Menden

Beiträge zum Thema Menden

Reisen + Entdecken
Jürgen Meller vom SGV und Anna Schulte von der Stadt Balve stellen die neue Wanderkarte vor. Foto: Ahrens/ Stadt Balve

Neue Wanderkarte für das Hönnetal
Entdeckt die Heimat auf Schusters Rappen

Große Freude im Hönnetal. Nach etlichen Arbeitsstunden ist die neue Wanderkarte für das Hönnetal jetzt endlich erhältlich. Wanderexperte und Mitglied des Sauerländischen Gebirgsvereins Jürgen Meller hat das Projekt mit Rat und Tat begleitet. Da mehr als 25 SGV-Abteilungen in beeindruckender Weise bei der Überprüfung der Wanderwege mitgeholfen haben, befindet sich die Wanderkarte auf dem neuesten Stand. Wandern liegt voll im Trend Aus diesem Grund hat sich die Stadt Balve in Kooperation mit der...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.11.21
Blaulicht
Auflegen! 110 neu wählen. Denn ein Anruf in der richtigen Leitstelle genügt, um festzustellen, dass man Betrügern aufsitzt.

Achtung! Betrugswelle läuft
Betrüger kassieren mit Tricks bei Senioren ab

Achtung, Betrüger klappern seit drei Tagen verstärkt den Märkischen Kreis ab und kassieren bei Senioren ab. Eine Seniorin in Lüdenscheid überreichte Goldschmuck im fünfstelligen Wert. Ein Senior in Iserlohn steckte eine hohe Bargeldsumme in einen Mülleimer vor seiner Haustür. Es gibt weitere Opfer. Die Polizei appelliert dringend: "Bitte unbedingt ältere Mitbürger und Verwandte warnen!" Die Telefone klingeln fast im gesamten Kreisgebiet: Der Polizei liegen Anzeigen vor aus Altena, Schalksmühle,...

  • Iserlohn
  • 02.09.21
Blaulicht
Die Hönne droht überzulaufen, Foto: Sylvia Möller
4 Bilder

Großalarm im Märkischen Kreis
Das Wasser steigt unaufhaltsam

Der Pegel der Hönne in Menden ist in den letzten Stunden so dramatisch anstiegen, dass der Kreis in höchster Alarmbereitschaft ist. Die Unwetterwarnung gilt noch für die nächsten zehn Stunden. Nach bisher beobachteten Niederschlagsmengen von 50 bis 120 Litern pro Quadratmeter wird auch weiterhin mit extrem ergiebigem Dauerregen gerechnet. Dabei werden nochmals Niederschlagsmengen zwischen 70 l/m² und 120 l/m² erwartet. In Staulagen werden Mengen bis 160 l/m² erreicht. Bis jetzt sind  schon...

  • Stadtspiegel Menden / Fröndenberg
  • 14.07.21
  • 4
Politik
2 Bilder

Verachtenswerte Kooperation
Jobcenter & Zeitarbeit & Aufhebungsverträge

Heute las ich erstmals den Aufhebungsbescheid einer Mendener Zeitarbeitsfirma der an Zynismus seinesgleichen sucht. Nicht genug damit, dass der Niedriglohn eine Vielzahl von Singles und Familien massiv unter Druck setzt! Zudem wurde durch das Hartz IV-System und die "Aufstockung beim Jobcenter" eine eigene Form der Versklavung geschaffen die dem Demokratiegedanken offen zuwider läuft. Selbstbestimmtes Leben wird erheblich erschwert. Niedriglöhner werden zunächst mit meist kargen Einkünften...

  • Iserlohn
  • 13.05.21
Sport

Abgeordnete Freitag freut sich über Millionenförderung aus Bundesmitteln für die Stadt Menden

Die Stadt Menden erhält für die Sanierung und den barrierefreien Umbau der Sporthalle „Am Habicht“ drei Millionen Euro vom Bund. Die Kommune hatte sich beim Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ beworben. „Das sind erneut großartige Nachrichten für Menden! Die Dreifach-Halle „Am Habicht“ hat bekanntlich eine große Bedeutung für das Schul- und Vereinsleben im Ortsteil Lendringsen. Dank der Bundesförderung kann sie nun weiterhin genutzt...

  • Iserlohn
  • 05.05.21
Ratgeber
Der Beobachtungsbereich musste leicht angepasst werden.

Geflügelpest:
Zweiter Betrieb im Märkischen Kreis betroffen

Die Geflügelpest breitet sich im Märkischen Kreis aus. Der hochansteckende Influenza A-Virus des Subtyps H5N8 wurde in einem zweiten Geflügelbetrieb in Menden nachgewiesen. In der Folge mussten 202 Hühner, zehn Enten und eine Gans getötet werden, das teilt der Kreis mit. Darüber hinaus musste das Beobachtungsgebiet mit einem Radius von zehn Kilometer um den betroffenen Betrieb geringfügig geändert werden. Eine entsprechend angepasste Allgemeinverfügung über die Festlegung eines Sperrbezirks und...

  • Iserlohn
  • 07.04.21
Blaulicht
Die Polizei stellte die mutmaßlich unterschlagenen Gegenstände sicher.

Hausdurchsuchung: Fast 200 Waren gefunden
Mendener unterschlägt Pakete

Die Polizei ermittelt gegen einen 43-jährigen Paketdienst-Mitarbeiter aus Menden, bei dem am Montag unterschlagene Paket-Sendungen gefunden wurden. Nach internen Ermittlungen des Unternehmens zog am Montag ein Beauftragter in dem Paket-Stützpunkt in Iserlohn die Polizei hinzu. Der langjährige Mitarbeiter räumte zunächst die Unterschlagung von drei Sendungen ein. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde beim Amtsgericht ein Durchsuchungsbefehl beantragt. Gesamtwert bei mindestens 75.000...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.03.21
Blaulicht

Hausdurchsuchung bei Paketdienst-Mitarbeiter
Pakete unterschlagen - 75.000 Euro Schaden

Die Polizei ermittelt gegen einen 43-jährigen Paketdienst-Mitarbeiter, bei dem am Montag unterschlagene Paket-Sendungen gefunden wurden. Nach internen Ermittlungen des Unternehmens zog am Montag ein Beauftragter in dem Paket-Stützpunkt in Iserlohn die Polizei hinzu. Der langjährige Mitarbeiter räumte zunächst die Unterschlagung von drei Sendungen ein. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde beim Amtsgericht ein Durchsuchungsbefehl beantragt. Bei der Durchsuchung in Menden kamen fast...

  • Iserlohn
  • 26.03.21
Ratgeber
Die Geflügelpest ist im Märkischen Kreis angekommen. Der Kreis bereitet eine Allgemeinverfügung vor, in der ein Sperrbezirk sowie ein Beobachtungsbereich festgelegt werden.

In einem Legehennenbetrieb festgestellt
Vogelgrippe in Menden

(pmk). Die Vogelgrippe ist im Märkischen Kreis angekommen. Sie wurde in einem Betrieb in Menden nachgewiesen. In einer Legehennenhaltung in Menden ist am Dienstag, 23. März, der Verdacht auf das Vorliegen der Aviären Influenza (Vogelgrippe) festgestellt worden. Das teilt der Märkische Kreis mit. Der Betrieb hatte 100 Junghennen aus der Region Paderborn gekauft. Bei dem Ursprungsbetrieb war bereits am 20. März die Erkrankung festgestellt worden. Die vorher nach Menden verkauften Tiere waren...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.03.21
Ratgeber
133 labortechnisch bestätigte Coronainfektionen wurden dem Kreisgesundeitsamt neu gemeldet.

Corona-Update
Impfungen im Märkischen Kreis zeigen Wirkung

833 Männer und Frauen im Märkischen Kreis sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Mit ihnen stehen 1.708 Kontaktpersonen unter häuslicher Quarantäne. Erfreulicherweise gibt es immer weniger Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Bei 133 Personen hat sich seit Dienstag der Verdacht auf eine Coronainfektion aufgrund positiver Labornachweise erhärtet. Die neuen Coronanachweise verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (+3), Halver (+7), Hemer (+ 12), Herscheid...

  • Iserlohn
  • 10.03.21
Ratgeber

Corona-Update
Britische Mutation breitet sich im Märkischen Kreis aus

Am Wochenende hat das Kreisgesundheitsamt 203 labor-technisch bestätigte Coronanachweise registriert. Bedauerlicherweise wurden auch vier weitere Todesfälle in Zusammenhang mit einer Covid 19-Erkrankung aktenkundig. 804 Männer und Frauen sind derzeit mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 21 Personen weniger als noch am Freitag gemeldet. Ebenfalls unter häuslicher Quarantäne stehen 1.713 Kontaktpersonen. In den letzten sieben Tagen haben sich nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts 126,8...

  • Iserlohn
  • 08.03.21
Ratgeber

Corona-Update
Ü70 wird im Märkischen Kreis noch nicht geimpft - Inzidenz 119,2

In den letzten sieben Tagen haben sich im Märkischen Kreis 119,2 Menschen pro 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus angesteckt. Insgesamt 828 Männer und Frauen sind aktuell infiziert. Leider wurden auch vier weitere Todesfälle aktenkundig. 101 labor-bestätigte Coronanachweise sind am Mittwoch beim Kreisgesundheitsamt eingegangen. Damit stehen derzeit 828 Infizierte und 1.484 Kontaktpersonen unter häuslicher Quarantäne. Nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt der Inzidenzwert bei...

  • Iserlohn
  • 04.03.21
Sport
3 Bilder

Kein Amateurfußball bis Ende März
Saisonabbruch oder nicht? - Trainer haben unterschiedliche Meinungen

Der Fußball-Spielbetrieb in den Amateur- und Jugendklassen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) wird frühestens am 1. April wieder starten. Darauf einigten sich die spielleitenden Stellen des Verbandes und der Kreise am Wochenende. Grundlage für die Entscheidung ist die aktuelle Verfügungslage, sowie ein angemessener Zeitraum zur Vorbereitung der Mannschaften. Bis mindestens zum 14. Februar sind laut der aktuellen Coronaschutzverordnung weder Trainings- noch Spielbetrieb...

  • Iserlohn
  • 02.02.21
Ratgeber
Der geplante Neubau an der Hönnetalstraße in Deilinghofen.
2 Bilder

Schule weicht Neubau
Altes Gebäude in Deilinghofen hat Käufer gefunden

Der Gebäudezustand der alten Deilinghofer Schule (Hönnetalstraße 268) war sehr schlecht. Immer wieder wurde die Entwicklung des Grundstücks bei den Stadtteilwerkstätten im Jahr 2015 von den Teilnehmern thematisiert. Jetzt hat die A.+U. Hemer GbR das Gebäude aus privater Hand erworben und wird dort eine seniorengerechte Wohnanlage mit zwölf Wohneinheiten errichten. Der Abriss des Bestandsgebäudes wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 beginnen. Antje Aslanian und Jochen Ulrich haben mit ihrem...

  • Iserlohn
  • 29.12.20
Blaulicht

Ursache noch unklar
Toter nach Wohnungsbrand in Menden

An der Fröndenberger Straße kam es heute, gegen 15.30 Uhr, zu einem Wohnhausbrand. Dabei verstarb der 80-jährige Wohnungsinhaber. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann bislang nicht beziffert werden.

  • Hemer
  • 11.12.20
Ratgeber
Das Foto zeigt stellvertretend für die Hemeraner Grundschulen die stv. Sprecherin Silke Roocke (Grundschule Ihmert), Michael Speit (Marktbereichsleiter Hauptstelle Hemer), Dietmar Tacke (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse), Torsten Simmert (Förderverein Woeste-Gymnasium), Anne Beck (Realschule) und Kai Hartmann (Europaschule Hemer).

Schüler in Hemer und Menden können Ersparnisse einzahlen
Eine Woche Weltspartag

Vor fast 95 Jahren wurde der Weltspartag auf dem 1. Internationalen Sparkassenkongress ins Leben gerufen. Seitdem hat sich der Weltspartag zu einer festen Größe entwickelt - besonders für Kinder und Jugendliche. Der Weltspartag fällt in diesem Jahr auf den 30. Oktober. Wegen der Corona-Pandemie standen die Verantwortlichen der Sparkasse Märkisches Sauerland vor der Frage, wie bei dem zu erwartenden Andrang von jungen Sparerinnen und Sparern die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.10.20
Blaulicht
Die Polizei in Menden ermittelt wegen schwerer Körperverletzung.

Polizei Menden ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung
Abgebrochene Flasche ins Gesicht geschlagen

Nach einem Angriff in Menden am vergangenen Freitagabend ermittelt die Polizei nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Ein 28-jähriger Iserlohner war mit einem Freund aus Menden (29) von der Bahnhofstraße kommend auf der Hauptstraße in Richtung Kirche unterwegs. In Höhe der dortigen Bäckerei habe sich eine Gruppe von 10 bis 13 Personen auf den Bänken befunden. Ein Mann habe aus der Gruppe heraus die beiden provoziert. Anschließend griff er sich eine Flasche, zerschlug diese und schlug sie dann...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.08.20
Ratgeber
Die Zahl der aktuell Corona-Infizierten im Märkischen Kreis ist auf 204 gesunken Foto: Labor Wahl/Märkischer Kreis

Coronavirus im Märkischen Kreis
Sinkende Infizierten-Zahlen, aber neuer Todesfall

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises hat gemischte Nachrichten: Im Zusammenhang mit dem Corona-Virus verstarb eine 82-jährige Seniorin aus Menden. Kreisweit geht die Zahl der Erkrankungen zurück. Aktuell (23. April) sind 204 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Mendener Seniorin verstarb in Lüdenscheider Klinik Die positive Nachricht vorweg: Die aktuellen Zahlen des Kreisgesundheitsamts zur Entwicklung der Corona-Pandemie im Märkischen Kreis zeigen eine Tendenz nach unten. Leider gibt...

  • Iserlohn
  • 23.04.20
Ratgeber
Die Anzahl der am Coronavirus Verdstorbenen ist auf 17 gestiegen. Foto: Wahl/Märkischer Kreis

Weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus
58-jährige Mendenerin verstorben

Im Märkischen Kreis ist ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu beklagen. Aktuell (22. April)  sind 224 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 236 Patienten wurden gesund aus der Quarantäne entlassen. 85 Personen in stationärer Behandlung Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet aktuell 477 labor-technisch bestätigte Corona-Fälle seit dem Ausbruch der Pandemie. Seit gestern ist ein neuer Todesfall in Menden zu beklagen. Es handelt sich um eine 58-jährige Frau....

  • Iserlohn
  • 22.04.20
Ratgeber
Aktuell gibt es 175 am Coronavirus erkrankte Personen im Märkischen Kreis. Foto: Wahl/Märkischer Kreis

Coronavirus im Märkischen Kreis
2 weitere Todesfälle aus Menden

Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus aus Menden sind zu beklagen. Aktuell sind kreisweit 175 Personen erkrankt; 51 konnten als gesund aus der Quarantäne entlassen werden. Eine 79-jährige Mendenerin ist gestern Nacht in den Märkischen Kliniken in Lüdenscheid an einer Infektion mit dem Corona.Virus gestorben. Ein Krankenhaus außerhalb des Märkischen Kreises meldete den Tod eines 70-jährigen Seniors aus Menden. Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises zählt damit nun vier...

  • Iserlohn
  • 06.04.20
Ratgeber
Erster Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus aus dem Märkischen Kreis. Foto: Labor Wahl

Coronavirus
Erster Todesfall aus dem Märkischen Kreis

Eine positiv auf das Corona-Virus getestete Person aus Menden ist im Krankenhaus verstorben. Das betätigte jetzt das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises. Aktuell sind kreisweit 110 Personen am Corona-Virus erkrankt. 83-jähriger Senior aus Menden im Krankenhaus gestorben Im Zusammenhang mit dem Corona-Virus ist der erste Todesfall aus dem Märkischen Kreis zu beklagen. Der 83 Jahre alte Senior kam aus Menden und verstarb gestern im Krankenhaus. "Früher oder später war damit zu rechnen, dass...

  • Iserlohn
  • 31.03.20
Ratgeber
Im Märkischen Kreis steigt die Zahl der labortechnisch bestätigte Infektion mit dem Coronavirus auf 27. Foto: Wahl/Märkischer Kreis

9 weitere Infizierte - 3 in Menden, 2 in Lüdenscheid, 1 in Hemer
Weiterer Anstieg der Coronafälle im Märkischen Kreis

Neun weitere mit dem Coronavirus Infizierte gibt es seit Sonntag im Märkischen Kreis. Die Anzahl der Abstriche erhöhte sich. Mobile Teams des Gesundheitsamtes sind mit vier Fahrzeugen unterwegs. 68 Personen im MK als Kontaktpersonen eingestuft und unter Quarantäne 27 labortechnisch bestätigte mit dem Coronavirus Infizierte meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises aktuell. Von den neun Neu-Infizierten kommen je drei aus Plettenberg und Menden, zwei aus Lüdenscheid sowie eine Person aus...

  • Iserlohn
  • 17.03.20
  • 1
Ratgeber
Zwei weitere Personen aus dem Märkischen Kreis haben sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: Wahl/Märkischer Kreis

Gesundheitsamt meldet zwei neue Infektionen in Menden und Plettenberg
Aktuell neun Coronavirus-Infizierte im Märkischen Kreis

Dem Gesundheitsamt des Märkischen Kreises wurden zwei weitere am Coronavirus Infizierte gemeldet. Es handelt sich um eine Person aus Plettenberg und eine aus Menden. Lüdenscheider Lehrer und 34 Kontaktpersonen aus Quarantäne entlassen Die gute Nachricht vorweg: Der infizierte Lehrer aus Lüdenscheid – der erste Corona-Fall im Kreis – und dessen 34 Kontaktpersonen konnte der Märkische Kreis aus der Quarantäne entlassen. Aktuell befinden sich neun labortechnisch-bestätigte Infizierte und 49...

  • Iserlohn
  • 12.03.20
  • 1
Wirtschaft
Die Organisatoren von "Karriere im MK" gehen trotz bevorstehender Veränderungen auch zuversichtlich in die neunte Auflage der Ausbildungsbörse. Foto: Goor

"Karriere im MK" vor Veränderungen
Corona-Virus beschäftigt auch die Organisatoren der Ausbildungsbörse

130 Aussteller, rund 3500 Besucher, unzählige Ausbildungs- und Studienangebote an einem Ort und einem Tag – am Rahmen von „Karriere im MK“ soll sich auch in diesem Jahr nichts ändern. Und doch steht die 9. Ausbildungs- und Studienbörse der Städte Iserlohn, Hemer, Menden und Balve unter einem etwas anderen Stern. Epidemie hat Auswirkungen auf den Ausbildungsmarkt Das liegt nicht nur, aber auch am Coronavirus. Zwar gehen die Organisatoren aktuell nicht davon aus, dass die Großveranstaltung am 10....

  • Iserlohn
  • 07.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.