Metropolrad

Beiträge zum Thema Metropolrad

Politik
Der Amtsplatz wird Gartenplatz - Plan in groß: http://die-stadtgestalter.de/files/2017/10/hamme-gartenplatz-plan.jpg
5 Bilder

Amtsplatz soll blühender Lieblingsort der Hammer werden

Hamme, ein Bochumer Stadtteil im Norden der Innenstadt, zeichnet sich besonders durch zwei Dinge aus, viele Grünflächen wie die Kleingärten, den Friedhof und den Hammer-Park sowie den besonderen Zusammenhalt der Stadtteilbewohner. Durch viel Engagement haben es engagierte Hammer geschafft, dass ab 2019 für Hamme ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) ausgearbeitet und ab 2021 umgesetzt werden soll. Denn auch in Hamme, wie in vielen Stadtteilen von Bochum, gibt es einige trostlose...

  • Bochum
  • 07.10.17
Politik
Der erste umgebaute Gebäudekomplex des Technischen Rathauses wurde der Stadt bereits Ende August übergeben.

Technisches Rathaus bald bezugsfertig

Wer durch die Langekampstraße im Süden von Wanne fährt, kann unschwer erkennen, dass die ehemalige Heitkamp-Zentrale eine große Veränderung durchlebt. Hier wird in Kürze das Technische Rathaus seine Arbeit aufnehmen. Spätestens zum Jahreswechsel arbeiten rund 400 Mitarbeiter der Stadt im neuen Technischen Rathaus. Die Umbaumaßnahmen der ehemaligen Heitkamp-Zentrale, die die Herner Gesellschaft für Wohnungsbau (HGW) als Vermieterin übernommen hat, sind im Gebäudekomplex B bereits...

  • Herne
  • 13.09.17
Politik
Streckenführung des Radschnellweges am Hauptbahnhof
5 Bilder

Neue Pläne für den Radschnellweg und ein Fahrradparkhaus am Hauptbahnhof

Der Radschnellweg Ruhr (RS1) soll in wenigen Jahren alle Städte zwischen Duisburg und Hamm (RS1 im Internet) verbinden, also auch Bochum und Wattenscheid mit Essen und Dortmund. Doch der Radschnellweg hat nicht nur überregionale Bedeutung. Er wird auch stadtintern ein wichtiges Element des Radverkehrsnetzes sein. So verbindet er Werne, Langendreer, Kornharpen, Goldhamme, Stahlhausen, Leithe, die Südfeldmark und das Ehrenfeld untereinander und mit dem Bochumer Zentrum. Der RS1 stellt ebenfalls...

  • Bochum
  • 11.06.16
  •  4
  •  2
Überregionales
Pfarrer Johannes Heun ist froh über sein Ersatzrad, dass ihm von dem Unternehmen nextbike, dem Betreiber von Metropolradruhr, zur Verfügung gestellt wurde. (Pressefoto: Alexandra Roth)

Nach Fahrraddiebstahl: Nextbike stellte kostenloses Leihrad für die Aktion Stadtradeln zur Verfügung

Eigentlich wollte Pfarrer Johannes Heun, evangelischer Kapitän des ökumenischen Teams KREUZ und quer, auf seinem eigenen Fahrrad an der bundesweiten Aktion ‪“‎Stadtradeln‬ für den Klimaschutz“ teilnehmen – doch kurz vor dem Start der Aktion in Essen stahlen Diebe aus dem Hausflur ihm und seiner Frau die Räder. Immerhin: Dank der nextbike GmbH war die Teilnahme am Stadtradeln schnell gesichert – der Anbieter des Fahrradverleihsystems „Metroporadruhr“ stellte dem Theologen aus der Kirchengemeinde...

  • Essen-Steele
  • 08.06.16
Natur + Garten
Die Metropole Ruhr per Rad erkunden.

Industriekultur mit dem Rad

„Bewegtes“ Familienfest an der Jahrhunderthalle Der Sommer verkleidet sich derzeit zwar eher als Herbst - trotzdem startet am Sonntag, 26. Mai, der „Fahrradsommer der Industriekultur“ mit einem Familienfest an der Jahrhunderthalle. Auf einem großen Fahrradmarkt präsentieren Händler und Hersteller ihre Neuheiten. Reiseveranstalter informieren über ihre (rad-)touristischen Angebote. Für Nervenkitzel sorgt ein Bike-Looping. Musik, Spaß und gute Laune haben die Friends of Dixieland und der...

  • Bochum
  • 23.05.13
Ratgeber
gefragt: Die Leihräder

Mit dem Rad unterwegs

Mit insgesamt knapp 45000 Ausleihen schließt das Fahrradleihsystem Metropolradruhr seine bislang erfolgreichste Saison ab. Allein in Dortmund wurden in diesem Jahr 12000 Mal die orangefarbenen Fahrräder ausgeliehen. Damit ist die Stadt der erfolgreichste Standort des Leihsystems. Mit jeweils rund 2000 Ausleihen waren die Räder an den Verleihstationen in Bochum und Gelsenkirchen ebenfalls gefragt. Weniger durchgesetzt hat sich das Angebot bislang in Bottrop, Hamm und Herne mit unter 1000...

  • Dortmund-City
  • 20.11.12
Ratgeber

Metropolrad ein Erfolg

Die Metropole Ruhr kommt ins Rollen. Nach dem erfolgreichen Start im Sommer 2010 kann sich das Metropolradruhr weiter als alternatives Verkehrsmittel etablieren. An dem Projekt unter der Federführung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) beteiligen sich die zehn Ruhrgebietsstädte. In Dortmund befinden sich 24 Stationen, die meisten davon in der City. Bis 2012 werden 3 000 Leihräder an 300 Stationen rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Bereits 7 500-mal wurde das Metropolradruhr in diesem Jahr...

  • Dortmund-City
  • 13.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.