Menstruationsbeschwerden

Beiträge zum Thema Menstruationsbeschwerden

WirtschaftAnzeige
3 Bilder

Hanf-Fachgeschäft in Bergkamen
Hanf-Fachgeschäft im Zentrum von Bergkamen

Seit fünf Jahren erhält der chronisch erkrankte Rüdiger Klos-Neumann Hanf auf Rezept. Hanf hält täglich seine Schmerzen in Griff und ermöglicht ihm wieder erwerbstätig sein zu können. Ebenso lang beschäftigt er sich mit dem Thema Hanf und dessen über 50.000 verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. Rüdiger Klos-Neumann plant die Eröffnung eines Hanf-Fachgeschäftes in Bergkamen. Für dieses Vorhaben sucht der Unternehmer noch Investoren, die sich an diesem Projekt beteiligen möchten. „Meine...

  • Bergkamen
  • 04.02.20
  •  2
Ratgeber

Gynäkologie-Update für interessierte Laien

Armin Kluge und Mihai Dăescu – Ober-/Fachärzte der Frauenklinik von Chefarzt Dr. Rudolf Gossen am St. Barbara-Hospital in Gladbeck – informierten gestern über den aktuellen Stand der Gynäkologie in Bezug auf ein breites Spektrum von Erkrankungen. Im Zentrum stand dabei die mikroinvasive Chirurgie. In ihren sehr engagierten und verständlichen Ausführungen wandten sie sich unter anderem diesen Fragestellungen zu: • Endometriose: Heilung immer durch endoskopische Therapie? • ...

  • Gelsenkirchen
  • 07.11.18
Überregionales

Neue Endometriose Selbsthilfegruppe ab März 2018 in der Elternschule Physio Zentrum Menden

Endometriose ist eine chronische, aber gutartige Erkrankung von Frauen. Gewebe, ähnlich dem der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) tritt dabei im Unterleib auf und siedelt sich dort an den Eierstöcken, Eileitern, Darm, Blase oder dem Bauchfell an. Dies führt bei den meisten betroffenen Frauen zu starken Menstruationsbeschwerden, Unterbauchschmerzen auch nach der Periode sowie zur Unfruchtbarkeit. Die Erkrankung ist zwar gutartig, kann aber zu starken Verwachsungen und Organveränderungen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 19.11.17
  •  1
Ratgeber
Chefärztin Frau Dr. Schmidt ist ein vertrauensvolles Verhältnis zu ihren Patientinnen wichtig. Foto: Andreas Köhring

Der Nächste, bitte! Aus der Praxis des EKM. Heute: Der erste Besuch beim Gynäkologen

Mathilda O. hat seit sechs Monaten ihre Periode. Die 14-Jährige war erst stolz darauf – aber inzwischen findet sie es gar nicht mehr gut. Denn sie hat starke Regelschmerzen. Ihre Mutter möchte sie mit zu ihrem Gynäkologen nehmen, aber der ist ein Mann und das ist Mathilda O. sehr unangenehm. Jetzt weiß sie nicht, was sie tun soll. „Mathilda sollte auf ihr Gefühl hören und sich einen Frauenarzt oder eben eine Frauenärztin suchen, bei der sie sich wohlfühlt“, sagt Dr. Andrea Schmidt,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.08.17
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.