Messerstich

Beiträge zum Thema Messerstich

Blaulicht
Drei weitere Tatverdächtige sucht die Polizei nachdem ein 25-jähriger Dortmunder an der Bornstraße von einem Messerstich schwer verletzt wurde.

25-jähriger Dortmunder an der Bornstraße durch Messerstich schwer verletzt
Polizei sucht 3 weitere Verdächtige

Schwere Verletzungen durch Messerstiche erlitt am frühen Samstagnachmittag,  9. Mai, ein Mann bei einem Streit an der U-Bahnhaltestelle Brunnenstraße. Ersten Ermittlungen zufolge kam es gegen 14.30 Uhr an der Bornstraße 99 in Dortmund zur Auseinandersetzung zwischen dem 25-jährigen Dortmunder und etwa sieben Männern. Der Streit eskalierte. Erst schlugen die Täter auf den Dortmunder ein, bevor einer von ihnen den 25-Jährigen mit einem Messer attackierte. Der am Oberkörper Verletzte fiel vom...

  • Dortmund-City
  • 11.05.20
Blaulicht

Schlägerei an der Polsumer Straße, ein Mann bekam Messerstich in den Rücken

Am 14. März 2020 gegen 23:15 Uhr kam es auf einem Tankstellengelände an der Polsumer Straße im Ortsteil Gelsenkirchen Hassel zu einer größeren Schlägerei. Beteiligt waren ca. 20 Personen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren. Im Verlauf der Auseinandersetzung erlitten mehrere Beteiligte leichte Verletzungen. Ein 20-jähriger Kölner wurde durch einen Messerstich in den Rücken verletzt. Nach Erstversorgung vor Ort wurde er mit einem Krankenwagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo er zur...

  • Marl
  • 15.03.20
Blaulicht
Lebensretter Polizeihauptmeister Andre Franzisko (2.v.r.) , hier mit seiner Partnerin Nina Bertram wird vom  Regierungsvizepräsidenten Volker Milk (l.) im Beisein vom Arnsberger Bürgermeister Ralf Paul Bittner geehrt.

Bundespolizist bewahrte Opfer eines Messerstichs vor Lungenkolaps
Lob für Lebensrettung

Schnell und professionell handelte Bundespolizist  André Franzisko damals im Hauptbahnhof : Als ein junger Mann durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt wurde, dichtete der Polizeihauptmeister, der sich privat viel in Erster Hilfe weiter bildete, die Wunde ab und verhinderte so einen Lungenkollaps des lebensgefährlich Verletzten.    Im Oktober 2017 war es zum Streit zwischen zwei Männern am Bahnhof gekommen, wobei ein 29-jähriger Dortmunder von einem Messer in die Lunge getroffen...

  • Dortmund-City
  • 10.01.20
Blaulicht

24-Jähriger soll Ehefrau getötet haben
Tödliche Stiche in Lütgendortmund

Ein 24-jähriger afghanischer Staatsangehöriger aus Zwickau ist dringend tatverdächtig, in den Morgenstunden des 28. Juli seine Ehefrau in Lütgendortmund getötet zu haben. Das berichten Staatsanwaltschaft und Polizei in einer gemeinsamen Presseerklärung. Die Obduktion habe ergeben, dass auf die 21-jährige Afghanin mit einer Vielzahl von Messerstichen eingewirkt wurde. Der Beschuldigte wurde am Montag in Zwickau vorläufig festgenommen und einen Tag später per Hubschrauber nach Dortmund...

  • Dortmund-West
  • 31.07.19
Blaulicht

Beziehungsstreit: 39-Jährige in Haft
Lebensgefahr nach Messerstich

Beziehungsstreit mit schlimmen Folgen: Am Ostermontag verletzte eine 39-Jährige nach Angaben der Staatsanwaltschaft Bochum ihren Freund (53) in einer Wohnung an der Straße "Im Ochsenkamp" mit einem Küchenmesser lebensgefährlich. Im Krankenhaus stellte sich heraus, dass durch den Stich in den Bauch unter anderem eine Arterie verletzt worden war. Nur durch eine Notoperation konnte der Mann von den Ärzten gerettet werden. Sein Zustand war am Tag nach der Tat laut Polizeibericht stabil. Nach der...

  • Herne
  • 24.04.19
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in Selm.

Polizei sucht Zeugen nach Tat in Selm
Motorradfahrer sticht Mann in den Rücken

Vom Motorrad stach der Unbekannte mit dem schwarzen Helm dem Mann mit einem Messer in den Rücken - und flüchtete dann vom Tatort. Die Polizei sucht Zeugen nach dem Angriff in Selm. Im Vorfeld kam es am Samstagabend in einer Gaststätte an der Kreisstraße wohl zu einem Streit mit dem späteren Opfer, einem Mann aus Eritrea. Ein Unbekannter schlug im Verlauf dem Opfer mit der Faust gegen den Hals. Den Beschreibungen nach ist er zwischen dreißig und vierzig Jahren alt, hat eine helle Haut,...

  • Lünen
  • 29.10.18
Überregionales
Die Polizei hofft nach einem Streit am Kanal auf Zeugen.

Polizei ermittelt nach Messerstich am Kanal

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nach einer gefährlichen Körperverletzung am Dortmund-Ems-Kanal. Unbekannte verletzten hier am Montag einen Mann aus Lünen nach dessen eigenen Angaben mit einem Messer. Die Ermittler stützen sich im Moment auf die Aussagen des Lüners. Der Mann schilderte den Beamten, dass er sich am Montag gegen 21 Uhr unter einer Brücke am Dortmund-Ems-Kanal nahe der Waffelfabrik an der Königsheide aufgehalten habe, dann hätten ihn drei unbekannte Männer angerempelt...

  • Lünen
  • 04.10.18
Überregionales

Streit endet mit Messerstich

Ein Streit zwischen einem Paar eskalierte am frühen Sonntagmorgen. Eine Frau (44) stach auf ihren zehn Jahre älteren Lebensgefährten mit einem Messer ein. Der Mann wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich gegen 5 Uhr in einer Wohnung an der Scharnhorststraße. Nachdem nach Angaben der Polizei anfangs der Aschenbecher und eine Flasche in Richtung des Mannes geflogen sein sollen, soll dieser im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung die Frau geschlagen...

  • Herne
  • 04.06.18
  •  1
Überregionales

Marl: Einsetzung einer Mordkommission nach häuslicher Gewalt

In einer  Gemeinsamen Erklärung der Staatsanwaltschaft Essen und des Polizeipräsidium Recklinghausen wurde jetzt mitgeteilt: Am 23.12.2017 gegen 21:35 Uhr kam es im Rahmen einer Häuslichen Gewalt  zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer 24-jährigen Marlerin und ihrem 33-jährigen Ex-Lebenspartner. Dieser hielt sich trotz eines gerichtlichen Annäherungsverbotes in der Wohnung der Frau auf. Zudem befanden sich die beiden gemeinsamen Kinder in der Wohnung. Im Verlaufe der...

  • Marl
  • 24.12.17
Überregionales

Streit im Gladbecker Süden: Mann verletzt Bekannten mit einem Messer

Rosenhügel. Gegen 15.20 Uhr gerieten am Mittwoch, 29. November, mehrere Männer im Parkgelände an der Bremer Straße in Rosenhügel in Streit. Dabei ging es wohl sehr heftig zu, denn am Ende verletzte ein 33jähriger Mann mit Wohnsitz in Gladbeck einen 30jährigen Bekannten mit einem Messer. Doch damit nicht genug, denn darüber hinaus schlug der 30jährige einen 24jährigen mit einem Ast auf den Kopf und verletzte damit auch diesen Mann Auch die beiden Verletzten wohnen in Gladbeck und wurden...

  • Gladbeck
  • 30.11.17
Überregionales
  2 Bilder

Messerstecherei an der Festhalle La Victoria in Marl-Hüls, Mordkommission eingerichtet

In der Nacht vom 10. auf den 11.12.2016 kam es während einer türkischen Hochzeitsfeier an einer Festhalle in Marl-Hüls zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Im Laufe des Streits stellte ein 26-jähriger Mann plötzlich eine Stichverletzung im Bauch fest. Er wurde per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er noch in der Nacht operiert werden musste. Er befindet sich bereits auf dem Wege der Besserung. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen und eine...

  • Marl
  • 11.12.16
Überregionales

Streit im Borsigplatz-Viertel endet mit Messerstich // Polizei erbittet Hinweise zu flüchtigen Tatverdächtigen

Auf der Oestermärsch im Borsigplatz-Viertel wurde in der Nacht auf den heutigen Montag (17.10.) ein 35-jähriger Dortmunder mit einem Messer angegriffen. Zwei Tatverdächtige flüchteten zu Fuß von der Stadtbahn-Bahn-Haltestelle "Enscheder Straße". Die Polizei sucht Zeugen und erbittet Hinweise zu den Flüchtigen. Nach ersten Erkenntnissen war der Dortmunder gegen 0.30 Uhr auf der Straße Oestermärsch in Richtung Westen unterwegs. Dabei stritt er sich mit seiner 39-jährigen Begleitung. Zwei...

  • Dortmund-City
  • 17.10.16
Überregionales

Mann durch Messerstich verletzt

Zu einer Messerstecherei zwischen Männern arabischer Herkunft kam es am vergangenen Samstagabend vor einem Eis-Café in der Innenstadt. Bei der Auseinandersetzung wurde eine Person am Bauch verletzt. Die Beteiligten flohen in Richtung Schulstraße. Ein Tatverdächtiger wurde nach vorläufiger Festnahme wieder entlassen. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 0234/9098205 um Hinweise. Quelle: Polizei Bochum

  • Herne
  • 27.09.16
Ratgeber

Blutiger Streit auf der Gladbecker Straße

Einen Streit, der blutig endete, gab es am Abend des 15. April an der Gladbecker Straße in Altenessen. Ein 29 Jahre alter Mann musste wegen einer Stichverletzung ins Krankenhaus. Dem vorausgegangen sind offenbar Streitigkeiten zwischen zwei Männern auf der Gladbecker Straße in Höhe der Waschstraße. Zunächst soll der 29 Jahre alte Essener mit einem Stock auf seinen 17 Jahre alten Widersacher eingeschlagen haben. Dieser habe einen Seitenschneider aus der Tasche geholt und auf den 29-Jährigen...

  • Essen-Nord
  • 16.04.15
Überregionales

Streit nach der Disko: Polizei sucht nach Messerstich am Zinkhüttenweg in Körne weitere Zeugen

Zwar konnte einer von zwei Tatverdächtigen auf Grund des Herner Kennzeichens des Fluchtfahrzeugs bereits ermittelt werden. Doch die Dortmunder Polizei sucht dringend nach weiteren Tatzeugen und bittet um Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort der Täter, nachdem am Sonntagmorgen (22.2.) gegen 3.23 Uhr ein 24-jähriger Bottroper nach dem Besuch der Diskothek „Rush Hour“ an der Klönnestraße auf dem Weg zu seinem Fahrzeug auf dem Zinkhüttenweg im Körner Norden von einem Unbekannten durch...

  • Dortmund-Ost
  • 24.02.15
Ratgeber

Messerstich in den Bauch bei Streit unter Jugendlichen

Im Krankenhaus behandelt werden muss ein Jugendlicher (15), der bei einer Auseinandersetzung auf einem Spielplatz in Karnap einen Messerstich in den Bauch erhielt. Am Freitagnachmittag (21. November, 16.50 Uhr) kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Streit zwischen zwei Jugendlichen (beide 15) auf einem Spielplatz an der Karnaper Straße. Der Verletzte suchte gemeinsam mit Freunden selbständig ein Krankenhaus auf und musste umgehend operiert werden. Zur Behandlung befindet er sich...

  • Essen-Nord
  • 24.11.14
Überregionales

Frauenstreiterei - Eine stach zu!!??!!

Am gestrigen Dienstag, 21.Oktober, gegen 16.05 Uhr, kam es zu einer Auseinandersetzung zweier Frauen auf dem Schulhof der Hauptschule Im Wiesengrund, in deren Verlauf eine der Beteiligten von der anderen mit einem Messer verletzt wurde. Was die beiden 27-jährigen Damen dazu brachte, sich so zu streiten, dass dieser Streit mit einem Messerstich endete, müssen die Ermittlungen der hinzugerufenen Polizei ergeben. Die Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen, die Geschädigte dem Krankenhaus...

  • Iserlohn
  • 22.10.14
Überregionales
  3 Bilder

Nichtigkeit löste Streit aus - Bochumer durch Messerstich verletzt

Bei einer Auseinandersetzung mit zwei flüchtigen Bekannten, ist in den Nachtstunden zu Donnerstag, 15. August, ein Bochumer (43) durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Gegen 00.35 Uhr hielten sich die drei Männer auf einem Bahnsteig der U-Bahn am Kurt-Schumacher-Platz in der Bochumer Innenstadt auf. Aus nichtigen Gründen kam es dann zu einem Streit zwischen dem Bochumer und den beiden anderen Personen (45/30). Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde der 43-Jährige dann durch...

  • Bochum
  • 16.08.13
Überregionales

Verletzung durch Messerstich im linken Oberarm

Am Sonntag, 3. März, gegen 12.45 Uhr, war es in einer Wohnung an der Schmiedestraße zu Streitigkeiten gekommen. Diese Streitigkeiten arteten dann in Handgreiflichkeiten aus, wobei ein 21-jähriger Mendener die 20-jährige Wohnungsinhaberin gegen einen Heizkörper geschubst und gegen ein Bettoberteil geworfen hatte. Die Iserlohnerin klagte über Schmerzen in der Schulter. Daraufhin ging sie in die Küche, holte ein Küchenmesser und stach dem Mendener in den linken Oberarm. Dabei zog er sich eine ca....

  • Iserlohn
  • 04.03.13
Überregionales
Eine Mordkommission hat die Polizei eingerichtet, nachde ein Mann durch einem Messerstich schwer verletzt wurde

Mann durch Messer verletzt

Ein Rettungswagen fuhr einen Mann am Donnerstagabend (22.) in ein Krankenhaus, nachdem dieser gegen 19:20 Uhr, in einer Wohnung auf der Straße 'Am Knappenberg' durch ein Messer verletzt wurde. Nach ersten Angaben kam esin einer Wohnung zum Streit zwischen einem 64-Jährigen aus Dortmund und einer 29-jährigen Dortmunderin. Wenig später verletzte die Frau den Mann durch ein Messer. Der Verletzte schwebt in Lebensgefahr. Die 29-jährige Tatverdächtige wurde noch in der Wohnung festgenommen....

  • Dortmund-City
  • 23.11.12
Überregionales

Dortmund-Oststadt: Streit endet im Krankenhaus

Mit mehreren Stichwunden musste ein 34- jähriger Dortmunder nach einem Streit in einer Oststädter Wohnung an der Klönnestraße am Samstag (17.11.) gegen 12 Uhr in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Das Opfer, das sich mittlerweile auf dem Weg der Besserung befindet, hatte die Rettungskräfte und die Polizei noch selbst informiert. Die flüchtige 24-jährige Tatverdächtige konnte am Samstagabend festgenommen werden. In der Wohnung des 34-Jährigen war es zu einem Streit zwischen dem Mann...

  • Dortmund-Ost
  • 19.11.12
Überregionales
Bei einem Einbruchsversuch in Brauck wurde in den Nachtstunden des 16. November der Wohnungsinhaber durch einen Messerstich leicht verletzt.

Einbrecher stechen mit Messer zu - Mann verletzt

Brauck. Auf der Suche nach zwei bislang unbekannten Männern befindet sich derzeit die Polizei. Das Duo wollte am Freitag, 16. November, gegen 1.40 Uhr ein Fenster zu einer Wohnung an der Marienstraße in Brauck aufbrechen. Dabei wurden die Täter aber vom 24-jährigen Wohnungsinhaber gestört, der seine Wohnung verließ und draußen auf die Täter traf. Es kam zu einer Rangelei, bei dem der 24-jährige durch einen Messerstich verletzt wurde. Die beiden Täter ergriffen anschließend in unbekannte...

  • Gladbeck
  • 16.11.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.