Metzgerei

Beiträge zum Thema Metzgerei

Wirtschaft
Metzgermeister Jürgen Diekmann macht es neben der handwerklichen Arbeit richtig Freude, neue Duroc-Spezialitäten auf den Weg zu bringen.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Kooperationen und Kreativität sorgen für Nachhaltigkeit im Fleischer-Handwerk
„Mit Verantwortung und Sorgfalt des Beste für die Region“

Die Verbraucher werden immer kritischer. Dem tragen heimische Produkte Rechnung. Das gilt gerade und besonders auch für Fleischerzeugnisse. Dem tragen auch die Handwerksbetriebe der Duisburger Fleischer-Innung Rechnung. Kooperationen mit Landwirten aus der Region sind mehr denn je gefragt. „Das ist klarer Trend unser Zeit. Die negativen Nachrichten aus der Fleischindustrie haben einen großen Teil der Menschen wach- und aufgerüttelt“, sagt Christoph Sieveneck, stellvertretender Obermeister der...

  • Duisburg
  • 27.02.21
Blaulicht
Ein Radfahrer ist nach einem Zusammenstoß in Geveösberg geflüchtet.

Polizei sucht Täter
Metzgereikunde von Radfahrer angefahren: Täter ergreift Flucht Richtung Breddepark

Ein 64-jähriger Schwelmer wurde am Mittwoch, gegen 14.35 Uhr, durch einen Radfahrer an der Hagener Straße leicht verletzt, der Radfahrer flüchtete, ohne sich um den Fußgänger zu kümmern. Der Schwelmer trat aus einem Metzgereigeschäft auf den Gehweg und stieß hier mit dem Radfahrer zusammen, der auf dem Gehweg in Richtung Hagen unterwegs war. Eine Autofahrerin beobachtete den Unfall und sah, dass der Radfahrer nach dem Zusammenstoß kurz anhielt, auf die andere Fahrbahnseite wechselte und ca. 200...

  • Schwelm
  • 28.11.20
Blaulicht
Versuchter Einbruch in Metzgerei am Graf-von-Galen-Ring.

Lautes Klirren
Scheibe eingeschlagen: Versuchter Einbruch in Metzgerei am Graf-von-Galen-Ring

Am Montag, 28. September, hörte eine Zeugin am Graf-von-Galen-Ring gegen 16.15 Uhr ein lautes Klirren in einem Hinterhof. Als sie nachschauen wollte, stellte sie fest, dass eine Scheibe am Hintereingang zu einer Metzgerei beschädigt war. Sie verständigte umgehend die Polizei, die jedoch keine Personen oder weitere Beschädigungen im Gebäude feststellen konnte. Nach bisherigen Erkenntnissen waren Unbekannte in den Hinterhof gelangt, nachdem sie ein Rolltor aufgehebelt hatten. In die Metzgerei...

  • Hagen
  • 29.09.20
Kultur
Das Kreis-Veterinäramt appellieren an die muslimischen Familien, das Fleisch nicht wie sonst üblich vor Ort unmittelbar nach der Schlachtung, sondern erst zu Hause in kleinerem Rahmen zu verteilen, um auf diese Weise große Menschenansammlungen zu verhindern und damit das Infektionsrisiko zu verringern.

Opferfest Kurban Bayrami unter Corona-Bedingungen
Kreis-Veterinäramt weist auf Hygieneregeln hin / Weitreichende Kontrollen geplant

Ab dem 30. Juli feiern die Muslime in aller Welt das Opferfest Kurban Bayrami. Es erinnert an die Bereitschaft Abrahams, seinen Sohn zu opfern. Im Gedenken an diese Opferbereitschaft wird traditionell an diesem Tag geschlachtet und das Fleisch an Arme und Bedürftige verteilt. Heutzutage opfern viele Familien jedoch in Form von Geldspenden und verbringen die Tage mit der Familie und Freunden. Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu vermeiden, gelten in diesem Jahr besondere Anforderungen. Bei der...

  • Dorsten
  • 16.07.20
Wirtschaft
Bäckermeister Peter Wiedemann und Mitarbeiterin Kristina Erlbeck legen frisch gebackenes Brot nach. Handwerkliches Können wird auch in Corona-Zeiten sehr geschätzt, der neue Haustür-Dienst nimmt Fahrt auf.
4 Bilder

Auch das Handwerk leidet unter den Corona-Einschränkungen
Sorgen hier wie dort! Was geht noch?

Für einen angenehmen Ende-März-Nachmittag ist für Rumeln-Kaldenhausener Verhältnisse ungewöhnlich wenig los! Mehr leere als volle Parkplätze vor den großen Einkaufstempeln, kaum Verkehr auf der Straße. Es verwundert, dass so mancher Imbiss geschlossen hat. Das Coronavirus, die Anordnungen der Politik aus Bund, Land, Stadt und die damit verbundene „Entschleunigung der Gesellschaft“ haben ganze Arbeit geleistet. Doch wie funktionieren die Branchen jenseits der still gelegten Bereiche Bildung,...

  • Duisburg
  • 26.03.20
Blaulicht

Polizei nimmt 17-Jährigen fest: Richter erlässt Haftbefehl

Zwei Jugendliche wollten die Scheibe eines Autohandels in Unna einschlagen. Der 17-jährige Unnaer ist dringend tatverdächtig, auch für den versuchten Einbruchsdiebstahl in eine Metzgerei am Massener Hellweg verantwortlich zu sein. Die Polizei hat am frühen Mittwochmorgen, 5. Februar, einen 17-jährigen Unnaer und eine 16-Jährige aus Hemer festgenommen. Die beiden Jugendlichen wurden gegen 3.20 Uhr von einer Zeugin dabei beobachtet, wie sie den Versuch unternahmen, eine Scheibe eines Autohandels...

  • Unna
  • 07.02.20
Blaulicht

Glastür mit Gullydeckel eingeworfen: Einbruch in Metzgerei

Zwei bislang unbekannte Täter sind am frühen Montagmorgen, 3. Februar, in eine Metzgerei am Massener Hellweg in Unna eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen. Miteinem Gullydeckel warfen sie gegen 4 Uhr die Glastür ein. Ein aufmerksamer Zeuge, der mit dem Auto vorbeifuhr, rief die Polizei, als er vor Ort die Frau und den Mann beobachtete. Die Polizei leitete sofort eine Nahbereichsfahndung ein. Den Einsatzkräften fielen zwei verdächtige Personen auf, auf die die Täterbeschreibungen zutrafen. Als...

  • Unna
  • 03.02.20
Wirtschaft
Schärft Schulz Scheren nimmt er diese komplett auseinander: "Alles andere ist Pfusch."
23 Bilder

65 Jahre Schleiferei - Wolfgang Schulz blickt auf Familientradition in Holzwickede zurück
Perfekte Schärfe aus der Hand des Meisters

Klinge stumpf, neu kaufen – So einfach geht es bei Wolfgang Schulz(68) nicht. Der Messerschmiedemeister aus Holzwickede erlernte seinen Beruf im Betrieb des Vaters und blickt auf über fünf Jahrzehnte Erfahrung zurück, vom Schlachthof bis zum Hotelbetrieb. Sternekoch Björn Freitag (“Der Vorkoster”) ließ seine Klingen bei ihm schärfen und im “Vivo – Die Glocke” in Holzwickede schneidet man das Steak mit gewetzten Schneiden von Schulz. Sein Berufsweg war im Elternhaus vorgezeichnet. Die...

  • Holzwickede
  • 04.01.20
Politik

GRÜNE Kreistagsfraktion: Nur dagegen zu sein wie die SPD ist zu wenig.
Erhöhung der Schlachtgebühren für heimische Kleinbetriebe verhindert!

Die Kreis-SPD schreibt auf ihrer Webseite in großen Buchstaben, dass sie die Erhöhung der Schlachtgebühren verhindere. Tatsächlich aber wollte sie nicht mehr, als gegen den Vorschlag zur Erhöhung zu stimmen. Wirklich zur Unterstützung der heimischen Landwirte, Schlachter und Metzger beigetragen hat der gute und konkrete Antrag, den wir GRÜNE gemeinsam mit CDU und FDP/VWG zur Abänderung des Missstandes gestellt haben. Unser Ziel: Den Anstieg der Gebühren insbesondere für kleine...

  • Wesel
  • 21.11.19
Blaulicht

Explosionsgefahr wegen beschädigter Gasleitung
Metzgerei an Sterkrader Straße in Dinslaken brannnte

Die Feuerwehr Dinslaken wurden am Dienstagabend, 10. September, gegen 19.50 Uhr zu einem Brandeinsatz auf der Mittelfeldstraße alarmiert. Noch auf der Anfahrt wurde das Alarmstichwort auf "Explosion" erhöht, da mehrere Notrufe bei der Kreisleitstelle Wesel entgegengenommen wurden. Im hinteren Bereich einer Metzgerei an der Sterkrader Straße brannte es. Im Verkaufsraum waren die Fensterscheiben herausgebrochen. Personen wurden nicht verletzt. Der Einsatztrupp der Feuerwehr begann sofort mit der...

  • Dinslaken
  • 11.09.19
Blaulicht

Recklinghausen: Eingangstür zur Metzgerei aufgehebelt

In der Nacht zu Samstag, 10. August, hebelten unbekannte Täter die Eingangstür zu einer Metzgerei an der Philipp-Reis-Straße auf. Anschließend entwendeten sie Bargeld. An der Tür entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Die Täter ließen das Einbruchswerkzeug vor Ort zurück. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Hinweise bitte ans zuständige Kriminalkommissariat (Tel.: 0800 2361 111).

  • Recklinghausen
  • 12.08.19
Kultur
Die Microbrauerei soll in der ehemaligen Metzgerei am Hohenstein etabliert werden. Marcus Droll (EWG, l.) und Matthias Hein (kuwebe, r. ) öffnen schon einmal die Türen.

Brauereiprojekt für Schwerte-Ost
"Kulturbräu" nimmt Formen an

Nach der ersten offiziellen Ankündigung des Projektes „Kulturbräu“ geht das Projekt in die nächste Phase. Konkret steht nun eine Vereinsgründung an, die den formalen Rahmen gibt. Männer und Frauen sind willkommen. Die Schwerter Brauwelt ist eingeladen, mitzuwirken und dem Projekt auf die Beine zu helfen.  Aus der Ungewißheit ist ein reger Austausch geworden und die Idee rund um eine Microbrauerei in Schwerte-Ost belebt schon vor dem Start die Stadt. Marcus Droll, geschäftsführender Vorstand der...

  • Schwerte
  • 31.01.19
Wirtschaft
Torsten Ilg von den Freien Wählern bedauert die Schließung der Metzgerei Reiermann in Zollstock und kritisiert Versäumnisse von Politik und Verwaltung (im Hintergrund ein Bauzaun auf dem Höninger Weg).

Masterplan für Köln Zollstock gefordert.
Metzgerei Reiermann schließt nach 60 Jahren. Weitere Läden geben auf.

(Köln / Zollstock) Bezirksvertreter Torsten Ilg (Freie Wähler FWK) bedauert die Schließung der Metzgerei Reiermann in Zollstock und kritisiert auchmangelhaftes politisches Interesse an der Entwicklung: „Ich bedauere das Ende der Traditionsmetzgerei Reiermann persönlich sehr. Auch die Ankündigung weiterer Schließungsabsichten von Einzelhändlern ist höchst alarmierend. Wie ich bereits vor etwa einem Jahr prophezeit habe, wurde der Niedergang der Einkaufsstraße am Höniger Weg und Gottesweg, mit...

  • Monheim am Rhein
  • 07.01.19
  • 1
Wirtschaft
Margret und Kurt Hohnwald möchten ihren Kunden für die Treue danken. 
Foto: Henschke

Die Heidhauser Fleischerei Hohnwald schließt zum 30. November ihre Pforten
„Auf Wiedersehen zu sagen fällt schon schwer“

Nach über 25 Jahren in Heidhausen schließt die Fleischerei Hohnwald zum 30. November ihre Pforten. Für immer. Aus Altersgründen. Wie wird das so als Rentner? Kurt Hohnwald bietet sein breitestes Grinsen: „Da müssen wir uns erst einmal dran gewöhnen, meine Margret und ich.“ Margret Hohnwald setzt ein fast trotziges Lächeln auf: „Mit 66 Jahren fängt das Leben an. Wir werden schon nicht ins Loch fallen. Kurt geht zum Angeln und ich reite.“ Der Gemahl wirft ein: „Ab und zu verkleiden wir uns und...

  • Essen-Werden
  • 21.11.18
  • 1
  • 1
WirtschaftAnzeige
Leckere Gerichte: Von Grillen bis Antipasti hat Ingo Folgmann alles im Programm.
3 Bilder

Vom Grillfest bis zur Hochzeit: Leckere Gerichte direkt aus der Region von der Metzgerei Nießner

Dorsten. Die Grillsaison hat begonnen – und damit auch die lauschigen Abende mit Freunden, Nachbarn und Familie. Viele Dorstener setzen sich zurzeit nach draußen und grillen. Der Duft zieht durch die Straßen. Leckere Antipasti und ein ordentliches Barbecue vom Grill gehören in Dorsten und Umgebung wohl auch ein Stück weit zum Heimatgefühl. Die Traditionsmetzgerei Nießner sorgt dabei für das frische Fleisch aus der Region.Kommunion, Konfirmation und HochzeitsfeierEgal, ob Kommunion, Konfirmation...

  • Dorsten
  • 22.04.18
  • 1
LK-Gemeinschaft

Bissig?

Dieses "Wach-Schwein" entdeckte ich gestern in einer Metzgerei. Auf meine Frage ob ich das Foto veröffentlichen dürfe, antworte die Verkäuferin: "Ich glaube, das Schwein hat nichts dagegen."

  • Düsseldorf
  • 11.04.18
  • 3
  • 9
Überregionales
von links: Ludwig Drüing, Jutta Kölnberger, Jörg Chmielewski, Eckhard Klinckmann, Hanne Tiemann, Werner Kleine Vorholt, Hendrik und Matthias Tiemann

Lembecker Metzgerei Bellendorf übergibt zwei Spendenschecks

Lembeck. Eine Spende in Höhe von 1.000 Euro übergaben am Mittwoch, 17. Januar Matthias und Hanne Tiemann von der Lembecker Metzgerei Bellendorf den Vorstandsmitgliedern des Vereins 1000 Jahre Lembeck e.V.  Dies ist der Spendenanteil aus dem Verkauf der Jubiläumskirchwurst, die während des ganzen Jubiläumsjahres in seinem Betrieb hergestellt und verkauft wurde – und auch jetzt noch angeboten wird. Die zweite Spende in Höhe von 200 Euro übergab die Metzgerei Bellendorf an die Aktion Lichtblicke...

  • Schermbeck
  • 18.01.18
WirtschaftAnzeige
5 Bilder

Schlemmen und GeNießen: Vom Weihnachtsfest bis zur Hochzeitsfeier

Dorsten. Bald beginnt die Weihnachtszeit – und damit stehen auch für die Dorstener wieder Feierlichkeiten ins Haus. Sei es die Adventsfeier mit Kollegen, ein gemütlicher Abend mit Freunden oder Feiertage mit der Familie. Auf eines freuen sich alle mit großer Sicherheit: Gutes Essen und duftende Buffets. Catering – und Partyservice für besondere Anlässe Damit die besondere Mahlzeit auf dem Tisch nicht fehlt, bietet das Holsterhausener Fleischerfachgeschäft Nießner an der Borkener Straße seinen...

  • Dorsten
  • 17.11.17
  • 1
LK-Gemeinschaft
43 Bilder

Rosenmontagsumzug Werne 2017. "Der Zoch kütt".

Tausende standen an den Straßen beim Rosenmontagszug in Werne Jede Menge Wagen und Kamelle. Enttäuscht war ich von dem Wagen von der Metzgerei Mecke. Da werfen die doch tatsächlich Kamelle, statt Frikadelle. Das muss sich im im nächsten Jahr ändern! Helau

  • Kamen
  • 27.02.17
Kultur

Kommentar: Quo vadis, Ossenberg? Ich geh kaputt, gehste mit?

Ossenberg stirbt aus und wird immer unattraktiver für junge Familien und ältere Bewohner, die am Ort gebunden sind. Diese Meinung kommt sicherlich nicht nur mir in den Sinn, wenn wir die Ereignisse der letzten Jahre und besonders der letzten (und kommenden) Wochen betrachten. Wo früher mehrere Lebensmittelmärkte überleben konnten, haben die Bewohner Ossenbergs heute nicht mal mehr die Möglichkeit eine Flasche Wein, ein gescheites Brot oder ein Stück Suppenfleisch zu bekommen. Denn nach der...

  • Rheinberg
  • 09.10.16
  • 4
  • 5
LK-Gemeinschaft
VonSilviaDammer

Wenn das Oma wüsste

"Im Leben wird dir nichts geschenkt!" Das war ein Standardspruch meiner Oma, mit dem ich groß geworden bin. In der Regel machte ich diese Erfahrung tatsächlich. Neulich aber erlebte ich eine nette Ausnahme: Ich kam an einem kleinen Fleischerladen vorbei, und weil ich plötzlich Appetit auf ein deftiges Schinkenbrötchen bekam, beschloss ich, mir dort eins zu kaufen. Hier bediente der Chef noch selbst. Er machte mir das Schinkenbrötchen ganz frisch. Ich nahm noch etwas Wurst und frisches Fleisch...

  • Hagen
  • 20.08.16
  • 1
Natur + Garten

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Plastikmüll - Nein Danke!

Beim Metzger oder auch Edeka-Markt unseres Vertrauens kaufen wir wöchentlich unseren Aufschnitt und die Wurstwaren ein. Am gestrigen Abend stellte sich die Frage ob wir (ich meine meine Frau) dort auch bedient werden, wenn die Ware direkt in die mitgebrachten Plastikschalen gelegt wird. Für das Verkaufspersonal sollte es kein Problem sein. Es könnten so doch tonnenweise Plastikfolie und Papier eingespart werden! Persönlich halte ich diese Methode für nicht schlecht. Könnte da aus Hygienegründen...

  • Kleve
  • 22.02.16
  • 68
  • 35
Überregionales
Metzgerei ist für Inhoven ein Stück Kulturgut. Foto Anké Hunscha
2 Bilder

Das Phänomen Peter Inhoven: Schöpfergeist, Schlagfertigkeit, Spürsinn

Peter Inhoven ist ein Phänomen. Nicht nur, dass er dem ehrbaren Handwerk des Metzgers wieder ein positives Image verschafft hat, nein, er schaffte es sogar durch seine leidenschaftliche Kreativität an die Seite von Top- und Sterneköchen. Seine Shows sind ein einziges Wursten, Kochen und Genießen. Der Metzger mit dem unverkennbaren Aussehen. Der Zopf, seine Yves Saint Laurent Nerd-Brille und seine Jacke mit Litzen sind neben seinen Würsten die bedeutenden Markenzeichen. Bei der Begrüßung packt...

  • Düsseldorf
  • 09.11.15
Politik
3 Bilder

Stolz & Schweine - Ein Plädoyer für den "Alten Schweinemarkt" in Altenessen

Altenessen hat nochmal Schwein gehabt: Das Brachgelände am Bahnhof Altenessen soll bald bebaut werden. Aber was musste ich da lesen? Der altbekannte Name „Schweinemarkt“ klingt für Investoren und jüngere Essenerinnen und Essener zu rustikal? Ich glaube, mein Schwein pfeift. Da fällt mir nur eins ein: Verbales Schinkenklopfen bis die Schwarte kracht. Auch wenn ich mir bei manchen Zweibeinern damit keine Freunde mache, ich bleibe schweinisch. Bin ja keine feige S...usanne. Borstig plädiere ich...

  • Essen-Nord
  • 08.07.15
  • 16
  • 14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.