Alles zum Thema Milgram-Experiment

Beiträge zum Thema Milgram-Experiment

Politik

Von Scharfmachern und Hampelmännern (und -frauen)
Autoritätsmissbrauch in Jobcentern

Vermutlich müssen sich Verfassungsrichter kompliziert ausdrücken, um Autorität abzubilden. Mit Urteil vom 09. Februar 2010, Az. 1 BvL 1/09 stellten die Richter sicher, dass in Deutschland jedem Hilfebedürftigen ein Existenzminimum zur Verfügung zu stellen ist. – Soweit die Theorie. „Das Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums aus Art. 1 Abs. 1 GG in Verbindung mit dem Sozialstaatsprinzip des Art. 20 Abs. 1 GG sichert jedem Hilfebedürftigen diejenigen...

  • Iserlohn
  • 04.08.19
  •  1
  •  1
Politik

“Ich habe gedacht, jetzt gehst du in Haft und bist deine Sorgen los.”
Auf Jobcenter-Sacharbeiter eingestochen, um sich zu rächen

Mein Kommentar. Die permanenten Traumatisierung von ALG I- und ALG II-abhängigen Menschen bleibt nicht ohne Folgen.  Wer gibt den Menschen das Recht andere Mitmenschen in Ihrer Existenz zu bedrohen und wie naiv muss man sein, zu glauben, dass das ohne Reaktion bleibt? Für mich ist klar: NEIN! zu Gewalt gegen . . . alle Mitmenschen! Nein! zu Gewalt gegen . . .  (hier darf jeder eintragen, was er möchte . . . ) Aber wie dummdoof muss man sein, wenn man meint, unser Tun und Lassen...

  • 05.11.18
Politik
2 Bilder

BA behauptet: Inge Hannemann gefährdet tausende Mitarbeiter der Jobcenter

Größe zeigt sich z.B. im sachlichen Umgang mit Kritik. Schwäche auch. Was sich die Bundesagentur für Arbeit derzeit mit der langjährigen, kompetenten, aber unbequem kritischen Jobcentermitarbeiterin Inge Hannemann vom Jobcenter Hamburg Altona leistet, ist wohl bisher beispiellos. In einer offiziellen Pressemeldung „Presse Info 035“ vom 14.06.2013 behauptet die Bundesagentur ohne jeden seriösen Beweisvortrag, dass durch die Öffentlichkeitsarbeit der inzwischen freigestellten Mitarbeiterin...

  • Iserlohn
  • 15.06.13
  •  5
Politik

Die Sanktionspraxis im SGB II und das Milgram-Experiment

"Einmal gesetztes Unrecht, das offenbar gegen kontinuierliche Grundsätze des Rechtes verstößt, wird nicht dadurch zu Recht, dass es angewendet und befolgt wird." (BVerfG, Az: 2 BvR 557/62, 14.02.1968) Meldungen der Bundesagentur für Arbeit über Hartz IV-Betrüger und Sanktionen heizen derzeit wieder das unkritische Volk auf. Ob aber die Sanktionspraxis der BA im Hartz IV-Gesetz den verfassungsrechtlichen Grundlagen überhaupt genügt, ist bisher noch gar nicht ausgeurteilt. Folgt man der...

  • Iserlohn
  • 17.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.