Mindestabstand

Beiträge zum Thema Mindestabstand

Ratgeber
Aus Infektionsschutzgründen gilt am Osterwochenende die Maskenpflicht auf der Promenade.

Erneut Maskenpflicht auf der Promenade am Wochenende
Pflicht gilt für Fußgänger und Radfahrer

Die Stadt Emmerich am Rhein erwartet für das bevorstehende Osterwochenende eine erhöhte Besucherzahl an der Rheinpromenade. Mindestabstände werden nicht durchgehend eingehalten werden können. Aus diesem Grund hat die Stadtverwaltung für den Zeitraum von Karfreitag, 2. April bis einschließlich Ostermontag, 5. April, im Zeitraum von 10 Uhr bis 18 Uhr eine Maskenpflicht auf der Rheinpromenade und im Rheinpark angeordnet. Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt für Fußgänger und...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.21
  • 2
Sport
Erstes Training der Schüler der Leichtathletikabteilung auf dem Trainingsplatz des SV Millingen. Mit Abstand und Hygienekonzept können die Kinder wieder zusammen trainieren und ein Stück Normalität in der Krise spüren.

Fußballer und die Leichtathleten des Vereins sind zurück auf dem Trainingsplatz
Beim SV Millingen wird wieder trainiert

Nach Paragraph 9 der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist Freizeit- und Amateursport unter freiem Himmel wieder für Gruppen von höchstens zwanzig Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren mit bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen möglich. Millingens Vorsitzender Ulrich Glanz hat in seiner Funktion als Hygienebeauftragter sofort nach der Veröffentlichung der neuen Richtlinien reagiert und aktuelle Trainingsauflagen für die Millinger Sportanlage erstellt. Damit können die...

  • Rheinberg
  • 16.03.21
LK-Gemeinschaft
Neues Schild
3 Bilder

Fahrradstraßen nehmen zu
Der Hype ums Radfahren

Der Hype ums Radfahren Man kann sagen, sie schießen wie Pilze aus dem Boden. Die Städte widmen Straßen zu Fahrradstraßen um. Ziel unter andere Sichere Verkehrswege für Radfahrer und CO² Vermeidung. Jetzt gibt es sogar ein neues Verkehrszeichen. KFZ, dürfen keine Fahrradfahrer mehr überholen, wenn kein Abstand von 1,5 – 2 Meter gegeben ist. Aber was ist mit den Radfahrern, wenn die bei stockenden Verkehr an den Autos, ohne Mindestabstand vorbeifahren und der Autofahrer auf der Strecke nicht...

  • Essen-Süd
  • 18.10.20
  • 4
Politik

Dem Iserlohner Dorfrecht wehrlos ausgeliefert
Iserlohner Richter: Was geht mich die Argumentation des Bundesverfassungsgerichts zum Versammlungsrecht an?

Als am 20.08.2020 vor dem Amtsgericht Iserlohn über erste Bußgeldbescheide zur Corona-Verordnung gerichtet wurde, waren bereits etliche Verfahren bei der Staatsanwaltschaft Hagen anhängig. Bei dem hier dokumentierten Einspruch gegen einen Corona-Bußgeldbescheid  hatte die Staatsanwaltschaft Hagen durch Staatsanwalt Christoph Bußmann dem Ordnungsamt der Stadt Iserlohn mitgeteilt, dass die erstellten Bescheide den juristischen Ansprüchen einer „Strafverfolgung“ nicht genügten. Er schrieb: "Der...

  • Iserlohn
  • 17.09.20
  • 2
Politik
Das Essener Rathaus aus der Frosch-Perspektive

Wählen in Zeiten der Pandemie
Wählen mit Corona-Umsicht? Nicht im Essener Rathaus

Zur Direktwahl im Essener Rathaus finden sich diejenigen ein, die nicht am eigentlichen Wahltag im Wahllokal wählen können oder möchten. Zusammen mit mir waren das am vergangenen Montag vor allem ältere Bürger*innen - möglicherweise, um sich vor einer Ansteckung zu schützen. Allerdings sollte man sich von dieser Entscheidung keinesfalls eine Erleichterung gegenüber dem Prozedere im Wahllokal versprechen. Zu meiner Überraschung verzichtet nämlich die Stadtverwaltung Essen auf eine allgemeine...

  • Essen
  • 01.09.20
Politik
Der Mund-Nasen-Schutz und der Mindestabstand in Schulbussen werden im EN-Kreis diskutiert.

Abstand und Maskenpflicht
EN-Kreis weist Eltern-Kritik an Schulbussen zurück

Im Schwelmer Kreishaus sind in den vergangenen Tagen Bedenken von Eltern eingegangen. Ihr Eindruck: Die Schulbusse sind zu voll und Mindestabstände würden nicht eingehalten. Ihre Forderungen: Mehr Busse und Kontrollen, ob alle an Haltestellen und in Fahrzeugen die von der Landesregierung vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Die Kreisverwaltung verweist – wie bereits die Verkehrsunternehmen VER und Bogestra – auf die gültige Coronaschutzverordnung für NRW. "Der Vorwurf, der...

  • Schwelm
  • 21.08.20
Kultur
Das Gastspiel von "La Signora" läutet am Montag, 24. August, die neue Theatersaison 2020/2021 in der Stadthalle an der Friedrichstraße ein. Ab 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr, dürfen sich die Besucher auf das aktuelle Programm "Allein unter Geiern" freuen.

Start in die Theatersaison 2020/2021 in der Stadthalle Gladbeck
Auch Corona kann die Kultur nicht stoppen

Die Corona-Zwangspause hat endlich ihr Ende: Ab Dienstag, 28. Juli, ist die Kasse der Stadthalle an der Friedrichstraße in Stadtmitte, die aufgrund der Corona-Pandemie seit vielen Wochen geschlossen war, wieder geöffnet. Und damit startet auch gleichzeitig der Vorverkauf von Eintrittskarten für die neue Theatersaison 2020/21. Die Stadthallenkasse ist von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 10 bis 13 Uhr besetzt. Telefonisch sind die Mitarbeiterinnen unter 02043-992682 sowie per E-Mail an...

  • Gladbeck
  • 25.07.20
  • 1
Blaulicht
Ein Velberter kam mit seinem Ford Fiesta beim Überholvorgang der Radfahrerin so nahe, dass er die Frau mit dem rechten Außenspiegel seines Fiestas touchierte, wodurch die Rennradfahrerin die Kontrolle über Rad verlor und in den Straßengraben stürzte.
3 Bilder

Zu wenig Abstand beim Überholvorgang
Autofahrer bringt Rennradfahrerin in Neviges zu Fall

Glücklicherweise nicht schwer verletzt wurde am Montag eine 56 Jahre alte Rennradfahrerin aus Essen, als sie auf der Kuhlendahler Straße in Neviges von dem Außenspiegel eines überholenden Autofahrers touchiert wurde und dadurch zu Fall kam. Gegen 18.40 Uhr fuhr die 56-Jährige mit ihrem Rennrad über die außerörtliche Kuhlendahler Straße in Richtung Neviges, als sich ihr von hinten ein 46-jähriger Velberter mit seinem Ford Fiesta näherte. Trotz des vorhandenen Gegenverkehrs setzte der Autofahrer...

  • Velbert-Neviges
  • 14.07.20
Blaulicht
Foto:
Pixabay

Abstand mit Anstand
Sind wir denn alle Corona ? Brust oder Keule ?

Die skurrilsten Geschichten schreibt das Leben und manche sind schlimmer als die Polizei erlaubt. Tatort: Bochum-Hofstede Speicherstraße Samstag den 6.Juni gegen 15:30 Uhr. Hier gingen zwei Streithähne aufeinander los weil der Mindestabstand überschritten war. Wie die Polizei Bochum berichtet soll ein 53jähriger gegen 15:30 in der Schlange der Frischtheke des Supermarktes ausgeharrt haben. Vom gebührenden Abstand (1,5 Meter Mindestabstand ) während der Corona Pandemie hatte er wohl noch nie...

  • Bochum
  • 09.06.20
  • 21
  • 4
Kultur
Nach der Corona Pause starten die ersten Führungen wieder durch die Stadt. Den Auftakt macht am Sonntag die Tour durch den Innenhafen. Maximal zehn Personen dürfen teilnehmen, ein Hygienekonzept wurde zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter ausgearbeitet.

Führungen und Touren künftig mit Hygienekonzept
Stadtführungen finden im Freien wieder statt

Duisburg Kontor startet wieder mit Führungen und Touren. Die Angebote finden bis auf Weiteres ausschließlich in Gruppen mit maximal zehn Personen und ohne Ausnahme im Freien statt. Der Veranstalter richtet sich dabei nach den Vorgaben der Stadt Duisburg und dem Hygienekonzept des Bundesverbandes der Gästeführer. Führungen in geschlossenen Räumlichkeiten sind weiterhin nicht vorgesehen. Erste Führung durch den Innenhafen Wo einst Getreide gelagert und gemahlen wurde, findet man heute Museen,...

  • Duisburg
  • 04.06.20
Wirtschaft
Flughafen Düsseldorf: Ab Juni kommt allmählich Bewegung in den Luftverkehr: Nach derzeitigem Stand lockern immer mehr Länder Europas ihre durch die Corona-Pandemie erfolgten Reisebeschränkungen, und so werden viele Airlines in den kommenden Wochen wieder schrittweise ihre Verbindungen ab Düsseldorf anbieten.

Flughafen Düsseldorf: Von Düsseldorf aus sicher und gesund ans Ziel
Flughafen bereitet mit Partnern die Wiederaufnahme des Luftverkehrs vor

Ab Juni kommt allmählich Bewegung in den Luftverkehr: Nach derzeitigem Stand lockern immer mehr Länder Europas ihre durch dieCorona-Pandemie erfolgten Reisebeschränkungen, und so werden viele Airlines in den kommenden Wochen wieder schrittweise ihre Verbindungen ab Düsseldorf anbieten. Entsprechend sorgfältig bereitet sich der größte Airport Nordrhein-Westfalens auf eine Wiederaufnahme des Flugverkehrs vor. Thilo Schmid, Senior Vice President Aviation & Accountable Manager der Flughafen...

  • Düsseldorf
  • 28.05.20
Kultur
Düsseldorf: Im Aquazoo sind wieder Führungen mit maximal fünf Personen möglich. Das Angebot ist ideal für Kleingruppen oder Familien.

Düsseldorf: Aquazoo Löbbecke Museum: Führungen in kleinen Gruppe wieder möglich
Ab dem 2. Juni können geführte Rundgänge mit bis zu fünf Personen gebucht werden

Das Aquazoo Löbbecke Museum, Kaiserswerther Straße 380, ist seit Dienstag, 19. Mai, nach der vorübergehenden coronabedingten Schließung wieder für seine Gäste geöffnet. Besucher können sich nun wieder an bunten Korallenfischen, dem üppig-grünen Tropenhaus, den Schildkröten sowie der Brillenpinguingruppe erfreuen und sich dabei über den Schutz der biologischen Vielfalt informieren. Von V. Meissner Besonders gut gelingt dies bei einem 90-minütigen geführten Rundgang mit einem der Naturexperten...

  • Düsseldorf
  • 25.05.20
  • 2
  • 2
Ratgeber
Bürgermeister Tobias Stockhoff bittet Unternehmen, gute Lösungen für Menschen mit Einschränkungen zu finden.

Corona Dorsten
Bürgermeister bittet Unternehmen, gute Lösungen für Menschen mit Einschränkungen zu finden

Spätestens bei der Lektüre der vom Land vorgegebenen Hygiene- und Infektionsstandards für nun wieder geöffnete Betriebe wird klar: So locker sind die Lockerungen nicht. Von Restaurants, Fitnessstudios oder Friseuren wird die Einhaltung strengster Regeln verlangt, wenn sie ihre Dienste wieder anbieten wollen. Diese Regeln stellen einige Kundengruppen allerdings vor besondere Schwierigkeiten. Insbesondere Rollstuhlfahrer, Menschen die auf einen Rollator angewiesen oder in anderer Weise in ihrer...

  • Dorsten
  • 15.05.20
Ratgeber
Mobile Grünschnittsammlungen an Sammelstellen in den Ortsteilen bietet für Samstag, 16. Mai, der ASG Wesel wieder an.

Am Samstag, 16. Mai, von 10 bis 13 Uhr in Ginderich und Bislich
Mobile Grünschnittsammlung in Wesel

Mobile Grünschnittsammlungen an Sammelstellen in den Ortsteilen bietet für Samstag, 16. Mai, der ASG Wesel wieder an. Das sind die Standorte der Container: Ginderich/Marktplatz, Bislich/Dorfplatz. Gesammelt wird von 10 bis 13 Uhr. Für Weseler Bürger kostenlos Die Anlieferung von Kofferraumladungen mit Grünschnitt ist hierfür Weseler Bürger kostenlos. Bei der mobilen Sammlung werden ebenfalls (kostenlos) Altmetalle und Elektrokleingeräte gesammelt. Für größere Mengen gilt ... ASG weist...

  • Wesel
  • 12.05.20
LK-Gemeinschaft
Gut vorbereitet und voller Wiedersehensfreude startete die Schule am Deich den Unterricht für die Viertklässler. Darüber freuen sich (v.l.) Stefanie Kaleita, stellvertretende Leiterin Fachbereich Schule-SportKultur, Bürgermeister Frank Tatzel und Schulleiterin Michaela Joost. Foto: privat

Viertklässler aus Rheinberg durften wieder in ihre Schule gehen
Schulöffnung geglückt

Am 7. Mai war es endlich soweit: Die Viertklässler aus Rheinberg durften wieder in ihre Grundschulen gehen. Die Schulen hatten alles getan, um eine Ansteckungsmöglichkeit mit dem Coronavirus zu vermeiden und trotzdem den Kindern so viel Bildung wie möglich anzubieten. In der Wallacher Schule am Deich zum Beispiel wurde ein Konzept zur Beschulung erarbeitet, das als Schwerpunkt die Umsetzung der Abstands- und Hygieneregeln beinhaltet und schon im Vorfeld allen Eltern und Kindern zur Verfügung...

  • Rheinberg
  • 08.05.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: Öffne Kinos und Theater

Düsseldorf, 3. Mai 2020 „Noch immer dürfen Kinos und Theater coronabedingt nicht öffnen“, stellt Nicole Haumann, Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER fest und erklärt: „Der Deutsche Bundestag hat es jedoch vorgemacht. Nur jeder dritte Platz wird besetzt. Man sitzt auch von Reihe zu Reihe versetzt, so dass die Mindestabstände eingehalten werden. Das muss doch auch in Kinos und Theatern möglich sein. Deshalb hat unsere Fraktion heute den Oberbürgermeister angeschrieben, dass er...

  • Düsseldorf
  • 03.05.20
Natur + Garten
Von außen kann das Geleucht auf der Halde Rheinpreußen weiterhin besichtigt werden. Die Plattform bleibt zunächst bis Anfang Mai geschlossen.

Mindestabstand auf der Plattform kann nicht garantiert werden
Zugang geschlossen

Die Halde Rheinpreußen ist als sehr gefragtes Ausflugsziel auch in Corona-Zeiten öffentlich zugänglich. Das Besteigen des „Geleuchts“ ist jedoch mindestens bis zum 5. Mai nicht möglich. „Oben auf der Aussichtsplattform kann der Mindestabstand zwischen den Personen nicht garantiert und kontrolliert werden“, erklärt Jens Heidenreich von der Wirtschafts- und Tourismusförderung der Stadt Moers. In Abstimmung mit dem Haldenwart hat die Stadt deshalb entschieden, die Halde zwar für Spaziergänge und...

  • Moers
  • 21.04.20
Wirtschaft
Sabine Bracke von "Nova" in Kamen freut sich sehr, dass die Einzelhändler öffnen durften. Fotos (2): Eberhard Kamm
2 Bilder

Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Kamen
Geschäfte haben wieder geöffnet

+++Update +++ Ikea macht morgen, Mittwoch 22. April, kurzfristig jetzt doch auf +++ In NRW ist während der Corona-Krise nun ein Stück Normalität zurückgekehrt: Nach wochenlanger Zwangspause durfte ein Großteil der Geschäfte öffnen. Wieder zugelassen ist der Einzelhandel auf Verkaufsflächen bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern - das entspricht etwa der Größe eines Handballfeldes.  Unabhängig von ihrer Größe dürfen zudem Fahrradgeschäfte, Autohändler sowie Bibliotheken und Buchhandlungen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.04.20
Wirtschaft
Pflanzen und Ernten auf den Feldern mit „Hygiene-Extras“: „Fließendes Wasser zum regelmäßigen Händewaschen ist Pflicht – und das übliche Mobil-WC ohne Wasseranschluss damit tabu“, fordert die Agrar-Gewerkschaft IG BAU.

Für Saisonkräfte: „Abstand und Händewaschen – Mobil-WC ist tabu“
Ernte: „100 Prozent made by Kreis Wesel“ – mit Extra-Hygiene

Was auf den heimischen Feldern wächst, ist gefragte Ware im Kreis Wesel: „Regionale Produkte stehen ohnehin hoch im Kurs. Dazu kommt noch, dass während der Corona-Pandemie frisches Obst und Gemüse sowieso gut gehen – als Alternative zu den auf Vorrat gekauften Raviolidosen und Tütensuppen. Und natürlich als Rohstoff für die Lebensmittelindustrie“, sagt Karina Pfau von der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IGBAU) Duisburg-Niederrhein. Allerdings hätten viele Landwirte in der Region ein Problem, das sich...

  • Wesel
  • 09.04.20
Sport

Fußballbundesliga
Ab Mai soll wieder gespielt werden, wirklich?

Wie soll das den gehen? Ja die Vereine brauchen Geld um die hohen Gehälter  ihrer Spieler zu zahlen. Dazu braucht man dann auch die Fernsehgelder und Geisterspiele. Bis Mai haben wir Corona sicher nicht im Griff. Wie soll den der Ablauf sein? Jeder Spieler muss einen Gesundheitspass vor Spielbeginn vorlegen? Im Zweikampf den Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten wie beim Kicker zu Hause?Schutzmaske tragen?Nach dem Spiel dann für alle 14 Tage Quarantäne?   In Belgien wurde jetzt auch die...

  • Essen-Süd
  • 03.04.20
LK-Gemeinschaft
10. Tag im Homeoffice. Not macht erfinderisch. Foto: Anja Jungvogel

Wilson-Tagebuch gegen den Lagerkoller
Tag 10: Yoga im Homeoffice

Ich vermisse die sozialen Kontakte, die Termine mit Kollegen, Pressekonferenzen im Rathaus, Treffen mit Freunden und vor allem die nette Yoga-Gruppe, der ich seit kurzem angehöre. Heute habe ich ein paar Übungen mit meiner 12-jährigen Tochter Finja, dem Dackel Nelson und dem Volleyball Wilson auf dem Fußboden ausprobiert. Und ich muss zugeben, dass ich schon ein bisschen neidisch war, dass Nelson den „herabschauenden Hund“ am elegantesten hinbekommen hat. Dann hat Finja auch noch die „ruhende...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.03.20
  • 6
  • 1
Blaulicht
Ein Kunde verletzte einen anderen im Drogeriemarkt mit einem Besenstiel, weil dieser den Mindestabstand nicht einhielt. Symbolfoto: Jungvogel

Streit bei Rossmann: Mindestabstand nicht eingehalten
Kunde schlug mit Besenstiel auf einen anderen ein

Ein Streit eskalierte in der Warteschlange im Drogeriemarkt in der Kamener City: Ein Kamener rastete aus, weil ein anderer Kunde hinter ihm, den Mindestabstand nicht einhalten wollte. Da schlug er wütend mit einem Besenstiel, den er eigentlich kaufen wollte, auf den Kunden ein. Leicht verletzt wurde dieser mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Gegen den aufgebrachten Schläger wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Desinfektionsmittel geklautDer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.03.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Eine kostenlose Verteilung von "Osterkerzen" führt das Pastoralteam der Propsteipfarrei St. Lamberti am Samstag, 21. März, von 10 bis 12 Uhr in Stadtmitte und Brauck durch.

Am Samstag von 10 bis 12 Uhr in Gladbeck-Mitte und Brauck
Katholische Kirche verteilt kostenlos "Osterkerzen"

Gladbeck, Egal, wie sich die Lage in den nächsten Tagen entwickelt: Im Jahr 2020 werden auch die Gladbecker die Ostertage sicher nicht wie gewohnt feiern können. Die Propsteipfarrei St. Lamberti möchte den Gladbeckern aber trotzdem die Möglichkeit geben, Osterkerzen zu bekommen. Daher ist nun geplant, dass Mitglieder des Pastoralteams am Samstag, 21. März, sowohl in Gladbeck-Mitte (Vorplatz der St. Lamberti-Kirche an der Horster Straße) als auch in Brauck (Parkplatz des REWE-Marktes Dick,...

  • Gladbeck
  • 19.03.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.