Menschenkette

Beiträge zum Thema Menschenkette

LK-Gemeinschaft
Das Bild zeigt Engagierte aus der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Duisburg, die Schals präsentieren, die die Menschen bei der Aktion am 18. September an "ihrer" Strecke verbinden werden. Von links: Luisa Holzschneider, Christiane Schmidt-Holzschneider, Pfarrer Stefan Korn und Elke Overländer.
Foto: Ulrich Overländer.

Evangelische Kirchengemeinden in Duisburg setzen ein Zeichen
Mitmachen bei der Rettungskette für Menschenrechte

Vier evangelische Kirchengemeinden sind Teil der europaweiten Aktion „Rettungskette für Menschenrechte“, haben sich für vier sogenannte Treffpunkte angemeldet und laden zum Schließen der Menschenkette ein. Denn alle möchten ein sichtbares Zeichen setzen, dass evangelische Kirche sich für die Rechte und die Rettung von Menschen einsetzt. Am Samstag, 18. September werden entlang einer etwa 1.500 km langen Route von Norddeutschland über Österreich und Italien zum Mittelmeer zwischen 12 und 12.30...

  • Duisburg
  • 12.09.21
  • 2
Politik

BUND Oberhausen:
Klima schützen, Kohle stoppen, Dörfer retten! Samstag, 7. August 2021, 12 Uhr, Menschenkette am Tagebau Garzweiler

Das Rheinische Braunkohlerevier ist eine der größten CO2-Quellen Europas. Doch NRW- Ministerpräsident und Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet hält unbeirrt an dem Klimakiller Kohle fest und heizt die Klimakrise so weiter an. Noch immer will er den RWE-Konzern ganze Dörfer für die riesigen Braunkohletagebaue abbaggern lassen. Deshalb gehen wir auf die Straße: Wenige Wochen vor der Bundestagswahl demonstrieren wir am 7. August 2021 am Tagebau Garzweiler im Rheinland. Mit einer Menschenkette...

  • Oberhausen
  • 01.08.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der Integrationsrat der Stadt Unna und der "Runde Tisch gegen Gewalt" in Unna laden alle Menschen zu einer symbolischen Malaktion ein.

Rettungskette für Menschenrechte
„Stadt ohne Rassismus – Stadt mit Courage“

Die Stadt Unna trägt seit 2014 den Titel: „Stadt ohne Rassismus – Stadt mit Courage“ und gehört dem „Bündnis Städte Sichere Häfen“ an. Sichere Häfen heißen geflüchtete Menschen willkommen - und sind bereit, mehr Menschen aufzunehmen. Unna. Unter dem Slogan „Rettungskette für Menschenrechte – Hand in Hand“ setzen Männer, Frauen und Kinder aus gleich drei europäischen Staaten am Samstag, 18. September, von 12 bis 12.30 Uhr mit einer von Hamburg bis Chioggia (Italien, Nähe Venedig) reichenden...

  • Unna
  • 22.04.21
  • 1
Politik
Unter den Klever Mitarbeitern des Kaufhofes geht die Angst um, ihren Job zu verlieren. Darum haben sie gestern demonstriert. Unterstützung erfuhren sie von Bürgermeisterin Sonja Northing.

Menschenkette um Klever Kaufhof
Mitarbeiter befürchten, ihren Job zu verlieren

Solidarität ist gerade in schwierigen Zeiten notwendig: Die Mitarbeiter des Klever Kaufhofs haben heute früh eine Menschenkette um ihre Filiale in der Klever Innenstadt gebildet, um damit ein deutliches Zeichen zu setzen. Sie kämpfen um jeden Arbeitsplatz, wollen um die Filiale von Galeria Karstadt Kaufhof in Kleve kämpfen. "Unser Warenhaus in Kleve besteht seit nunmehr 91 Jahren mit derzeit insgesamt 51 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Wir glauben sagen zu dürfen, dass wir schon seit langen...

  • Kleve
  • 02.06.20
Politik
2 Bilder

Küppersbusch und Seppelfricke
Online-Menschenkette für Arbeitsplatzerhalt

Mit der Verlegung von Seppelfricke und der Schließungsankündigung von Küppersbusch kamen gleich zwei schlechte Nachrichten innerhalb kürzester Zeit. In Zeiten von Kontaktbeschränkung sind Mahnwachen, Streiks und Demonstrationen nicht möglich, dennoch möchte die SPD Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) ein Zeichen gegen den drohenden Arbeitsplatzverlust in der Stadt setzen. „Aus diesem Grund haben wir uns entschieden eine Online-Menschenkette zu organisieren, um zu zeigen, dass wir...

  • Gelsenkirchen
  • 07.04.20
Kultur
Gemeinsam mit ihrem Schulleiter Martin Heiming, rechts im Bild, demonstrierten Schüler des Anna Zillken Berufskollegs in Dortmund für die Rechte und den Schutz von Kindern.

Dortmunder Schüler demonstrieren für den Schutz von Kindern
Menschenkette für Kinderrechte vorm Kolleg

Das Recht des Kindes auf Achtung ist den Anna-Zilken-Berufskollegschülern ein besonderes Anliegen. Sie bildeten am Tag der offenen Tür eine Menschenkette für die Rechte von Kindern vor dem Schulgebäude in der Arndtstraße. Mit Plakaten machten sie in der City auf den Schutz von Kindern und die Wahrung ihrer Rechte aufmerksam. In der Schule informierten Schüler und Lehrer über das Thema auf der Grundlage der von dem polnischen Pädagogen Janusz Korczak in Zusammenarbeit mit Kindern eines...

  • Dortmund-City
  • 28.01.20
Kultur
Ist ein zentraler Punkt des Stadtteils Frohnhausen. Das Ensemble der Apostelkirche mit Notkirche und Aposteljugendhaus.
5 Bilder

Bezirksbürgermeister Klaus Persch zur "Akte Apostelkirche"
Glockenturm ist Wahrzeichen

Wie ein Erdbeben erfasste die Nachricht über den geplanten Abriss der Markuskirche, der Apostelkirche und des Aposteljugendhauses die Menschen im Stadtteil Frohnhausen. Noch ist unklar, ob die traditionsreichen Gebäude nicht doch noch gerettet werden können. Eine Menschenkette aus Frohnhausern setzte sich vor wenigen Tagen für den Erhalt ein. Auch einige Kandidaten für das im März neu zu wählende Presbyterium wollen den Erhalt erreichen, während sich eine Mehrheit des amtierenden Presbyteriums...

  • Essen-West
  • 08.12.19
  • 1
  • 1
Politik
Der Burgplatz - den Protest gegen die verschleppte Sanierung Neubau der Gesamtshcule Bockmühle in die Stadtmitte tragten.
6 Bilder

Stadt Essen lässt Gesamtschule Bockmühle im Regen stehen
Schulprotest auf Kettwiger Strasse und Burgplatz gegen verschleppte Neubaupläne für das marode Gesamtschulgebäude

Es ist nicht "Friday for Future" und trotzdem ist die Essener Innenstadt voller Schüler*innen. Essens erste Gesamtschule, die Gesamtschule Bockmühle in Altendorf, will ihren stetigen baulichen Verfall nicht länger stillschweigend hinnehmen und reagiert auf die regelmäßigen Sanierungs- und Neubauplanungsverschiebungen mit öffentlichem Protest. Erfreulich zu sehen, wie trotz erst Niesel-, später heftigen Regens, die Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern der Gesamtschule Bockmühle in derart...

  • Essen-Nord
  • 30.09.19
  • 2
Politik
Wie hier bei einer Fridays for Future-Aktion Ende Mai werden wieder zahlreiche Klimastreiker am Freitag auf dem Friedensplatz erwartet.  Seit März fordern in Dortmund Schüler und Studenten freitags mit Aktionen Maßnahmen für mehr Klimaschutz ein.
2 Bilder

GEW begrüßt Aktion für den Klimaschutz / Menschenkette um den Wall geplant
Globaler Klimastreik Freitag auf dem Friedensplatz

Inlandsflüge sollen teurer, das Bahnfahren billiger werden. Am Freitag, 20. September, will das Klimakabinett der Bundesregierung Vorschläge für den Klimaschutz vorlegen. In Dortmund will die Bewegung Fridays for Future um 12 Uhr auf dem Friedensplatz am globalen Klimastreik teilnehmen. In 80 Ländern und hunderten orten in deutschland gehen Aktivisten auf die Straße  - in Dortmund streiken unter dem Motto „Alle fürs Klima“ Schüler, Studenten und Eltern für mehr Klimaschutz.  Fridays For Future...

  • Dortmund-City
  • 17.09.19
  • 1
Politik
Rund 300 Bürger reihten sich in die Menschenkette um den Kleinbecker Park ein.
3 Bilder

Deutlicher Bürgerwille
Mehr als 300 Bürger umarmten den Kleinbecker Park

Das Bündnis "Rettet den Kleinbecker Park", dem die GFL-Ratsfraktion angehört, blickt mit der folgenden Mittteilung auf die erfolgreiche Menschenkette rum den Kleinbecker Park in Horstmar zurück. Hier der Wortlaut: "Mehr als 300 Bürgerinnen und Bürger bildeten am vergangenen Samstag (24.. August) eine Menschenkette um den Kleinbecker Park. Mit dieser symbolischen Aktion machten die Teilnehmer deutlich: Das Wäldchen in Horstmar muss dauerhaft und vollständig erhalten bleiben. Dank an die Helfer...

  • Lünen
  • 28.08.19
  • 1
  • 3
Politik
GFL-Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Für Samstag (24. August) um 11 Uhr lädt Hofnagel alle Klima- und Umweltfreunde zur Menschenkette rund um den Kleinbecker Park in Horstmar ein.

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Johannes Hofnagel am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der GFL-Ratsfraktion ist am Sonntag, 25. August, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Johannes Hofnagel erreichbar. Der GFL-Fraktionsvorsitzende freut sich über Anrufe zu allen Themen, die Lünen bewegen. Wichtiger Hinweis: Menschenkette um den Kleinbecker Park in Horstmar am Samstag (24.) um 11 Uhr (am Kreisel). Die GFL ist unter buero@gfl-luenen.de erreichbar und im Internet präsent auf der GFL-Homepage

  • Lünen
  • 23.08.19
Politik
Das Bündnis "Rettet den Kleinbecker Park" ruft für Samstag, 24. August, um 11 Uhr zu einer Menschenkette um den Kleinbecker Park in Horstmar auf.

Menschenkette am 24. August um 11 Uhr
Über 1.500 Unterschriften für den Kleinbecker Park

Das Bündnis "Rettet den Kleinbecker Park", dem auch die GFL-Fraktion angehört, zog erneut eine positive Zwischenbilanz. Hier die aktuelle Mitteilung im Wortlaut. "Das Bündnis „Rettet den Kleinbecker Park“ sammelte binnen drei Wochen über 1.500 Unterschriften für den Bürgerantrag zum Erhalt des Wäldchens im Horstmarer Zentrum. Bürgerantrag und Unterschriften werden am 26. August an Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns überreicht. Aktuell laufen die Vorbereitungen für die Menschenkette um den...

  • Lünen
  • 16.08.19
Politik

Guten Tag liebe Leser
"Tuesdays For Future"

Den Ortsgruppen von "Fridays For Future" wurde vorgeworfen, sie wollten freitags nur dem Unterricht fernbleiben. In diesen Sommerferien zeigte sich in einigen Städten aber bereits, dass die jungen Leute auch demonstrieren, wenn sie frei haben. So nun auch in Velbert: Vor der Sondersitzung des Rates am Dienstag, 6. August, (17 Uhr) kommen die Mitglieder mit weiteren Interessierten um 16 Uhr auf dem Rathausplatz zusammen, um ihren Protest gegen das geplante Gewerbegebiet auf der Langenberger...

  • Velbert
  • 02.08.19
  • 1
Politik

Achtung: Verkehrsbeeinträchtigungen erwartet
Demo in Düsseldorf am 11. Mai - Einige tausend Teilnehmer erwartet

Aufgrund einer Demonstration in Form einer Menschenkette ist am Samstag, 11. Mai, zwischen 10 und 17 Uhr,  mit Verkehrsbeeinträchtigungen im Innenstadtbereich zu rechnen. Zu der versammlungsrechtlichen Veranstaltung mit Abschlusskundgebung vor dem Landtag werden einige tausend Teilnehmer erwartet. Nach einer Sammelphase ab 10 Uhr an der Friedrich-Ebert-Straße werden die Teilnehmer auf den Gehwegen entlang folgender Straßenzüge eine Menschenkette bilden:Friedrich-Ebert-Straße, Steinstraße,...

  • Düsseldorf
  • 10.05.19
Vereine + Ehrenamt

Demo gegen Forensik trotz Dauerregens

Trotz strömenden Regens kamen mehr als 300 Menschen am Sonntagabend auf der Kleinen Höhe zusammen, um gegen die geplante forensische Klinik zu demonstrieren. Mit Fackeln, Kerzen, Taschenlampen und anderen Leuchtmitteln bildeten sie eine Menschenkette, um den Flächenverbrauch darzustellen. Die Bürgerinitiative "Kleine Höhe" möchte, dass die Forensik an anderer Stelle in Wuppertal auf einem landeseigenen Grundstück errichtet wird und das die Kleine Höhe als Teil eines bedeutenden Grünzugs...

  • Velbert-Neviges
  • 11.02.19
  • 2
Politik
4 Bilder

Zeichen für ein buntes Hemer - Menschenkette im Friedenspark

Rund 120 Hemeraner demonstrieren trotz Regen friedlich im Friedenspark "Angesichts des regnerischen Wetters hätte ich nicht mit einer solchen Resonanz gerechnet", freute sich Organisatorin Katja Schönenberg am Tag danach. Von Christoph Schulte Hemer. Unter dem Motto "ZUSAMMENHALTEN" hatten 120 bis 130 Hemeraner und Hemeranerinnen jeden Alters am Mittwochabend im Friedenspark eine Menschenkette gebildet. Damit setzten sie ein sichtbares Zeichen für ein buntes, weltoffenes Hemer und dem...

  • Hemer
  • 12.07.18
Vereine + Ehrenamt
Abschnitt der Menschenkette in Herstal (Belgien)
4 Bilder

Menschenkette in Belgien von Niederrheinern unterstützt

Mit über 80 Personen ist Greenpeace Niederrhein zur Menschenkette nach Belgien gefahren, um die sofortige Abschaltung der maroden Atomkraftwerke zu fordern. 50.000 Demonstranten haben sich in einer 90 Kilometer langen Reihe aufgestellt und sich die Hände gereicht. Neben Belgiern und Niederländern waren überwiegend Deutsche auf der Strecke zwischen Tihange und Aachen vertreten. An den Reaktorbehältern der Kraftwerke Tihange 2 und Doel 3 wurden tausende kleine Risse entdeckt. Bei einem Störfall...

  • Wesel
  • 25.06.17
  • 3
  • 1
Politik

Menschenkette gegen Atomkraftwerk Tihange

Am Sonntag dem 25. Juni 2017 findet die tri-nationale 90km lange Menschenkette von Tihange über Lüttich und Maastricht nach Aachen statt. Gefordert wird die sofortige Abschaltung der Atomkraftwerke Tihange 2 und Doel 3. Der Generaldirektor der belgischen Atomaufsichtsbehörde, Jan Bens schreibt in den veröffentlichten Briefen von einer „alarmierenden Wahrscheinlichkeit einer Kernschmelze“, vor allem im AKW Tihange, womit nichts anderes als ein Super-GAU wie in Fukushima und Tschernobyl gemeint...

  • Wesel
  • 14.06.17
  • 1
Überregionales
Geschichte zum Anfassen: Die Hände von ehemaligen Stahlwerkern vor der Kulisse des stillgelegten Hochofens (Foto: Torsten Richter-Arnoldi)
6 Bilder

Hattingen hat Hüttenleben

Henrichshütte: Hundert Händepaare huldigen Hochofen-Historie Der Ankündigung des Hattinger Stadtspiegels vom 19.04.17 folgend, war ich am 23. und noch einmal am 30. April vor Ort und habe mir selbst ein Bild von den großformatigen Fotos und den prägnanten Zitaten der ehemaligen Stahlwerker gemacht. Genau genommen ein paar mehr Bilder, die ich hier gerne zeigen möchte. Mit der Empfehlung, sich einmal selbst auf den Weg dorthin zu machen und bei dieser Gelegenheit auch das Museum zu besuchen, das...

  • Hattingen
  • 03.05.17
  • 2
Überregionales
Info-Aktion der Lipödemhilfe Deutschland e.V.
Im 4. Stadium der Krankheit sind Betroffene oft auf einen Rollstuhl angewiesen. Abnehmen hilft nicht gegen die krankhaften Fettansammlungen an den Extremitäten, die äußerst schmerzhaft sind.
2 Bilder

Eine Menschenkette soll auf Lipödem aufmerksam machen

Von der Krankheit Lipödem betroffene Frauen haben kürzlich mit einer Menschenkette rund um den Kennedyplatz auf die Erkrankung aufmerksam gemacht. Sie wollen damit die Öffentlichkeit über die Krankheit informieren und Vorurteile abbauen. Hierzu wurde auch ein großer Informationsstand aufgebaut, da die Krankheit immer noch wenig bekannt aber tückisch ist. Schätzungen zufolge sind rund 4 Millionen Frauen in Deutschland von der chronischen Krankheit betroffen und bis überhaupt die richtige...

  • Essen-Süd
  • 19.10.16
  • 3
Politik
Auch dieser Bürger möchte Menden vor den Gedanken der AfD abschirmen.
19 Bilder

Menden schirmt sich ab - und zeigt sich bunt

Menden. Gestern Abend ab 18 Uhr sah man viele Menschen, um die 500 sollen es gewesen sein, trotz trockenem Himmel mit einem Regenschirm durch Mendens Innenstadt laufen. Ihr Ziel war der Platz vor dem alten Rathaus. Dort versammelten sie sich, unter den wachsamen Augen vieler Polizisten (auch auswärtige Polizei und das Landeskriminalamt waren vertreten), um gegen 19 Uhr gemeinsam zum neuen Rathaus zu marschieren. Dort fand eine Veranstaltung mit der AfD-Europaabgeordneten Beatrix von Storch im...

  • Menden-Lendringsen
  • 21.09.16
  • 1
  • 2
Politik
Die Menschenkette zog sich beinahe einmal um die gesamte Schule.
2 Bilder

Eine Menschenkette gegen Rassismus: Die WKGE setzt ein Zeichen

Am 30. Juni stellte sich die ganze Wilhelm-Kraft-Gesamtschule gemeinsam in einer Menschenkette auf und zeigte so Zusammenhalt gegen Rassismus und Ausgrenzung und für Vielfalt. Die Aktion im Sinne des Schulsiegels „Schule der Vielfalt“, mit dem die Schule ausgezeichnet ist, wurde vom gleichnamigen Arbeitskreis organisiert. Alle Klassen von Klassenstufe 5 bis Q1 (die Q2 feierte bereits ihr Abitur!) nahmen teil und stellten sich Hand in Hand nahezu einmal komplett um die Schule. Es war...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 08.07.16
Politik
Aktionsfoto von der Marienschule.
2 Bilder

Aktion mit Herz

Im Rahmen ihrer zweiten Aktionswoche unter dem Motto „Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO“ hatte die AWO in ganz Deutschland dazu aufgerufen, bei ihren Veranstaltungen und Festen Menschenketten für „Hand in Hand gegen Rassismus“ zu bilden. „Die vergangenen Monate haben einen beängstigenden Anstieg rechter Gewalt und immer unverhohlener geäußerter populistischer Hetze gesehen. Deshalb ist es uns wichtig, symbolstark zu zeigen: Diese Haltungen haben in Deutschland keine Mehrheit. Im...

  • Oberhausen
  • 05.07.16
  • 1
Politik
Präses Kurschus auf der Kundgebung in Bochum.

Hand in Hand für Respekt und Toleranz

Präses Kurschus sprach auf Abschlusskundgebung zur Menschenkette Für Respekt und Toleranz vor allem gegenüber Flüchtlingen hat die westfälische Präses Annette Kurschus geworben. „Türen und Herzen, Köpfe und Hände müssten offen bleiben für alle, die um ihr Leben fürchten müssen und für alle, die ihr Leben in Freiheit und Sicherheit gestalten wollen", sagte Kurschus am Samstag (18. 6.) nauf der Abschlusskundgebung zur Menschenkette gegen Rassismus in Bochum. „Um Gottes und um seiner...

  • Bochum
  • 20.06.16
  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.