Mietrecht

Beiträge zum Thema Mietrecht

Natur + Garten
2 Bilder

Naturschutz, nein Danke.
Letzte Rückzugsmöglichkeiten für unsere Wildvögel von der GEWOGE zerstört

Alle Bemühungen unseren Vögeln das Überleben zu sichern, ist mit einem Schlag zerstört worden. Die Wohnungsgesellschaft GEWOGE Menden hat wieder einmal gezeigt wie man es nicht macht. Das unseren Wildvögeln der Lebensraum genommen wird ist längst bekannt. Früher hatte fast jeder ein Stück Garten bewirtschaftet und somit der Natur geholfen zu Überleben. Doch heute begreifen viele es nicht, das die Natur uns nicht braucht, aber wir brauchen die Natur zum Leben. Erst wenn der letzte Baum...

  • Iserlohn
  • 22.01.20
  •  2
  •  1
Politik
Bereits letzten Sommer sind die Mieter auf die Straße gegangen, um auf die Missstände in ihren Wohnungen hinzuweisen. Foto: Archiv

Schlimmer wohnen in der Blumenstraße: Ratten, Brandschutzmängel und kaputte Heizungen
Kamen: Missstände aufgedeckt und Verfahren eingeleitet

Letzte Woche fand landesweit eine große Aktion zur Aufdeckung Missständen in Wohnungen der DEGAG/Altro Mondo statt. In Kamen wurden insgesamt 21 Gebäude überprüft (wir berichteten). Die ausgewerteten Ergebnisse der Kontrolle zeigen: Die Liste der Mängel ist lang und reicht von Brandschutzmängeln, defekten Heizungen, feuchtem Mauerwerk mit Schimmelbildung, über kaputten Aufzugs- und Elektroleitungen, bis hin zu Schäden an Fassaden und Rattenbefall sowie Vermüllung im Außenbereich. Unmittelbar...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.09.19
Ratgeber
In Hagen wurden Bestände der DEGAG/Altro Mondo untersucht.

Brandschutz und Verunreinigungen
Missstände in Hagener Wohnungen: DEGAG/Altro Mondo stehen in der Kritik Hagen

Landesweit fand eine Aktion zur Aufdeckung von wohnungswirtschaftlichen Missständen in Beständen der DEGAG/Altro Mondo statt. An der vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung initiierten Kontrollaktion beteiligten sich zehn Kommunen, unter ihnen auch Hagen. "Die Zustände in den Hagener DEGAG-Immobilien sind nicht katastrophal, aber auch nicht gut", sagt Birgit Overkott von der Koordinierungsstelle Problemimmobilien der Stadt Hagen. 13 Immobilien wurden in Hagen an drei...

  • Hagen
  • 21.09.19
Ratgeber

In der Verbraucherzentrale in Schwerte findet am Freitag den 16.08.2019 wieder eine Mietrechtsberatung statt

Mietrechtsberatung Wohnungsmängel richtig reklamieren Das Fenster klemmt, die Heizung streikt, der Keller schimmelt – lang ist der Katalog möglicher Mängel in Mietwohnungen. Doch nur wenn diese dem Vermieter korrekt angezeigt werden, können Mieter auch ihre Rechte bei Wohnungsmängeln geltend machen. Die Mietrechtsberatung durch eine Expertin findet am Freitag den 16. August 2019 in der Verbraucherzentrale in Schwerte am Westwall 4 statt. Eine vorherige Terminvereinbarung ist...

  • Schwerte
  • 08.08.19
Ratgeber
3 Bilder

Das Rundum-Informations-Paket für Mieter
Mieterhandbuch, Was ich als Mieter wissen muss, Mietnebenkosten

Einfach und übersichtlich informieren unsere Ratgeber über die aktuelle Rechtslage, erklären Handlungsmöglichkeiten bei Konflikten. Sie geben Praxistipps, enthalten Musterbriefe sowie Formulierungsvorschläge und natürlich auch viele Dokumente zum raustrennen und abheften. Die Ratgeber kosten: 1. "Das Mieterhandbuch" 240 Seiten 14,90 Euro 2. "Was ich als Mieter wissen muss" 380 Seiten 16,90 Euro 3. "Mietnebenkosten"224 Seiten 11,90 Euro. Weitere Ratgeber auch zu anderen Themen...

  • Schwerte
  • 03.07.19
Politik

Mietrecht
Wohnungsbaugesellschaft Hemer mbH unterliegt im Rechtsstreit um fehlerhafte Nebenkostenabrechnungen vor dem Amtsgericht Iserlohn

Eine Heizkostenabrechnung der Baugesellschaft Hemer GmbH vom 26.04.2016 gab den Anlass zu einer gründlichen Nachprüfung der Abrechnungen der Vorjahre ab 2001. Dabei stellte der Kläger mit seinem Unterstützer mehrere schwerwiegende Mängel zu Lasten der Mieter fest. Erste Versuche einer außergerichtlichen Einigung scheiterten. Am 27.04. 2018 wurde eine ausführliche Klageschrift eingereicht. So hatte die Wohnungsbaugesellschaft Hemer mbH u.a. mit einem falschen Öltankvolumen gerechnet. In den...

  • Iserlohn
  • 20.02.19
  •  1
Politik
Foto: Nikolay Kazakov

BGH- Neues aus Karlsruhe

Wir stellen aktuelle Entscheidungen des Bundesgerichtshofes (BGH) aus dem Mietrecht vor. Themen: -Trompetenspiel in der Nachbarwohnung -Keine Mietminderung für Wärmebrücken trotz Schimmelgefahr bei Altbauten -Fristlose und gleichzeitig ordentliche Kündigung bei Mietrückstand möglich Lesen Sie Näheres auf der Seite des Mietervereins Dortmund.

  • Dortmund-City
  • 04.02.19
Politik

Neuer Mietspiegel für Dortmund

Seit dem 01.01.2019 gilt der neue Dortmunder Mietspiegel. Er dokumentiert die anhaltende Anspannung des Dortmunder Wohnungsmarktes und schützt Bestandsmieter vor Mieten auf Neuvermietungsniveau. Durch die neue Vollerhebung ist es zu einer Reihe von Verschiebungen im Mietspiegel gekommen. So sind Zu- und Abschläge weggefallen, weil kein statistischer Einfluss mehr nachweisbar war. Hierzu gehören etwa länger zurückliegende Modernisierungsmaßnahmen. Im Gegenzug haben sich jedoch teilweise...

  • Dortmund-City
  • 15.01.19
Ratgeber

Advent, Advent

Die Adventszeit: eine Zeit der Freude und Besinnlichkeit. Es wird gebacken, gebastelt und dekoriert. Worauf Sie bei Ihrer Weihnachtsdeko im Hausflur achten sollten, erklärt Ihnen Rechtsberater Dieter Klatt. Endlich! Fast ein Jahr musste ich darauf warten. Jetzt ist es wieder soweit: Adventszeit und Weihnachten stehen vor der Tür. Die Gelegenheit für mich, meine Kreativität zu beweisen und meine Wohnung bis ins letzte Detail zu schmücken. Also schnell in den Keller und die fein säuberlich in...

  • Dortmund-City
  • 03.12.18
Ratgeber
Rechtsanwalt Alexander Wieczorek.

Info-Veranstaltung des Mietervereins Hagen
Manche Modernisierung dient nur zur Mieterhöhung

Tipps für MIeter Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Geldwerte Tipps für Mieter“ lädt der Mieterverein Hagen zum Vortrag mit dem Thema: „Manche Modernisierung dient nur zur Mieterhöhung“ ein. Am Donnerstag, 29. November, um 18 Uhr, wird der Vertragsanwalt des Mietervereins, Rechtsanwalt Alexander Wieczorek, einen allgemeinen Überblick zu dieser Thematik geben. Vermieter verpflichtet zur Instandhaltung „Jeder Vermieter ist zur Instandhaltung der Mietsache, also der Wohnung, verpflichtet. Er...

  • Hagen
  • 23.11.18
Politik

Kündigung per SMS?

Nach einem Streit über die Betriebskostenabrechnung erhalten Sie eine WhatsApp-Nachricht von Ihrem Vermieter: „Hiermit erhöhe ich Ihre Miete um 10 %.“ Vor dem Abflug nach Mallorca fällt Ihnen am Flughafen ein, dass Sie vergessen haben die Kündigung Ihres Mietvertrages abzuschicken. Also holen Sie dies schnell noch per WhatsApp-Nachricht nach. Und statt der erwarteten Neujahreswünsche enthält die E-Mail Ihrer Vermieterin die Nebenkostenabrechnung des letzten Jahres. Unsere Kommunikation...

  • Dortmund-City
  • 22.10.18
Ratgeber
2 Bilder

Besserung ist „nicht vorgesehen“!

Ein Mehrfamilienhaus mit alten, defekten Briefkästen: Die Briefkästen stehen auf, spätestens, wenn ein geknickter Großbrief drin steckt. Briefgeheimnis? Fehlanzeige! Die Briefkästen sind nicht von außen zugänglich. Wenn zum Zeitpunkt der Postzustellung niemand da ist, um den Postzustellern die Tür zu öffnen, können die Briefe also nicht zugestellt werden. Ein Briefschlitz in der Tür ist nicht vorhanden. „Nach Informationen des Deutschen Mieterbundes (DMB) umfasst der Begriff...

  • Bottrop
  • 09.10.18
Ratgeber

Rat bei Mietfragen

Für seine Mitglieder führt der Mieterverein Herdecke-Wetter in Herdecke Beratungen neuerdings nur noch jeden 2. Donnerstag im Monat durch. Die nächste Beratung findet am Donnerstag, 12. Juli, jetzt neu von 16 bis 17.30 Uhr in der Robert-Bonnermann-Schule, Bahnhofstraße 7, mit der Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Claudia Scholten, statt. Neumitglieder können bei Eintritt sofort beraten werden. Anmeldungen unter Tel. 02331-204360. Telefonberatung für Mitglieder immer montags bis...

  • Herdecke
  • 29.06.18
Ratgeber
Die Verbraucherzentrale NRW informiert Mieter über ihre Rechte.

Was ich als Mieter wissen muss - Verbraucherzentrale NRW informiert

Der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Was ich als Mieter wissen muss“ hilft dabei, die eigenen Ansprüche effektiv durchzusetzen und kostspielige Auseinandersetzungen zu vermeiden. Dabei werden alle wichtigen Themen vom Unterschreiben des Mietvertrags bis zur Übergabe der Wohnung nach einer Kündigung behandelt.  Der aktuell vielerorts angespannte Immobilienmarkt versetzt Vermieter in eine starke Position. In solchen Zeiten ist es ganz besonders wichtig, dass sich Mieterinnen und Mieter ihrer...

  • Unna
  • 04.05.18
  •  1
Politik
Plan für Marl Hüls, die Anwohner haben Sorgen um ihre Wohnungen. Der Lageplan zeigt die aktuelle Planung für das Nahversorgungszentrum, das im Bereich Bergstraße / Römerstraße entstehen soll.
2 Bilder

Koalitionsverhandlungen: Michael Groß verhandelt für die SPD die Bereiche Wohnungsbau, Mieten und Stadtentwicklung!

Am 29.1.  nahm die Koalitionsarbeitsgruppe Wohnungsbau, Mieten und Stadtentwicklung ihre Arbeit auf. Für die SPD-Bundestagsfraktion wird ihr wohnungs- und baupolitischer Sprecher, der Marler Michael Groß, mit den Unionsparteien verhandeln. Michael Groß dazu: „Gerade der Mieten-, Wohn- und Bauteil im bisherigen Sondierungspapier bedarf einer weiteren Überarbeitung. Bezahlbares Wohnen ist aus Sicht der SPD ein Grundrecht. Das muss auch ein künftiger Koalitionsvertrag konkret wiederspiegeln....

  • Marl
  • 29.01.18
Überregionales

Mieterberatung

Arnsberg. Die nächste Beratung des Mieterverein Sauerland und Umgebung wird am Mittwoch, 9. August, angeboten. Zwischen 15.30 und 17 Uhr beantwortet Rechtsanwalt Stefan Wintersohle im Alten Rathaus, Alter Markt 19, Raum 9 Fragen im Miet- und Pachtrecht. Anmeldungen sind erforderlich unter 02331/204360. Mitglieder können auch die Telefonberatung montags bis freitags 8.30 bis 9.15 oder samstags von 9 bis 9.30 Uhr nutzen. Neumitglieder können bei Eintritt sofort beraten werden.

  • Arnsberg
  • 06.08.17
Ratgeber

Schimmel beseitigen und verhindern - bei Problemen zur Mietrechtsberatung

Falsches Lüften, zu niedrige Innentemperaturen oder bauliche Mängel – die Ursachen für Feuchtigkeit in Wohnräumen sind vielfältig. Gern gesellt sich Schimmel als ungebetener Gast dazu und bildet nicht nur hässliche Flecken an den Wänden, sondern gefährdet auch die Gesundheit der Bewohner. Allergien und ein erhöhtes Infektrisiko können die Folgen sein. Wie man die lästigen Pilze wieder los wird und die eigenen vier Wände trocken hält, zeigt der Ratgeber „Feuchtigkeit und Schimmelbildung –...

  • Schwerte
  • 09.02.17
Ratgeber

Amtsgericht Recklinghausen: Mieterin darf Rollator im Hausflur parken

Eine Mieterin darf ihren Rollator im Hausflur parken. Das hat das Amtsgericht Recklinghausen entschieden. (AG Recklinghausen, Az. 56 C 98/13) Der Fall: Eine Mieterin in einem Mehrfamilienhaus war nach einer Operation gehbehindert und auf einen Rollator angewiesen. Sie stellte diesen regelmäßig zusammengeklappt rechts hinter der Hauseingangstür im Hausflur ab, da sie nicht in der Lage war, ihn in den ersten Stock in ihre Wohnung zu tragen. Vermieterpaar ebenfalls gehbehindert Es kam...

  • Recklinghausen
  • 27.09.16
  •  2
  •  2
Überregionales

°Beratung für Mieter in Arnsberg

Arnsberg. Der Mieterverein Sauerland und Umgebung bietet in Arnsberg, im Alten Rathaus, Alter Markt 19 (Haupteingang, erster Flur rechts), Raum 9, im Miet- und Pachtrecht die nächste Beratung an. Termin ist Mittwoch, 20. April, in der Zeit von 15.30 Uhr bis 17 Uhr. Neumitglieder können sofort beraten werden. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Tel.:02331/204360.

  • Arnsberg
  • 07.04.16
WirtschaftAnzeige

Rechtsanwalt Dr. Helwing eröffnet Kanzlei

Nach 14 Jahren gemeinsamer Tätigkeit mit einem Berufskollegen in Ickern, hat Dr. Dirk Helwing (Foto) Anfang des Jahres in den ehemaligen Räumlichkeiten einer Kinderarztpraxis sein eigenes Anwaltsbüro an der Ickerner Straße 38 eröffnet. Dr. Helwing ist Fachanwalt unter anderem für Arbeits-, Verkehrs- und Steuerrecht sowie spezialisiert auf die Vertretung von Arbeitnehmerinteressen, zum Beispiel in Kündigungsfällen und Abmahnungen. Auch Fälle aus dem Zivilrecht, Sozialrecht oder Mietrecht...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.03.16
  •  1
Ratgeber

Neuer Betriebskostenspiegel für NRW: Heizkosten sind weiter gestiegen - Günstige Prognosen für kommendes Abrechnungsjahr

Mieter zahlen in Nordrhein-Westfalen im Durchschnitt 2,16 Euro pro Quadratmeter und Monat für Betriebs-kosten. Rechnet man dagegen alle denkbaren Betriebskostenarten mit den jeweiligen Einzelbeträgen zusammen, kann die so genannte zweite Miete hier bis zu 3,35 Euro pro Quadratmeter und Monat betragen. Das sind die Ergebnisse aus dem aktuellen Betriebskostenspiegel, den der DMB Nordrhein-Westfalen jetzt auf Grundlage der Abrechnungsdaten des Jahres 2013 vorlegt. Für eine 80 Quadratmeter große...

  • Dortmund-City
  • 18.08.15
Ratgeber

Mieterlexikon 2015 / 2016 neu erschienen: Mieterbund-Ratgeber mit über 2.000 Grundsatzurteilen

Das Mieterlexikon 2015 / 2016 ist neu erschienen. Die Neuauflage enthält über 2.000 Gerichtsurteile zu mehr als 500 Stichworten auf rund 720 Seiten. Den Mietrechtsklassiker des Deutschen Mieterbundes gibt es in Deutschland seit mehr als 30 Jahren. Mit einer bisher verkauften Auflage von über 800.000 Exemplaren gehört das Mieterlexikon zu den führenden Fachbüchern in Deutschland. Mieterbund-Ratgeber komplett überarbeitet und aktualisiert Das Mieterlexikon 2015 / 2016 ist komplett...

  • Dortmund-City
  • 04.05.15
Ratgeber

Mieterverein Dortmund Öffnungszeiten & Rechtsberatung "Zwischen den Jahren"

Unsere Geschäftsstelle an der Kampstraße 4 in der Dortmunder Innenstadt ist Silvester (31.12.), Neujahr (01.01.2015) und am Freitag (02.01.2015) geschlossen. Ab Montag, 05.01.2015 steht Ihnen unsere Geschäftsstelle wieder ab 8.30 h zur Verfügung. Die Rechtsberatung des Mietervereins ist dann zwischen 09.00 und 12.00h und 15.30 und 17.30h unter 0231/557656-0 erreichbar. Kostenfreie Mietrechtsratgeber sind zudem auf www.mvdo.de erhältlich. Wir wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr...

  • Dortmund-City
  • 23.12.14
Ratgeber
Genügt das Kleingedruckte oder bedarf es einer juristischen Interpretation der Sachlage?

Frage der Woche: Wie werde ich einen unliebsamen Mieter los?

Das Verhältnis zwischen Mietern und Vermietern wird nicht selten dargestellt wie ein Verhältnis zwischen David und Goliath. Dabei haben Mieter in Deutschland vielerlei Rechte, und nicht wenige machen davon auch Gebrauch. Rechtliche wie moralische Frage: Wie geht man als Vermieter damit am besten um? Wohnen und Mieten sind uns allen ein zentrales Anliegen, denn zu einer Heimat gehört ein Heim, zu einem Zuhause ein Haus. Doch natürlich gibt es immer wieder Gründe und Anlässe, weswegen die...

  • Essen-Süd
  • 25.07.14
  •  12
  •  4
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.