Melancholie

Beiträge zum Thema Melancholie

Kultur
3 Bilder

Das Wetter und ich

„Bei diesem Wetter kann man doch nur depressiv werden“, höre ich oft den einen oder anderen seufzen, wenn es draußen trüb und regnerisch ist. Dann zucke ich innerlich mit den Schulten und denke - manchmal sage ich es auch laut - 🙂, dass schlechtes Wetter keine Auswirkung auf meine Stimmung hat. Jedenfalls ruft es bei mir keine Depression hervor. Auch wenn sie – die Depression – schon da ist, wird sie davon nicht stärker. Ganz im Gegenteil, wenn ich depressiv bin, dann kann ich es unter dem...

  • Hemer
  • 29.01.19
  • 2
  • 1
Kultur
Imke Schüring: Jung, naiv, verträumt, gefährlich?
6 Bilder

Melancholisch, Politikverdrossen oder einfach nur Frühjahrsmüde?

Die Zeit kennt nur eine Richtung ... Was eben noch normal und richtig war, ist morgen nur noch eine blasse Erinnerung, ein Bild wie aus einem Traum das verschwimmt ... Gibt so vieles, das ich euch gern sagen möchte, aber ihr seid alle so weit weg und damit meine ich nicht mal die Kilometer zwischen uns ... Fühle mich in letzter Zeit immer mehr wie ein Fremdkörper ... .... trage meine Maske und das Ding wiegt tonnenschwer. Wer bin ich schon, dass ich hier Texte verfasse und mir anmaße meine...

  • Wesel
  • 02.04.16
  • 22
  • 14
Kultur
Isa mal drei: Johanna Wieking, Miriam Berger und Linda Bockholt (von links).

Prinzregenttheater zeigt Roman-Adaption „Bilder deiner großen Liebe“

Die Bühnenversion des Romans „Tschick“ begeistert am Prinzregenttheater Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen. Der mittlerweile verstorbene Autor Wolfgang Herrndorf hat einen unvollendeten Roman hinterlassen, in dem eine Figur aus dem vielbeachteten Roman „Tschick“ wieder auftaucht, nämlich Isa. Das Fragment trägt den Titel „Bilder deiner großen Liebe“. Dieses Romans hat sich an der Prinz-Regent-Straße nun Regisseur Frank Weiß angenommen, der verspricht: „Auch dieses Stück eignet sich für...

  • Bochum
  • 17.02.16
Überregionales

Melancholische Gedanken

Bleib bei mir Bleib bei mir bis der Tag anbricht und lass mich nicht allein. Bleib bei mir bis zum Morgenlicht, ich werd nicht lang mehr sein. Laß mich deine Nähe spüren, dann schlaf ich ruhig ein. Ich möchte deine Stimme hören, Ganz nah bei dir nur sein. Erzähl von dem, was früher war, dann will ich daran denken Und ist die letzte Stunde da, will ich sie dir nur schenken.

  • Sprockhövel
  • 17.02.14
Ratgeber

JUUUHUU!! Der EINE MILLIONSTE Beitrag zum Frühlingsbeginn!!

Bevor die Server hier zusammenbrechen wegen Frühilgsboten-Spam, versuche ich mal, schnell genug zu sein, irgend nen Mist zu labern über den verhassten und dämlichen Frühling, bevor heir gar nichts mehr geht, weil alle versuchen eine Millionen Schnappschüsse über so ein Ekel-Zeuchs zu spammen, wie Vögel, Blumen, lachende Kinder, eitel Sonnenschein und ähnlicher Mist. Heute morgen um 6 Uhr mitten in der Nacht weckte mich eine singende Amsel. Mein Luftgewehr war bereits verschossen wegen der...

  • Dortmund-City
  • 20.03.12
  • 2
Ratgeber

Winterdepressionen, Traurigkeit, Melancholie und andere Sorgen

Ein Wetter wie im November. Kalt, grau, trist und meistens auch recht nervig. Die Sonne lässt sich selten blicken und man meidet gerne die "Welt da draussen". Zeit, ein wenig auf sich selber zu achten und die anderen auch mal "andere" sein lassen können. Besinnlich zu zweit oder kleiner Gruppe oder auch mal seinen eigenen Interessen nachgehen können. Viel bleibt in dieser hektischen Zeit auf der Strecke. Man kann nicht mehr machen, worauf man Bock hat, muss viel zurück stecken. Die Gesundheit...

  • Dortmund-City
  • 07.12.11
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.