Messerangriff

Beiträge zum Thema Messerangriff

Politik
pixabay

Messerangriff auf Pferd muss entsprechend bestraft werden

Düsseldorf, 1. Oktober 2019 Letzte Woche hat ein Unbekannter in Gerresheim ein Pferd mit Messerstichen tief verletzt. Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Wir sind tief erschüttert und fragen uns, was muss in dem Täter vorgehen, der so etwas Abscheuliches tut. Pferde sind generell gesellig lebende Tiere. In diesem Fall ist sie der Liebling der Kinder. Leider wird immer wieder von An- und Übergriffen auf Tiere berichtet. Wenn dann der Täter ermittelt...

  • Düsseldorf
  • 01.10.19
  •  5
Blaulicht

Blaulicht
Messerangriff in der Altstadt

Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts am Samstag, 2. März, um 3.40 Uhr in der Altstadt, ermitteln eine Mordkommission der Düsseldorfer Polizei und die Staatsanwaltschaft. Ein 34-jähriger Düsseldorfer war durch Messerstiche von einem Unbekannten schwer verletzt worden. Lebensgefahr besteht nicht. Die Staatsanwaltschaft bewertete den Sachverhalt als versuchtes Tötungsdelikt. Nach den bisherigen Ermittlungen wurde der 34-jährige Altstadtbesucher aus Düsseldorf aus nicht...

  • Düsseldorf
  • 04.03.19
Blaulicht

Das Motiv war Eifersucht. Täter festgenommen
Restaurantgast sticht Koch nieder: 30-Jähriger schwer verletzt

Zu einer Messerattacke kam es gestern, 30.1, in einem Restaurant in Oberbilk an der Kruppstraße. Was geschah: Ein 26-Jähriger saß gestern um 17.20 Uhr zusammen mit seiner Freundin (31) in einem Restaurant an der Kruppstraße. Als sich die junge Frau mit dem Koch des Lokals unterhielt, wurde ihr Partner eifersüchtig und es kam zunächst zu verbalen Streitigkeiten. Der aufgebrachte 26-Jährige folgte dem Angestellten schließlich bis in die Küche, wo sich ein Handgemenge entwickelte, bei dem...

  • Düsseldorf
  • 30.01.19
Überregionales

UPDATE: Messerangriff in der Straßenbahn

Noch unklar sind die Umstände einer versuchten Tötung am Mittwoch, 15. August, um 8.20 Uhr in Flingern. Ein anscheinend geistig verwirrter Mann hatte in einer Straßenbahn eine Frau mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Der Tatverdächtige konnte noch am Tatort festgenommen werden. Bei dem Opfer besteht keine Lebensgefahr. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Der verwirrte Tatverdächtige soll einem Gutachter vorgestellt werden. Nach den bisherigen Ermittlungen...

  • Düsseldorf
  • 16.08.18
Überregionales

Messerangriff: Geistig verwirrter Täter am Flughafen festgenommen

Ein offenbar geistig verwirrter 24-Jähriger stach in der vergangenen Nacht unvermittelt und ohne Vorwarnung im Flughafen Düsseldorf auf einen Mitarbeiter des örtlichen Sicherheitsdienstes ein! Das 51-jährige Opfer erlitt schwere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Der Täter konnte nach kurzer Flucht gestellt und festgenommen werden. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Es liegen derzeit keine Hinweise auf eine ideologisch motivierte Tat vor. Opfer wurde schwer...

  • Düsseldorf
  • 03.07.18
Überregionales

Frau verletzt Ehemann in Wohnung tödlich

Noch unklar sind die Hintergründe zu einem Tötungsdelikt an einem 67 Jahre alten Mann  am späten Sonntagabend, 20. Mai 2018. Seine Ehefrau hatte ihn in der gemeinsamen Wohnung in Niederkassel mit einem Messer verletzt. Er starb später in einem Krankenhaus an seinen Verletzungen. Die Tatverdächtige konnte vor Ort festgenommen werden. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.Gegen 21 Uhr wurden die Beamten der Düsseldorfer Polizei zu einem Einsatz an der Lütticher Straße gerufen. Dort trafen sie in...

  • Düsseldorf
  • 22.05.18
Überregionales

Messerattacke auf junge Frau: Junger Düsseldorfer (16) in Psychiatrie eingewiesen

Ein Jugendlicher hat am Mittwochnachmittag eine junge Frau auf der Bahlenstraße in Düsseldorf-Wersten mit einem Messer angegriffen und flüchtete danach. Das verletzte Opfer musste ambulant in einer Klinik behandelt werden. Der 16-Jährige wurde zunächst festgenommen und danach in die Jugendpsychiatrie einer Klinik eingewiesen. Das Kriminalkommissariat 11 hat am Mittwochabend bereits die Ermittlungen übernommen. Gegen 15.20 Uhr hatte der 16-Jährige seine Förderschule verlassen und war auf dem...

  • Düsseldorf
  • 17.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.