Mesut Özil

Beiträge zum Thema Mesut Özil

Politik

Gedanken zum Tweet eines ehemaligen deutschen Nationalspielers
Gut gemacht, Mesut! Aber ...

Im Westen Chinas leben die Uiguren, ein durchgängig muslimisches Volk mit Affinitäten zum türkischen Volk. Bereits seit langem ist die Unterdrückung der Uiguren durch den chinesischen Staat bekannt, allerdings erst vor kurzem rückte sie durch die Alarmierung von Menschenrechtsorganisationen ins Bewusstsein der Weltöffentlichkeit. Der Westen prangert an, wie er es häufig tut, wenn irgendwo auf der Welt Menschenrechte flächig verletzt werden, zumeist aber gerade dann nur halbherzig, wenn...

  • Rheinberg
  • 16.12.19
  •  6
Sport
Nachdenklich

Özil- zurück ins DFB Team - Joachim Löw erklärt

Letze klare Worte von DFB- Bundestrainer Joachim Löw. Die Tür ist zu - kein Hintertürchen mehr offen für Mesut Özil. Der Rücktritt des Arsenal - Stars sei unwiderruflich. Habe fertig von Löw. Der Vertrauensverlust nach Rassismus-Vorwürfen nach der verpatzten WM dürften die Gründe sein. Solange er Trainer sei gebe es keinen Mesut Özil in der Mannschaft. Fragen meinerseits: Ob Löw zu seinem Wort steht? Wer tritt die Özil Nachfolge an? DFB Insider mutmaßen das Löw als...

  • Bochum
  • 05.09.18
  •  15
  •  10
Überregionales
Wow

Eklat um Mesut Özil ? Nein - einen Stern bekam er aber - Donnerwetter

Sportlich, Sportlich. Nein, ich spreche nicht von den Sportlichen Problemen bei Arsenal. Nach Schwachen Leistungen wollte  (lt. Medien) Trainer Emery -  Özil auf das  Reserve - Bänkchen setzen. Mesut Özil maulte - und stand plötzlich nicht mehr im Kader . (freie Entscheidung ?) Na, so etwas - von! " Er war gestern krank, hat mit einem Arzt gesprochen, und wir haben uns entschieden ,dass er nicht spielt", erklärte Emery beinahe überzeugend." Heute ist er wieder fit, es gibt...

  • Bochum
  • 28.08.18
  •  31
  •  12
Sport
Zappenduster ?

Worte an Mesut Özil - die Abrechnung - peinlich geht die Welt zu Grunde - muss das so ?

Mesut Özil tritt zurück, Mesut Özil tritt ab, Mesut Özil möchte nicht mehr für Deutschland spielen, Mesut Özil möchte nicht mehr der Nationalelf angehören. Schlagzeilen: Er mag das Trikot der Nationalmannschaft nicht mehr tragen- er fühlt sich ungewollt ,nicht integriert, respektlos,andersartig behandelt. Wüste Beschimpfungen deutscher Fans - die unterhalb der Gürtellinie liegen schmerzen ihn. Hallo Mesut Özil , bitte nicht alle Deutschen über einen Kamm scheren - ich bin für...

  • Bochum
  • 23.07.18
  •  22
  •  14
Sport

Fiasko der Vorzeige-Integranten oder: Warum die Kritik an den Fan-Pfiffen eine Frechheit ist

Heute beginnt die WM – doch Fußballdeutschland diskutiert kontrovers über die Pfiffe der Fans an die Adresse von Özil und Gündogan. Dabei sind die lautstarken Unmutsbekundungen nicht etwa Auslöser sondern lediglich Symptom einer handfesten Stimmungskrise, die die Verantwortlichen partout nicht wahrnehmen woll(t)en. Bis heute sind die Verursacher eine tragfähige Erklärung schuldig geblieben. Diese Tatsache, wie auch der Umgang mit Volkes Stimme offenbaren, wie weit der DFB und manches Medium...

  • Duisburg
  • 14.06.18
  •  4
Sport

Kick it like Basler

Kaum müssen die deutschen Fußballer bei der Europameisterschaft den ersten Rückschlag hinnehmen, kriechen die Kritiker aus ihren Löchern. Leider immer noch nicht vom Aussterben bedroht ist die Spezies der ehemaligen Nationalspieler mit ihrem Früher-war-alles-besser-Geschwätz. Kostprobe gefällig? Mario Basler informiert die Welt über Twitter, dass er seine Karriere mit 14 beendet hätte, würde er die Ecken so wie Özil schießen. Nun, Basler gehört zu der Generation Profifußballer, die nie...

  • Herne
  • 17.06.16
Politik
Jerome Boateng würde die Mehrheit der Deutschen vermutlich lieber zum Nachbarn haben als einen AfD-Politiker.

Daumen hoch für Boateng

Viele Leistungsträger der deutschen Fußballnationalmannschaft haben einen Migrationshintergrund. Beim EM-Auftakt gegen die Ukraine standen mit Shkodran Mustafi, Sami Khedira, Mesut Özil und Jerome Boateng vier Spieler mit ausländischen Wurzeln in der Startformation. Ein anhaltender Trend: Bereits vor 20 Jahren standen bei der Europameisterschaft in England mit Fredi Bobic (kam in Slowenien zur Welt) und Mehmet Scholl (türkischer Vater) zwei Spieler im Kader, auf die das ebenfalls...

  • Herne
  • 14.06.16
  •  1
  •  1
Sport
Trainer Holger Flossbach kommentiert exklusiv auf lokalkompass.de und im Stadtspiegel die EM 2016 in Frankreich.

Friedlich feiern und Fußball-Luft atmen: Flossbachs EM-Querpass

Frankreich macht sich auf, die Europameisterschaft mit 24 Mannschaften zu organisieren und sicher nach Paris zu bringen. Am 10. Juli um 21 Uhr startet das Finale im Stadion Saint-Denis. Es bleibt im Kopf, dass die deutsche Elf im November 2015 in Paris, im Stadion Stade de France, nur ganz knapp einem Anschlag entging. Verdrängen und feiern ist angesagt. Genau wie am Tag des 11. Septembers 2001, als der FC Schalke 04 zu Hause in der Champions-League das Spiel gegen Athen, in einer noch nie...

  • Marl
  • 09.06.16
  •  1
Sport
Maximilian Götz vom AMC Duisburg mit der Startnummer 84 beim Start zum ersten DTM Rennen auf dem Lausitzring
4 Bilder

Punkte waren auf dem Lausitzring für Maximilian Götz bei der DTM möglich, Filmdreh mit Mesut Özil

Großes Spektakel in der Lausitz: Das dritte Rennwochenende der aktuellen DTM-Saison fand im Rahmen des Motorsport Festivals auf dem Lausitzring zusammen mit der ADAC GT Masters statt. Ein breit gefächertes Rahmenprogramm bot den 67.500 rennbegeisterten Motorsport-Fans Abwechslung pur. Für den AMC-Piloten war das Rennwochenende gespickt mit Problemen und so konnte Götz am Samstag im ersten Rennen Rang 16 belegen und schied am Sonntag mit technischen Defekt in aussichtsreicher Position...

  • Duisburg
  • 07.06.16
Kultur
Am 23. Juni 1935 wurde der FC Schalke mit einem 6:4 gegen Stuttgart im Müngersdorfer Stadion in Köln zum zweiten Mal Deutscher Meister.
10 Bilder

Von Kuzorra bis Özil: Die Geschichte von Fußball und Migration im Ruhrgebiet.

Das Ruhrgebiet steht für Migration - und Fußball. Vor allem polnische und türkische Zuwanderer und ihre Nachkommen haben den Ballsport im Revier geprägt. Idealtypisch dafür stehen Ernst Kuzorra und Mesut Özil, der eine Sohn masurischer, der andere türkischer Einwanderer. Beide sind in Gelsenkirchen geboren, standen bei Schalke 04 auf dem Platz und wurden zu Schlüsselspielern der deutschen Nationalmannschaft. Jetzt sind sie Namensgeber einer Ausstellung, die der Landschaftsverband...

  • Marl
  • 23.08.15
  •  4
Überregionales
Joana aus der fünften Klasse hatte ein Abschiedsgedicht für den scheidenden Schulleiter Georg Altenkamp vorgetragen.
2 Bilder

Schulleiter Georg Altenkamp geht in den Ruhestand

Stundenlang zelebrierte die Gesamtschule Berger Feld am Donnerstag die Verabschiedung ihres Schulleiters: Georg Altenkamp geht nach 45 Jahren Arbeit im öffentlichen Dienst und 23 Jahre nach der Ernennung zum Schulleiter in seinen wohlverdienten Ruhestand. Alte und aktuelle Weggefährten waren gekommen. Gefühlt war alles da, was Rang und Namen hatte. Angefangen von Schülern, die sich wie Joana aus Klasse 5 mit einem persönlichen Gedicht verabschiedete, über das Lehrer-Kollegium mit dem...

  • Gelsenkirchen
  • 26.06.15
Sport

Arbeitssieg der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Schweden

Mit einem 5:3 gegen Schweden beendete die deutsche Fußballnationalmannschaft gestern die Qualifikationsphase zur Weltmeisterschaft in Brasilien. Besondere Spannung erhielt die Partie vor allem durch das Unentschieden im letzten Jahr, indem die Schweden innerhalb der letzten 30 Minuten einen 0:4 Rückstand ausglichen. Das Löw-Team ist nun mit 28 Punkten der Sieger der Gruppe C. Als Gruppenzweiter konnte sich Schweden (20 Punkte) vor Österreich (17 Punkte) durchsetzen. Nachdem die deutsche...

  • Gelsenkirchen
  • 16.10.13
  •  1
Sport

Vor Spieltag 11: Die neue Rivalität

Mund abputzen, weitermachen! Die Niederlage des FC Schalke 04 in Hoffenheim war vermutlich nur ein Betriebsunfall. Unsere Promitipper gehen unisono davon aus, dass die Gelsenkirchener am 11. Spieltag wieder in die Erfolgsspur einbiegen. Wer gegen Arsenal ein 0:2 aufholt, braucht den SV Werder nicht zu fürchten. Jupp Tenhagen erwartet ein 3:1, Ben Redelings ein 2:1. Ein Spiel mit Brisanz ist das Duell zwischen Königsblau und Grün-Weiß für den Autoren, weil in den vergangenen Jahren sehr viele...

  • Essen-Süd
  • 07.11.12
  •  1
Sport
Michael Laletin (MSV II, 23 Jahre) zieht zur kommenden Saison das rot-weiße Dress über. Teammanager Damian Jamro freut‘s. Foto: RWE

RWE: Neue und alte Gesichter an der Hafenstraße

Kevin Pires-Rodrigues verstärkt zur kommenden Saison das Mittelfeld von Rot-Weiss Essen, die zweite Neuverpflichtung, Michael Laletin, wurde für die personelle Achillesferse, die Innenverteidigung, geholt. Ein Wiedersehen mit alten Gesichtern gibt es dagegen zum Stadion-Abschied mit Legenden am 20. Mai. Noch steht der 23-jährige Laletin im Dienst der Duisburger Zebras: Für die MSV-Reserve bestritt der Deutsch-Russe, der in der drittgrößten Stadt Sibiriens - Krasnojarsk - geboren wurde, 42...

  • Essen-Nord
  • 26.04.12
Überregionales

"Löwes Lunch": 3:0 für "Multikulti"

Über Wochen wurde über das Verhältnis von Deutschen und Türken diskutiert. Eine wichtige Antwort hat die deutsche Nationalelf gestern da gegeben, wo es (auch) wichtig ist, "auffem Platz". Auf dem Rasen des Berliner Olympiastadions hatten die Türken, die mit nur einem brasilianisch-stämmigen Spieler angereist waren (der auch noch ausgewechselt werden musste), gegen unser Multikulti-Team keine Chance. Spieler aus vermeintlich fremden Kulturen wie Poldi & Klose (Polen), Cacau (Brasilien), Khedira...

  • Essen-Steele
  • 09.10.10
  •  4
Sport

Ghana - Deutschland: Spieler des Tages

Na endlich: Kein glänzendes Spiel der deutschen Mannschaft, aber wir sind weiter im Wettbewerb. Wer war Spieler des Tages? Meine Meinung: Mesut Özil Wer hat noch Luft nach oben? Er stand etwas neben sich: Per Mertesacker Was meinen Sie?

  • Wesel
  • 23.06.10
  •  5
Sport

Zauberfußball " Made in Germany"

Nach diesem WM-Auftakt kann man nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Beeindruckend ist nicht nur die Höhe des 4 : 0 Sieges unserer jungen deutschen Mannschaft über die Australier, sondern die Art und Weise wie unsere Jungs das Fußballspiel zelebrieren. Traumhaft sicheres Kombinationsspiel, blitzartig vorgetragen und technisch nahezu perfekt. Zauberfußball eben. Nichts mehr zu sehen vom Rumpelfußball der Vergangenheit. Zuschauen macht wieder Spaß. Für einen Bremsklotz wie Michael Ballack,...

  • Wesel
  • 14.06.10
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.