarkeit macht sich breit! 

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.05.20
  • 4
  • 1
Natur + Garten
10 Bilder

Auf meinem Balkon
Tierische Besucher halten Abstand

Eines Tages sah ich eine Amsel in einem meiner Balkonkästen. Im Internet habe ich nachgelesen und erfahren, dass sie Haferflocken mögen. Deshalb habe ich Haferflocken in den Kasten gestreut. Seither besucht uns ein Amselpärchen mehrmals täglich. Deshalb habe ich den Blumenkasten in ein Futterhäuschen umgebaut. Auch Meisen schauen vorbei, holen sich Erdnussstückchen und trinken.

  • Düsseldorf
  • 26.04.20
  • 9
  • 2
Natur + Garten
Meisen sind natürliche Fressfeinde der ungeliebten Raupen. Daher werden jetzt vermehrt Nistkästen aufgehängt.
2 Bilder

Frühe Maßnahmen gegen Eichenprozessionsspinner
Meisen sollen gegen gefährliche Raupen helfen

Seit dem 20. April führt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr Maßnahmen gegen die Verbreitung des Eichenprozessionsspinners (Thaumetopoea processionea) durch. Die Raupen der Mottenart sind bereits geschlüpft, haben aber noch nicht die für Menschen und Tiere so gefährlichen Brennhaare entwickelt. Da das erfolgreiche Spritzen des eingesetzten Biozids wetterabhängig ist und z.B. bei starkem Wind oder Regen verschoben werden muss, kann im Vorfeld nicht genau festgelegt werden, zu welchem...

  • Gladbeck
  • 24.04.20
Reisen + Entdecken

Titten
Suzukis Meisen

Es ist wieder Meisenfrühling. Ist das nicht schön? A propos Meisen: Japanische Kohlmeisen gerieten vor einiger Zeit in die Schlagzeilen. Da fragte ich mich, ob sich in Japan vielleicht der Geschmack verändert hatte, ob der Trend jetzt weg vom Sushi zur schmackhaften Kohlmeise ging? Das Foto zeigte zunächst nur ein paar japanische Kohlmeisen, ihren deutschen Schwestern täuschend ähnlich. Ist ja auch typisch für Japan, diese Kunst der Nachahmung, dachte ich und ließ mir den englischsprachigen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.04.20
  • 3
Natur + Garten
Ab Montag (20. April) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr mit Maßnahmen gegen die Verbreitung des Eichenprozessionsspinners (Thaumetopoea processionea).

EPS-Saison 2020
Straßen.NRW beginnt ab Montag den Kampf gegen Raupen

Ab Montag (20. April) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr mit Maßnahmen gegen die Verbreitung des Eichenprozessionsspinners (Thaumetopoea processionea). Die Raupen der Mottenart sind bereits geschlüpft, haben aber noch nicht die für Menschen und Tiere so gefährlichen Brennhaare entwickelt. Da das erfolgreiche Spritzen des eingesetzten Biozids wetterabhängig ist und z.B. bei starkem Wind oder Regen verschoben werden muss, kann im Vorfeld nicht genau festgelegt werden, zu welchem...

  • Dorsten
  • 17.04.20
  • 1
Natur + Garten
Die Blaumeise ist aufplustert, sitzt teilnahmslos im Garten von Uwe Norra in Selm.

Meisen-Seuche - was haben die Tiere?

Corona bestimmt die Nachrichten, doch auch in der Tierwelt ist eine Krankheit auf dem Vormarsch. In Selm endeckte Uwe Norra eine erste Meise mit Symptomen, erfuhr von Bekannten von weiteren toten und kranken Tieren. Uwe Norra ist ein Experte, hatte schon Vögel in vielen Ländern vor der Kamera, doch was er nun an der Futterstelle in seinem Garten sah, ist auch für ihn neu: Eine Blaumeise hockte da, mit aufgeplustertem Gefieder und verklebten Augen. Symptome, einer unbekannten Krankheit. "Die...

  • Lünen
  • 16.04.20
  • 1
Natur + Garten
Timm Sterbenk reicht Ingo Arntzen einen Nistkasten an. Im Hintergrund Frank Kleypaß (rechts) und Willy van Rijn.
2 Bilder

Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner - Eltener Firma Sterbenk half
48 Nistkästen aufgehängt

Noch ist es ruhig auf dem Eltenberg, nur das Zwitschern der Vögel ist zu hören. Doch schon Ende Juni werden hier 155 Kinder ihre Zelte für eine Woche im AWO-Ferienlager aufschlagen. Damit ihnen der Eichenprozessionsspinner keinen Strich durch die Rechnung macht, haben Mitarbeiter der Firma Sterbenk jetzt 48 selbst gebaute Nistkästen aufgehängt. Im vergangenen Jahr hatte Janine Könighaus bezüglich des Eichenprozessionsspinners Alarm geschlagen. Zu viele Nester hatten sich an den Bäumen einen...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.02.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Kjell und Franziska konnte man den Spaß ansehen, den sie beim Bauen der Nistkästen hatten

Schülerinnen und Schüler bauen Nistkästen
Klasse 4a der Grundschule Am Dicken Stein ist begeistert

Verein „Hünxe summt e.V.“ plant weitere Aktionen Den Schülerinnen und Schülern den verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur nahzubringen und gleichzeitig etwas für die Umwelt zu tun, das ist der Sinn dieser Aktionen, bei denen der Verein „Hünxe summt e.V.“ zusammen mit den Grundschulen der Gemeinde und der Klimamanagerin Katharina Bardenheuer Nistkästen vorwiegend für Meisen baut. „Die Meise“, so Benedikt Lechtenberg, 2. Vorsitzender des Vereins, „ist der natürliche Feind des...

  • Hünxe
  • 15.02.20
Vereine + Ehrenamt

Gegen ESP
Heimat- und Schützenverein Rhade bauen Nistkästen für Meisen

Der Heimatverein Rhade und der Bürgerschützenverein Rhade möchten mit einer gemeinsamen Aktion helfen, den Eichenprozessionsspinner einzudämmen. Zu diesem Zweck laden die Vereine zum Bau von Meisen-Nistkästen ein, um die natürlichen Feinde dieser Raupen zu unterstützen.  Die Bausätze für die Nisthilfen werden den Teilnehmern von den Vereinen kostenlos zur Verfügung gestellt. Interessierte sind dazu eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Die Veranstaltung findet am Heimathaus an...

  • Dorsten
  • 10.02.20
Natur + Garten
n luftiger Höhe bringen Josef Haddick (li.) und Frank Kurat die Nistkästen an.
2 Bilder

Mit Meise und Co. gegen den Eichenprozessionsspinner

Beim Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner setzt der Kreis auf die natürliche Unterstützung durch Vögel. Mitarbeiter des Kreisbauhofs hängen in diesen Tagen 100 Nistkästen an Eichen entlang verschiedener Kreisstraßen auf. "Vor allem in Dorsten und Haltern am See hatten wir im letzten Jahr verstärkt Probleme mit Eichenprozessionsspinnern an Bäumen des Kreises. Darum liegt dort der Schwerpunkt für die Aufhängung der Nistkästen", sagt Mark Preuten, Leiter des Kreisbauhofes in...

  • Marl
  • 23.01.20
Natur + Garten
Mark Preuten, Josef Haddick, Frank Kurat und Josef Löbbert (v.l.) hoffen, dass die Nistkästen gut angenommen werden.
2 Bilder

Kreis hängt 100 Nistkästen auf
Bauhof macht gemeinsame Sache mit Meise und Co.

Beim Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner setzt der Kreis auf die natürliche Unterstützung durch Vögel. Mitarbeiter des Kreisbauhofs hängen in diesen Tagen 100 Nistkästen an Eichen entlang verschiedener Kreisstraßen auf. "Vor allem in Dorsten und Haltern am See hatten wir im letzten Jahr verstärkt Probleme mit Eichenprozessionsspinnern an Bäumen des Kreises. Darum liegt dort der Schwerpunkt für die Aufhängung der Nistkästen", sagt Mark Preuten, Leiter des Kreisbauhofes in...

  • Dorsten
  • 22.01.20
  • 3
Natur + Garten
Sie schneiden, schrauben, schleifen – die Genossen aus Wulfen (von links: stellv. Bürgermeister Jan Kolloczek, Petra Katar, Dirk Klingelhöfer und Elsbeth Kolloczek) bauen Meisen-Nistkästen, um „ohne Chemiekeule“ die Raupen des Eichenprozessionsspinners zu beseitigen.

Wer hat einen Vogel?
SPD Wulfen baut Meisen-Nistkästen gegen Eichenprozessionsspinner

Jedes Jahr werden Menschen Opfer von Raupen der Eichenprozessionsspinner. Ihre feinen Brennhaare enthalten Gift und können allergische Reaktionen auslösen. Um den gefährlichen Raupen auf natürlichem Wege zuvor zu kommen, hat die SPD Wulfen mehrere Meisen-Nistkästen gebaut. „Meisen fressen die Raupen des Eichenprozessionsspinners. Mit den Nistkästen geben wir den Vögeln Bruthilfe. Und dank der Vögel kann die Population der Raupen eingedämmt werden; und das ohne Chemiekeule“, sagt der...

  • Dorsten
  • 16.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.